ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Ventile von 2l 16V 9A Kopf auf 1.8 16V Kr Kopf

Ventile von 2l 16V 9A Kopf auf 1.8 16V Kr Kopf

Themenstarteram 26. Febuar 2008 um 13:07

Ich habe ein 2 liter 16V 9A Motor. Und habe jetzt mir ein Zylinderkopf vom KR Motor gekauft. Könnte ich jetzt meine

Ventile vom 2liter übernehmen und die im 1.8 kr kopf wider verbauen. Was meint ihr dazu. Bitte um antwort.

Ähnliche Themen
27 Antworten

Wenn du nachdenkst, dann weißt du, das der KR Natriumgekühlte Auslassventile hat(ca. 100Grad niedrigere Abgastemperatur), der 9a nicht, dafür hat der 9a Kopf aber Wasserumspühlte Zündkerzengewinde, und bekommt nur selten Hitzerisse! Also, ideal, wäre 9a Zylinderkopf, und die Auslassventile vom KR einbauen, geht aber nur mit den 51iger köpfe der 9a Reihe, die ventile sind gleich lang, wie die vom KR die 53iger Baureihe sind die ventile länger!

Mache da bei unseren Turboumbauten auch so, hält wunderbar!

mfg

Natriumgekühlte Auslassventile senken doch nicht die Abgastemperaturen...sie schützen nur sich selbst, indem sie die aufgenommene Wärme aus dem Abgas besser an den Zylinderkopf abgeben können und dadurch nicht so schnell verbrennen.

Zitat:

Original geschrieben von stummel78

Natriumgekühlte Auslassventile senken doch nicht die Abgastemperaturen...sie schützen nur sich selbst, indem sie die aufgenommene Wärme aus dem Abgas besser an den Zylinderkopf abgeben können und dadurch nicht so schnell verbrennen.

Die Natrium gekühlten Auslassventile senken um ca. 100 Grad die Abgastemperatur! Da gibts sogar nen Selbststudienprogramm drüber von VW! Nur mal so! Also nicht so ein misst hier schreiben! Sie schutzen sich "selbst". Außerdem verbrennen Auslassventile nicht... du kannst sogar nen vr6 Turbo bis 500ps locker mit normalen Auslassventile fahren! Beschäftige dich erst mal ein wenig damit!

mfg

Themenstarteram 3. März 2008 um 17:08

Okay Danke für eure Antwort. =)

Zitat:

Original geschrieben von Morpheus-01

Zitat:

Original geschrieben von stummel78

Natriumgekühlte Auslassventile senken doch nicht die Abgastemperaturen...sie schützen nur sich selbst, indem sie die aufgenommene Wärme aus dem Abgas besser an den Zylinderkopf abgeben können und dadurch nicht so schnell verbrennen.

Die Natrium gekühlten Auslassventile senken um ca. 100 Grad die Abgastemperatur! Da gibts sogar nen Selbststudienprogramm drüber von VW! Nur mal so! Also nicht so ein misst hier schreiben! Sie schutzen sich "selbst". Außerdem verbrennen Auslassventile nicht... du kannst sogar nen vr6 Turbo bis 500ps locker mit normalen Auslassventile fahren! Beschäftige dich erst mal ein wenig damit!

mfg

Du Eule alle 16V mit dem neueren Kopf haben Natrium gekühlte Ventile, sowie der VR6 auch!

Und das Natriumgefüllte Ventile die AGT senken ist der größte Quatsch den du hier verzapfst!

Und Ja Auslassventile Brennen bzw brechen!

Zitat:

Original geschrieben von maZer.GTi

Zitat:

Original geschrieben von Morpheus-01

 

 

Die Natrium gekühlten Auslassventile senken um ca. 100 Grad die Abgastemperatur! Da gibts sogar nen Selbststudienprogramm drüber von VW! Nur mal so! Also nicht so ein misst hier schreiben! Sie schutzen sich "selbst". Außerdem verbrennen Auslassventile nicht... du kannst sogar nen vr6 Turbo bis 500ps locker mit normalen Auslassventile fahren! Beschäftige dich erst mal ein wenig damit!

mfg

Du Eule alle 16V mit dem neueren Kopf haben Natrium gekühlte Ventile, sowie der VR6 auch!

Und das Natriumgefüllte Ventile die AGT senken ist der größte Quatsch den du hier verzapfst!

Und Ja Auslassventile Brennen bzw brechen!

Hallo, maZer.GTI

nun, du "Eule" ....

der VR6 hat 100% keine! Wiege die mal genau aus... ruf einfach mal bei vw Motorsport an, die werden dir das bestätigen! DER HAT KEINE Serienmäßig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Wie kommst du eigentlich darauf?! Der 9a hat auch Serienmäßig keine Natriumfüllung!!!!!!!!!!!!!!UND, sie senken die Abgastemperazir um ca. 100Grad! Ist doch auch kalr warum, die wäre wird besser abgeleitet! Umsonst bauen die ja die Dinger nicht! Außerdem irgend wo her entnimmt er ja die Wärme, vertshst?! Eher wohl nicht! Hätte so eine Unwissenheit von dir nicht erwartet! Lies mal Selbststudeinprogramm 359!!!!!!!!!!!! Dwer steht es auch drinne, unter anderem! Die wärem wird ja irgend wo entzogen, sonnst hätte das ja keinen Sinn... klar, Auslassventile sind auch Kühler, aber auch Serienventile brennen im Normalbetrieb nicht weg... auch bei normalen Turboumbauten kaum, odér her NIE!

