ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Verbrauch Mondeo TDCi ???

Verbrauch Mondeo TDCi ???

Themenstarteram 30. Januar 2004 um 20:40

Moin...

Ich habe mal in den Katalog geguckt, danach verbraucht der Mondeo mit 130PS & 5-G.-Automatik in der Stadt 10,2l/100km, mit Schaltgetr. immernoch 8,3l/100km. :-(

Ist das wirklich so?

Wir suchen gerade nach einem großen Kombi, der dann auch rd. 25Tkm im Jahr im Stadtverkehr (+ 6Tkm Urlaub) laufen muss. Und da sind 10l irgendwie indiskutabel!

Das verbraucht mein Nachbar mit seinem Land Rover Defender auch nur...

Danke!

Gruß

Chris

Ähnliche Themen
25 Antworten

Hallo

habe seit juni 2003 einen mondeo kombi tdci mit 130ps 6 gang schaltung wenn ich nur stadt fahre (wien) brauche ich ca. 7,5 liter

m.f.g

slaal

Ich hab einen Ghia Kombi seit März 2002. Mit der normalen 5-Gang Schaltung und 225/40R18 Bereifung. Verbrauche bei zügiger Fahrweise im Schnitt 6,3l. Allerdings auch fast nur Autobahn.

ja, der Verbauch mit dem 5 Gamg Autom. würde mich auch interssieren. Kommt mich auch sehr hoch vor.

Mercedes und Audi in dem PSBereich liegen da ja um einiges darunter...

@IQ-Man

@all

Wie hat sich der Verbrauch im Laufe der Zeit entwickelt?

Fahre seit 1 Woche einen TDCI mit 96 Kw und 6-Gang Schaltgetriebe. Ich pendele zwischen Düsseldorf und Köln und fahre somit etwa 80% BAB. Die meiste Zeit ist kaum mehr als 120km/h drin. Momentan bin ich bei 1.300 km. Der Verbrauch liegt bei 7,5 l.

Ich hoffe mal, dass der Verbrauch noch um 1 l geringer wird. Meinen alten A4 mit 66 Kw konnte ich treten wie ich wollte und lag immer zwischen 6,0 und 6,5 l.

Grüße

Bullish

@chris

Wie schafft man denn 25.000 p.a. in der Stadt?

Das rechnen wir jetzt besser nicht in Stunden um. ;-)

Moin,

fahre meinen TDCI Kombi, 5 Gang Schaltung nun schon seit 1,5Jahren und ca. 40.000KM. Mein derzeitiger Verbrauch bei etwa 80% Autobahn mit 140-160Km/h liegt bei 6,5l.

Im Sommer und bei moderater Fahrweise liege ich zw. 5 und 6 l.

Etwas Geduld ist nötig beim TDCI, der Verbrauch geht erst so bei ca. 10 - 15.000KM zurrück

mfG Jogi

Verbrauch Mondeo 2004 TDCi 96kW

 

Ich fahre seit Dezember 2003 den neuen Mondeo Automatik GhiaX in Vollaustattung, 2/3 Stadt, 1/3 Autobahn, die Klimaanlage ist permanent zugeschaltet, tagsüber ohne Licht. Alles, was ich fahre, fahre ich zügig, soweit die Verkehrsverhältnisse (...) es zulassen. Dabei liegt mein Verbrauch ziemlich genau bei 7,5 l/100 km. Dabei sind auch längere BAB-Fahrten, wo mein Wagen mir schon mal (lt. Tachoanzeige) knapp 220 km/h erlaubt.

Hallo,

chris_v_b wo lebst du denn? Du willst nen Kombi mit über 1.5 t Leergewicht und wunderst dich dann, dass er zu viel Diesel verbraucht? :rolleyes: Dazu noch mit Automatik, die auch Engergie benötigt. An jeder Ampel müssen nun mal die 1.5 t von 0 km/h auf 50 km/h beschleunigt werden!

Also entweder damit leben oder einen Kleinwagen (1.4 TDI, 1.3 CDTI) kaufen. Und für die eine Urlaubsfahrt tut es auch ein Leihwagen.

Gruß

Hallo,

ich habe seit August 2003 einen neuen Mondeo Turnier TDCi mit 130 PS und 6-Gang-Getriebe. Mein Verbrauch liegt im Schnitt bei 6,3 Litern, Tendenz fallend. Dabei fahre ich 1/3 Rushhour und 2/3 Landstraße. Wenn man aber Beschleunigungsorgien vollbringt, erhöht er sich...

Der Motor ist einfach Klasse!

Leergewicht von 1550 kg ist das Problem

 

Hallo,

ich fahre fast nur BAB, dafür aber ziemlich langsam und fast nur rechte Spur. Einfache Strecke ca. 50 km.

Der Verbruach liegt bei bewusst sparsamer Fahrweise bei 5,3 Liter pro 100 km. (Ih gehe davon aus, dass die Zapfsäulen in Deutschland richtig anzeigen . Der Kilometerzähler geht sogar etwas nach.)

Das Problem ist das Beschleunigen. Man kann es noch so sachte tun.

Beispiel: Bei 100 km/h steht die Verbrauchsanzeige auf 4,9 (sind reell vielleicht 5,3)

Auf einer Landstraße, auf der man jeweils nach 3 Kilometern wegen einer Kreuzung anhalten muss, darf man höchstens 80 km/h fahren, um auf die selben 4,9 Liter zu kommen.

Besonders schlimm ist es, wenn der Motor zwischendurch abkühlt. Im Winter steht die Verbrauchsanzeige nach 2 km immer noch über 8 Liter, auch wenn man noch so vorsichtig fährt.

