ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. US Rückleuchten für Ford Focus MK1 zulässig?

US Rückleuchten für Ford Focus MK1 zulässig?

Ford Focus Mk1
Themenstarteram 29. Juni 2020 um 3:59

Hallo, meine Frage ist, ob diese Rückleuchten für den Ford Focus zulässig für den TÜV sind? Die sind hinten halt rot aber wenn man die Blinker hinten gelb/orange lässt müsste das doch klappen? Oder sind solche Leuchten nur mit E Prüfzeichen erlaubt? Hier ist der eBay Link:

https://www.ebay.de/i/114192923738?...

Danke

Beste Antwort im Thema

Nur E-Prüfzeichen es sei denn du fähsrt in den USA, dort gibt es SAE Prüfzeichen.

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Nur E-Prüfzeichen es sei denn du fähsrt in den USA, dort gibt es SAE Prüfzeichen.

Wie willst du denn bei der Limousine die Blinker gelb lassen? Das ist eine Rückleuchte. :confused:

Aber ja, es sind nur Rückleuchten mit E-Prüfzeichen zulässig. Wobei es in USA auch viele Leuchten mit E-Prüfzeichen gibt. Bei unserem Explorer hatten z.B. die Nebelscheinwerfer ein E11-Prüfzeichen drauf.

Themenstarteram 29. Juni 2020 um 11:21

Zitat:

@querys schrieb am 29. Juni 2020 um 08:32:09 Uhr:

Wie willst du denn bei der Limousine die Blinker gelb lassen? Das ist eine Rückleuchte. :confused:

Aber ja, es sind nur Rückleuchten mit E-Prüfzeichen zulässig. Wobei es in USA auch viele Leuchten mit E-Prüfzeichen gibt. Bei unserem Explorer hatten z.B. die Nebelscheinwerfer ein E11-Prüfzeichen drauf.

Na mit den Glühbirnen oder? Ich besitze kein Ami aber bei denen ist es doch so das die Rückleuchten hinten rot gehalten sind und die Blinker gelb/orange sein müssen in Deutschland, weil es gibt ja bei vielen amerikanischen Modelle keine orangen Gehäuse. Oder verstehe ich das was falsch?

Ja, tust du. Bei den US-Modellen ist die Lichtscheibe rot, da nützt dir auch eine gelbe Birne nichts.

Themenstarteram 29. Juni 2020 um 13:14

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 29. Juni 2020 um 11:36:40 Uhr:

Ja, tust du. Bei den US-Modellen ist die Lichtscheibe rot, da nützt dir auch eine gelbe Birne nichts.

Ok, wie ist es dann mit den unzähligen ami Autos die hier zugelassen sind, wo die Leuchten hinten rot sind aber trotzdem gelb blinken? Irgendwie muss es ja gehen.

Unzählige? naja...

Die endgültige Antwort kennt nur der Prüfer, der darüber entscheidet. Rote Blinker gehen (aus welchen Gründen auch immer) gar nicht. Also wird Umrüstung auf gelb verlangt.

Wenn es passende Lampen mit gelber Blinkerkammer und E-Zeichen gibt, kann eine Umrüstung auf diese verlangt werden.

Wenn das nicht geht, werden oft die Rückfahrscheinwerfer mißbraucht und mit gelben Birnen ausgestattet. Es gibt Leute, die erfolgreich superhelle gelbe LEDs hinter die roten Lampengläser gebaut haben, die dann irgendwie orange-gelb leuchten, und die einen kooperativen Prüfer dafür gefunden haben. Unzählige sind das eher nicht.

Das alles geht bei der Erstabnahme eines US-Imports.

Geht es um einen deutschen Focus oder um einen US-Import? Bei einem hier regulär zugelassenen Auto wird es schwierig werden, einen Prüfer zu finden, der sowas vertreten möchte.

Technisch mag es gehen, wenn die Lampe eine passende Leuchtenkammer hat.

