ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. VCDS - eine Menge Funktionen nicht möglich - wo liegt der Fehler?

VCDS - eine Menge Funktionen nicht möglich - wo liegt der Fehler?

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 9. Juni 2019 um 19:15

Hallo, liebe Mitforisten,

ich mache ein neues Thema zum DPF-Problem von gestern auf, da ich nun einen VCDS habe. Ich hatte den DPF gewechselt, aber der Aschewert muss noch zurückgesetzt werden. Das VCDS soll Wunder wirken, also gekauft, installiert und - neue Probleme. Der Fehlerspeicher zeigt den vollen (alten) DPF an mit Überladung an, weshalb auch der Motor immer noch im Schongang läuft. Nun müsste ich einen neuen DPF anlernen bzw. den Aschewert nullen, aber einige Funktionen im Programm sind nicht verfügbar oder zeigen Fehler. Ein Löschen der Fehlermeldung des DPF selbst bringt nix, weil der Partikelfilter ja noch nicht auf neu gesetzt werden konnte und die Fehler sofort wieder da sind - in genau in diese notwendige Funktionen komme ich nicht hinein. Die Lizenz ist aktiviert, das VCDS von Conrad - sollte also kein Billigkopieschwindel sein, das neuste Update ist auch drauf, ich habe das Programm wegen der Probleme sogar schon neu installiert - erfolglos.

Ich komme nicht in die Fehlerpfade und nicht in die Grundeinstellung, wo man wohl das neue DPF anlernen könnte. Erweiterte Messwertblöcke gehen auch nicht zu öffnen. Kann ich über Anpassung die Aschewerte zurücksetzen, und wenn ja, wie? Es werden keinerlei Namen der Bauteile in den Messwertblöcken angegeben. Irgendwie scheint das VCDS wie als Shareware zu agieren - da in der Shareware-Version wohl nicht alle Komponenten nutzbar sind. Das Programm zeigt mir in der Info allerdings auch die lizensierte Vollversion. Es erscheint auch keine Labelversion bei den Messwertblöcken. Ich bin völlig ratlos.

Liebe Grüße sendet Anna

Ähnliche Themen
19 Antworten

Anna, entscheide dich bitte für ein Unterforum, das hatte ich Dir doch bereits geschrieben und empfohlen.

Hier bist Du mit diesen Fragen auch weiterhin unterwegs:

https://www.motor-talk.de/.../...-fehler-halten-sich-t6635738.html?...

Sorry, aber auch Du selbst verwuselst dich dabei immer mehr.

LG

Udo

Themenstarteram 9. Juni 2019 um 19:27

Zitat:

@A346 schrieb am 9. Juni 2019 um 19:23:48 Uhr:

Anna, entscheide dich bitte für ein Unterforum, das hatte ich Dir doch bereits geschrieben und empfohlen.

Hier bist Du mit diesen Fragen auch weiterhin unterwegs:

https://www.motor-talk.de/.../...-fehler-halten-sich-t6635738.html?...

Sorry, aber auch Du selbst verwuselst dich dabei immer mehr.

LG

Udo

Hallo Udo, danke, quälen sich die User echt durch mehrere Seiten? Da war ich mir nicht sicher. Mein Auto hat mich heute knapp 8 Stunden Nerven gekostet - erfolglos. Es scheibt eine ratlose Frau :(

Hallo Anna!

Schwer zu sagen wieso dir das VCDS solche Probleme macht. Ich würde dir zu schnellen Lösung deines Problems die Hilfe von erfahrenen vcds Usern empfelhlen. Es gibt hier bei motor talk eine Deutschland Karte vo die User und Codierer eingezeichnet sind. Sicher findet sich einer der dir zu Seite steht. Später kannst du in Ruhe dein vcds zum laufen bringen.

Gruß, Georg

Anna,

wo wohnst Du? Hier im Phaeton Forum sind ja auch einige Jungs vertreten, die mit VCDS bestens vertraut sind.

LG

Udo

Themenstarteram 10. Juni 2019 um 11:27

Zitat:

@A346 schrieb am 10. Juni 2019 um 10:18:04 Uhr:

Anna,

wo wohnst Du? Hier im Phaeton Forum sind ja auch einige Jungs vertreten, die mit VCDS bestens vertraut sind.

LG

Udo

Hi Udo, ich wohne Nähe Dresden.

