• Online: 3.584

Ford S-Max 2 (WA6) 2.0 TDCi Test

29.12.2015 22:48    |   Bericht erstellt von Chris030466

Testfahrzeug Ford S-Max 2 (WA6) 2.0 TDCi Allrad
Leistung 180 PS / 132 Kw
Hubraum 1997
HSN 8566
TSN BLO
Aufbauart Van
Kilometerstand 5200 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 8/2015
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Chris030466 4.5 von 5
weitere Tests zu Ford S-Max 2 (WA6) anzeigen Gesamtwertung Ford S-Max 2 (WA6) (seit 2015) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
92% von 13 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Trotz der Überarbeitung bleibt der Wiederkennungswert des S-Max erhalten. Das ist aber auch schon alles, was der neue mit dem alten gemeinsam hat. Der sportliche Familien-Van hat sich großartig weiterentwickelt und macht täglich Freude. Der S-Max zeigt sich angenehm leise, der 180 PS TDCi Motor mit 6-Gang Doppelkupplungsgetriebe sehr durchzugsstark und angenehm zu fahren.

Sowohl im Stadtbetrieb wie auch auf der Landstraße und der Autobahn fährt er sich sehr angenehm und man möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Galerie

Karosserie

5.0 von 5

Die Karosserie wurde vollkommen überarbeitet, trotzdem bleibt eine Ähnlichkeit zum Vorgängermodell erhalten. Das Sportpaket verleiht dem S-Max einen wirklich sportlichen Look.

Die sensorgesteuerte elektrische Heckklappe ist eine gute Idee und erleichtert das einladen wenn man beide Hände voll hat.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + sportlicher Familien-Van

Antrieb

4.0 von 5

Der 2.0 TDCi mit 180 PS AWD und DKG ist sehr durchzugsstark. Das 6-Gang DKG wechselt die Gänge ohne spürbare Schubkraftunterbrechung und macht das fahren wirklich komfortabel. Bei Bedarf können die Gänge manuell über die am Lenkrad angeordneten Schaltwippen vorgewählt werden.

Die bisherige Wetterlage bot leider noch keine Möglichkeit fr einen ausreichenden Test des Allradantriebs, ich freue mich aber schon auf den ersten Schneefall.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Der Motor ist sehr durchzugsstark
  • - Zusätzlich zu den Schaltwippen am Lenkrad wäre eine manuelle Schaltmöglichkeit am Schalthebel super.

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sportlich ausgegelichenes Fahrverhalten
  • + Top Straßenlage - typisch Ford
  • + Trotz der Größe sehr wendig und auch im Stadtverkehr gur zu fahren.

Komfort

4.5 von 5

Eine Vielzahl an Assistenzsystemen unterstützten und erleichtern den Fahreralltag. Das Sync 2 Infotainmentsystem mit dem 8"-Display lässt sich gut bedienen, die Sprachsteuerung des Systems ist etwas gewöhnungsbedürftig bietet aber Großteils gute Unterstützung.

Der S-Max ist in der Grundausstattung bereits top ausgerüstet, die Zubehörliste lässt keine Wünsche offen - außer vielleicht am Preis :-).

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Top Straßenlage - typisch Ford
  • + Das Fahrwerk ist sportich abgestimmt
  • + Das Sync 2 Entertainmentsystem läßt sich gut bedienen
  • - die Sitze sind weicher und nicht mehr so sportlich

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Der S-Max ist ein sportlicher Familien-Van mit hohem Komfortfaktor

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer einen sportlichen "Großen" sucht ist mit dem S-Max bestens bedient. Motorisierung, Karosserie, Innenausstattung und Technik wurden toll weiterentwickelt. Der Spaßfaktor ist gegeben => volle Empfehlung für den Kauf.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
92% von 13 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 3

09.01.2016 21:16    |    Jetstream747

Danke für den Beitrag zum neuen S Max.

Wie schaut es denn mit dem Verbrauch aus?

Das die Sitze weicher geworden sind im Vergleich zum Vorgänger wurde schon anderweitig berichtet, wie sieht der Komfort aus bei längeren Strecken?

 

Thx

12.02.2016 21:57    |    Chris030466

Der Verbrauch liegt ähnlich hoch wie bei unserem Vorgänger (8,0 l/100km) - das liegt aber auch an der täglichen Fahrstrecke mit 500 Höhenmetern auf 16 km Fahrstrecke. :rolleyes:

Sitzkomfort auf langen Strecken ist gut, der war für mich aber auch davor OK. ;)

13.02.2016 11:12    |    Jetstream747

Dann sollte man ohne Allrad wahrscheinlich gut mit 7 Litern auskommen.

Danke für die Rückmeldung.

29.03.2016 18:59    |    Druckluftschrauber45163

Ich fahre bereits den 4.ten S Max, jeweils um die 200 000 km,

die Sitze in diesem neuen S Max sind für mich einfach nicht akzeptabel , viel zu weich,

ich habe nie Probleme mit dem Sitz im S Max gehabt, habe diese immer gelobt, jetzt leider Dauerschmerz,

Trotz der elektrischen Lordosenstütze.

Ich habe jetzt den 180 PS genommen hatte sonst den 200 PS 2,2 Liter, leider enttäuscht und weniger verbrauchen tut er auch nicht, schade.

Super leise ist er geworden, viele Assistenzsysteme, alle Staufächer sind kleiner,

super Sound mit dem Sound System,