Also, bring mal Argumente und beweis mal das mit den Auslassventilen, die nicht Natriumgefüllt, brauchst nur mal wiegen, die vom 9a sind viel leichter!

mfg

 

Ich entnehme das keinen angaben und keinen Foren!

Die meisten Auslassventile sind Natriumgekühlt.

Zu deinem Pech arbeitet ein freund von mir bei TRW hier, der Ort ist gerade mal 10km weg.

Und zu deinem Pech kaufe ich meine Ventile immer bei ihm.

Und zu deinem Pech beliefert TRW VW/Audi schon immer.

Und zu deinem Pech sind Sie fast alle Natrium gefüllt! ;)

P.S. woran du das erkennen kannst, nimm ein Ventil und schau unten am Ventilsitz.

Dort in der nähe werden die Ventile sozusagen verschweisst!

Wären die Ventile nicht gefüllt wäre dort nichts.

Natriumgefüllte Brechen (Siehe 1.8T) und nicht Natrium gekühlte Schmelzen!!!

Natriumgefüllte Ventile senken die AGT, aber nicht um 100°C!!!!!

Das Natrium in den Ventilen ist für das Ventil und nicht für die AGT!

Habe hier paar auszüge aus Etos gemacht!

Und der ABF hat auch natrium gefüllte ventile die sind nur anders weil der Kopf bisschen anders ist!!!

Übrigens gibts auch den gleichen Kopf wie beim ABF auch auf dem 9A ! ;)

Zitat:

Original geschrieben von maZer.GTi

P.S. woran du das erkennen kannst, nimm ein Ventil und schau unten am Ventilsitz.

Dort in der nähe werden die Ventile sozusagen verschweisst!

Wären die Ventile nicht gefüllt wäre dort nichts.

Natriumgefüllte Brechen (Siehe 1.8T) und nicht Natrium gekühlte Schmelzen!!!

Natriumgefüllte Ventile senken die AGT, aber nicht um 100°C!!!!!

Das Natrium in den Ventilen ist für das Ventil und nicht für die AGT!

Nun wiedersprichst du dir selber... hm... GENAU nicht jeder hat natrium... ventile...

Wie du schon selber sagtst, ´ZITAT: Und zu deinem Pech sind Sie """"fast""" alle Natrium gefüllt! ;)

Audi, hat zu 90% Natriumgefüllte Auslassventile, aber VW nicht! Nur bei manchen!

Außerdem arbeitet ein bekannter bei VW Motorsport und kann das genau sagen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

2. Wiederspruch: ZITAT: Natriumgefüllte Ventile senken die AGT, aber nicht um 100°C!!!!!

Ich habe geschrieben, ca. 100Grad und das ist richtig, wurde auch bei den Versuchsmotoren bei VW Festgestellt! Je nachdem wie hoch die Verdichtung des Motors ist und in welchem Lastbereich er ist, ist ja klar!

PS: habe deinen ADY Motor hier, mit kolbenbodenspritzkühlung... war mir klar, das das ja doch nur gelaber war... Erst sucht man sehr lange danach, bekommt zu sagen, das es den nicht gibt und wenn man ihn nun hat, willste ihn doch nicht, oder meldest dich nicht darauf... Werde mich nicht weiter mit dir hier darüber streiten, da wir das schon länger machen, zwar keine 10Jahre, wie manch anderer, aber jeder sammelt seine Erfahrungen!

mfg

Also nochmal: Natriumgekühlte Ventile senken die Abgastemperatur nicht nennenswert (d.h. kaum meßbar)....natriumgekühlte Ventile können nur ihre eigene Temperatur, also die Ventiltemperatur senken und die in der Tat um ca. 100°C...aber das ist die Temperatur des Ventils und nicht des Abgases!!! Die Ventiltemperaturverringerung erfolgt aufgrund der deutlich besseren Wärmeleitung des Natriums und die Wärme wird dadurch deutlich schneller und besser an die Ventilführung und damit den Zylinderkopf abgegeben. Das Natrium wird durch die Wärme im Betrieb flüssig und schwappt dann immer auf und ab und nimmt dabei unten Wärme auf und gibt sie oben wieder ab!! Sie schützen sich damit SELBST! Die Wärmemenge, die dem Abgas entzogen werden müßte, um die AGT um 100°C zu senken ist ne ganze Menge...das geht nicht über das Ventil!! Und wenn es doch gehen würde (was es aber nicht macht) würde Dein Kühlwasser und das Motoröl deutlich heißer werden, da die Wärme ja irgendwo hin müßte...

