ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. V60 Hand immer wieder im Türgriff gequetscht

V60 Hand immer wieder im Türgriff gequetscht

Volvo XC60
Themenstarteram 18. Februar 2018 um 16:17

Servus,

Passiert es euch auch manchmal, dass ihr die Hand rechts im Türgriff quetscht? Vorab, der Thread soll jetzt nicht der Belustigung dienen. Ich verstehe nicht, wie Volvo den Griff so entwerfen konnte. Wenn ich nicht aufpasse, greife ich aus Gewohnheit rechts am Griff und zack ist die Hand an der scharfen Kante eingequetscht. Kann mir vorstellen, dass das bei Kindern nicht so lustig ist. Da bin ich von der V50 Plattform was anderes gewohnt, dort ging die Tür auch ein gutes Stück leichter auf. Geschmiert habe ich die Griff schon anständig, damit ist alles bereits leichtgängiger, aber passieren tuts noch immer. Andere Griffe die passen würden, gibts wohl kaum? Wie gesagt, ich verstehe nicht wie Volvo sowas verbauen konnte, sonst ist alles super ergonomisch und sicher designed aber an den Griffen tut man sich anständig weh :confused:

Beste Antwort im Thema

Wenn man sich mit dem Hammer immer auf die Finger haut, liegt das selten am Design des Hammers.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Also, ich hab das Problem nicht.

Hast Du vielleicht eine "ungewöhnliche" Art und Weise den Griff anzufassen ?

Mein linker Zeigefinger oder gar die "Hautbrücke" zwischen Daumen und Zeigefinger kommt beim Greifen des Handgriffs nicht in die Nähe irgendeiner scharfen Kante (andere Teile der Hand kann ich mir schwerlich als gefährdet vorstellen)

Ich habe den V60 6 Jahre gefahren und an den Türen / Griffen nie die Finger gequetscht?! An welcher Stelle meinst du denn?

Themenstarteram 18. Februar 2018 um 17:12

Es kommt nicht andauernd vor, aber schon manchmal, vor allem wenns nass ist. Es passiert nicht nur mir bei dem Auto. Sind vielleicht andere Griffe bei der Ausstattungslinie mit mehr Chrome Elementen(2017).

Also, ich glaube Du musst den Griff weiter in Richtung links anfassen, ich meine auf dem Bild weiter links. Dann sollte es eigentlich gehen.

Meiner Freundin passiert das auch immer, mir NIE und ich weiß nie was Sie meint. Aber Sie scheint nicht alleine zu sein.Muss mir mal anschauen auf welche Art Sie die Tür aufmacht.

Ist mir früher beim V50 ab und an mal passiert...beim Dicken nicht mehr.

Wenn man sich mit dem Hammer immer auf die Finger haut, liegt das selten am Design des Hammers.

Themenstarteram 18. Februar 2018 um 20:26

Zitat:

@XC70D5 schrieb am 18. Februar 2018 um 20:13:25 Uhr:

Wenn man sich mit dem Hammer immer auf die Finger haut, liegt das selten am Design des Hammers.

War ja klar, dass so ein Müll kommen wird. À la "Guns don't kill people". Wenn der Griff links fixiert ist und der Hebel rechts größer ist, bzw. rechts überhaupt Heblwirkung ist, zieh ich möglichst rechts dran. Es ist unakzeptabel, dass man sich überhaupt an einem Türgriff weh tun kann. Egal wie billig oder teuer das Auto ist. Will mir nicht vorstellen, wie das mit kleinen Kinderfingern aussieht...

Die Griffe sind doch bei allem Marken mehr oder weniger gleich?! Mir ist das Problem irgendwie nicht klar.

Finde das Problem ziemlich ungewöhnlich, aber, wenn ich dein Foto angucke würde ich sagen, dass Du zu „tief“ in den Griff greifst.

Ich greife nur mit den ersten beiden Gliedern der Finger in den Griff, bei Deinem Foto sind es alle drei bzw. sogar noch „rumgegriffen“. Dafür kann eigentlich kein Griff konzipiert sein, so dass Du automatisch zu nahe an den Anschluss zum Griff kommst.

Versuch mal weniger weit reinzugreifen.

Dadurch dürfte auch kein Kind dieses Problem haben, die Kinderhände sind einfach viel schmaler.

Zur Inspektion habe ich unseren Freundlichen gerade gebeten, die Griffe einzufetten, da ich sie vor allem hinten recht hakelig fand. Jetzt sind alle 4 deutlich leichtgängiger, vielleicht solltest du das auch mal machen (lassen).

Themenstarteram 18. Februar 2018 um 21:59

Ich nehm immer die ganze Hand um Autotüren aufzumachen, wer C30 gefahren ist, weiß warum :D

Ich habe alles am Auto gefettet und geschmiert mit entsprechenden Produkten, seitdem kams eher selten vor. Gut hätte wahrscheinlich der Händler vor der Auslieferung tun sollen, aber damit fang ich lieber gar nicht erst an. Wie gesagt, aus Ingenieurs-Sicht finde ich es für eine so sichere Marke unverständlich, dass man sich überhaupt an einem Griff weh tun kann. Dass man sich mal weh tun kann, wenn man dämlich die Motorhaube aufmacht, eine Birne wechselt oder Kofferraumklappe auf den Kopf haut, klar, aber so ein Teil :confused:

Da fällt mir glatt ein gewisser User aus dem Forum hier ein, der hatte sich immer an der Plastik/Alu Einlage am Lenkrad geschnitten.

Ich habe auch einen Arbeitskollegen, der sich bei Benutzung von Wago-Klemmen auch regelmäßig "übelst" an den Fingern weh tut, wenn das Ding zuschnappt. Ist mir irgendwie noch nie passiert.....

Wago
Themenstarteram 19. Februar 2018 um 10:02

Dieser Artikel beschreibt genau was mich stört

Zitat:

But even if you want to chalk it up to "opening the door weirdly," or grabbing the handle differently than "normal," pinching your finger's skin seems like something that should never happen.

Zitat:

should a person really have to think about how to open a door so as not to get hurt?

Zitat:

Volvo didn't contour the door handle to wrap around your index finger enough.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. V60 Hand immer wieder im Türgriff gequetscht