ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. VCDS erkennt Interface bei Anschlusstest nicht

VCDS erkennt Interface bei Anschlusstest nicht

Themenstarteram 23. März 2017 um 3:47

VCDS findet das Interface nicht, sobald es an meinen Golf angestöpselt ist.

Wenn es nicht am Auto abgeschlossen ist, wird es aber beim Anschlusstest gefunden (siehe Fotos).

Der Anschlussstatus ist in beiden Fällen aber immer i.O.

 

Kann mir da jemand helfen? Ich hab das Teil erst seit gestern, und habe noch kaum Erfahrung damit :(

 

Es wäre toll wenn jemand eine Lösung für dieses Problem hätte.

Asset.JPG
Asset.JPG
Beste Antwort im Thema

Ich hab den Beitrag mal gemeldet.

Unbedarfte Benutzer, die die Absicht haben ein Original zu kaufen, müssen nicht lesen wie hier jemand für Fake-/Clone-Vertreiber und deren Produkte wirbt, um womöglich noch in die Irre geführt zu werden.

Der Beitrag über OP-COM im Opel-Forum ist ja der Knaller. Den lese ich mir mal bei nem Bier oder zwei komplett durch.

50 weitere Antworten
Ähnliche Themen
50 Antworten

Eben, da wird man doch hellhörig wenn der Unterschied sehr groß ist.

Gerade wenn du dich nicht auskennst, vorher fragen!!!

80 Euro fuer ein HEX-CAN Kabel?

Selbst gebraucht bekommst du das Originalinterface nicht unter 250 Euro.

Mal an den Haendler in BG zurueckschicken... oder in die Tonne kloppen, kommt aufs selbe raus. Es ist eine Faelschung, egal was der Device manager in Windows meldet. Man kann den Namen (bzw. die Product ID) eines USB Geraetes sehr leicht aendern.

Zu den Fotos - warum eigentlich Fotos? Versteh nie warum Leute nicht einfach einen Screenshot machen.....

Die VCDS SW ist frei zum herunter laden.

Das Diagnoseinterface hat eine Dongle funktion.

Heist die VCDS SW funktioniert nur mit einem Originalen Diagnoseinterface.

So ein Diagnoseinterface ist auch gebraucht nicht bzw. kaum unter 300€ zu kaufen.

Wenn dein Interface nicht Funktioniert dann wende dich an den Verkäufer bzw. schick es zurück wenn er dir das Geld zurück gibt.

Leg noch was drauf und kauf dir das Originale z.B. bei Dieselschrauber, PCI Tuning ( da hab ich meins her).

Themenstarteram 23. März 2017 um 17:14

@AvantiAvanti

Nein ich hab es nicht gekauft weil es "günstig" ist, ehrlich gesagt war dieser Preis von insgesamt 95€ mit deutscher Sprache und Versand für mich schon recht hoch. Ich hatte keine Ahnung dass das hier offenbar eine Fälschung ist, geschweige denn dass es ein Original gibt was dann auch noch so arschteuer ist. Die einzige Informationsquelle die ich hatte war mein Bekannter, der das selbe Teil hat.

 

@JB1980

Vorher informieren ist richtig, und das habe ich auch. Und zwar eben bei diesem Bekannten, der mir das Teil empfohlen hat, da es gut funktioniert. Und ich wollte es eben auch haben, davor wusste ich nichtmal dass es etwas gibt mit dem man ohne Werkstatt an den Steuergeräten Änderungen vornehmen kann. Es war für mich einfach ein praktisches Teil, was mich interessiert. Mehr wusste ich nicht.

 

@itasuomessa

Ich werde das Ding zurückschicken, und mein Geld zurückverlangen. Zum Glück mit PayPal bezahlt.

Was die Fotos betrifft weiß ich nicht wo dein Problem ist, man erkennt auf den Fotos perfekt das was man sehen muss, und das reicht. Zudem nutze ich Motor Talk nur über mein iPhone, und da sind Fotos einfach schneller als einen Screenshot vom PC aufs iPhone zu bekommen.

 

@patru

Vielen Dank für deinen Beitrag, das Interface werde ich zurücksenden. Ob ich mir dann aber überhaupt ein originales zulegen werde, weiß ich noch nicht. Für meine Zwecke ist das dann doch ganz schön kostspielig wie ich jetzt weiß.

