ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Verdeck Probleme

Verdeck Probleme

Mercedes CLK 208 Cabrio
Themenstarteram 13. Juli 2012 um 23:10

Hallo Kollegen!

Ich muss leider etwas ausholen um mein Problem zu beschreiben, da ich von diesen Dingen keine Ahnung habe.

Ich wollte vor 3 Wochen wie gewohnt mein Verdeck öffnen. Auf halber Strecke gab es ein knarrendes Geräusch.

Da ich dachte ich hätte irgend etwas verkehrtgemacht habe ich das Verdeckt nicht weiter geöffnet sondern es sofort wieder geschlossen. Das funktionierte auch aber im Schneckentempo.

Dann einen Augenblick gewartet und,gegen aller Vernuft dann noch einmal versucht. Verdeck entriegelt, die Fenster gingen runter und dann tat sich nichts mehr.

Ausserdem konnte ich die Überrollbügel nicht mehr über den Handschalter betätigen.

Gleich Vormittags zum Freundlichen gefahren um den Fehler auszulesen. Er sagte mir das angeblich ein Schalter für den Überrollbügel falsche Daten anzeigt, aber zur genauen Kontrolle müssten ich den Wagen da lassen. Gesagt, getan.

Dann kam der Anruf das es nicht am Schalter liegen würde sonden das die Hydraulikpumpe defekt ist und der Austausch 3200 € kosten würde.

Habe alles wieder zusammen bauen lassen und mir die Teilenummer geben lassen um nach alternativen im Netz zu suchen.

Gleichzeitig habe ich hier im Forum gelesen das es auch an dem Relias für die Pumpe liegen könnte . Habe mir heuten eins gekauft und eingebaut .

Und siehe da ... Verdeck entriegelt, Fenster gingen runter ich konnte die Überrollbügel wieder mit dem Schalter rauf und runter fahren und das Verdeck öffnete sich ganz normal.

Das Glück dauerte aber nur bis zu dem Moment als ich es wieder schliessen wollte. Da tat sich nichts mehr. Wieder zum Freundlichen Fehler auslesen lassen. Hat aber keine Fehler angezeigt. Der Kundendienstberater meinte aber es würde Trotzdem an der Pumpe liegen.

Ich kann jetzt weiterhin mit dem neuen Relais die Überrollbügel bedienen.

Habe auch noch ein paarmal das alte Relais eingebaut. Damit tut sich gar nichts.

Nun meine Fragen.

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp oder Rat.

1. ) Kann es sein das die Pumpe langsam ihren Geist aufgibt und dadurch sporadische Ausfälle hat.

2. ) Wenn die pumpe defekt ist, kann ich die Überrollbügel trotzdem mit dem Schalter betätigen.

3. ) Kann es auch sein das es das Steuergerät Aussetzer hat.

Ich bin ein bisschen ratlos welches Teil ich nun austaushen soll.

Schon einmal vielen dank im Voraus für Tipps und Ratschläge.

Ähnliche Themen
76 Antworten

Der Gott der Planwagen...

...landet damit endgültig im Buch. :cool: :cool: :cool:

..."ick wohne im Drogenbeschaffungskrimminalitätseinzugsbereich"!!


WOW,

dann sind wir ja Nachbarn, im Geiste...

 

Gruß, mike. :)

Hallo, war ein paar Tage nicht erreichbar. Hatte eine Lebensmittelvergiftung. Nun bin ich wieder einigermaßen fit.Hatte zeit mir ein paar Gedanken eegen dem Verdeck zu machen. Am 17 Mai um 14 Uhr 42 schrieb ich ," Beim Verdeckschalter drücken oder ziehen, gehen manchmal die Kopfstützen hoch. Dann muss ich mit dem Kopfstützen Schalter die Kopfstützen wieder runterfahren.

Nun war ich Heute Morgen in der Garage und habe nir mal die Kopfstützen vorgenommen.Kopfstützen gefühlte 100 mal rauf und runtergefahren, und Verdeckschalter zum öffnen gezogen, Nix. Kopfstützen hochgefahren, CM für CM runtergefahren und den Verdeckschalter zum öffnen gezogen. Nix. Verdeck von Hand auf gemacht, Und Elecktrisch wieder zu gemacht. Verriegelt, Verdeckschalter gedrückt, Seitenscheiben fuhrn hoch, und die Kopfstützen fuhren hoch. Nun habe ich die Kopdfstützen oben gelassen. Nun habe ich das Verdeck zum öffnen entriegelt, Seitenscheiben fuhren runter, Kopfstützen blieben oben. Mit dem Schalter Kopfstützen wieder runtergefahren.Nach etlichen versuchen hatte ich die Kopfstützre oben gelassen. Verdeck entriegelt, Scheiben furen runter, Kopfstützen blieben oben. Nun habe ich den Verdeckschalter zu öffnen gezogen, Kopfstützen fuhren runter, gingen auf einmal hinten die Klappen auf, das Verdeck ging hoch, und legte sich in den Koferraum, Klapen Verriegelten sich,Seitenscheiben fuhren hoch, und das Verdeck war elecktrisch aufgegangen. Das habe ich ein paarmal wiederholt, und immer wieder ging das Verdeck elektrisch bis zum ende Auf. JUUUUUHUUUU. Nun ging das Verdeck auch auf wenn die Kopfstützen unten sind. Vorher hatte ich den Schalter auch für längere Zeit gezogen, nix Was war das,??????????????????????????. Jetzt warte ich auf warmes Wetter, ob es dann auch noch funktioniert. Habe nähmlich die Blechwand vom Kofferraum zur Elektrik ab. Vielleich war durch die Hitze was zu warm geworden ?????????????????. Werde jetzt öffters probieren. Werde mich wieder melden, ob es noch funktioniert. Habe aber ein gutes gefühl. Viele Grüße aus dem schönen Verregnetten SAARLAND

Lothar

Deine Antwort
Ähnliche Themen