ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Vectra 1,9 cdti Cosmo aus 2004 - wie anfällig ist er bzw. die Elektronik???

Vectra 1,9 cdti Cosmo aus 2004 - wie anfällig ist er bzw. die Elektronik???

Themenstarteram 1. Oktober 2007 um 18:31

Hallo,

mir ist in den letzten Tagen ein Vectra Caravan 1,9 cdti 110kw mit Cosmo Ausstattung "über den Weg gelaufen". Das Fahrzeug dürfte nahezu Vollausstattung haben incl. elektrischer Memory-Sitze (Leder und gelochte Sitzflächen), elektrischer Heckklappe, Farb-Navi, Xenon usw. Gelaufen hat er ca. 70tkm und der Preis ist auch akzeptabel. Baujahr ist 2004.

Nun hab ich einige Fragen:

-Gibt es mechanische oder elektrische Teile die ich mir genauer ansehen sollte?

-Wie anfällig sind die vollelektrischen Memory-Sitze und die elektrische Heckklappe?

-Welche Ecken sind besonders kritisch?

Hat der Vectra Diesel einen Zuheizer, den man kostengünstig zur Standheizung aufrüsten kann?

 

Wäre super nett einige Tipps und Antworten hier im Forum zu bekommen.

 

Danke Euch!

Viele Grüße

Christian

PS: Der vor langer Zeit einen der ersten Vectra-B Caravan mit 100PS DTI Maschine gefahren hat und ca. 30 Mal in 6 Monaten in der Werkstatt war.... :)

Ähnliche Themen
23 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Nordkapp

... elektrischer Memory-Sitze (Leder und gelochte Sitzflächen),

das sind die hoch gelobten Multicontour-Sitze --> 8fach verstellbar (nur Fahrersitz) und durch die Löcher soll beim Klimaanlagen-Betrieb eben auch der Hintern gelüftet werden :D (hab ich auch erst seit ein paar Wochen - deshalb "soll")

Zitat:

Original geschrieben von Nordkapp

elektrischer Heckklappe, Farb-Navi, Xenon usw. Gelaufen hat er ca. 70tkm und der Preis ist auch akzeptabel. Baujahr ist 2004.

- elektrischer Heckklappe --> schöne Erleichterung (leider etwas langsam beim öffnen) und regelmäßig Showobjekt auf Parkplätzen (zumindest bei uns)

- Farb-Navi --> 2004 dürfte noch kein CD70 oder DVD90 drin sein oder? Dann leider kein MP3 - sonst OK, Neue CDs gibts bei Navteq

- Xenon --> schon mit Kurvenlicht? Kann ich nur empfehlen - ist ein schönes Fahren ...

- Gelaufen hat er ca. 70tkm --> nix für den Motor aber fahr ihn einmal zur Probe - das Turboloch ist deutlich spürbar (Schalter noch schlimmer als 6-Gang-Automatik) - muss man sich dran gewöhnen oder es gleich lassen

Zitat:

Original geschrieben von Nordkapp

Nun hab ich einige Fragen:

1. Gibt es mechanische oder elektrische Teile die ich mir genauer ansehen sollte?

2. Wie anfällig sind die vollelektrischen Memory-Sitze und die elektrische Heckklappe?

3. Welche Ecken sind besonders kritisch?

4. Hat der Vectra Diesel einen Zuheizer, den man kostengünstig zur Standheizung aufrüsten kann?

zu 1. Auspuff ist wohl laut TÜV und Co anfällig, Drosselklappen ... aber das sieht man so nicht ...

zu 2. Also ich hab alles drin - bisher problemlos und gelesen hab ich dazu auch noch nix, was ne typische Schwachstelle ist. Die Heckklappe muss man selbst machen lassen - wenn man manuell nachhilft, klingt das manchmal böse und ist bestimmt auch nicht gesund (ich muss regelmäßig meine Mitfahrer ermahnen - !!!Finger weg!!!)

zu 3. siehe 1 - oder ließ mal bei Autobild die Tests ... aber so viel sichtbares anfälliges gibt es glaub ich nicht ...

zu 4. ja - hat er, Kosten kenn ich nicht (steht glaub ich in den FAQs) aber die richtige Standheizung ist besser ...

