ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. V10 TDI kaufen ja/nein?

V10 TDI kaufen ja/nein?

VW Touareg 1 (7L)
Themenstarteram 2. März 2013 um 13:20

Hallo,

hier bei mir in der Gegend steht ein Touareg V10 TDI zum Verkauf, der mich interessiert. Bj. 2007 und erst 35 Tkm gelaufen.

Ich wüsste nun gerne, ob der Motor generell zu empfehlen ist, oder ob er aufgrund seiner Größe ein Geldgrab wird durch hohen Spritverbrauch und teuere Reparaturen.

Gibt es irgendwelche eklatanten Mängel an dem Motor, die von einem Kauf besser abraten lassen?

Wie hoch ist der Spritverbrauch so im Durchschnitt ca.?

Bin für jede Anregung dankbar.

Vielen Dank!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von kartkevin

Also zu Deiner Frage V10 TDI kaufen ja/nein? einmal kurz und knapp: Ja, jederzeit wieder. Hubraum und Leistung sind einfach nur Göttlich. Wenn Du nicht auf den Cent achten musst, gibt es keine Alternative. Klar kostet er im Unterhalt mehr wie die kleineren Motoren, aber Spaß machts. Kaputt geht bei jedem anderen Fahrzeug auch was, nur beim V10 ist es halt etwas teurer. Ich würde nicht tauschen wollen.

LG

Achim

:D:D

...

Siehe mal hier bei den Treg Freunden

world wide web => touareg-freunde dot de /showthread.php?17142-%D6lverlust-und-Abgasqualm-im-Motorraum

Genau so will man eine Auto fahren... seit Januar dokerst du nun schon rum...

Zitat von den Treg Freunden:

Zitat:

Hallo T-Freunde,

nachdem ich ein paar Wochen Ruhe hatte mit dem Ölverlust, muss ich leider berichten, dass es wieder los geht. Ich habe in den letzten Tagen das Gefühl gehabt, dass wieder neues Öl schlabbert. Und was soll ich sagen, es ist so. Nu steht er wieder in der Werkstatt und wird mit Kamera untersucht, wo es herkommt. Die Dichtung der Tandempumpe kann man ja jetzt ausschließen. Grob geschaut kommt es irgendwo über dem Turbolader her. Morgen will er teilweise zerlegen um mit der Kamera mehr zu sehen.

Nun fragst du nach ob es sinnvoll ist Turbos und DPF aus einem Unfaller dir zu besorgen...?!

Alles tuti oder...?!;)

DPF braucht dein 2003 nicht da er keine hat:)

Wird sogar noch besser...

Zweiter Thread bei den Treg Freunden 16. März 2013:

world wide web touareg-freunde dot de/showthread.php?17762-Kein-guter-Tag!-Fehler-Fahrwerk-und-Pumpe-D%FCse-Einheit&p=244658#post244658

Orginalzitat von den Treg Freunden:

 

Zitat:

kartkevin Hallo zusammen,

heute war kein guter Tag.

Auf dem Weg in die Stadt, schrie mich auf einmal das KI an "Stop Fahrwerksfehler"

Nun ja, ich dachte der dicke hat vieleicht schlecht geschlafen und ist bockig. Also angehalten und Motor aus. Motor an , kein Fehler. Fahrwerk fährt rauf und runter ohne zu schreien. Ich fahr also wieder los und nach 500mtr schreit er mich schon wieder an...

Zufälligerweise war ein Bekannter in der Nähe der bei VW arbeitet. Also vcds dran und Fehlermeldung lautet "Steuergerät defekt" Lässt sich auch nicht löschen. Nun ja, werde ich wohl austauschen müssen. Die Teilenummer hab ich. Als weiterer Fehler wurde uns Störung Pumpe/Düse 2. Zylinder genannt. Auch dieser Fehler lässt sich nicht löschen. Leider habe ich keine Teilenummer der Einheit. Kann mir vieleicht hier jemand die Teilenummer nennen?

Ach und noch was, hat jemand schon einmal selber eine Einheit gewechselt? Schwierig?

V10TDI

Bj. 2003

WVGZZZ7LZ3D006715

Wäre super.

