ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. V10 verliert Wasser

V10 verliert Wasser

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 30. November 2010 um 21:29

mein v 10

veliert seit letzte 2 wochen ständig wasser ..

und jede vw werkstat erzählt mir ein andere geschihte :((

hat vieleicht einer von ihnen das gleiche problem schon mal gehabt ??

der mir ein rat geben kann ????

mfg darknes.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Verliert der Wagen auch Buchstaben ????

peso

Sorry Peso,

aber was soll der SCHEIß ?Da hat jemand echt ein Problem, und von dir kommen wieder nur Anmerkung zur Form des Post. Das es nicht toll war sehe sogar ich, aber wenn man ihm nicht helfen kann, dann bitte nicht auch noch verarschen.

@darknes76 ich kann dir leider nicht weiter helfen. Ich hoffe das hier noch jemand im Forum ist, der dir hilft und nicht nur kritisiert das du zu schnell getippt hast.

In diesem Sinne würde ich mich freuen, wenn die Toleranz in diesem Forum nur ansatzweise so gut wäre wie einige glauben das der Phaeton ist.

Gute Nacht

Stefan

Druckmanometer am Kühlerdeckel aufsetzen. Dies auf ca. 0.5 - 1 Bar aufpumpen und beobachten wo die Suppe rausläuft. Das dürfte doch wohl eine der einfachsten Sachen sein. Wenn nichts rausläuft, der Druck aber trotzdem nachlässt, kann es in Richtung Zylinderkopf gehen. Hast du mal das Öl kontrolliert? Ist da Wasser drin? Einfach mal vom Öleinfüllstutzen den Deckel runter machen. Wenn da heller "Schleim" zu erkennen ist, hast du Wasser im Öl => eventuell Zylinderkopfdichtung defekt.

Kommt aus dem Auspuff im Abgas Wasser mit raus? (mal die Hand hinter den Auspuff halten).

Wieviel ist dein V10 denn gelaufen?

Falls nichts zu finden ist, solltest du eventuell auf ein luftgekühltes Fahrzeug umsteigen, da gibt es garantiert keine Probleme mehr mit "Wasserverlust"....;)

Gruß

pesbod

Zitat:

Original geschrieben von Stennic

Sorry Peso,

aber was soll der SCHEIß ?Da hat jemand echt ein Problem, und von dir kommen wieder nur Anmerkung zur Form des Post. Das es nicht toll war sehe sogar ich, aber wenn man ihm nicht helfen kann, dann bitte nicht auch noch verarschen.

@darknes76 ich kann dir leider nicht weiter helfen. Ich hoffe das hier noch jemand im Forum ist, der dir hilft und nicht nur kritisiert das du zu schnell getippt hast.

In diesem Sinne würde ich mich freuen, wenn die Toleranz in diesem Forum nur ansatzweise so gut wäre wie einige glauben das der Phaeton ist.

Gute Nacht

Stefan

Gut, dass wir hier Meinungsfreiheit haben. Wer soll denn eine solche Frage beantworten ? Rufst Du Deinen Arzt auch an, um eine Fernbehandlung zu verlangen.

Mein Reifen verliert Luft !! Woran kann das liegen ???

Wenn dann noch eine dümmliche Frage in Verbindung mit schwersten grammatikalischen Fehlern und Hinweis auf einen V10 erfolgt, ist das eine Steilvorlage, die man nicht unkommentiert lassen sollte.

Es gibt genügend Rechtschreibprogramme. Warum verwenden Leute mit Defiziten diese nicht ?? Ganz klar, weil man zu faul ist und die Leserschaft gefälligst nachzudenken hat.

Liebe Leute, hier korrespondieren Leute, die ein Oberklassefahrzeug fahren. Von diesen Leuten sollte man erwarten, dass sie einen gewissen Bildungsstand haben oder vorhandene Hilfsmittel nutzen.

peso

Zitat:

Original geschrieben von pesbod

Druckmanometer am Kühlerdeckel aufsetzen. Dies auf ca. 0.5 - 1 Bar aufpumpen und beobachten wo die Suppe rausläuft. Das dürfte doch wohl eine der einfachsten Sachen sein. Wenn nichts rausläuft, der Druck aber trotzdem nachlässt, kann es in Richtung Zylinderkopf gehen. Hast du mal das Öl kontrolliert? Ist da Wasser drin? Einfach mal vom Öleinfüllstutzen den Deckel runter machen. Wenn da heller "Schleim" zu erkennen ist, hast du Wasser im Öl => eventuell Zylinderkopfdichtung defekt.

