ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Vectra B Edition 100 - Motorleuchte und andere Probleme

Vectra B Edition 100 - Motorleuchte und andere Probleme

Themenstarteram 5. Juli 2009 um 9:03

Hallo zusammen,

ich bin über ein Kumpel auf dieses Forum gestoßen und hoffe ihr könnt mir einen Tipp geben und vielleicht helfen.

Ich hab ein Vectra B...die Edition 100.. Bj ist 1999. Mitlerweile hat das gute Stück schon 181000 KM aufm Buckel und ich hatte nie wirklich Probleme mit ihm...bis auf jetzt. :-(

Seid einiger Zeit leuchtet die Motorleuchte immer wieder auf. Dies passiert eigentlich immer wärend der ersten 10 Minuten...danach bleibt sie aus. Wenn Sie leuchtet dann auch nur immer für ein paar Sekunden. Dann geht sie von alleine wieder aus. Merken tu ich oft nichts am Fahrverhalten. Jedoch fängt er nun ab und zu an dabei auch leicht zu ruckeln. Seid einigen Wochen hab ich nun auch schon das Problem das er ab und zu einfach mal an ner Ampel/Kreuzung ausgeht. Einfach so. Dann brauch ich immer mehrere Versuche bis ich das Auto wieder anbekomme. Auch manchmal nach Kurzfahrten...da brauch ich teilweise auch mehrere Versuche bis das Auto anspringt. :-/

Als das mit der Motorleuchte angefangen hat habe ich den Fehlercode von Opel auslesen lassen. Die meinten das es irgendeine Temperatursonde sei und nicht weiter schlimm ist. Diese hab ich dann von ATU mal austauschen lassen. Jedoch hat dies gar nichts gebracht. Die Leuchte kam nach wie vor hoch.

Das meinte ich auch zu ATU..die wussten auch nicht weiter und haben den Fehlercode nochmal auslesen wollen. Jedoch war laut denen kein Fehler im Speicher hinterlegt.

Diese Woche wollt ich nun nochmal hin um das alles checken zu lassen da ich ende des Monats mit dem Vectra in Urlaub fahren will.

Kennt ihr dieses Verhalten ? Was kann es denn sein ?

Danke schonmal für eure Hilfe.

LG

Fox

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo und ein herzliches Willkommen hier im Vectra B Forum.

 

Was in deinen Ausführungen nicht enthalten ist, ist der Motor. Um welche Maschine geht es denn??

 

Unabhängig davon kannst du mal nach Leerlauf

oder nach Kurbelwellensensor und Nockenwellensensor nachlesen.

 

Auch in Kitekaters FAQ sind einige nützliche Informationen enthalten.

 

 

 

Mr. EDIT sagt: Lies mal hier im Forum Threats über ATU und entscheide selbst, ob du da wieder hin willst.

 

 

Gruß

Kaiser

Hi Fox, es ist nicht so leicht festzustellen, wo das Problem liegt, also zuerst die Fehlermeldung ablesen, du kannst das auch selber machen. Bei mir kam das Ruckeln von AGR, eine Blinddichtung und alles war ok. Ich fahre mit LPG, also keine Umweltschaden. Mit dem LLR war etwas auch nicht in Ordnung und das hat dazu geführt, dass der Motor fast immer an Ampel ausging. Einfach sauber machen und fertig. Es kann sein, dass Kurbelwelle- oder Nockenwellesensor kaput ist. Bei mir war Kurbelwellesensor im Eimer, zuerst sprang der Motor ganz schwer an und am Ende gar nicht. Mit Ommeter kann man sofort feststellen, ob mit den Sensoren alles stimmt. Wieviel Om weiß ich nicht genau, aber ich kann es später nachschlagen.

MfG

P.S. A.T.U. sind nicht zu empfehlen ;)

Kann mich dem Vorredner nur anschließen - vergiss ATU, das ist nach meinen Erfahrungen ein inkompetenter Abzockverein, der alles auf Verdacht durchtauscht und hofft, dass du wiederkommst.

Wenn du einen Benziner hast, such dir eine freie Werkstatt und lass dass AGR reinigen oder versuch es selbst gemäß der hiesigen FAQ (links kamen im ersten Reply). Wenn das nicht hilft, Fehlercode beim Opel-Händler auslesen lassen, Nockenwellen- und Kurbelwellensensor wäre Verdacht zwei und drei.

Bei meinem Edition 100 ist übrigens jetzt die dritte Lambdasonde verbaut, die geht auch ganz gern kaputt (leider). Nur würde da die MKL an bleiben und die Diagnose ist recht leicht wenn jemand Fehlercodes ausliesst.

Themenstarteram 5. Juli 2009 um 12:25

Hallo zusammen und erstmal vielen Dank für die Antworten.

Zum Motor....das ist nen 1.6er 16V mit 100PS und ist ein Stufenheck Modell.

