ForumPrius & Prius+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Verarbeitung des Prius 3

Verarbeitung des Prius 3

Toyota Prius 3 (XW3)
Themenstarteram 26. März 2013 um 18:59

Hallo,

ich habe alle PRius Modelle gefahren, auch den ersten als Zweitwagen.

Ich bin viel unterwegs, bis 40000KM jährlich. Meine Erfahrung: Prius 2 war das solideste Auto, mein PRius 3 ist eine total nervende Klapperkiste, die schon zwei mal für mehrere Tage in der Werkstatt stand, um diese Probleme in de Griff zu bekommen. Jetzt sieht es ganz gut aus, aber es bleibt abzuwarten, wie lange. Hybrid ist ok, aber dieser Prius 3 ist wirklich extrem schlampig zusammengebaut. Wenn ich eine Tür zu schlage, klingt es wie leeres Blech - peinlich. Das ganze Armaturenbrett knarzte in verschiedenen Tönen und beim überqueren unseres Bahnüberganges glaubte ich, mein Kofferraum würde abfallen.

Nach dem jetzt zweitägigen Werkstattaufenthalt hört es sich besser an.

Mein Händler ist ok, aber Toyota will anscheinend von alledem nichts wissen. Meine Frau fährt seit 1,5, Jahren einen Skoda Fabia Kombi, der halb so viel kostet wie ein PRius, aber dieser ist uneingeschränkt solide verarbeitet.

Die Scheibenwischer mienes Prius verdienen diesen Namen nicht.

Während der zwei Tage habe ich jetzt einen Auris Hybrid gefahren, der spielt im Vergleich zum Prius 3 in einer viel besseren Liga.

Viele Grüße

Volkerorgel

Ähnliche Themen
24 Antworten

...wird noch einer von den ersten IIIer sein...

 

Da kann Klappern vorkommen, muss aber nicht...

 

Die FL sollen besser sein.

das der P3 innen recht klappert ist bekannt, da hat halt der Rotstift zu sehr zugeschlagen. Für mich ist das nur ein weiterer Beweis das Toyotas die direkt aus Japan kommen auch Fehler haben können, normalerweise gelten die ja als unkaputtbar während ein Yaris aus Frankreich oder ein Auris aus England alle außeinanderfallen müssten :D

Ich hab letztes Jahr eine ausgiebige Probefahrt mit dem P3 Facelift gemacht. Dabei konnte ich keine außergewöhnlichen Klappergeräusche feststellen.

Mein XP13 aus Frankreich ist übrigens auch deutlich besser verarbeitet als zuvor der XP9 und der P1 aus Japan. ;) Das hat allerdings nichts mit dem Produktionsstandort zu tun, sondern eher weil Toyota seit 2011 generell wieder mehr auf die Verarbeitungsqualität achtet.

Bei solchen Beschwerden liegt die Schuld aber nicht nur beim Hersteller, sondern auch bei den Kunden, die meinen, sie müssten sich immer gleich ein Fahrzeug aus der ersten Serie kaufen. Es ist bekannt, dass aufgrund der schnellen Modellwechsel die ersten Fahrzeuge einer neuen Modellserie oft genug erst beim Kunden reifen (System "Banane").

Ich rate daher grundsätzlich dazu, immer erst das Facelift abzuwarten, bevor man zuschlägt. Mit meinem Prius2 FL (Bj. 2007) bin ich daher recht zufrieden. Allerdings sollte man auch mit dem P2 FL möglichst wenig auf Kopfsteinpflaster oder auf schlechten Straßen fahren, wenn man Klappergeräusche vermeiden will.

Zum Ausgleich ist die Prius-Antriebstechnik ziemlich unkaputtbar ... und darauf kommt es schließlich an.

Kann man so nicht generell sagen. Ich hab einen der ersten XP13 die ausgeliefert wurden und bis Heute noch kein Problem gehabt. ;)

Klappergeräusche gehörten bei früheren Toyota-Modellen zum Tagesgeschäft. Mein P1 (2001), der Aygo (2005) und der XP9 (2007) waren auch alle recht klapprig. Defekt war aber trotzdem so gut wie nie etwas. ;)

Die aktuellen Modelle sind eigentlich alle weitgehend klapperfrei. Hier und da mal ein leichtes Knarzen tritt bei jedem Auto auf und ist völlig normal.