Kommt aus dem Auspuff im Abgas Wasser mit raus? (mal die Hand hinter den Auspuff halten).

Wieviel ist dein V10 denn gelaufen?

Falls nichts zu finden ist, solltest du eventuell auf ein luftgekühltes Fahrzeug umsteigen, da gibt es garantiert keine Probleme mehr mit "Wasserverlust"....;)

Gruß

pesbod

Wenn Du seinen Beitrag richtig liest und auch verstehst, dürfte er schon mehrere Werkstätten aufgesucht haben. Eine richtige Fehlersuche hat offensichtlich nicht stattgefunden. Wenn ich mit einer solchen Fragestellung eine Werkstatt aufsuche, ist klar, dass ich verschiedene Antworten bekomme.

Du hast ihm einen Tipp gegeben. Aber glaube mir, dass hat ihm bestimmt schon eine Werkstatt geraten.

Meiner Meinung nach handelt es sich hier wieder um einen V10 aus einem Sonderangebot und alleine die Werkstattkosten der Prüfung dürften ein Viertel des Kaufpreises ausmachen.

peso

Zitat:

Liebe Leute, hier korrespondieren Leute, die ein Oberklassefahrzeug fahren. Von diesen Leuten sollte man erwarten, dass sie einen gewissen Bildungsstand haben oder vorhandene Hilfsmittel nutzen.

peso

Ein gewisser Bildungsstand geht immer auch mit einem gewissen Level an Toleranz einher.

Aber auch der negierte Umkehrschluß gilt.

hat viel. n mader gebissen?

:)

Zitat:

Original geschrieben von tcsmoers

Zitat:

Original geschrieben von pesbod

Druckmanometer am Kühlerdeckel aufsetzen. Dies auf ca. 0.5 - 1 Bar aufpumpen und beobachten wo die Suppe rausläuft. Das dürfte doch wohl eine der einfachsten Sachen sein. Wenn nichts rausläuft, der Druck aber trotzdem nachlässt, kann es in Richtung Zylinderkopf gehen. Hast du mal das Öl kontrolliert? Ist da Wasser drin? Einfach mal vom Öleinfüllstutzen den Deckel runter machen. Wenn da heller "Schleim" zu erkennen ist, hast du Wasser im Öl => eventuell Zylinderkopfdichtung defekt.

Kommt aus dem Auspuff im Abgas Wasser mit raus? (mal die Hand hinter den Auspuff halten).

Wieviel ist dein V10 denn gelaufen?

Falls nichts zu finden ist, solltest du eventuell auf ein luftgekühltes Fahrzeug umsteigen, da gibt es garantiert keine Probleme mehr mit "Wasserverlust"....;)

Gruß

pesbod

Wenn Du seinen Beitrag richtig liest und auch verstehst, dürfte er schon mehrere Werkstätten aufgesucht haben. Eine richtige Fehlersuche hat offensichtlich nicht stattgefunden. Wenn ich mit einer solchen Fragestellung eine Werkstatt aufsuche, ist klar, dass ich verschiedene Antworten bekomme.

Du hast ihm einen Tipp gegeben. Aber glaube mir, dass hat ihm bestimmt schon eine Werkstatt geraten.

Meiner Meinung nach handelt es sich hier wieder um einen V10 aus einem Sonderangebot und alleine die Werkstattkosten der Prüfung dürften ein Viertel des Kaufpreises ausmachen.

peso

Guten Morgen peso,

da Du ja als ausgezeichneter Phaeton Kenner hier bekannt bist hatte ich eine fundiertere Antwort erwartet. Da der TE ja schon mehrere Werkstaetten aufgesucht hat und verschiedene Antworten bekommen hat ist er nun hier gelandet. Die bisherigen Antworten, bis auf eine, helfen wohl nicht weiter.

Trotz der Rechtschreibfehler kann ja auch der Minderbegabteste feststellen welches Problem der TE hat. Wie würdest Du denn beim:) das Problem angehen wenn Dein P. Wasser verlieren würde? Hoffe natürlich das es niemals dazu kommen wird.

Woher weißt Du das eine Werkstatt schon einen solchen Tipp gegeben hat? Hier werden doch soooo viele Werkstätten als Phaeton resistent gehandelt, dann geh lieber davon aus das keine sich richtig mit dem Problem beschäftigt hat.