Zu ATU...naja ich bin da etwas geizig...zugegeben ^^ Direkt bei Opel ist mir das immer zu teuer und bei ATU gings bislang immer recht ok. Obwohl ich da auch schon einiges gelassen habe an Geld da es laut denen immer Verschleiß war. Ich hab von Autos nicht wirklich Ahnung...bin froh das das Auto fährt...ich bin ITler und kein KFZ Meister...:-/ Mit Abkürzungen müsst ihr deswegen bei mir ein wenig für Anfänger mit mir reden. :) Danke. Und was selber machen fällt da bei mir wohl auch flach.

Meint ihr ich sollte lieber nochmal direkt zu Opel gehen und das machen lassen ? Was würden denn da an Kosten auf mich zukommen wenn nur ein Sensor ist ?

Ich bin sogar schon am überlegen mir Ende des Jahres ein neueres Autochen zu kaufen. Da er nun ja auch nicht mehr der jüngste ist und schon einiges auf dem Tacho hat. Bevor ich nächstes Jahr gar nix mehr für bekomme....dieses Jahr bekomm ich mindestens noch die Abwrackprämie. Und TÜV ist nächstes jahr auch wieder dran. :-/

Ins Auge hatt ich den C Vectra - Facelift oder den neuen Mondeo gefasst. Der Insi ist einfach noch zu teuer. :-( Und wer weiß wies mit Opel noch weiter geht. :-(

Von Opel redet hier keiner. Und ATU ist alles ausser günstig, Teils legst du da im Vergleich zum Opelhändler sogar noch was drauf. Hinzu kommen die sehr fragwürdigen Geschäftspraktiken dieses Unternehmens... da kannst du sogar mit nem Neuwagen frisch ab Werk vorbeifahren und die erzählen dir dass alles mögliche ausgetauscht werden muss. Pitstop & Co sind da auch nicht wirklich besser, ATU setzt dem ganzen aber die Krone auf!

Gemeint sind freie Meisterwerkstätten, die gibt es in jedem Dorf. Einfach mal die gelben Seiten aufschlagen oder durchs nächstgelegene Gewerbegebiet fahren. Dann such dir eine aus die einen anständigen Eindruck macht bzw. ein vernünftiges Angebot!

am 5. Juli 2009 um 13:16

Hi,

dass du ITler bist bedeutet nicht, dasss du nix am Auto machen kannst. Ich bin auch ITler und kenne Meinen Vectra mittlerweile besser als so mancher Opel-Meister ;)

Eigentlich wurde schon alles geschrieben - ATU meiden, das sind Gangster, die dir auch oft Sachen aufschwatzen, die gar nicht nötig sind... und was Fehlersuche angeht, haben die meistens NIX auf dem Kasten. Die tauschen planlos Teile, die sie dir in Rechnung stellen.

Gleiches gilt auch für PitStop & Co.

Der Weg sollte sein:

- Fehlerspeicher auslesen lassen - kannst du beim fOH machen lassen, manche Freie können das auch. Am besten vorher nachfragen.

- Fehler beheben lassen, in einer guten Freien. Wenn du Geld zuviel hast, auch beim fOH ;)

Oder besorg dir das entsprechende Teil und versuch es selber. Jeder fängt mal klein und unbeholfen an, aber dafür gibts ja dieses Forum ;)

Mir wurde hier auch geholfen... ich hatte vor 8 Jahren auch noch keinen Schimmer von Autos. Mittlerweile reicht es aus, um teure Werkstattbesuche zu vermeiden.

Beim 1.6er ist es meist das AGR-Ventil, das solche Probleme macht. Ist als Laie etwas blöd zu tauschen, da man nicht einfach drankommt.

Gruß cocker

Zitat:

Original geschrieben von FoxMulder123

Hallo zusammen und erstmal vielen Dank für die Antworten.

Zum Motor....das ist nen 1.6er 16V mit 100PS und ist ein Stufenheck Modell.

Zu ATU...naja ich bin da etwas geizig...zugegeben ^^ Direkt bei Opel ist mir das immer zu teuer und bei ATU gings bislang immer recht ok. Obwohl ich da auch schon einiges gelassen habe an Geld da es laut denen immer Verschleiß war. Ich hab von Autos nicht wirklich Ahnung...bin froh das das Auto fährt...ich bin ITler und kein KFZ Meister...:-/ Mit Abkürzungen müsst ihr deswegen bei mir ein wenig für Anfänger mit mir reden. :) Danke. Und was selber machen fällt da bei mir wohl auch flach.

Meint ihr ich sollte lieber nochmal direkt zu Opel gehen und das machen lassen ? Was würden denn da an Kosten auf mich zukommen wenn nur ein Sensor ist ?

Ich bin sogar schon am überlegen mir Ende des Jahres ein neueres Autochen zu kaufen. Da er nun ja auch nicht mehr der jüngste ist und schon einiges auf dem Tacho hat. Bevor ich nächstes Jahr gar nix mehr für bekomme....dieses Jahr bekomm ich mindestens noch die Abwrackprämie. Und TÜV ist nächstes jahr auch wieder dran. :-/

Ins Auge hatt ich den C Vectra - Facelift oder den neuen Mondeo gefasst. Der Insi ist einfach noch zu teuer. :-( Und wer weiß wies mit Opel noch weiter geht. :-(

der motor sollte nen y16xe sein,oder...

hatte das problem auch mal selbe motor...

bei mir war es der temperatur fühler des motors...

kostet 18 euro.... beim foh....

wenn der vectra dann mal anspringt an der ampel nimmt er des gas net an oder ??? und brauch so ca 4 versuche bis er angeht und gas geben musste dabei ???

