ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Ventile vom 16V was ist was?

Ventile vom 16V was ist was?

Themenstarteram 30. April 2008 um 20:10

Servus Leuts,

 

habe heute mal wieder nach Natrium gefüllten Auslassventilen gesucht. Hab einfach mal aus 3 Verschiedenen 1,8 16V Köpfen jeweils 1 Ventil entnommen. Hier im Forum hieß es mal man könne mit einem Magnet testen welche gefüllt sind und welche nicht. Also ich stelle hier fest das keines der drei Ventile Magnetisch ist. Nur die oberen 2cm vom Schaft sind Magnetisch der rest bis runter zum Teller ist nicht Magnetisch.

 

Hier im Forum hieß es auch mal das die gekühlten Ventile überm Teller eine Kante haben und die nicht gefüllten hätten diese kante nicht. Wenn ihr euch jetzt mal das Bild ansieht ganz links und mitte sind laut nummer (611B) die selben Ventile aber nur das mittlere hat die kante. Wie kommt das?

Wer kann mir denn mal genau erklären wie ich erkänne gefüllt oder nicht gefüllt.

Was ist wenn ich heute bei VW die 027 209 611B bestelle? Sind die noch gefüllt oder nicht mehr?

 

Wenn ihr mir irgendwie weiterhelfen könntet wäre das Sahne.

MFG Chrissi:confused:

Ähnliche Themen
18 Antworten

Also mit einem Magneten wirst du es nicht herausbekomen, da Natrium unmagnetisch ist.

Ich nehme an, du willst zerstörungsfrei herausfinden, um was für Ventile es sich handelt.

Falls du weißt, aus was für einem Material die ungefüllten Ventile bestehen, dann könntest du z.B. die Dichte deiner Ventile bestimmen und so feststellen, ob sie gefüllt sind oder nicht.

wenn ich seinem avatrar folgen darf?

ist die frage eh ungeschickt formuliert?

ich lasse das offen !

*butter bei de fische* was willst machen?

Harry

Zitat:

Original geschrieben von Harry999

 

*butter bei de fische* was willst machen?

Harry

Naja ich denke mal er sucht natriumgefüllte Auslassventile für nen 16VT.... ;)

Also meine Auslassventile sind nicht magnetisch, die Einlassventile hingegen schon. Also denke ich mal schon das man davon ausgehen kann das die nicht magnetischen Ventile gefüllt sind.

mfg

Themenstarteram 1. Mai 2008 um 20:37

Ja man kann davon ausgehn, aber ich will halt jetzt nicht für 350 Euros neue Auslassventile bestellen und dann sind die nicht gefüllt. Darum dachte ich hier kann mir jemand was genaueres sagen. Auch wenn manch einer nicht versteht was ich mit dem ersten Beitrag meine. 

Komisch ist ja aber das die 3 Ventile die ich hier habe alle nicht magnetisch sind. Wären ja dann alles gefüllte. Eines der drei ist aus nem 051er PL kopf und die anderen beide aus 027er KR Köpfen. Ja ganz genau für nen 16V Turbo der halt neue Auslassventile bekommen soll, und zwar gefüllte.  

Einen direkten Zusammenhang zwischen Magnetismus und Na - Füllung gibt es nicht. Eine vom Fügen vorhandene Kante kann überschliffen sein. Wird man mit Ätzverfahren und / oder UV sichtbar machen können. Für den Laien am einfachsten sollte das Gewicht als Unterschied sein. Wenn die Maße gleich sind, versteht sich. Na ist viel leichter als Eisen oder Nickel und Co. .

Zitat:

Original geschrieben von christians

Einen direkten Zusammenhang zwischen Magnetismus und Na - Füllung gibt es nicht. Eine vom Fügen vorhandene Kante kann überschliffen sein. Wird man mit Ätzverfahren und / oder UV sichtbar machen können. Für den Laien am einfachsten sollte das Gewicht als Unterschied sein. Wenn die Maße gleich sind, versteht sich. Na ist viel leichter als Eisen oder Nickel und Co. .