Das es sich bei dem hier beschriebenen Phaeton mal wieder um einen V10 aus einem Sonderangebot handelt kannst Du ja auch nur vermuten; es tut allerdings nichts zur Sache und hilft ebenfalls niemandem wirklich.

 

MT ist doch nicht nur für alle 1 % Leaser und Neuwagenkäufer mit dicker Brieftasche, oder? In anderen Foren werden auch vorrangig technische Probleme besprochen in der Hoffnung auf einen besseren Tipp als eine unfreundliche oder umkompetente Werkstatt. Das ist ja auch ein Teil der MT Philosophie.

Ganz klar, Rechtschreibfehler sind nicht schön, trotzdem sollten wir hier auch diese tolerieren wenn jemand mit dem Phaeton ein wirkliches Problem hat.

Zum Schluss: Natürlich gilt auch hier Meinungsfreiheit. In gewisser Weise kann ich Dich auch verstehen. Es währe allerdings etwas netter wenn Du Dir solche Bemerkungen verkneifen könntest. Anhand der "Danke" Buttons eines Schreibers (ehrlich: von mir ist kein Danke Button) sieht man schon wie solche Beiträge bewertet werden.

 

Zum Thema: Ich selbst kann dem TE leider nicht weiterhelfen, könnte aber eine gute Werkstatt (kein VW/Audi Betrieb) für ein solches Problem nennen. Selbstverständlich nur wenn es sich um einen Wagen OHNE Garantie handelt und die Kosten allein für die Prüfung bei VW/Audi ins bodenlose gehen sollten.

Also, wenn gewünscht, PN und ich helfe gerne weiter.

 

Gruss

Ralph

Hallo darknes,

kann nicht mit konkreten Erfahrungen im Bezug auf den Phaeton helfen, sondern nur allgemein: im Prinzip kann das Wasser in drei verschiedene Richtungen 'verloren' gehen:

1.) im Kühlkreislauf nach außen auslaufen

2.) in den Motor hinein

3.) in die Heizung / in den Innenraum hinein

Je geringer Dein Wasserverlust ist, desto schwieriger wird es die Ursache zu finden. Am leichtesten ist noch die obige Option 2, da sich das Wasser entweder im Öl akumuliert oder durch den Auspuff (weißer Dampf) entweicht.

Für die Prüfung von Option 1 ist es wichtig, daß auch wirklich der Kühlkreislauf geöffnet ist, d.h. der Motor die nötige Temperatur erreicht hat. Dann kann es leider alles sein, von der Dichtung des Deckels über einen Riß in irgendeinem Schlauch, eine locker sitzende Schelle bis hin zur Wasserpumpe.

Schließlich Option3: ist irgend etwas im Innenraum unerklärlich feucht? (Zugegeben, bei dieser Jahreszeit nicht einfach festzustellen. Denn bei dem Wetter trägt man bei jedem Einsteigen immer Feuchtigkeit mit ins Auto hinein).

Wie gesagt, gerade wenn der Wasserverlust gering ist, kannst Du ggf. ziemlich lange suchen. Sorry, was Besseres kann ich nicht bieten. Ich hoffe, es ist trotzdem nützlich.

Themenstarteram 2. Dezember 2010 um 7:50

WENN DU NICHTS weis oder nicht äusern willst über das thema ... KANNST du auch ruhe aufbewahren ..habe asoulut nichts da gegen :)) würde gerne von denn leuten was wissen die auch WAS WISSEN ...:)

mfg

Zitat:

Original geschrieben von tcsmoers

Zitat:

Original geschrieben von Stennic

Sorry Peso,

aber was soll der SCHEIß ?Da hat jemand echt ein Problem, und von dir kommen wieder nur Anmerkung zur Form des Post. Das es nicht toll war sehe sogar ich, aber wenn man ihm nicht helfen kann, dann bitte nicht auch noch verarschen.

@darknes76 ich kann dir leider nicht weiter helfen. Ich hoffe das hier noch jemand im Forum ist, der dir hilft und nicht nur kritisiert das du zu schnell getippt hast.

In diesem Sinne würde ich mich freuen, wenn die Toleranz in diesem Forum nur ansatzweise so gut wäre wie einige glauben das der Phaeton ist.