Zitat:

Original geschrieben von cocker

Hi,

dass du ITler bist bedeutet nicht, dasss du nix am Auto machen kannst. Ich bin auch ITler und kenne Meinen Vectra mittlerweile besser als so mancher Opel-Meister ;)

Eigentlich wurde schon alles geschrieben - ATU meiden, das sind Gangster, die dir auch oft Sachen aufschwatzen, die gar nicht nötig sind... und was Fehlersuche angeht, haben die meistens NIX auf dem Kasten. Die tauschen planlos Teile, die sie dir in Rechnung stellen.

Gleiches gilt auch für PitStop & Co.

Der Weg sollte sein:

- Fehlerspeicher auslesen lassen - kannst du beim fOH machen lassen, manche Freie können das auch. Am besten vorher nachfragen.

- Fehler beheben lassen, in einer guten Freien. Wenn du Geld zuviel hast, auch beim fOH ;)

Oder besorg dir das entsprechende Teil und versuch es selber. Jeder fängt mal klein und unbeholfen an, aber dafür gibts ja dieses Forum ;)

Mir wurde hier auch geholfen... ich hatte vor 8 Jahren auch noch keinen Schimmer von Autos. Mittlerweile reicht es aus, um teure Werkstattbesuche zu vermeiden.

Beim 1.6er ist es meist das AGR-Ventil, das solche Probleme macht. Ist als Laie etwas blöd zu tauschen, da man nicht einfach drankommt.

 

also wenn der y16xe ist dann kommt man da sehr leicht dranne ;)

dauert ausbau sauber machen einbau ca 20 min..

Gruß cocker

am 5. Juli 2009 um 13:36

Hi,

Bj 99 könnte auch noch der X16XEL sein... oder irre ich da?

Gruß cocker

Themenstarteram 5. Juli 2009 um 13:37

jo so in etwa ist es...das erstemal beim Fehlerauslesen wars wohl der Temperaturfühler....den hatte ich bei ATU tauschen lassen...bzw hatten die gesagt das die den getauscht haben. Aber das hat nix gebracht. Ich werd euren Rat befolgen und die Woche mal in ne Freie Werkstatt oder zu Opel direkt gehen. Dann sollen die das machen. Wer weiß was ATU da gemacht hat.

Also so wie sich das anhört von euch scheint es nur sone Sonde bzw Sensor zu sein. Dann kanns ja eigentlich nicht so teuer werden...egal wo ich das machen lasse.

Zitat:

Original geschrieben von cocker

Hi,

Bj 99 könnte auch noch der X16XEL sein... oder irre ich da?

Gruß cocker

oh sorry hatte das 99 er übersehen, dann sollte es nen x16xel sein , da meines wissens nach der y16xe genau nur ein jahr gebaut und verbauit wurde , danach kam der z16xe ab 2001

Muß jetzt aber auch mal ne Lanze für Opel brechen.

Mein FOH ist verdammt billig. Wenn ich mal hingehe. Auf Wunsch verbauen sie auch günstigere Zubehör-Teile. Und der Arbeitslohn ist echt OK.

Fehlerauslesen kost auch nix. Und die sind wirklich kompetent.

Also ich würd einfach mal Angebote einholen und dann entscheiden.

Zitat:

Original geschrieben von FoxMulder123

 

 

Also so wie sich das anhört von euch scheint es nur sone Sonde bzw Sensor zu sein. Dann kanns ja eigentlich nicht so teuer werden...egal wo ich das machen lasse.

Kann mal jemand die mehr oder weniger aktuellen Preise für die Sensoren beim FOH nennen?

 

Gruß

Kaiser

am 5. Juli 2009 um 20:11

Hi,

Zitat:

Original geschrieben von maxthomas2001

Muß jetzt aber auch mal ne Lanze für Opel brechen.

Mein FOH ist verdammt billig. Wenn ich mal hingehe. Auf Wunsch verbauen sie auch günstigere Zubehör-Teile. Und der Arbeitslohn ist echt OK.

Fehlerauslesen kost auch nix. Und die sind wirklich kompetent.

Also ich würd einfach mal Angebote einholen und dann entscheiden.

hätte ich auch so einen fOH in der Nähe, wär ich da Stammkunde ;)

Bis auf das "kompetent" sind meine fOHs hier im Saarland das genaue Gegenteil, wie von dir beschrieben :D

Kompetent sind die hier auch - jeder fOH hat so einen freakigen Spezi rumlaufen, der alles weiss und alles kann... aber sauteuer sind sie hier auch... leider.

Gruß cocker

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Vectra B Edition 100 - Motorleuchte und andere Probleme