ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Verbrauch und Einparkhilfe

Verbrauch und Einparkhilfe

Themenstarteram 26. Dezember 2006 um 9:10

Morgen,

nachdem ich nun doch noch das Glück hatte dieses Jahr einen neuen Civic zu bekommen, hab ich gleich mal noch ein paar Fragen dazu an die Community.

Mein Civic hat jetzt ca. 1500 km runter und ich bin meist recht ökonomisch gefahren (bilde ich mir zumindestens ein :-) ). Leider liegt mein Durchschnittsverbrauch bei ca. 7,5 bis 8 l. Selbst nach einer 450 km Autobahnfahrt bin ich nicht unter 7 l gekommen. Wann ändert sich da etwas oder stimmt da was nicht? Mir ist außerdem aufgefallen, dass die Verbrauchsanzeige beim Leerlauf (z. Bsp. Rollen bei getretener Kupplung) erst auf Maximum steigt, obwohl ja eigentlich kein Verbrauch da ist, bevor er auf 0 fällt. Hat das irgendjemand auch schon beobachten können?

Meine 2. Frage dreht sich um die Einparkhilfe (Sensoren). Ich habe momentan das Problem, dass die Alarme eher nutzlos sind, da das System die Seiten viel zu weit abdeckt. Wenn ich also rückwärts zwischen 2 Autos einparke, geht das System sehr schnell auf den Warnton über, obwohl ich nur parallel zwischen den Fahrzeugen langrolle. Damit habe ich natürlich keine Chance den Abstand nach hinten zu checken. Ist das so Standard oder sind die Sensoren einfach nur falsch eingerichtet?

Vielen Dank schon mal für die Antworten und ein schönes Fest.

Greets

Ghostmaker

Ähnliche Themen
16 Antworten

Re: Verbrauch und Einparkhilfe

 

Zitat:

Original geschrieben von Ghostmaker

Morgen,

nachdem ich nun doch noch das Glück hatte dieses Jahr einen neuen Civic zu bekommen, hab ich gleich mal noch ein paar Fragen dazu an die Community.

Mein Civic hat jetzt ca. 1500 km runter und ich bin meist recht ökonomisch gefahren (bilde ich mir zumindestens ein :-) ). Leider liegt mein Durchschnittsverbrauch bei ca. 7,5 bis 8 l. Selbst nach einer 450 km Autobahnfahrt bin ich nicht unter 7 l gekommen. Wann ändert sich da etwas oder stimmt da was nicht? Mir ist außerdem aufgefallen, dass die Verbrauchsanzeige beim Leerlauf (z. Bsp. Rollen bei getretener Kupplung) erst auf Maximum steigt, obwohl ja eigentlich kein Verbrauch da ist, bevor er auf 0 fällt. Hat das irgendjemand auch schon beobachten können?

Meine 2. Frage dreht sich um die Einparkhilfe (Sensoren). Ich habe momentan das Problem, dass die Alarme eher nutzlos sind, da das System die Seiten viel zu weit abdeckt. Wenn ich also rückwärts zwischen 2 Autos einparke, geht das System sehr schnell auf den Warnton über, obwohl ich nur parallel zwischen den Fahrzeugen langrolle. Damit habe ich natürlich keine Chance den Abstand nach hinten zu checken. Ist das so Standard oder sind die Sensoren einfach nur falsch eingerichtet?

Vielen Dank schon mal für die Antworten und ein schönes Fest.

Greets

Ghostmaker

Auf Kurzstrecken mit Klein-Stadt (7 km) liegt bei mir der Verbrauch auch bei 7,5 Litern (wenn ich sparsam fahre). Auf längeren Strecken sind trotz zügiger Fahrweise unter 7 Liter "drinn". Wenn man aber so richtig Gas gibt, steigt der Verbrauch aber auch an. Wenn der Motor erst 'mal richtig eingefahren ist, dann wird sich der Verbrauch noch "legen".

Die Einparkhilfe reagiert bei mir ebenfalls so.. ..ist aber weniger schlimm, da der Ton ja noch nicht "durchgehend" zu hören ist. So kann ich feststellen, dass ich noch nicht gegen ein Hindernis stosse. Seitlich habe ich ja alles durch die Spiegel im Blickfeld. Die Sensoren decken halt auch noch die Seite stark mit ab. Für meinen Geschmack könnten die Sensoren für die Seite etwas später "ansprechen".

Gruß

Bernd

Themenstarteram 28. Dezember 2006 um 21:15

@Civic2006:

Zitat:

Ich habe nun gute 17.000 km runter und mein Verbrauch liegt im Durchschnitt bei 6.2 Liter Superbenzin. Für diesen Verbrauch muss ich mich nicht anstrengen, bin gerne zügig unterwegs. Der Spaß bleibt auf der Strecke wenn ich den Verbrauch auf 5.6 - 5.8 Liter Superbenzin drücke; dann biste auf der AB nicht über 125km/h unterwegs, sprich du schwimmst wirklich nur mit dem Verkehr mit...was nicht wirklich Spaß bereitet mit einem Civic, manchmal auch mit diesem nicht anders möglich ist

Respekt, da komm ich nie hin denk ich mal. Gut, das ich damit immerhin nicht der einzige bin.

 

Zitat:

Deine Einparkhilfe verhält sich ganz normal. Trotz Einparkhilfe darf nicht den Blick in die Spiegel unterlassen werden. Kommt gut die Einparkhilfe bei einem solch designten Modell.

Autsch, das hoffe ich nicht, gut das ich auch noch eine Kamera, 2 Außenspiegel und ein gutes Raumgefühl habe. So wie sie jetzt ist, ist die Einparkhilfe nahezu nutzlos. Was nutzt mir der Dauerton wenn ich parallel zu Autos rückwärts fahre. Na ja, hab morgen einen Werkstatttermin, mal sehen was die sagen.

 

Greets

Ghostmaker

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Verbrauch und Einparkhilfe