ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Variable Sport Lenkung Top!

Variable Sport Lenkung Top!

BMW X3 F25
Themenstarteram 9. April 2014 um 21:29

Habe nun seit einer Woche meinen "neuen" F25 20d, ein sehr junges (9 Monate) Fahrzeug aus unserem Pool. Dieses Poolfahrzeug ist nun erheblich besser ausgestattet als mein erstes Modell dass ich 2011 bekommen hatte. Insofern kann ich gut vergleichen, welche Zusatzaustattungen wirklich einen Unterschied machen.

Auf vieles was das neue Auto hat könnte ich gut verzichten, z.b. das grosse Navi, funktional ist der Unterschied zu meinem vorherigen Business nicht sehr gross. Auch die elektrischen Sitze sind für mich nicht wirklich relevant, idem Ablagenpaket, sogar Xenon (auch wenns besser aussieht) ist nicht wirklich ein hochdramatischer Unterschied zu den Halogen die ich vorher hatte.Topview habe ich jetzt auch neu, aber benutze 90% die normale Rückfahrkamera die ich vorher auch schon hatte.

Aber was ich auf jeden Fall wieder bestellen würde beim nächsten BMW ist die Variable Sportlenkung. Bei langsamen bis mittleren Tempo fährt sich das Auto so viel leichtfüssiger und unangestrengter als mein Vorgänger. Man wieselt nur so durch die Stadt, dass es eine Freude ist. Einparken viel lockerer, man hat auf einmal das Gefühl man fährt einen Mini (bis einen Breite und Länge dann doch wieder einholen).

Es gab ja schon einige Threads zu dem Thema, aber hier mein Senf: Sehr zu empfehlen!

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 9. April 2014 um 21:29

Habe nun seit einer Woche meinen "neuen" F25 20d, ein sehr junges (9 Monate) Fahrzeug aus unserem Pool. Dieses Poolfahrzeug ist nun erheblich besser ausgestattet als mein erstes Modell dass ich 2011 bekommen hatte. Insofern kann ich gut vergleichen, welche Zusatzaustattungen wirklich einen Unterschied machen.

Auf vieles was das neue Auto hat könnte ich gut verzichten, z.b. das grosse Navi, funktional ist der Unterschied zu meinem vorherigen Business nicht sehr gross. Auch die elektrischen Sitze sind für mich nicht wirklich relevant, idem Ablagenpaket, sogar Xenon (auch wenns besser aussieht) ist nicht wirklich ein hochdramatischer Unterschied zu den Halogen die ich vorher hatte.Topview habe ich jetzt auch neu, aber benutze 90% die normale Rückfahrkamera die ich vorher auch schon hatte.

Aber was ich auf jeden Fall wieder bestellen würde beim nächsten BMW ist die Variable Sportlenkung. Bei langsamen bis mittleren Tempo fährt sich das Auto so viel leichtfüssiger und unangestrengter als mein Vorgänger. Man wieselt nur so durch die Stadt, dass es eine Freude ist. Einparken viel lockerer, man hat auf einmal das Gefühl man fährt einen Mini (bis einen Breite und Länge dann doch wieder einholen).

Es gab ja schon einige Threads zu dem Thema, aber hier mein Senf: Sehr zu empfehlen!

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Navi Prof. Hat schon einiges mehr zu bieten

Instrumentenanzeige usw

Xenon geht nur noch durch LED zu steigern

Halogen ist wie mit einer Kerze durch die Nacht zu fahren

Die Variable Sportlenkung ist unersätzlich einfach ein Traum

 

Gruß Reinerno

Themenstarteram 10. April 2014 um 15:53

Zitat:

Original geschrieben von Reinerno

Navi Prof. Hat schon einiges mehr zu bieten

Instrumentenanzeige usw

Ja, aber ohne Connected Drive sind die paar Extrafunktionen den Aufpreis mir nicht wert.

Zitat:

Xenon geht nur noch durch LED zu steigern

Halogen ist wie mit einer Kerze durch die Nacht zu fahren

Eine ziemlich helle Kerze aber :-)

 

ich lerne die variable sportlenkung ja jetzt erst kennen, aus dem x5 kenne ich die aktivlenkung, die ähnlich funktioniert. jedoch bei der sportlenkung nun im x3 empfinde ich das fahren noch einmal anders, tatsächlich viel sportlicher und bin ganz begeistert. das hin- und her lenken in der stadt oder auf engem raum läuft klasse ab und auf der autobahn liegt das sportlenkrad so toll in der hand und in verbindung mit der sportlenkung finden die fahrbahnwechsel so knackig statt, als würde man einen flachen sportwagen lenken. nur gut, dass ich dies mitbestellt habe. eine klare empfehlung meinerseits :)

