Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Verbrauch 535d xdrive F11

Verbrauch 535d xdrive F11

BMW 5er F11
Themenstarteram 7. Oktober 2011 um 20:22

Hallo !

Ich bin total begeistert von meinem neuem.Was ich nie gedacht hätte ist, dass meine Begeisterung auf den Verbrauch zutrifft.

Mein alter E61 535d Bj. 2004 hatte immer konstant 10,5-11,5l verbraucht.Jetzt habe ich 313 PS und Allrad und liege bei glatt 8 Liter.

Das nenne ich Fortschritt.

Gruß Sven

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 7. Oktober 2011 um 20:22

Hallo !

Ich bin total begeistert von meinem neuem.Was ich nie gedacht hätte ist, dass meine Begeisterung auf den Verbrauch zutrifft.

Mein alter E61 535d Bj. 2004 hatte immer konstant 10,5-11,5l verbraucht.Jetzt habe ich 313 PS und Allrad und liege bei glatt 8 Liter.

Das nenne ich Fortschritt.

Gruß Sven

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

War bei der Probefahrt auch sehr beeindruckt. Zwischen 7,5 und 9 Litern lässt er sich flott bewegen.

In Anbetracht der Leistung einfach genial!

Wie beurteilst du die Fahrleistungen im Vergleich zu deinem Vorgänger?

Themenstarteram 7. Oktober 2011 um 21:36

Die Fahrleistungen zu beurteilen fällt mir echt schwer.Zum einen liegt der wesentliche Unterschied darin das die Leistungentfaltung relativ unspektakulär stattfindet(was zum großen Teil an der Sportautomatik liegt) zum anderen die Ruhe im Fahrzeug ist beindruckend.Man muss es schon richtig " krachen lassen" um es auffallend zu spüren.Allerdings habe ich auch noch einen 335i mit DGK der ist viel aufgeweckter und spontaner vom Empfinden her(und viel zu laut) aber von den technischen Daten her eigentlich gleich und deshalb finde ich die beurteilung so schwer.Mir kommt es so vor das alle neuen 5er einen andere Leistungscharakteristik haben schon deshalb die PS Unterschiede ihre Berechtigung haben.

Viele Grüße

Sven

Ist mir auch schon aufgefallen. Bin von einem E90 330D auf F10 530D umgestiegen (beide identisch motorisiert mit 245PS) und subjektiv war der 3er spritziger (aber auch viel lauter und ungehobelter im Vergleich zum F10).

Wahrscheinlich liegt es wirklich an der Dämpfung und der geschmeidigen 8 Gang Sportautomatik im F10, dass man den Eindruck hat, er wäre nicht so flott.

am 8. Oktober 2011 um 1:24

die beiden neuen 3L diesel sind beide sehr gute weiterentwicklungen.

fahrleistungen habe sich nicht sooo sehr verbessert. wie auch, die autos werden ja immer schwerer.

der allrad hilft natürlich mit der trakttion bei dem grossen drehmoment. die autos verbrauchen alle derweil deutlich weniger. das frühere schalten, wesentlich weniger drehzahl auf der BAB und auch SS bringen da schon einiges. selbst unser 535i GT lässt sich mühelos unter 10L fahren. der 535d meines Schwiva 7-9L...

angemessen der fahrleistungen und der kraft beeindruckende werte...

Nun da habe ich dann wohl einen durstigeren f11 530xd bekommen. Mein Durchschnitt liegt bei 8 Liter und das bei hauptsächlich Landstraße. Ich habe aber auch gemerkt, dass wenn er mal auf der AB so mit 130 - 140 km/h mal ins rollen kommt dann geht der Verbrauch in Richtung 7 Liter.

Es gibt ja im Frühjahr Touring und Limousine mit dem Triturbo-Diesel - was meint Ihr, verbrauchen die wesentlich mehr ?

Und bezüglich der Fahrleistungen, der 535xd ist mit 5.5 auf 100 angegeben, werden diese beiden 50d Modelle weitaus besser gehen? Bei einem Gewicht von 2000 kg, spürt man deutlichst die Mehrleistung von 67 PS?

am 8. Oktober 2011 um 15:30

die frage muss eher lauten, kann man die ausfahren???????

da geht es mehr um das sich selbst und andere zeigen, ich kann mir den grössten leisten. selbst einen 535d brauchts nicht, der neue 530xd mit 258ps ist immer mehr als ausreichend.

damit kein falscher eindruck entsteht, wir fahren eigentlich fast immer die grössten motoren einer baureihe. weil es recht sinnlosen spass macht, brauchen würden wir es sicher nicht. (einfach es BSP, M3 rollen lassen offen bei 120 braucht der wagen 9,5L, bergstrassen richtig kaufen lassen gehen deutlich über 20L durch, das braucht keiner, spass macht es leider trotzdem)

und was die verbrauchen, WEN interessiert dass denn ernsthaft?????

den 50d wird man kaum unter 90t euro, eher wohl 100+ kaufen. wen interessieren denn da 200 euro mehr oder weniger sprit verbrauch im jahr?

die sache ist aber generell ganz einfach. fahre ich einen 50i entspannt mit 180 braucht er 11-12L bei gleichmässiger fahrt. da braucht ein 530d auch 9, nutze ich bei beiden die leistung voll aus, heisst 50i 20L und mehr, 30d 11-12 maximal.

leistung kommt von sprit und wenn die turbos rotglühend gefahren werden, braucht mit sicherheit auch der 50d ordentlich. woher sollen die 380PS denn sonst kommen? im gegensatz zum 50i wird er dennoch mehr als sparsam sein! was mich vor allem interessiert, weil man dann auch REICHWEITE hat. alle 400km mit einem reisewagen tanken ist ein wenig nervend ;) aber wie geschrieben, spass macht es dennoch

sonst würde ganz sicher niemand einen M5, AMG oder RS6 kaufen :D

Ist schon klar ...

Der Grundpreis vom Touring als 50d soll 80.000 Euro sein. Mit den ganzen Sonderausstattungen ein stolzer Preis. Weitaus mehr als ein 535xd (62.000). Da frage ich mich, zahlt es sich aus? Noch dazu soll es ja kein "echter" M sein, er bekommt nichts von einem M, hat nur den starken Motor ...

am 8. Oktober 2011 um 16:52

WER soll denn beantworten was sich FÜR DICH rentiert????

ich habe eine einfache ideologie, sobald ich mich frage, ob es sich rentiert, lasse ich die finger davon.

schon der Aufpreis 30d zu 35d ist ja gesalzen, der 50d ist sicher nur marginal besser, aber in der Region läßt sich trefflich die Gewinnmarge maximieren... wen´s nicht stört , wird seinen Spaß haben... aber Geld sollte keine Rolle spielen.

DOC

am 8. Oktober 2011 um 17:15

genau so sehe ich es auch :cool:

Themenstarteram 8. Oktober 2011 um 20:03

Völlig meine Meinung.Der Unterschied 30d zu 35d wird nicht zu erfahren sein, aber ich muß sagen das mein alter 535d bis zum letzten Tag mir Freude bereitet hatte.Bei langer Haltedauer erkauft man sich einen Vorsprung der nach 7 Jahren immer noch sich sehen lassen kann.(ich meine andere Automarken entwickeln auch immer stärkere Autos).Ich kam bis zum letzten Tag nie in Verlegenheit.Hätte ich mir einen 520i oder 520d z.Bsp. gekauft behaupte ich, hätte die Freude und Begeisterung nicht so lange gehalten.Siehe Forum "Hilfe mein neuer 520d war langsamer als der Insignia"

Gruß Sven

Deine Antwort
Ähnliche Themen