Zu Deinem Entscheidungsproblem:

Entweder der Verbrauch ist sehr relevant, dann würde ich es mit einem Renault Kangoo oder ähnlichem Versuchen. Überlege Dir genau, wie groß das Auto sein muss und ob man nicht für 2 Fahrten im Jahr dem Nachbarn mit dem großen Auto eine Flasche Schnaps gibt.

Wenn es sich um einen Kurierdienst handeln sollte, dann ist es vielleicht viel wichtiger, ein kleines Auto zu haben. Der Mondeo ist 4,80 m lang und somit nur 10 cm (in etwa) kleiner als eine E-Klasse.

Ich glaube, Du solltest Dein Problem und Deine Gewohnheiten genauer darstellen.

Veile Grüße

Norbert

Verbrauch Mondeo TDCI

 

Hallo

ich fahr seit rund 8 Tagen einen TDCI Kombi mit Vollaustattung. Bis auf die Tatsache, dass ich gestern bei 1.085 km die erste und hoffentlich letzte Motorstörung hatte, ist der Wagen in Ordnung.

Der Verbrauch liegt derzeit bei 7,2 Liter, ich hege aber noch die Hoffnung, dass sich dieser noch auf unter 7,0 Liter einpendeln wird.

Ciao

Manfred

Verbrauch

 

Hallo,

ich komme gerade aus dem Urlaub zurück ( Schwarzwald ) und hatte auf 1300 km einen Verbrauch von 6,7 Liter auf 100 km

mein Mondeo ist ein :

tdci mit 130 PS

Bj DEZ 2002

17000 km Laufleistung

kombi ohne Dachträger

mit Winterreifen der Marke Pneumant auf Stahlfelgen

gefahren mit 2 Personen und viel Gepäck

5 Gang Automatik

Ghia

 

alles klar ??

Themenstarteram 19. Febuar 2004 um 11:48

Moin...

Naja, die km-Leistung in der Stadt kommt schon so etwa zusammen. :-( Jeden Tag (also 5-6x je Woche) rd. 30km hin zur Arbeit u. dann wieder zurück, geht in Berlin ohne Probleme, wirklich... Dazu noch mal einkaufen, zu Oma, zum Sport, zum Kaffee usw. .

Das mit dem 1,5t u. Verbrauch wundert mich nicht, mein Fiat von '87 ohne Technik-Ballast wog 750kg u. brauchte rd. 5l Normal. Aber sowas gibt's ja nicht mehr, außerdem wird man ja älter und bequemer. ;-)

Mir geht's auch weniger um "soooo viel?", als um die Verhältnisse!

Mich wundert nur

- die hohe Abweichung der Erfahrungen hier zur Werksangabe.

- der hohe Mehrverbrauch ggü. Schaltgetriebe! (Kenne ich vom Benziner nicht...)

Auf der anderen Seite hat mein Vectra B Kombi (so ziemlich alle Extras, also auch >1300kg) mit 4-G.-Autom. auch nur so 9-10l Benzin verbraucht. Ich dachte immer Diesel ist weniger verbrauchen...

 

Gruß

Chris

Diesel-Stadtverbrauch kommt hin

 

Hallo,

habe selbst Kombi TDCI mit 130 PS.

Es ist die Beschleunigung, die so viel Sprit kostet.

Dabei geht es gar nicht einmal darum, ob man langsam oder schnell beschleunigt. Das Leergewicht von 1550 kg ( und meine gut 90 kg...) zu beschleunigen kostet nun einmal doppelt so viel Energie wie bei einem Golf I mit 750 kg.

Aber wer fährt schon diesen typischen Stadtverkehr?

Wenn ich z.B. durch ein Straßendorf mit 55 km fahre, dann ist es theoretisch Stadtverkehr. Aus Sicht des Verbrauchs habe ich nur meine Geschwindigkeit auf auf die optimale Verbrauchsgeschwindigkeit reduziert.

Meine Verbrauchsanzeige geht ca. 10 % nach.

Trotzdem: Wenn ich im Wohngebiet bei warmem Motor, 3. Gang Tempo 35 die Verbrauchsanzeige resette, dann wird 3,0 bis 3,6 l/100 km angezeigt.

Wie schon gesagt: Der hohe Verbrauch bei reinem Stadtverkehr hat nur etwas mit dem Gewicht zu tun.

Ich schätze Automatik kostet einen bestimmten Verbrauch pro Zeit; nicht pro Kilometer. Deshalb macht sich der Unterschied zum Schaltgetriebe gerade bei geringen Durchschnittsgeschwindigkeiten stark bemerkbar.

Noch extremer wird es, wenn jetzt noch die Klimaanlage eingeschaltet wird...

 

Übrigens: Vergleiche doch bitte Prospektangaben von anderen Herstellern. Ich könnte darum wetten: Bei Passat und BMW 5er wird es nicht besser aussehen.

Mein alter Golf II TD hat in der Stadt laut Prospekt 6,4 Liter gebraucht. Kein Wunder; nur 1,6 Liter Hubraum und Leergewicht 960 kg.

Demnach alles normal. Aber natürlich möchste ich Dir auch sagen, dass es schon erstaunlich ist: Man hat ein Auto mit ganz neuer Einspritztechnik, das 80 cm länger ist, im Innenraum nur geringfügig größer als ein Golf II, und hat dann einen viel höheren Verbrauch.

Viele Grüße

Norbert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Verbrauch Mondeo TDCi ???