Da gibt es ein sprichwort... Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

 

Ein bekannter hat auch mal gesagt im inet gibt es kostenlose kino filme :-D

Habt Nachsicht. Wenn er sich *wirklich* nicht auskennt und nicht wusste was er tut, aber nun verstanden hat was los ist, ist das immernoch besser wie die Leute mit dem Motto "ist doch egal, es läuft irgendwie und ihr habt auch schonmal eine CD gebrannt" :D

Stimmt und nun ist Ende mit belehren:)

Lehrgeld wurde bezahlt;)

Wenn dir VCDS zu teuer ist, dann schau mal nach Carport:

https://carport-diagnose.de/de

vom Funktionsumfang wie VCDS, passende Interface gibt's bei Amazon: AutoDia K509 für rund 30€.

Zitat:

@ttru74 schrieb am 23. März 2017 um 20:27:42 Uhr:

Wenn dir VCDS zu teuer ist, dann schau mal nach Carport:

https://carport-diagnose.de/de

vom Funktionsumfang wie VCDS, passende Interface gibt's bei Amazon: AutoDia K509 für rund 30€.

Auch wenn das Thema schon etwas älter ist, hol ich's nochmal hervor. Kann ich mit dieser Software von carport diagnose die gleichen Dinge machen wie mit VCDS? Wo liegen denn die Unterschiede? Ich meine bei einer Preisdifferenz von ca. 400 Euro wird es doch welche geben oder? Was geht mit Carport Diagnose nicht?

Danke und Gruß

Blobby

Zitat:

@blobbyvolley schrieb am 5. April 2018 um 17:53:01 Uhr:

 

Auch wenn das Thema schon etwas älter ist, hol ich's nochmal hervor. Kann ich mit dieser Software von carport diagnose die gleichen Dinge machen wie mit VCDS? Wo liegen denn die Unterschiede? Ich meine bei einer Preisdifferenz von ca. 400 Euro wird es doch welche geben oder? Was geht mit Carport Diagnose nicht?

Vom Prinzip her, kann man mit Carport genauso viel wie mit VCDS auch. Allerdings ist VCDS wesentlich besser dokumentiert.

VCDS Kaufberatung vom User Hadez16:

https://www.motor-talk.de/.../...-tech-vcds-kaufberatung-t6195496.html

 

Car Port erscheint auf dem ersten Blick günstiger. Updates sind aber nur ein Jahr kostenfrei. Allerdings braucht der Eigenbrödler nicht jedes Jahr ein Update.

Da Carport nicht so schön beschriftet ist, ist die Benutzung etwas gewöhnungsbedürftig. Fällt aber nur auf, wenn man vorher auch schon mal VCDS in den Händen hatte. Ansonsten ist der Funktionsumfang in etwa gleich mit VCDS.

Übrigens kriegt man ein VCDS sehr wohl unter 250€ weit drunter! Hab bei kaufmann 206€ bezahlt

Zitat:

@VW_Passat_CC schrieb am 6. April 2018 um 07:58:25 Uhr:

Hab bei kaufmann 206€ bezahlt

Ja. Und wenn man in D wohnt, kommt zu den 206 € noch 19% MWSt und die Inkassogebühr des Postzustellers. Macht zusammen knapp 45 € - dann sind wir bei 251 € für die 3 FIN-Version von VCDS HEX-V2. Ist für mich nicht wirklich „wesentlich“ günstiger...

Dazu hat man dann noch beim "Besten Händler" für den deutschsprachigen Raum geordert. :(

Entweder PCI o. Auto Intern. :)

Zitat:

@tgoebel schrieb am 6. April 2018 um 18:59:58 Uhr:

Zitat:

@VW_Passat_CC schrieb am 6. April 2018 um 07:58:25 Uhr:

Hab bei kaufmann 206€ bezahlt

Ja. Und wenn man in D wohnt, kommt zu den 206 € noch 19% MWSt und die Inkassogebühr des Postzustellers. Macht zusammen knapp 45 € - dann sind wir bei 251 € für die 3 FIN-Version von VCDS HEX-V2. Ist für mich nicht wirklich „wesentlich“ günstiger...

So ein Schwachsinn. Der Poststeller kassiert 5€ und ein paar zerquetschte

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. VCDS erkennt Interface bei Anschlusstest nicht