Ich wollte mal im Netz schauen, ob man die günstiger als beim Freundlichen bekommen kann

Gruß

Achim

Sag mal ihr könnt doch keinen PKW jemanden der weder den Motor noch den Ti kennt empfehlen wenn ihr selber gerade vorm Supergau steht?!

Schreib ihm mal lieber was das Motorziehen inkl. Tausch der Tandempumpe und Turbos (die inzwischen auch durch das Öl ggf. in Mitleidenschaft gezogen worden sind) kosten...

Unter 5.000 Euro sehe ich das nicht (auch beim selber rumbasteln so weit es geht).

Hinzukommt das MTSG und die PD Thematik...

Sagen wir mal nochmal 2.000 - 3.000 Euro je nachdem was nun mit den Injektoren los ist.

Auf kurz und Deutsch bei einen 2003er Komplettverlust und nur noch für den Export zu gebrauchen.

Bei 200 Tkm ist es da nicht sinnvoll auch nur noch einen Euro reinzustecken.

Aber klar Hubraum ist durch nichts zu ersetzen auch nicht durch ein Fahrzeug was zumindest funktioniert , oder?;)

 

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Der V10 TDI kann ein Geldgrab werden, muss nicht sein, aber gut möglich. Wirf mal die Suche an, da findest jede Menge Dinge zum Thema Turbos, DPF, etc.

Der Verbrauch ist da auch nicht ohne, unter 12l ist der mal nicht fahrbar!

MfG

Hannes

Immerhin noch massig Zeit bis zum DPF Wechsel!

Zitat:

Original geschrieben von treg4x4

Immerhin noch massig Zeit bis zum DPF Wechsel!

Bei den wenigen km in der Zeit hätte ich Angst, dass durch viele Kurzstrecken-km der DPF schon viel früher zu tauschen ist....

35.000 km in 5 Jahren - das wäre für mich ein NoGo. Wenn das ein 1.2l Polo wäre ... aber als V10? :eek:

Zitat:

Original geschrieben von V seCHs

35.000 km in 5 Jahren - das wäre für mich ein NoGo. Wenn das ein 1.2l Polo wäre ... aber als V10? :eek:

Genau meine Meinung, der Riesenmotor muss erst Mal warm werden, ebenso das Automatikgetriebe. Viel Kurzstrecke fordert auch hohen Verschleiss!

Themenstarteram 3. März 2013 um 14:39

Ok, erstmal danke für den Tipp mit den DPF, dass wird beim Wechseln dann ja schonmal richtig teuer. und 15 Liter Verbrauch sind auch nicht zu verachten.

Wg. der Laufleistung hätte ich mir keine Sorgen gemacht. Zumal man ja auch nicht weiss, ob er oft Kurzstrecke oder seltener für weitere Fahrten benutzt wurde.

Manche Teile sind bei Kurzstrecke sicher verschleißanfälliger, andere dafür aber auch weniger.

Naja mal sehen, was ich mache.

Hallo,

ich habe meinen V10 erst ein paar Wochen. Der Langzeitverbrauch steht bei meinem auf 12,7 Liter.

Das ist ein sehr guter Wert mit dem ich absolut zufrieden bin.

In der geringen Laufleistung Deines Wunschfahrzeuges sehe ich kein Problem bei regelmäßiger Wartung. Du mußt die Kiste eben gut duchchecken ob alles in Ordnung ist. Wenn Du aber ein Sparfuchs bist und Angst vor den hoooorenden Kosten hast laß es, Dein schlechtes gewissen wird Dir den Spaß verderben. Beachte auch das die Tippgeber über mir alle V6 Diesel fahren, von denen ist keine positive Bewertung des V10 zu erwarten.

Gruß Hal

Zitat:

Original geschrieben von Al Kamino

Beachte auch das die Tippgeber über mir alle V6 Diesel fahren, von denen ist keine positive Bewertung des V10 zu erwarten.

Gruß Hal

Ach Hal, so kannst du das nicht pauschalisieren. Die Male als ich den V10 unterm Hintern hatte, hatte ich richtig Spass. Allein die Wirtschaftlichkeit liess mich zum V6 TDI greifen.

Der V10 ist ein absolut geiles Gerät, eine Fahrmaschine vor dem Herrn. Von mir gibts subjektiv ein Go für den Wagen. Aber nicht für einen mit 35kKm.

