ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Update Comand, 95 Euro bei MB in Köln, unverschämt???

Update Comand, 95 Euro bei MB in Köln, unverschämt???

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 23. Februar 2011 um 10:47

Tut mir leid aber ich, finde das unverschämt und deshalb mache ich mir hier mal Luft.

Bestimmt habt ihr auch unterschiedliche Meinungen dazu und werdet sie hier kundtun.

Ich bin bestimmt nicht geizig, aber wenn die bei MB schon 4 AW´s benötigen um raus zu finden welche Firmware installiert ist, was ich in 1 Minute gesehen habe, bin ich entsetzt.

Es wurde von 14/04 auf 30/06 upgedatet.

Rechnung ist im Anhang

Rechnung
Rechnung
Beste Antwort im Thema

Ich muß dem TE Recht geben, hier wurde eine Arbeitsnummer zuviel gebucht!

 

Die Gruppe 54 bezieht sich auf "Elektrische Ausrüstung und Instrumente".

Das COMAND gehört allerdings zur Gruppe 82 "Elektrische Anlage".

Also ist nur die Arbeitnummer 82-9905 richtig, was dann zu einem Rechnungsendbetrag von 47,50 € führt und damit wären wir wieder im Bereich von 0 bis 50 € ;)

 

Also, sage H. Brenten, wenn sie/er nicht in der Lage ist ASRA richtig zu bedienen, dann möchtest du bitte ihre(n)/seine(n) Vorgesetzte/Vorgesetzten sprechen.

 

Viel Erfolg

 

MiReu

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Also so eine neue Software draufzuspielen dauert bestimmt mehr als nur eine Minute. Bedenke der erste AW beginnt schon, wenn der Mechaniker den Wagen in die Werkstatt fährt. Und die Software kostet ja auch etwas und der Preiss ist ja heutzutage relativ !

Bei meiner Aktualisierung habe ich auch so ca. 60 Euro bezahlt !

Gruss Juve

Themenstarteram 23. Februar 2011 um 11:12

Zitat:

Original geschrieben von juve81

Also so eine neue Software draufzuspielen dauert bestimmt mehr als nur eine Minute. Bedenke der erste AW beginnt schon, wenn der Mechaniker den Wagen in die Werkstatt fährt. Und die Software kostet ja auch etwas und der Preiss ist ja heutzutage relativ !

Bei meiner Aktualisierung habe ich auch so ca. 60 Euro bezahlt !

Gruss Juve

Ich habe hier immer gelesen, kostet von 0 - max 50 Euro.

Das das Aufspielen der Software etwas dauert ist mir klar, aber dafür muss ja der Mechaniker nicht die Stunde am Auto stehen bleiben.

Zitat:

Original geschrieben von Kater Mo

Zitat:

Original geschrieben von juve81

Also so eine neue Software draufzuspielen dauert bestimmt mehr als nur eine Minute. Bedenke der erste AW beginnt schon, wenn der Mechaniker den Wagen in die Werkstatt fährt. Und die Software kostet ja auch etwas und der Preiss ist ja heutzutage relativ !

Bei meiner Aktualisierung habe ich auch so ca. 60 Euro bezahlt !

Gruss Juve

Ich habe hier immer gelesen, kostet von 0 - max 50 Euro.

Das das Aufspielen der Software etwas dauert ist mir klar, aber dafür muss ja der Mechaniker nicht die Stunde am Auto stehen bleiben.

Ja, leider ist der Kunde in dem Sinne der D.... ! Mann kann ja nicht daneben stehen um zu kontrollieren, ob er die ganze Zeit arbeitet oder ob er noch zwischendurch eine Rauchen geht . Aber ich glaube für sowas gibt es feste vorgeschriebene Zeiten zur Abrechnung

Hallo,

das ist schon eine Hausnummer.

Ich bin bestimmt nicht geizig, aber wenn die bei MB schon 4 AW´s benötigen um raus zu finden welche Firmware installiert ist, was ich in 1 Minute gesehen habe, bin ich entsetzt.

Musste gerade breit grinsen, für dich nicht so toll, aber du hast vollkommen recht.

Ich habe einen kleinen Beitrag in die Kaffeekasse getan und gut war es.

Ein Kollege hat sich die Version bei ebay für 12 Euro geschossen.

Das ist doch alles eine Standard-Abrechnung !?

Wenn Du neue Software für's Getriebe brauchst rechen die sogar 10 AW ab.

Kurztest ist immer fällig (mit der Zeit für's reinfahren, rausfahren, Diagnosesystem anschließen)

Dann die Software aufspielen (war bei meinem Getriebe auch mit 4AW angegeben.