Zitat:

Original geschrieben von Nordkapp

PS: Der vor langer Zeit einen der ersten Vectra-B Caravan mit 100PS DTI Maschine gefahren hat und ca. 30 Mal in 6 Monaten in der Werkstatt war.... :)

Na hoffentlich wird der nächste nicht auch so ... egal welches Fabrikat ... ;)

Zitat:

Original geschrieben von Tom-aus-McPomm

zu 4. ja - hat er, Kosten kenn ich nicht (steht glaub ich in den FAQs) aber die richtige Standheizung ist besser

 

Nein, in D war der Zusatzheizer Sonderausstattung für 330,- EUR und ist sofort bei geöffneter Haube zu sehen sowie am Aufkleber auf der B-Säule beifahrerseitig.

 

Eine Aufrüstung zur vollwertigen STH mit/ohne FFB ist möglich mit entspr. Aufrüstsätzen.

Der Wagen kann sehr wohl CD70 oder DVD90 haben.

Heckklappe ist schon öfter negativ hier aufgefallen.

Auf die Stoßdämpfer solltest du auch achten die gehen gerne mal defekt ( sieht man am Öl ) und Federn können auch frühzeitig brechen.

Der 1.9er Vectra hat keinen serienmässigen Zuheizer in Deutschland wie schon geschrieben.

Musst du wohl nachfragen ob er verbraut ist.

 

Mfg David

aha - wieder was dazugelernt ...

Zuheizer war ich mir eigentlich sicher - so kann man sich irren

Und Heckklappe ... hab ich noch nix von gelesen - muss ich glatt mal nach suchen

Zitat:

Original geschrieben von Tom-aus-McPomm

Und Heckklappe ... hab ich noch nix von gelesen - muss ich glatt mal nach suchen

Die Probleme der E-Klappe kommen/kamen vom Potentiometer, also irgendeinem Steuer/Ansteuerteil. Das Problem ist bekannt und wird durch Tausch gegen ein modifizierten Poti behoben. Seit Mj. 2007 wird die modifizierte Version in Serie verbaut.

Stefan

Zitat:

Original geschrieben von Tom-aus-McPomm

Zitat:

Original geschrieben von Nordkapp

... elektrischer Memory-Sitze (Leder und gelochte Sitzflächen),

Zitat:

das sind die hoch gelobten Multicontour-Sitze --> 8fach verstellbar (nur Fahrersitz) und durch die Löcher soll beim Klimaanlagen-Betrieb eben auch der Hintern gelüftet werden :D (hab ich auch erst seit ein paar Wochen - deshalb "soll")

 

Nee, Nee Tom, die mit den Löchern hab ich auch und meine sind keine Multicontour-Sitze, nur normale Ledersitze mit Memory.

Ich habe auch den aufgerüsteten Zuheizer, kostet, so meine ich ca.800Euro, nur der Aufrüstsatz ohne FB. Die FB kostet noch mal ca.300 mann kann aber auch alternativen verwenden, zum Einbau gibs ein TUT.

Ich hatte mit meinem "Italienischen Motor" bis jetzt nur wenig Probleme (klopf auf Holz), nur einen Sensor am DPF. Auch meine Heckklappe verrichtet ihren Dienst sehr zuverlässig.

Die anderen Schwachstellen wurden ja schon genannt, vielleicht noch auf einen möglichen Sägezahn achten.

Gruß Flupp

Warum hab ich dann vollleder wenn ich auch keinen Multicontoursitze habe?

Den klimatisierten Sitz gibt es nur mit MC Sitz oder nicht? Da muss er die Löcher haben damit die Luft durchströmen kann.

 

Mfg David

richtig - den klimatisierten Sitz gibts nur in den MC-Sitzen. Ich dachte aber, dass nur die "gelöchert" sind und die normalen Memory-Sitze wie hinten auch in ungelöchertem Leder bezogen sind. Mich wundert es auch - warum sollten die sonst gelöchert sein? Aber den MC-Sitz erkennt man am Aufnäher ... und der hat so nen kleinen runden Gnubbel, mit dem man noch die Lendenstützen und so elektrisch einstellen kann. Den Gnubbel hat der normale Memory-Sitz nicht. Achso - und der MC-Sitz ist von der Sitzfläche her nach vorn verlängerbar ... hat der normale glaub ich auch nicht.