Hi Anna,

von welchem Importeuer/Distributor ist dein VCDS und welche Version hast Du genau ?

z. B.:

https://www.auto-intern.de/

https://shop.pci-diagnosetechnik.de/VCDS

 

aktuell ist die Version : 18.090

hier ein Link zur Downloadseite :

https://www.auto-intern.de/downloads/

ein Fehlerscan sollte für Steuergerät 1 / MSG so etwas liefern :

Fahrzeug-Ident.-Nr.: WVWZZZ3DZ6800xxxx Kilometerstand: 163410km

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: PCI\059-907-401-ASB.clb

Teilenummer SW: 3D0 907 401 HW: 8E0 907 401 AB

Bauteil: 3.0L V6TDI G000AG 0040

Revision: --H01--- Seriennummer: VWZ3Z0E3377037

Codierung: 0011773

Betriebsnr.: WSC 45284 136 84854

VCID: DCB138CD1C30269

1 Fehler gefunden:

009263 - Partikelfilter

P242F - 001 - Maximale Beladung überschritten - Warnleuchte EIN

Freeze Frame:

Fehlerstatus: 11100001

Fehlerpriorität: 0

Fehlerhäufigkeit: 1

Kilometerstand: 163418 km

Zeitangabe: 0

Freeze Frame:

Drehzahl: 756 /min

Drehmoment: 62.4 Nm

Geschwindigkeit: 0.0 km/h

 

Falls Du kannst, kopier mal bitte die Rückmeldung unter VCDS / Einstellungen / Test bei angeschlossenem Fahrzeug hier ins Forum ( z.B. Bildschirmdump mittels Hardcopy (z.B. hc.exe) oder auch Foto via Mobiltelefon) .

Grüße nach DD

Tron

Themenstarteram 10. Juni 2019 um 18:16

Hi Thron, danke, das kommt:2 Fehlercodes gefunden:

009263 - Partikelfilter

P242F - 001 - Maximale Beladung überschritten - Warnleuchte EIN

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 11100001

Fehlerpriorität: 2

Fehlerhäufigkeit: 1

Verlernzähler: 255

Kilometerstand: 249091 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2035.10.25

Zeit: 15:47:35

Umgebungsbedingungen:

Drehzahl: 0 /min

Geschwindigkeit: 0.0 km/h

(keine Einheit): 10.5

(keine Einheit): 90.5

Kilometerstand: 1440 km

(keine Einheit): 0.0

(keine Einheit): 41.0

008194 - Partikelfilter Bank 1

P2002 - 008 - Fehlfunktion

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 01101000

Fehlerpriorität: 2

Fehlerhäufigkeit: 1

Verlernzähler: 255

Kilometerstand: 249091 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2035.10.25

Zeit: 15:47:35

Umgebungsbedingungen:

Drehzahl: 0 /min

Geschwindigkeit: 0.0 km/h

(keine Einheit): 10.5

(keine Einheit): 90.5

Kilometerstand: 1440 km

(keine Einheit): 0.0

(keine Einheit): 41.0

Themenstarteram 10. Juni 2019 um 18:23

Ich habe schon überlegt, ob ich nicht direkt in die Kanäle kann, um da den Wert der Aschelast direkt zu minimieren, aber welcher Kanal der zuständige ist? Im Messwertblock 104.2 kommt die Anzeige 95,5, ist dies die Asche? Beschriftungen der Felder fehlen. In der langen Anpassung die Kanäle nicht beschriftet, viele nicht erreichbar mit Fehlermeldung. Erweiterte Messwertblöcke nicht lesbar. Fehlerpfade 18 nicht lesbar. Das VCDS habe ich von Conrad, nagelneu. Die anderen Systeme sind problemlos ansteuerbar, die Funktionalität macht nur bei der Motorelektronik Probleme.

MWB 104

104.1 Ölaschevolumen

104.2 Beladungsrussmassenwert berechnet

104.3 Beladungsrussmassenwert gemessen

104.4 Stecke seit letzter Regeneration

LG

Udo

Lt vorherigen Post hat Anna bei Conrad ihr VCDS gekauft. Und da finde ich nur VCDS' von Ross-Tech in verschiedenen Ausführungen (was anscheinend nur die Anzahl der Fahrzeuge angeht mit denen man das Produkt verwenden kann/darf).

Themenstarteram 10. Juni 2019 um 18:28

Genau, bei 104 kommen die 95,5. Aber ohne Beschriftung. Wie kann ich den Wert über welchen Kanal in der langen Anpassung ändern? Wenn das überhaupt fkt.

Themenstarteram 10. Juni 2019 um 18:29

Hallo Bernd, ja, da dürften die Funktionen ja nicht eingeschränkt sein. Ich habe die Version für 3 Autos, weniger geht nicht ...

D.h. das sollte damit keine Version mit vermindertem Umfang darstellen, die man ansonsten bei verschiedenen anderen Anbietern im Internet findet.

Themenstarteram 10. Juni 2019 um 18:39

Zitat:

@A346 schrieb am 10. Juni 2019 um 18:26:22 Uhr:

MWB 104

104.1 Ölaschevolumen

104.2 Beladungsrussmassenwert berechnet

104.3 Beladungsrussmassenwert gemessen

104.4 Stecke seit letzter Regeneration

LG

Udo

Hallo Udo, danke - kann ich in der Langen Anpassung den Aschewert zurücksetzen? Es werden nur Zahlen angezeigt, keine Geräte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. VCDS - eine Menge Funktionen nicht möglich - wo liegt der Fehler?