ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Vectra oder Passat ?

Vectra oder Passat ?

Themenstarteram 10. Februar 2006 um 16:53

Hilfe ich möchte 'nen neuen Kombi kaufen. Allerdings kann ich mich nicht zwischen dem Vectra Caravan 1,9 CDTI 150PS oder dem Passat 2,0 TDI 170PS entscheiden. Welches sind die Vorzüge des Opel ? Bitte überzeugt mich .... Mann ist das schwer !

Ähnliche Themen
60 Antworten

Re: Vectra oder Passat ?

 

Zitat:

Original geschrieben von vwoderopel

Hilfe ich möchte 'nen neuen Kombi kaufen. Allerdings kann ich mich nicht zwischen dem Vectra Caravan 1,9 CDTI 150PS oder dem Passat 2,0 TDI 170PS entscheiden. Welches sind die Vorzüge des Opel ? Bitte überzeugt mich .... Mann ist das schwer !

da der Vectra seit 2002 gebaut wird, wurden inzwischen die meisten Kinderkrankheiten ausgemärzt. Willst du Automatik oder Schaltgetriebe fahren? Hat der Passat 2.0TDI Pumpe-Düse-Technik?

Willst du den Wagen noch dieses Jahr? Dann schau mal ins VW-Forum, Lieferzeiten des 170PS-Diesels jenseits von gut und böse. Und iirc ist noch (fast) keiner an Endkunden ausgeliefert worden.

Mir würden beide gefallen, sind ja auch ähnlich positioniert.

Bei Motorvision wurden kürzlich beide Kandidaten miteinander verglichen.

Motorvision TV Folge 130

"Motorvision heute mit dem Duell der Duelle - Opel gegen VW. Was bei Corsa und Polo beginnt, setzt sich bei Astra und Golf fort, stößt beim GTI und OPC in die Tuning-Tiefe und findet schließlich in Vectra und Passat seine Vollendung.

Wenn ein neuer Variant das Licht der Welt erblickt, ist das immer ein Ereignis in der Kombiwelt und ein Gradmesser für die Konkurrenz. Wer Passat sagt, meint den Variant. Über 80 Prozent der Passat-Fahrer investieren 1.100 Euro für den Kombi. Mit der sechsten Generation macht der Passat einen deutlichen Sprung in Richtung Premium.Der Opel Vectra erfreut sich gerade über ein umfassendes Facelift und zeigt sich bereit den Platzhirschen vom Thron zu stürzen. Ob ihm das gelingt, wird Wolfgang Rother in dieser Sendung klären."

Der Moderator Wolfgang Rother lobte beide Autos. Für ihn ist der Vectra "eine Nasenlänge voraus", da dieser mehr zuladen kann (1.850 Liter Stauraum) und deutlich variabler ist (z.B. ist das Umklappen der Rücksitzbank beim Passat sehr fummelig). Also knapper Sieg für den Vectra. ;)

Was soll der Neue denn für Ausstattung aufweisen?

genau vor dieser Entscheidung habe ich auch gestanden. Passat oder Vectra. Hast du die Sache aus der Preisperspektive mal betrachtet. Ein Vectra als Gebrauchtwagen mit ´05 Zulassung und nicht mehr als 30.000 km bekommst du schon ab 17.000 € die Ausstattung kann man sehen lassen, nun schau dir mal einen Passat mit der selben Zulassung an, bei uns in Rheinhessen ist ein guter Unterschied zu erkennen! Viele sagen dass der Passat besser verarbeitet ist, aber ich denke das liegt eher daran weil Opel noch einiges an Image aufholen muss.

Parallelthread im VW-Forum siehe hier

Themenstarteram 10. Februar 2006 um 17:58

Danke für die Kommentare.

@bochen: Ich habe den gleichen threat im Passat Forum eröffnet. Es soll ein Schalter werden. Der Passat ist ein PD mit Piezoakkuatoren. Diese neue Technik wird aber aus Kostengründen bereits 2007 wieder aufgegeben ! VW ist ja gerade dabei das gleiche zu erleben wie seinerzeit OPEL -> Sanierungsfall

@keke: Die ersten werden jetzt ausgeliefert

@hoetilander: Danke für den Tip Kann man davon irgendwo eine Kopie haben ? Hast du den Bericht gesehen ?

@sariesma: es soll ein Neuwagen werden. Den höheren Wertverlust nehm ich in Kauf. Allerdings bietet mir der Händler einen Preisnachlass von 25% gegenüber Listenpreis an. Bei VW sind's nur 7%

Ansonsten hätte ich ganz gerne die Cosmo Ausführung mit Leder, Navi, Xenon, usw.

Zitat:

Ansonsten hätte ich ganz gerne die Cosmo Ausführung mit Leder, Navi, Xenon, usw

Die ist ja - neben SPORT - die schönste. Die Teil-Leder-Sitze sind sehr geschmackvoll. Und Bi-Xenon mit AFL ist was Feines...

Hier ein Bild vom Motorvision-Fotoshooting . Die Folge wird lt. Webseite leider nicht mehr wiederholt. :(

hast du trotzdem mal die Preise verglichen wieviel macht es aus ohne Rabatt und mit Rabatt wenn du die gleiche Ausstattung nimmst.

Meine Empfehlung: Opel Vectra...

1. Die Qualität ist viel besser als im Passat ( siehe Motorvision, Qualität vom Passat deutlich verbesserungbedürftig...) und TOP!!!