Gute Nacht

Stefan

Gut, dass wir hier Meinungsfreiheit haben. Wer soll denn eine solche Frage beantworten ? Rufst Du Deinen Arzt auch an, um eine Fernbehandlung zu verlangen.

Mein Reifen verliert Luft !! Woran kann das liegen ???

Wenn dann noch eine dümmliche Frage in Verbindung mit schwersten grammatikalischen Fehlern und Hinweis auf einen V10 erfolgt, ist das eine Steilvorlage, die man nicht unkommentiert lassen sollte.

Es gibt genügend Rechtschreibprogramme. Warum verwenden Leute mit Defiziten diese nicht ?? Ganz klar, weil man zu faul ist und die Leserschaft gefälligst nachzudenken hat.

Liebe Leute, hier korrespondieren Leute, die ein Oberklassefahrzeug fahren. Von diesen Leuten sollte man erwarten, dass sie einen gewissen Bildungsstand haben oder vorhandene Hilfsmittel nutzen.

peso

Themenstarteram 2. Dezember 2010 um 7:56

Zitat:

Original geschrieben von pesbod

Druckmanometer am Kühlerdeckel aufsetzen. Dies auf ca. 0.5 - 1 Bar aufpumpen und beobachten wo die Suppe rausläuft. Das dürfte doch wohl eine der einfachsten Sachen sein. Wenn nichts rausläuft, der Druck aber trotzdem nachlässt, kann es in Richtung Zylinderkopf gehen. Hast du mal das Öl kontrolliert? Ist da Wasser drin? Einfach mal vom Öleinfüllstutzen den Deckel runter machen. Wenn da heller "Schleim" zu erkennen ist, hast du Wasser im Öl => eventuell Zylinderkopfdichtung defekt.

Kommt aus dem Auspuff im Abgas Wasser mit raus? (mal die Hand hinter den Auspuff halten).

Wieviel ist dein V10 denn gelaufen?

Falls nichts zu finden ist, solltest du eventuell auf ein luftgekühltes Fahrzeug umsteigen, da gibt es garantiert keine Probleme mehr mit "Wasserverlust"....;)

Gruß

pesbod

hi danke erst mal für deine "" wissen"" und deine interesse... habe das schon mit aufpumpen machen lassen .. aber nirgends wo läuft was raus ..129 tkm ist er gelaufen ...und das mit öl kontrolieren mache ich gleich ..

Themenstarteram 2. Dezember 2010 um 8:10

Zitat:

Original geschrieben von win7

Hallo darknes,

kann nicht mit konkreten Erfahrungen im Bezug auf den Phaeton helfen, sondern nur allgemein: im Prinzip kann das Wasser in drei verschiedene Richtungen 'verloren' gehen:

1.) im Kühlkreislauf nach außen auslaufen

2.) in den Motor hinein

3.) in die Heizung / in den Innenraum hinein

Je geringer Dein Wasserverlust ist, desto schwieriger wird es die Ursache zu finden. Am leichtesten ist noch die obige Option 2, da sich das Wasser entweder im Öl akumuliert oder durch den Auspuff (weißer Dampf) entweicht.

Für die Prüfung von Option 1 ist es wichtig, daß auch wirklich der Kühlkreislauf geöffnet ist, d.h. der Motor die nötige Temperatur erreicht hat. Dann kann es leider alles sein, von der Dichtung des Deckels über einen Riß in irgendeinem Schlauch, eine locker sitzende Schelle bis hin zur Wasserpumpe.

Schließlich Option3: ist irgend etwas im Innenraum unerklärlich feucht? (Zugegeben, bei dieser Jahreszeit nicht einfach festzustellen. Denn bei dem Wetter trägt man bei jedem Einsteigen immer Feuchtigkeit mit ins Auto hinein).

Wie gesagt, gerade wenn der Wasserverlust gering ist, kannst Du ggf. ziemlich lange suchen. Sorry, was Besseres kann ich nicht bieten. Ich hoffe, es ist trotzdem nützlich.

danke für deine interesse.....

also zu punkt 1 : es läuft wasser ab und zu raus aber kann nicht nach vorziehen .... neulich stand ich auf der autobahn stau .. und lief von unten wasser raus ???

zu punkt 2 : mit wasser in öl kann ich mir nicht vorstellen ?? weil das wasser im autobahn raus lief ????

zu punkt 3 : habe nie innen feuchtig keit ???

Deine Antwort
Ähnliche Themen