Und zum Zuheizer noch mal ... ich meine, der Cosmo hatte den schon immer drin - oder nicht? In den normalen Ausstattungen musste man den extra bestellen - und die Aufrüstungen zur "Standheizung" sowieso. Wobei ich mich bei den Aufpreisen immer gefragt hab - da hätt/hab ich lieber für 1785 gleich die komplette Standheizung genommen - mit FB und allem drum und dran ...

den klimatisierten Sitz gibts nur in den MC-Sitzen. Ich dachte aber, dass nur die "gelöchert" sind und die normalen Memory-Sitze wie hinten auch in ungelöchertem Leder bezogen sind. Mich wundert es auch - warum sollten die sonst gelöchert sein?

 

Hallo,

Die MC-Sitzen sind immer "gelöchert"!

Die Memory-Sitze, gibt es mit und one die löcher, ich hab die manuelle drin one löcher!

Ihr noch ein kleines bild:), von der MC-Sitz!

Grüße, Joche (Niederlande)

Themenstarteram 3. Oktober 2007 um 13:44

Hallo,

danke :)

Wie schaut es mit der originalen Standheizung aus? Kann ich die vorm Kauf irgendwie prüfen? Einschalten ist klar - wo sitzt der Zuheizer bzw. das Abgasrohr?

 

Viele Grüße

Christian

Die richtige Standheizung ist einfach zu prüfen. Wenn du im Auto sitzt (ohne Zündschlüssel zu stecken) einfach auf das große Drehrad im Lüftungspane drücken ... dann kommt die Anzeige, wo man die Standheizung einschaltet.

Du kannst sie im Motorraum sehen, wenn du davor stehst ... links vor der Spritzwand ... weiter unten. Und wenn du sie anschaltest, wirst du sie nach n paar Sekunden ganz sicher hören :D. Achso - die richtige Standheizung hat auch eine Fernbedieung (meine zumindest) ...

Zitat:

Original geschrieben von Tom-aus-McPomm

 

Und zum Zuheizer noch mal ... ich meine, der Cosmo hatte den schon immer drin - oder nicht? In den normalen Ausstattungen musste man den extra bestellen - und die Aufrüstungen zur "Standheizung" sowieso. Wobei ich mich bei den Aufpreisen immer gefragt hab - da hätt/hab ich lieber für 1785 gleich die komplette Standheizung genommen - mit FB und allem drum und dran ...

 

Nochmal nein, der Zusatzheizer war in D auch in Cosmo nicht Serie (siehe Anhang).

 

Und 330 EUR zu 1745 EUR ist kein Unterschied? Ich habe für die Aufrüstung weniger als den Differenzbetrag bezahlt. Selbst mit FFB wäre es noch billiger gekommen als ab Werk zu bestellen.

aha - das sind ja mal Fakten ...

Gut - die 330 darf man nicht mit den 1745 Euro vergleichen, weil eins nur ein Zuheizer und das andere eine komplette Standheizung ist. Ich nehme aber mal an, dass deine STH als Nachrüstset zwar preiswerter war, aber dass es auch "nur" eine vereinfachte Version ist (nicht die Steuerung über BC)? In der einfachen Opel-Version hat man dann ein extra Steuerteil und dafür fallen vorn die Getränkehalter weg. Die sind mir heilig ... :D ;)

nee - im Ernst ... die Preiszusammensetzung war mir so nicht bewußt ... aber jetzt ists drin ... und das ist gut so. Das zeigt einmal mehr, dass man selbst bei technischer Ausstattung prüfen sollte, ob man es irgendwo billiger bekommt ...:mad:

dennoch gibt es einen opel aufrüstsatz für den zuheizer zur normalen standheizung mit bedienung über den bc...wahlweise auch mit fb

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Vectra 1,9 cdti Cosmo aus 2004 - wie anfällig ist er bzw. die Elektronik???