2. Preis- Leistungsverhältniss stimmt eindeutig...

( AFL, Leder, Navi, im Paket....)

3. Das Auto ist von der Optik eindeutig der schönere ( reine Geschmackssache...)

4. Das Auto hat wie schon gesagt eine gewisse Reife erreicht, die Langzeitqualität wird dich 100% überzeugen...

5. Die 150 PS reichen völlig aus und überzeugen mit Eigenschaften wie Reisetauglichkeit...

Der Vectra ist einfach die bessere Wahl...

Gruß

SirCarlo

Zitat:

Original geschrieben von vwoderopel

Ansonsten hätte ich ganz gerne die Cosmo Ausführung mit Leder, Navi, Xenon, usw.

Wenn du diese Ausstattung orderst solltest du dir auch die Multicontoursitze gönnen. Kosten in der Kombination lt. Liste 495€ Aufpreis.

MfG

Lars

Zitat:

Original geschrieben von LarsR

Wenn du diese Ausstattung orderst solltest du dir auch die Multicontoursitze gönnen. Kosten in der Kombination lt. Liste 495€ Aufpreis.

MfG

Lars

.... nur, wenn er Vielfahrer ist.

BTT:

Ich habe die gleiche Überlegung auch lange betrieben:

Pro Passat:

Neues Modell.

Innendesign viel variabler (Farben, Materialien)

Gestaltung des Innenraums (Geschmacksfrage)

DSG: Das beste Getriebe, wo gibt.

Außerndesign ansprechend (auch Geschmack)

Verbrauch

Contra Passat:

Außenfarben ausnahmslos zu dunkel oder langweilig (Geschmacksfrage)

Preisgestaltung, Preisniveau: fast 5000€ mehr und doch nur ein VW.

TDI ist ein Krawallbruder im Vergelich zum CDTI.

über 9000 Zulassungen/Monat sind mir zu viel.

Navisysteme teuer und grottenschlecht

Die blaue Diskobeleuchtung ist unergonomisch.

VW mogelt beim Kofferraum: Reserveradmulde wird dazu gerechnet.

Bescheidene Grundausstattung (VW eben)

Fahrwerk nicht besonders für ein 40.000€ Auto.

Aufpreisliste lang und hochpreisig.

Sitze entweder mäßig oder teuer (elektr. 12 -Wege)

Keine Fließheckversion

Pro Vectra

Sehr leiser Motor

Automatik zwar nicht so schön wie DSG, dafür langer 6. Gang

d.h. 200km/h bei 3000U/min, schön.

Sehr gutes Fahrwerk, IDS+

Reichlich Platz schon in der Fließheck Version

Sehr gute und schnelle Navigationsradios

Preislich attraktive Pakete (Infotainment, Komfort)

Auch ohne Multicontour sehr gute Sitze

Interessante Außenfarben (Geschmack)

Ergonomische Cockpitbeleuchtung

Sehr einfache und schnelle Bedienung (CD70, Klima, BC, etc.)

Preis und Preis-Leistungsverhältnis

Allgemeine Zufriedenheit mit dem Vectra C (Vor-Facelift) über 150.000km

Contra Vectra:

Innendesign (Geschmack)

Innenfarben (Geschmack)

Technisch 2-3 Jahre älter als der VW

Verbrauch zwar ok, aber VW braucht weniger

nur 60l Tank

Ablagemöglichkeiten im Fahrerbereich

Caravandesign etwas zu klobig (Geschmack)

 

Kurzum: Am liebsten hätte ich einen Vectra mit DSG. *gg*

Letztlich hat das DSG jedoch die anderen Vorteile des Vectra nicht ausgleichen können.

Geworden ist es ein Fließheck-Vectra 1.9CDTI Automatik.

Zitat:

Geworden ist es ein Fließheck-Vectra 1.9CDTI

Es lebe das Fließheck :) ... immer für eine Überraschung gut, was man so im Wagen verstauen kann.

Interessant ist die Anzahl der Antworten hier und im Parallelthread bei VW??

Völlig wertfrei - woran kann das liegen???

Als sich min Peugeot 406 Break verabschiedet hat, war ich auf der Suche nach einem großen Kombi.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich Opel nie im Blick. Als der Vectra rauskam, war er mir zu gewöhnungsbedürftig im Design, weiteres wusste ich nicht. Nun fahr ich seit 1 Jahr das Teil und mag ihn nicht mehr hergeben...

Ein wirklich preiswertes, gutes Auto mit einem Stand der Technik, der sich vor der 2 Jahren jüngeren Entwicklung Passat nicht zu verstecken braucht. DPF, AFL, der motor an sich sind für mich die herausragenden Merkmale neben dem überragenden Platzangebot.

Über Design lässt sich streiten. Mir gefallen die zu großen Überhänge des Passat nicht. Der Wagen wirkt, als sei dr Radstand erheblich zu kurz geraten. Da gefallen mir die klaren Linien und die massive Statur vor allem des Vor-FL besser. Nur eben Geschmacksfrage.

Wie auch immer Du Dich entscheidest - viel Spass mit dem neuen Auto!!

Hallo,

Zitat:

langer 6. Gang d.h. 200km/h bei 3000U/min

na, da geht aber entweder dein Tacho oder der Drehzahlmesser falsch.

Gruß

Hans-Jürgen

Deine Antwort
Ähnliche Themen