Was hatte der Vorbesitzer für Ambitionen. Einen Diesel fürs Vielfahren --> Nein. Was hat er dann damit gemacht? Spontane Ausflüge mit brachialer Gewalt auf der Autobahn? Als Einkaufswagen für die Holde?

Alles zu unsicher.

Ich habe den V10 TDI nicht schlecht gemacht, man sollte nur berücksichtigen, dass der nicht umsonst so günstig im Vergleich zum V6 TDI ist. Daher muss man schon etwas Geld an der Kante haben um die laufenden Kosten des Motors tragen zu können. Ein V10 kann ein Geldgrab werden, muss aber nicht! Meist kaufen hier viele den V10 weil er so günstig ist und jammern dann hinterher, wie hoch die Kosten sind...

Zitat:

Original geschrieben von Al Kamino

Hallo,

ich habe meinen V10 erst ein paar Wochen. Der Langzeitverbrauch steht bei meinem auf 12,7 Liter.

Das ist ein sehr guter Wert mit dem ich absolut zufrieden bin.

Gruß Hal

Dem kann ich nur zustimmen.

Ich fahre den V10 seit 2008, damals gekauft mit 90Tkm Bj 2004.

Km Stand heute ca. 230T. Ich habe folgenden Verbrauch :

Landstrasse Tempo 90-100 : 9,7-9,9 l/100

Autobahn Tempo 120-130 : 11,3-11,5 l/100

Autobahn Tempo 160-180 : 16 l/100

Langzeit Durchschnitt 12,3 - 12,7

Im allgemeinen bin ich sehr zufrieden.

Leider ist jetzt wahrscheinlich der rechte Turbo hinüber. War gerade den ausgebauten Motor besichtigen, der Meister war schon nach Hause. Der rechte Turbo ist recht verölt, der linke knochentrocken. Der rechte läßt sich mit den Fingern gefühlt schwieriger drehen, der linke ist viel leichtgängiger. Der rechte sieht innen verkockst aus.

Mal sehen was der FREUNDLICHE Meister am Montag sagt.

 

Ein V10 mit 35 tkm bei Bj 2007 wäre mir auch viel zu unsicher.

Als ersten Historie auslesen lassen und Scheckheft prüfen.

Ggf. vom :) oder mit der VAG COM die Fahrleistung im MSG auslesen (ist zwar nicht 100% exakt aber gibt Anhaltspunkte).

Zudem DPF testen und auslesen lassen beim :).

Ggf. ist der schon voll!

Der V10 als FCL kann man andenken aber immer bedenken, dass der Tausch der Turbos (sehr häufig) und so andere Nettigkeiten immer richtig Geld kosten. Kaum eine Werkstatt macht irgendwas am V10 ohne den Motor zu ziehen, d.h. 2000 - 3000 Euro ++. Natürlich geht es auch "anders" nur viele VW Werkstätten verlieren langsam das Wissen wie und der TI war nun auch nicht so häufig.

Wenn man einen sehr guten VW Händler der einige TI "damals" hatte vor der Nase hat kann der V10 viel Spaß machen aber meistens ist es die Unvernunft und ein Geldgrab.

Das ist auch der häufigste Verkaufsgrund (gerade der Bj bis 2005) und die Ursache warum gut erhaltene V6 teuerer sind als vergleichbare V10.

Achja hier mal nur ein Link:

http://www.motor-talk.de/.../...-abgasqualm-im-motorraum-t4251956.html

Bei den T Freunden gibt es noch deutlich mehr zu lesen...

Der Klassiker ist die Tandempumpe.

D.h. es beginnt mit Ölverlust und etwas Rauch im Motorraum.

Das dumme ist nur das Öl tropft meistens auf das Steuergerät des Turbos und hin und wieder dreckt es auch schön den Turbo ein.

Da man nur beide Turbos! im V10 gemeinsam Tauschen kann (ohne dass man nacher noch blöder dreinguckt) und alle Mythen von wegen nur Teile vom Turbo getauscht einfach nicht stimmen können hat man oft eine nette schöne Rechnung zusammen.

Tausch der Turbos liegt bie ca. 5000 Euro inkl. Einbau ohne die Tandempumpe.

Somit...ja ja schon ein feiner Motor.