Bei den roten US-Blinkern liegt traditionell das Bremslicht kombiniert mit dem Blinker in derselben Leuchtenkammer auf derselben Glühbirne. Für die Einzelabnahme wird das dann regelmäßig ziemlich kompliziert umgebaut, um die Blink- und Bremssignale aufzutrennen. Eine gelbe Birne reicht da alleine nicht.

Themenstarteram 29. Juni 2020 um 13:47

Zitat:

@SportTaxi schrieb am 29. Juni 2020 um 13:35:39 Uhr:

Unzählige? naja...

Die endgültige Antwort kennt nur der Prüfer, der darüber entscheidet. Rote Blinker gehen (aus welchen Gründen auch immer) gar nicht. Also wird Umrüstung auf gelb verlangt.

Wenn es passende Lampen mit gelber Blinkerkammer und E-Zeichen gibt, kann eine Umrüstung auf diese verlangt werden.

Wenn das nicht geht, werden oft die Rückfahrscheinwerfer mißbraucht und mit gelben Birnen ausgestattet. Es gibt Leute, die erfolgreich superhelle gelbe LEDs hinter die roten Lampengläser gebaut haben, die dann irgendwie orange-gelb leuchten, und die einen kooperativen Prüfer dafür gefunden haben. Unzählige sind das eher nicht.

Das alles geht bei der Erstabnahme eines US-Imports.

Geht es um einen deutschen Focus oder um einen US-Import? Bei einem hier regulär zugelassenen Auto wird es schwierig werden, einen Prüfer zu finden, der sowas vertreten möchte.

Technisch mag es gehen, wenn die Lampe eine passende Leuchtenkammer hat.

Bei den roten US-Blinkern liegt traditionell das Bremslicht kombiniert mit dem Blinker in derselben Leuchtenkammer auf derselben Glühbirne. Für die Einzelabnahme wird das dann regelmäßig ziemlich kompliziert umgebaut, um die Blink- und Bremssignale aufzutrennen. Eine gelbe Birne reicht da alleine nicht.

Sehr interessant, danke für die Erklärung. Es ging mir hier hauptsächlich um technische Umsetzung. Es ging um einen normalen aus Deutschland stammenden Ford Focus Limousine MK1. Rote Rückleuchten sehen einfach edler aus und da es mir bewusst ist das rote Blinker nicht erlaubt sind dachte ich das da ne passende Birne eine Lösung ist. Ist für die eventuelle Anschaffung eines amerikanischen Fahrzeuges für die Zukunft auch gut zu wissen. Echt kompliziert was unsere Regeln angehen.

RGB !!!!!!!

rotes "glas" = grüne "birnen" ergibt , gelbes Licht .

Eher braunes Irgendwas.Das mit den "superhellen gelben LEDs" könnte gehen, verlassen würde ich mich bei den Graukitteln nicht!

Mein Audi A4 Avant B7 hat hinten rote Rückleuchten. Innen drin ist ein grünes Plastikteil und dann kommt erst die Birne.

Sieht man auch, wenn man von außen ganz genau auf die Rückleuchte sieht.

Ergebnis ist dann ein gelber Blinker.

Beim Rückleuchtenglas ist Rot auch nicht gleich Rot. Die scheinbar roten Blinker bei Audi sind eigentlich ein dunkles Rosa. Würde man eine weiße Lampe dahinter halten, leuchtet es rosa. Bei richtig rotem Material leuchtet eine weiße Lampe natürlich auch in Rot durch.

Ist das Rücklichtglas ein ins orange gehendes Rot, wie zB. beim 1. neuen Dodge Challenger, geht mit kräftigen hellgelben LED-Lampen tatsächlich was.

Bei den Focus-Leuchten wird das wohl nichts, da hier die roten Leuchtflächen anscheinend alle mit dem selben Material realisiert sind (siehe Rück-/ Bremslicht: rotes Licht aus weißer Glühlampe).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. US Rückleuchten für Ford Focus MK1 zulässig?