Stimmt und wenn der Threadersteller so viele Ventile zur Verfügung hat und einige davon nicht mehr benötigt, dann kann er mal das Natrium - gefüllte Ventil aufschneiden und ins Klo schmeißen. Es passiert was lustiges ;)

nur mal ne andere Frage... Wenn du 3 Sätze 16V Ventile zu liegen hast. Warum nimmst nicht einfach die?!

Die vom KR sind definitiv natriumgefüllt. Und beim PL sollten meines Wissens nach auch bis zu einem gewissen Baujahr gefüllte Ventile verbaut worden sein...

Also ich würde die Ventile vom KR polieren, neu einschleifen und gut ist. Was will man denn mehr??

mfg

Themenstarteram 2. Mai 2008 um 9:23

Ja sicherlich könnte ich einfach ein paar nehmen aber ich will vorher genau wissen welche sind gefüllt und welche nicht. Wenn ich eins aufschneide  habe ich zwar die gewissheit aber immer noch keine neuen Ventile die gefüllt sind. Ich lass den Kopf richtig schön machen und danach sollten auch neue A-Ventile rein. Wenn ich aber nicht weiß ob die bei VW mir noch gefüllte bestellen können oder ob dann normale kommen ist das schlecht. Die VW Werkstatt kann mir nicht sagen welche gefüllt sind und welche nicht.

Wenn ihr mal ins ETOS rein sieht da kost das 611B ca.25€ Wenn ich dann die A-Ventile vom PG als preisvergleich sehe kostet eins ca.41€ und die sind gefüllt. 

Will halt nicht am falschen ende sparen. 

MFG 

Hy, da ich mal ganz Nett bin, sende ich dir nacher per PN mal die Nummer zu, die am Ventil steht, wo die Ventile 100% Natrium Gefüllt sind, da ich diese mal aufgeschnitten hatte!

ps: Problem bei den vielen vers. ventilen ist, das auch manche natriumventile gut was wiegen, am gewicht würde ich es nicht festmachen, hatte welchre, die wogen knapp 43Gramm, andere sogar 51Gramm, beide Natriumgefüllt!

Mir ist nur noch eine Nummer geblieben, wo man sich sicher sein kann, da ich meinen Kopf gerade zerlegt habe, schreibe ich dir die nacher mal ab und sende Sie dir zu!

mfg

Also meine 16v ventile ausm pl (027) kopf sind natrium gefüllt, soweit ich weiß ist es doch bei beiden 16v´s so stehts auf doppel-wobber,....

achja meine haben über dem ventilteller quasi wie ne kleine naht, daran erkennt man auch ob sie gefüllt sind. muss man genau hinschauen kann man sehen und fühlen ;=)

Zitat:

Original geschrieben von krischi-1.8T

Also meine 16v ventile ausm pl (027) kopf sind natrium gefüllt, ...

Der 027er Kopf ist aber vom KR... PL und 9A Köpfe sind 051er Köpfe.

mfg

sicher?

kann es dann auch sein das ich eine kr nockenwelle habe?

mfg

weil das zahnrad was beide nockenwellen miteinander verbindet total stumpf ist, dachte die kr nocken haben die spitzen zahnräder.

mfg

Ob du eine KR Welle drin hast bekommst du am einfachsten durch messen raus...

Sollte 9,6mm Hub haben. Die vom PL/9A hat ja nur 9mm Hub...

BTW: hatte dir ha schon mal geschrieben ob du Interesse an ner umgebauten hast. Dann hast 2x 226° und 10,3mm Hub... ;)

mfg

Wenn du nicht am falschen Ende sparen willlst und du dir 100% sicher sein willst, das die neuen Ventile Natriumgefüllt sind, dann bestell doch erstmal 1 neues und säge es auf. Da hast du dann für 25€ 100%ige Sicherheit!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Ventile vom 16V was ist was?