P.S. die Tandempumpe bekommt man theoretisch "raus" ohne den Motor zu ziehen macht nur kaum jemand.

Kurzum...wenn was dran ist am V10 dann wird es richtig richtig teuer.

Also zu Deiner Frage V10 TDI kaufen ja/nein? einmal kurz und knapp: Ja, jederzeit wieder. Hubraum und Leistung sind einfach nur Göttlich. Wenn Du nicht auf den Cent achten musst, gibt es keine Alternative. Klar kostet er im Unterhalt mehr wie die kleineren Motoren, aber Spaß machts. Kaputt geht bei jedem anderen Fahrzeug auch was, nur beim V10 ist es halt etwas teurer. Ich würde nicht tauschen wollen.

LG

Achim

Zitat:

Original geschrieben von kartkevin

Also zu Deiner Frage V10 TDI kaufen ja/nein? einmal kurz und knapp: Ja, jederzeit wieder. Hubraum und Leistung sind einfach nur Göttlich. Wenn Du nicht auf den Cent achten musst, gibt es keine Alternative. Klar kostet er im Unterhalt mehr wie die kleineren Motoren, aber Spaß machts. Kaputt geht bei jedem anderen Fahrzeug auch was, nur beim V10 ist es halt etwas teurer. Ich würde nicht tauschen wollen.

LG

Achim

:D:D

...

Siehe mal hier bei den Treg Freunden

world wide web => touareg-freunde dot de /showthread.php?17142-%D6lverlust-und-Abgasqualm-im-Motorraum

Genau so will man eine Auto fahren... seit Januar dokerst du nun schon rum...

Zitat von den Treg Freunden:

Zitat:

Hallo T-Freunde,

nachdem ich ein paar Wochen Ruhe hatte mit dem Ölverlust, muss ich leider berichten, dass es wieder los geht. Ich habe in den letzten Tagen das Gefühl gehabt, dass wieder neues Öl schlabbert. Und was soll ich sagen, es ist so. Nu steht er wieder in der Werkstatt und wird mit Kamera untersucht, wo es herkommt. Die Dichtung der Tandempumpe kann man ja jetzt ausschließen. Grob geschaut kommt es irgendwo über dem Turbolader her. Morgen will er teilweise zerlegen um mit der Kamera mehr zu sehen.

Nun fragst du nach ob es sinnvoll ist Turbos und DPF aus einem Unfaller dir zu besorgen...?!

Alles tuti oder...?!;)

DPF braucht dein 2003 nicht da er keine hat:)

Wird sogar noch besser...

Zweiter Thread bei den Treg Freunden 16. März 2013:

world wide web touareg-freunde dot de/showthread.php?17762-Kein-guter-Tag!-Fehler-Fahrwerk-und-Pumpe-D%FCse-Einheit&p=244658#post244658

Orginalzitat von den Treg Freunden:

 

Zitat:

kartkevin Hallo zusammen,

heute war kein guter Tag.

Auf dem Weg in die Stadt, schrie mich auf einmal das KI an "Stop Fahrwerksfehler"

Nun ja, ich dachte der dicke hat vieleicht schlecht geschlafen und ist bockig. Also angehalten und Motor aus. Motor an , kein Fehler. Fahrwerk fährt rauf und runter ohne zu schreien. Ich fahr also wieder los und nach 500mtr schreit er mich schon wieder an...

Zufälligerweise war ein Bekannter in der Nähe der bei VW arbeitet. Also vcds dran und Fehlermeldung lautet "Steuergerät defekt" Lässt sich auch nicht löschen. Nun ja, werde ich wohl austauschen müssen. Die Teilenummer hab ich. Als weiterer Fehler wurde uns Störung Pumpe/Düse 2. Zylinder genannt. Auch dieser Fehler lässt sich nicht löschen. Leider habe ich keine Teilenummer der Einheit. Kann mir vieleicht hier jemand die Teilenummer nennen?

Ach und noch was, hat jemand schon einmal selber eine Einheit gewechselt? Schwierig?

V10TDI

Bj. 2003

WVGZZZ7LZ3D006715

Wäre super.

Ich wollte mal im Netz schauen, ob man die günstiger als beim Freundlichen bekommen kann

Gruß

Achim

Sag mal ihr könnt doch keinen PKW jemanden der weder den Motor noch den Ti kennt empfehlen wenn ihr selber gerade vorm Supergau steht?!

Schreib ihm mal lieber was das Motorziehen inkl. Tausch der Tandempumpe und Turbos (die inzwischen auch durch das Öl ggf. in Mitleidenschaft gezogen worden sind) kosten...

Unter 5.000 Euro sehe ich das nicht (auch beim selber rumbasteln so weit es geht).

Hinzukommt das MTSG und die PD Thematik...

Sagen wir mal nochmal 2.000 - 3.000 Euro je nachdem was nun mit den Injektoren los ist.

Auf kurz und Deutsch bei einen 2003er Komplettverlust und nur noch für den Export zu gebrauchen.

Bei 200 Tkm ist es da nicht sinnvoll auch nur noch einen Euro reinzustecken.

Aber klar Hubraum ist durch nichts zu ersetzen auch nicht durch ein Fahrzeug was zumindest funktioniert , oder?;)

 

Hallo Namenloser,

das was Du schreibst ist absoluter Blödsinn. Wenn Du meinen Beitrag ordentlich durchgelesen hättest, so würdest Du es vieleicht verstehen. Ich habe geschrieben "Kaputt geht bei jedem anderen Fahrzeug auch was, nur beim V10 ist es halt etwas teurer. "

Das mein Steuergerät vom Luftfahrwerk kaputt geht kann bei jedem anderen Fahrzeug auch passieren und hat ganz sicher nichts mit einem V10 zu tun, oder? Ausserdem dokter ich nicht rum oder bastel, sondern repariere als gelernter KFZ-Elektriker mein Spaß und Drittfahrzeug selber. Nicht weil ich muss, sondern weil es mir Spaß macht. Den Ölverlust an meinem Fahrzeug würde ich auch selber beheben, wenn mir die Zeit bliebe. Als Geschäftsführer einen Versandhandels fehlt die mir leider. Ausserdem habe ich meinen T mit den Fehlern die er hat gekauft und deshalb ihn sehr günstig bekommen. Du kannst mir ganz sicher glauben, dass ich voll überzeugt bin von dem V10 und ich ihn sicher nicht gegen einen anders motorisiertent tauschen würde. Bei einem 10 Jahre alten Fahrzeug kauft man die Mängel nun mal mit. Mal mehr und mal weniger.

Hier noch ein paar Antworten zu Deinen Fragen:

Nun fragst du nach ob es sinnvoll ist Turbos und DPF aus einem Unfaller dir zu besorgen...?! Wenn sie in Ordnung sind auf jeden Fall! Ist immer gut etwas in Reserve zu haben

 

DPF braucht dein 2003 nicht da er keine hat

Ist mir nicht neu, aber vieleicht hast Du mal was von Nachrüsten gehört?

 

Von welchen "Supergau" sprichts Du hier? Ich glaube Du hast schlecht geschlafen, oder? Es handelt sich um ganz normal alterbedingte und Laufleistung bedinge Reperaturen. Übrigends bisher hat mich die Reperatur in der Werkstatt genau 210,- Euro gekostet. Das Steuergerät ganze 100,- Euro. Der Motor musste bisher nicht raus und wenn es sein muss, dann ist es halt so. Meine Turbos sind beide noch vollkommen in Ordnung. MSTG ist ebenfalls i.O. Eine PD Injector muss getauscht werden. Wo ist das Problem? Schließlich fahre ich ja kaum mit dem Fahrzeug solange das Ölleck nicht behoben wurde.

Ich könnte noch Stunden weiterschreiben. Ich hasse Leute die meinen Ihren Senf dazu zu geben, obwohl sie überhaupt keinen Plan haben, worüber sie reden. Der V10 kann Problemlos 400tsd Kilometer laufen. Jeder andere Motor hat nach 200tsd ebenfalls seine Reperaturen nötig, deshalb verschrottet man ihn aber nicht. Jedes Taxi als 200er Diesel fährt 500tsd Kilometer. Warum sollte der T das nicht schaffen? Ich finde Du erzählst hier absoluten Quatsch. Es werden mir einige ander V10 Fahrer bestätigen.

Also ich wiederhole mich nochmals. Ich kann den V10 nur empfehlen.

Es Grüßt

Achim

Deine Antwort
Ähnliche Themen