Es gab 16V-Motoren mit und ohne natriumgefüllte Ventile! Heutzutage kann man aber viel schönere Sachen kaufen und verbauen...leicht und hochwarmfest und ohne Natrium!

Wenn ein Turboumbau richtig abgestimmt ist, kann man auch ohne solche Ventile auskommen, denn man kann über die Abstimmung die Abgastemperaturen beeinflussen. Ich würde allerdings bei den Preisen, die ein brauchbarer Umbau kostet, nicht an den Ventilen sparen...

Übrigens...wenn das mit den 100°C niedrigeren Abgastemperaturen gemessen werden könnte, hätte es mir auffallen müssen :-) oder war ich bei meiner Arbeit immer blind?!? Nun stellt sich die Frage, wer sich nochmal mit der Materie befassen sollte?!?

Vielleicht solltest Du Deinen Bekannten mal fragen, was er bei VW-Motorsport genau macht :-)

ZITAT: Die Wärmemenge, die dem Abgas entzogen werden müßte, um die AGT um 100°C zu senken ist ne ganze Menge...das geht nicht über das Ventil!! Und wenn es doch gehen würde (was es aber nicht macht) würde Dein Kühlwasser und das Motoröl deutlich heißer werden, da die Wärme ja irgendwo hin müßte...

ZITAT: Übrigens...wenn das mit den 100°C niedrigeren Abgastemperaturen gemessen werden könnte, hätte es mir auffallen müssen :-) oder war ich bei meiner Arbeit immer blind?!? Nun stellt sich die Frage, wer sich nochmal mit der Materie befassen sollte?!?

 

Map, falsch, senken immernoch und weiterhin nicht nur die Ventiltemperatur, sonder auch die Abgastemperatur! Beschäftige dich mal weiter damit, damit du mal dahinter kommst!

Nun die Frage, wo arbeitest du denn?! Ich glaube es ist ein riesen unterschied, ob du in der Entwicklung und an Testmotoren arbeitest, für die Massenproduktion geeignet, als wenn du Hobby Bastler bist.....die nicht lange halten sollen, oder müssen?

ps: heut zu Tage werden die Auslassventile immernoch natriumgefüllt, siehe Golf 5 GT TSI Motor! Der hats auch noch, ist bei solchen belastungen auch unumgänglich! Zusätzlich sogar ist das Ventil am Ventilsitz gepanzert! Es gibt keinen Neuen VW oder Audi Motor, ohne Natrium füllung,der nen Turbo vom Werk aus besitzt! Und das ist fakt!

mfg

Klar werden in der Serie noch natriumgefüllte Ventile verwendet...aber nicht, weil es nichts besseres gibt, sondern weil die besseren teurer sind. Umgänglich ist es schon, denn es gibt besseres...die Natriumfüllung ist ein Sicherheitsaspekt!

Tja wo arbeitete ich bisher...ganz in Deiner Nähe...bei den 4 Schornsteinen und dort lang genug an der richtigen Stelle...! Und erkläre Du mir bitte nicht, womit ich mich nochmal beschäftigen muß...!

Die Abgastemperatur "könnte" vielleicht im kaum meßbaren Bereich gesenkt werden, aber bei weitem keine 100°C...die 100°C, von denen Du sprichst ist die Senkung der Ventiltemperatur und das kann ich bestätigen, aber nicht die Senkung der Abgastemperatur...das kann auch rein physikalisch gar nicht funktionieren...wie soll das Ventil mit der relativ kleinen Fläche so schnell so viel Wärme aufnehmen (kannst es ja mal Ansatzweise über die Wärmemenge im Abgas berechnen), dass die Abgastemperatur meßbar sinkt???

Zitat: Die Abgastemperatur "könnte" vielleicht im kaum meßbaren Bereich gesenkt werden, aber bei weitem keine 100°C...die 100°C, von denen Du sprichst ist die Senkung der Ventiltemperatur und das kann ich bestätigen, aber nicht die Senkung der Abgastemperatur...das kann auch rein physikalisch gar nicht funktionieren...wie soll das Ventil mit der relativ kleinen Fläche so schnell so viel Wärme aufnehmen (kannst es ja mal Ansatzweise über die Wärmemenge im Abgas berechnen), dass die Abgastemperatur meßbar sinkt???

Als ob man das Physikalisch berechnen kann, kannste zwar Theoretisch, wird dir aber nichts bringen, weil die Umgebungsbedingungen anderst sind, als in der Theorie! 4 Schornsteine... also bei vw gelernt und unwissend geblieben... war klar... am Band ja?! (-; mein Nachbar hatte auch bei VW gelernt, nachdem ich ihn mal nach Klemmenbezeichnungen gefragt hatte, wusste er noch nicht mal, was das ist... Zahnrimen... hatte er keinen schimmer, wie er das macht.. kein nichts, Hoffenltich hast du da nicht gelernt...denn das tuste da nicht....

In der FE?! Kenne dort mehrere, kann ja mal fragen, obs dich da gibt.... ich tippe auf Band...

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Ventile von 2l 16V 9A Kopf auf 1.8 16V Kr Kopf