Und dann wurde beim Getriebe noch etwas codiert was nochmals 2AW kostete.

Ich glaube allerdings. Das Getriebe war recht schnell fertig. Aber ein Comand-Update dauert locker eine halbe Stunde oder mehr ...

 

Nichts für ungut, aber diese "Ich beschwere mich nachher im Forum"-Mentalität halte ich für wenig sinnvoll.

1. Wenn die Dein Comand zerschossen hätten, dann würden sie sogar dafür haften. Und diese Haftung ist in den Kosten auch berücksichtigt. Das zahlst Du logischerweise mit.

2. Warum fragst Du nicht vorher was es kosten wird? Wenn Du eine Kiste Sprudel kaufst schaust Du doch auch vorher auf die Preisangaben. Wenn es zu teuer ist kannst Du Dich ja für Kraneberger entscheiden.

3. Warum überhaupt ein Update? Lief Dein Comand nicht richtig? Oder wolltest Du eine neuen Funktionsumfang haben? Wer Windows 7 haben will muss dafür ja auch bezahlen, oder?

 

Gruß

Hyperbel

Es gibt für die auszuführenden Arbeiten feste AW's.

Die werden auch berechnet wenn das mal nicht so klappt und länger dauert. Wenn dann nicht mehr berechnet wird beschwert sich keiner.

Es ist immer das Gleiche. Und wie Hyperbell schon schrieb, vorher fragen kostet übrigens nichts. ;)

Ich muß dem TE Recht geben, hier wurde eine Arbeitsnummer zuviel gebucht!

 

Die Gruppe 54 bezieht sich auf "Elektrische Ausrüstung und Instrumente".

Das COMAND gehört allerdings zur Gruppe 82 "Elektrische Anlage".

Also ist nur die Arbeitnummer 82-9905 richtig, was dann zu einem Rechnungsendbetrag von 47,50 € führt und damit wären wir wieder im Bereich von 0 bis 50 € ;)

 

Also, sage H. Brenten, wenn sie/er nicht in der Lage ist ASRA richtig zu bedienen, dann möchtest du bitte ihre(n)/seine(n) Vorgesetzte/Vorgesetzten sprechen.

 

Viel Erfolg

 

MiReu

Themenstarteram 23. Februar 2011 um 15:20

Zitat:

Original geschrieben von Hyperbel

Das ist doch alles eine Standard-Abrechnung !?

Wenn Du neue Software für's Getriebe brauchst rechen die sogar 10 AW ab.

Kurztest ist immer fällig (mit der Zeit für's reinfahren, rausfahren, Diagnosesystem anschließen)

Dann die Software aufspielen (war bei meinem Getriebe auch mit 4AW angegeben.

Und dann wurde beim Getriebe noch etwas codiert was nochmals 2AW kostete.

Ich glaube allerdings. Das Getriebe war recht schnell fertig. Aber ein Comand-Update dauert locker eine halbe Stunde oder mehr ...

 

Nichts für ungut, aber diese "Ich beschwere mich nachher im Forum"-Mentalität halte ich für wenig sinnvoll.

1. Wenn die Dein Comand zerschossen hätten, dann würden sie sogar dafür haften. Und diese Haftung ist in den Kosten auch berücksichtigt. Das zahlst Du logischerweise mit.

2. Warum fragst Du nicht vorher was es kosten wird? Wenn Du eine Kiste Sprudel kaufst schaust Du doch auch vorher auf die Preisangaben. Wenn es zu teuer ist kannst Du Dich ja für Kraneberger entscheiden.

3. Warum überhaupt ein Update? Lief Dein Comand nicht richtig? Oder wolltest Du eine neuen Funktionsumfang haben? Wer Windows 7 haben will muss dafür ja auch bezahlen, oder?

 

Gruß

Hyperbel

Zu 1: und Zu 2:

Oh Oh, ist doch alles in Ordnung, ich bin doch nun absolut beruhigt wo ihr euch so aufregt, scheint der Preis doch super zu sein!!!

Werde auch jetzt nicht hungern müßen und ja ich hätte vorher nach dem Preis fragen können. Was aber nichts an meinem Auftrag geändert hätte und daran das ich den Preis übertrieben finde.

Zu 3:

Es ging mir eigentlich nur darum wärend der Navigation die Restfahrstrecke und Zeit dauerhaft zu sehen.