Aber wenn jetzt niemand mehr Fahrzeuge aus der ersten Serie kauft, wie sollen die dann reifen?

So pauschalisieren kann man das eh nicht. Mein Prius2 aus erster Serie (2005) ist im Grunde ausgereift, bisher noch keine Probleme. Dagegen hatten wir vorher eine A-Klasse (W168) aus der letzten Serie, da war von Reife nicht viel zu spüren...

Bei Toyota kann man ohne Bedenken neue Modelle sofort kaufen. Ich fahre den XP13 seit 17 Monaten und hatte bisher kein einziges Problem. ;)

Das müssen andere Fabrikate mit "ausgereiften" Modellen erstmal nachmachen.

Zitat:

Original geschrieben von Aygo Club

Bei Toyota kann man ohne Bedenken neue Modelle sofort kaufen. Ich fahre den XP13 seit 17 Monaten und hatte bisher kein einziges Problem. ;)

Das müssen andere Fabrikate mit "ausgereiften" Modellen erstmal nachmachen.

typische Pauschalaussage von Aygo Club / Yaris 1.3 und wie er sonst noch heißt. Bei ihm ist alles OK also gilt das für ALLE Autos die Toyota jemals gebaut hat oder je bauen wird...

Die Wahrscheinlichkeit eine Gurke zu erwischen, ist bei Toyota aufjedenfall geringer als bei allen anderen. Da musst du doch wohl zustimmen!? :p

Zitat:

Original geschrieben von Aygo Club

Die Wahrscheinlichkeit eine Gurke zu erwischen, ist bei Toyota aufjedenfall geringer als bei allen anderen. Da musst du doch wohl zustimmen!? :p

nein auch da stimme ich dir nicht zu, und viele Auris 1, Prius 3 oder Avensis 3 (T27) Fahrer würden das auch nicht tun (drei Modelle die allesamt schlechter sind als ihre jeweiligen Vorgänger)

Kurioser Weise gelten aber alle von dir genannten Modelle beim TÜV, der DEKRA, J.D. Power, in Dauertests und in sämtlichen Gebrauchtwagenratgebern als problemlos.

Zitat:

Original geschrieben von Aygo Club

Kurioser Weise gelten aber alle von dir genannten Modelle beim TÜV, der DEKRA, J.D. Power, in Dauertests und in sämtlichen Gebrauchtwagenratgebern als problemlos.

Was aber rein gar nichts mit der Verarbeitungsqualität im Detail oder sonstigen "Rotstift"-Maßnahmen im Innenraum zu tun hat. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Aygo Club

Kurioser Weise gelten aber alle von dir genannten Modelle beim TÜV, der DEKRA, J.D. Power, in Dauertests und in sämtlichen Gebrauchtwagenratgebern als problemlos.

wieder so ne alles-ist-super-bei-Toyota Pauschalantwort... glaub nur weiter dran, es ist ja nicht so das zig User im Toyotaforum dich schon ignorieren weil sie deine Besessenheit auf die Marke der Götter, Toyota, nicht mehr ertragen.

Zitat:

Original geschrieben von Aygo Club

Die Wahrscheinlichkeit eine Gurke zu erwischen, ist bei Toyota auf jedenfall geringer als bei allen anderen. Da musst du doch wohl zustimmen!? :p

Sehe ich nicht so.

Mein erster Toyota war auch mein letzter. Obwohl Japaner mehrere Verarbeitungsmängel und Rost nach nicht einmal zwei Jahren.

Seit 2007 fahre ich nun den zweiten Honda. Beide ohne außerplanmäßige Werkstattbesuche.

 

Auch andere Mütter haben hübsche Töchter. Der plüschige Innenraum des Prius II gefiel mir damals auch nicht.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen