ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Ventile

Ventile

Themenstarteram 22. April 2006 um 19:50

Hallo A3 Freunde,

habe mal eine technische Frage. Der Audi A3 Sportback 2.0 TFSI (147 kW) wird in der Ausstattungsvariante Attraction ( wenn man keine Alu's bestellt) lediglich mit Stahlrädern 6,5 J x 16 H2 ausgeliefert.

Könnt ihr mir sagen, ob auch bei diesem Modell AB WERK Gummiventile zum Einsatz kommen?

 

Gruss xereQ

Ähnliche Themen
15 Antworten

Bei VW und Audi haben alle Stahlräder Gummiventile.

Hi xereQ

Na logo haben die Gummiventile, 2 Stück je Achsenpaar ;-)

GF

Themenstarteram 22. April 2006 um 19:58

Danke für eure Antworten.

Ich glaube mal gelesen zu haben, dass ab einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h keine Gummiventile mehr verwendet werden sollten.

Zitat:

Original geschrieben von xereQ

Danke für eure Antworten.

Ich glaube mal gelesen zu haben, dass ab einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h keine Gummiventile mehr verwendet werden sollten.

Es sollten nicht allzu lange Ventile verwendet werden. Die meisten sind recht kurz.

Zitat:

Original geschrieben von xereQ

Ich glaube mal gelesen zu haben, dass ab einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h keine Gummiventile mehr verwendet werden sollten.

Hab mal in einem Teilegutachten folgendes gelesen:

Die Ventile müssen den Normen DIN E.T.R.T.O. oder TRA entsprechen, sollen möglichst kurz sein und dürfen nicht über die Radkontur hinausragen.

Bei Fahrzeugen mit einer bauartbedingten Höchstgewschindikeit von mehr als 210 km/h sind nur Metallschraubventile zulässig.

Zitat:

Original geschrieben von Tobi3083

Hab mal in einem Teilegutachten folgendes gelesen:

Die Ventile müssen den Normen DIN E.T.R.T.O. oder TRA entsprechen, sollen möglichst kurz sein und dürfen nicht über die Radkontur hinausragen.

Bei Fahrzeugen mit einer bauartbedingten Höchstgewschindikeit von mehr als 210 km/h sind nur Metallschraubventile zulässig.

Das war dann ein Teilegutachten einer Felge? Generell stimmt das mit den 210 km/h nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Businessman

Das war dann ein Teilegutachten einer Felge? Generell stimmt das mit den 210 km/h nicht.

Ja war ein TGA einer Felge. Wenn das mit der Geschwindigkeit nicht stimmt, warum steht das dann drin? Warum gibt es überhaupt zwei Ventilarten?

Gruss Tobi

Zitat:

Original geschrieben von Tobi3083

 

Ja war ein TGA einer Felge. Wenn das mit der Geschwindigkeit nicht stimmt, warum steht das dann drin? Warum gibt es überhaupt zwei Ventilarten?

Gruss Tobi

Die Geschwindigkeitsbegrenzung gilt dann nur für die Felge. Bei Stahlfelgen passen Stahlventile garnicht.

Stahlventile gibt es für schnelle Autos, da durch die Fliehkraft die Ventile nach außen gedrückt werden und dadurch Luftverlust entsthen kann.

Die GTI-Felge hat z.B. Stahlventile, Audi-Felgen am A3 aber nciht.

Danke Businessman. Und wieder mal was dazu gelernt! ;)

@ xereQ

Schau mal hier, Gummiventil auf 5 Stern Ambition Alufelge 17 Zoll.

GF

Und hier noch das dazugehörige Reifschen ;-)

Pirelli P-Zero Rosso 225/45 ZR17 91Y

GF

ATU behauptet ins seinem Käsblatt auch, dass ab 210km/h Vmax nur Metallventile verbaut werden sollten, die man sich natürlich extra mit bis zu 19 EUR bezahlen lässt... vermutlich in erster Linie Abzocke, meine 5-Stern-Felgen haben auch nur Gummiventile und könnten ja auch auf einem 3.2Q montiert werden...

Zitat:

Original geschrieben von tom76de

ATU behauptet ins seinem Käsblatt auch, dass ab 210km/h Vmax nur Metallventile verbaut werden sollten, die man sich natürlich extra mit bis zu 19 EUR bezahlen lässt... vermutlich in erster Linie Abzocke, meine 5-Stern-Felgen haben auch nur Gummiventile und könnten ja auch auf einem 3.2Q montiert werden...

Ist Vorschrift wenn die Felge nicht so konstruiert ist, dass das Gummiventil ausreichend abgestützt wird - oben in dem Bild sieht man ja, dass bei der original Felge das Ventil vom Alu der Felge regelrecht umschlossen wird und daher kann durch Fliehkraft kein so hohe Verformung des Ventil auftreten.

Ansonsten müssen Metallventile verbaut werden. Vorschrift ist nunmal Vorschrift.

am 23. April 2006 um 20:34

Zitat:

Original geschrieben von weiberheld

Ist Vorschrift wenn die Felge nicht so konstruiert ist, dass das Gummiventil ausreichend abgestützt wird - oben in dem Bild sieht man ja, dass bei der original Felge das Ventil vom Alu der Felge regelrecht umschlossen wird und daher kann durch Fliehkraft kein so hohe Verformung des Ventil auftreten.

Und was ist hiermit ?

Vom Bild nicht täuschen lassen über dem Gummiventil sitz nur eine BBS Ventilkappe !

Deine Antwort
Ähnliche Themen