Und noch mal Entschuldigung, ich habe mal wieder vergessen, das nur Leute Mercedes fahren dürfen die im Geld schwimmen, oder wenigstens so tun.

dafür mal ein "grün";) deswegen gibt es ja die Preise beim :) zahlen und fröhlich sein.

Zitat:

Original geschrieben von Kater Mo

 

Und noch mal Entschuldigung, ich habe mal wieder vergessen, das nur Leute Mercedes fahren dürfen die im Geld schwimmen, oder wenigstens so tun.

Hallo Kater Mo,

ich kann Deine Verärgerung verstehen, aber Du solltest nicht solch einen Rundumschlag hier tun. Nimm den Hinweis von MiReu, der mal wieder erste Sahne ist, leg dem Servicemeister die Rechnung auf den Tisch und frag Ihn ob er sich nicht leicht vertan hat. Sollte dieser rumzicken, ein kleines nettes Mail an die GL der Niederlassung und dir wird geholfen. Aber bitte lass Deinen Ärger nicht an den Kollegen hier aus. Keiner hier hat Dir die Kohle abgenommen, du hast sie dem freundlichen in den Rachen geschmissen.

Versuch den Tip und freu dich wenns klappt.

Lieber Kater Mo,

Zu Deinem letzten Satz:

"Und noch mal Entschuldigung, ich habe mal wieder vergessen, das nur Leute Mercedes fahren dürfen die im Geld schwimmen, oder wenigstens so tun."

fällt mir nur ein Leserbrief der auto motor und sport ein:

"An alle, die sich über die Preise der automobilen Oberklasse beschweren:

So hart es klingen mag, aber die Oberklasse ist auch nicht für jedermann gedacht!"

Damit möchte ich Dir oder anderen hier im Forum nicht zu nahe treten,

sondern Dich lediglich zum überdenken Deiner Worte anregen.

Ich muss, genau wie sehr viele andere hier für mein Geld hart arbeiten und habe auch nichts zu verschenken. Aber genau da liegt der (dein) Fehler:

Wenn es so ist, wie Du schreibst:

"Es ging mir eigentlich nur darum wärend der Navigation die Restfahrstrecke und Zeit dauerhaft zu sehen."

dann hast Du in dem Fall eine freie Entscheidung getroffen einen Mehrwert zu KAUFEN!

Und was machen Leute, die (wie ich auch) auf ihre Ausgaben achten müssen?

Sie fragen VORHER nach der zu erwartenden finanziellen Veränderung des Kontos (dem Preis)!

Hast Du nicht getan - kann passieren...

DANN mache ich aber nicht ein Fass im Forum auf und beschimpfe andere User, sondern gehe zu meinem Händler und erkläre ihm FREUNDLICH daß ich mit der Rechnung nicht einverstanden bin.

So hat er Gelegenheit sich zu äussern und kann auf ggfs darauf reagieren.

Und wenn Du magst kannst Du Dich jetzt bei den Anderen Usern nochmal für den umpassenden Abschlusssatz ernsthaft entschuldigen.

Manfred

Zitat:

Original geschrieben von ROLL-OFF

 

[...] Hinweis von MiReu, der mal wieder erste Sahne ist [...]

Danke, ich tu was ich kann, richtig lesen ;)

Hallo TE!

"... Und noch mal Entschuldigung, ich habe mal wieder vergessen, das nur Leute Mercedes fahren dürfen die im Geld schwimmen, oder wenigstens so tun..."

Ich habe nichts zu Deinen finanziellen Verhältnissen geäußert/geschrieben oder gesagt, dass Du ein anderes Auto kaufen sollst.

Den Sarkasmus kannst Du Dir sparen. Das bringt nichts.

Ich habe nur angekreidet, dass Du Dich über einen Preis beschwerst den Du nicht vorher angefragt hast. Es ist dabei egal ob der Preis gerechtfertigt oder überhöht ist.

Gruß

Hyperbel

Themenstarteram 23. Februar 2011 um 17:50

Noch einmal Entschuldigung, aber ich wollte wirklich niemanden hier angreifen oder beleidigen.

Ich bin da wohl falsch verstanden worden, es ging nicht um die Sume der Rechnung, sondern darum, das Mercedes fast 50 Euro verlang um festzustellen welche Sofware auf dem Gerät vorhanden ist.

Würde auf der Rechnung nur stehen Software erneuert hätte ich überhaupt nichts gesagt, ich weiß das MB nicht billig ist.

Und ihr geht bestimmt auch Tanken und regt euch über die Preise auf die ihr auch vorher kanntet oder?

Und jetzt lasst es bitte gut sein

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Update Comand, 95 Euro bei MB in Köln, unverschämt???