Ich freue mich schon auf viele weitere Erfahrungen von dir und deinem 35d....vielleicht vergeht dann meine Wartezeit bis Februar schneller :D

Zitat:

Original geschrieben von Reinerno

Navi Prof. Hat schon einiges mehr zu bieten

Instrumentenanzeige usw

Xenon geht nur noch durch LED zu steigern

Halogen ist wie mit einer Kerze durch die Nacht zu fahren

Die Variable Sportlenkung ist unersätzlich einfach ein Traum

 

Gruß Reinerno

richtig und danke, ein preiswertes , aber klasse extra

die sportlenkung ist wirklich sehr gut

Ja, Sportlenkung und Performance Control stand damals bei mir auch ganz oben auf der Liste. Beim Rückwärtseinparken war es eine Umgewöhnung, da mit weniger Bewegung mehr Lenkeinschlag und auf der Autobahn wirklich unschlagbar. Besonders bei einem so nervösen äääh fahraktiven Auto, speziell auf der Bahn.

So, dank euren positiven Kommentaren habe ich mir die 2VL nun auch noch

dazubestellt. Offenbar kurz vor knapp, denn gem. Händler

soll mein Fahrzeug nächste Woche produziert werden,

hat aber noch Code 112...

Jedenfalls schau ich jetzt bis nächste Woche nicht mehr ins Forum,

sonst kommt ihr mit noch mehr Vorschlägen und das wird teuer...:)

Gruss Christian

Zitat:

Original geschrieben von Chr1sX3

So, dank euren positiven Kommentaren habe ich mir die 2VL nun auch noch

dazubestellt. Offenbar kurz vor knapp, denn gem. Händler

soll mein Fahrzeug nächste Woche produziert werden,

hat aber noch Code 112...

Jedenfalls schau ich jetzt bis nächste Woche nicht mehr ins Forum,

sonst kommt ihr mit noch mehr Vorschlägen und das wird teuer...:)

Gruss Christian

das war sicher eine gute entscheidung. anfangs war ich mir unsicher, ob es notwendig gewesen ist, aber nun bin ich ganz happy beim fahren :).

Das Problem ist, die Sportlenkung gibt es nur mit Performance Control.

Performance Control hat aber jetzt bei mir dafür gesorgt dass nach 35.000 km hinten die Bremsen runter sind, beim Vorgänger hielten die dagegen über 110.000 km. Und dieser Bremsenverschleiss hat nichts mit zügiger Fahrweise in den Kurven zu tun!

Ein Kollege von mir musste letzte Woche nach knapp über 70T km wegen den Bremsen zum Service, der hat auch Performance Control.

35T km finde ich doch sehr sehr wenig...evtl. liegt es ja doch etwas an dem Fahrverhalten ;)

Langsam ist mein Kollege nicht unterwegs...und im Schwarzwald gibt es auch genügend kurvige Strecken...aber sicher weniger Serpentinen als in der Schweiz!

Bei meinem 6er hatte ich vor kürzem schon bei 28000km die Hintere Bremsklötze tauschen müssen. Jetzt habe ich 35000km und der Bortcomputer zeigt das die hintere Bremsen in 27000km wieder gemacht werden müssen. Der BMW Meister meinte das bei dem X3 auch nicht viel besser sein wird.

Die Performance Control spielt zwar eine Rolle, aber eher untergeordnete beim Thema Bremsenverschleiß. Eher sind Auto Hold, elektr. Handbremse, Bremsen des Tempomats und Bremseingriffe der Automatik für ruckfreies Beschleunigen eine Rolle. Weiterhin bremst die Bremsanlage vermehrt Hinten, um dem Eintauchen des Fahrzeugs beim Bremsen entgegen zu wirken und das Fahrzeug besser in der Spur zu halten. Diese Dinge gab es beim E83 in der Form nicht. Meine Beläge haben beim E83 auch 95.000KM gehalten. Jetzt beim F25 hoffe ich, sie halten 40.000KM durch... Wir wollen die ganzen Helferlein haben, müssen dann auch den Preis dafür zahlen :-)

Zitat:

Original geschrieben von Astra No.1

Die Performance Control spielt zwar eine Rolle, aber eher untergeordnete beim Thema Bremsenverschleiß. Eher sind Auto Hold, elektr. Handbremse, Bremsen des Tempomats und Bremseingriffe der Automatik für ruckfreies Beschleunigen eine Rolle.

Hmmm

- Auto Hold nutze ich nicht

- Wie soll denn die Handbremse schuld sein, die nutzt man doch nur im Stand

- Der Tempomat bremst doch nur sehr selten wenn man bergab fährt.

- Bremseingriffe beim beschleunigen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen