ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Unterschied MBUX vs. Comand Online

Unterschied MBUX vs. Comand Online

Mercedes E-Klasse W213

Aktuell habe ich als Ersatzwagen einen W177, der ha bereits mit MBUX ausgestattet ist.

Ich kann allerdings keine wesentlichen Unterschiede in den Funktionen zwischen dem Comand Online in meinem S213 und dem MBUX feststellen.

Der Dreh/Drückcontroller fehlt mir im W177 aber schon.

Habt ihr Erfahrungen zum Vergleich gesammelt?

Ähnliche Themen
46 Antworten

MBUX ist ein völlig anderes System. Mehr Informationen wirst Du später bekommen oder in dm Forum von der A Klasse die hat ja MBUX schon etwas länger.

Gruß

Hallo ins Forum,

nur ist die Ausbaustufe, die das MBUX in der A hat (wie bei allen Fahrzeugen der MFA), nicht mit der Ausbaustufe im E-Mopf vergleichbar. Dies betrifft zum einen die Hardware und zum anderen auch die Softwareauslegung. Das MBUX in der MFA ist eher bunter und flippiger und das in der E etwas traditioneller ausgelegt. Direkt vergleichbar ist aktuell nur das MBUX im GLE (167iger), da dies letztlich identisch ausgelegt ist.

Viele Grüße

Peter

Kann ich nicht bestätigen.

Das MBUX ist vom feeling 1:1 genau so wie in der A-Klasse, inkl. Ruckeln. Ich war ehrlich gesagt gestern beim Händler etwas schockiert.

Das Umschalten zwischen Radio und Navi hat geruckelt, genau so wie bei der A-Klasse. Möglicherweise hat der Vorführer Mopf noch eine alte Softwareversion, aber ich bin alles andere als begeistert.

Hallo ins Forum,

ich hatte einen GLE mit Softwarestand Ende 2019 zum (fahrenden) Test und da ruckelte nichts; ich habe das System zum Test durchaus mit vielen Eingaben und Menüwechseln gestresst, aber es lief alles glatt durch. Auch das berüchtigte Ruckeln beim Zoomen in der Karte gab's nicht.

Auch die Tests mit den 213-Mopf in der Ausstellung (damit nur eingeschränkter Betrieb) ruckelten nicht. M.E. lässt der Betrieb in der Ausstellung auch nur bedingt mit dem Betrieb auf der Straße vergleichen, da hierbei diverse Funktionen nicht laufen.

Viele Grüße

Peter

War kein Aussteller, war ein zugelassener Vorführwagen

Ein Ruckeln kann ich auch nicht feststellen, weder beim Comand Online im S213 noch bei beim MBUX im W177.

Aber welchen Fortschritt hat das MBUX im Vergleich zum Comand Online?

Die Sprachbedienung ist sehr ähnlich, die abrufbaren Infos ebenfalls.

Klar ist das MBUX eine Weiterentwicklung, aber an welcher Stelle kann es mehr?

Vllt liegt an den unterschiedlichen Ausstattungen, wie von Peter schon erwähnt.

Ich denke, dass MBUX halt gut beworben wird und deshalb auch besser sein MUSS.

Die Realität ist den bisherigen Beiträgen zu entnehmen.

Aber für Nerd´s ist das bestimmt eine gaaanz tolle Sache. :D

Ich kann mich der Frage nur anschließen und hatte sie selbst schon mal gestellt. Habe auch Videos gesehen und bin grundsätzlich scharf auf alles neue, was mit Technik zu tun hat, bin aber auch durch die Versprechungen zum autonomen Fahren bei der Einführung des 213er skeptischer geworden.

 

Was genau hat sich denn nun deutlich weiter entwickelt? Ein Killer Feature?

 

- gibt's inzwischen ausser tidal andere Streaming Dienste?

- gibt es unter Android Vollbild?

- ist die Routenführung auf Maps Niveau?

- gibt es andere Sprachassistenten?

 

Da würde mich Meinungen von Umsteigern definitiv genauso interessieren, wo Sachen, die sich wirklich geändert haben oder neu hinzugekommen sind.

Mal eine kleine Geschichte zum Navi im MBUX. Dieses Jahr mit der B Klasse (W247) im Sommerurlaub an der Ostsee. Nahe unserem Ferienhaus ein kleines Dorf mit einer Hauptstraße. Hatte im Display die Navikarte mitlaufen. Kurz vor erreichen des Dorfes schaue ich aufs Display und sehe ca.50 Meter der Straße im Dorf rot markiert...Stau? Zäh fließender Verkehr? Eine Minute später erreiche ich die Stelle. Dort stand auf der entgegenkommenden Fahrbahn ein LKW mit Warnblinker und es wurden Paletten abgeladen. Dahinter hatte sich eine Schlange von ca. 10 PKW's gebildet.

Das MBUX wusste Bescheid...

Also ich bin bis jetzt mit dem MBUX in A und B Klasse zufrieden. Ich denke in der E Klasse wird es nicht schlechter sein. Die erste A Klasse hatte ich ziemlich früh nach Verkaufsstart. Da wurde ich auf Parkplätzen und Tankstellen angesprochen, ob man sich mal ins Auto reinsetzen kann und ein Foto machen darf. Zu diesem Zeitpunkt lief das MBUX meiner Meinung nach schon ordentlich. Hier und da mal ein kleiner Ruckler, in meinen Augen aber zu verschmerzen.

Zitat:

@c3pic schrieb am 22. August 2020 um 13:28:35 Uhr:

Mal eine kleine Geschichte zum Navi im MBUX. Dieses Jahr mit der B Klasse (W247) im Sommerurlaub an der Ostsee. Nahe unserem Ferienhaus ein kleines Dorf mit einer Hauptstraße. Hatte im Display die Navikarte mitlaufen. Kurz vor erreichen des Dorfes schaue ich aufs Display und sehe ca.50 Meter der Straße im Dorf rot markiert...Stau? Zäh fließender Verkehr? Eine Minute später erreiche ich die Stelle. Dort stand auf der entgegenkommenden Fahrbahn ein LKW mit Warnblinker und es wurden Paletten abgeladen. Dahinter hatte sich eine Schlange von ca. 10 PKW's gebildet.

Das MBUX wusste Bescheid...

Also ich bin bis jetzt mit dem MBUX in A und B Klasse zufrieden. Ich denke in der E Klasse wird es nicht schlechter sein. Die erste A Klasse hatte ich ziemlich früh nach Verkaufsstart. Da wurde ich auf Parkplätzen und Tankstellen angesprochen, ob man sich mal ins Auto reinsetzen kann und ein Foto machen darf. Zu diesem Zeitpunkt lief das MBUX meiner Meinung nach schon ordentlich. Hier und da mal ein kleiner Ruckler, in meinen Augen aber zu verschmerzen.

Ja aber nur weil ein Fahrzeug im Stau.mit Live traffic unterwegs war.

Also ich komme vom Comand im Vormopf, ich mag MBUX definitiv im Mopf 213. Sehr schnell, ich habe definitiv keine Ruckler. Ich finde die AR-Navidarstellung und das Einblenden der Ampeln, wenn man als erstes an der Ampel steht, genial. Die Spracherkennung ist meiner Meinung nach nochmal deutlich besser und bisher hat mich das MBUX immer genauso geleitet, wie mich auch Google geführt hätte. (Habe bisher immer doppelt gecheckt, werde ich aber wohl nicht mehr machen)

Zitat:

@eggaz schrieb am 22. August 2020 um 14:53:41 Uhr:

Also ich komme vom Comand im Vormopf, ich mag MBUX definitiv im Mopf 213. Sehr schnell, ich habe definitiv keine Ruckler. Ich finde die AR-Navidarstellung und das Einblenden der Ampeln, wenn man als erstes an der Ampel steht, genial. Die Spracherkennung ist meiner Meinung nach nochmal deutlich besser und bisher hat mich das MBUX immer genauso geleitet, wie mich auch Google geführt hätte. (Habe bisher immer doppelt gecheckt, werde ich aber wohl nicht mehr machen)

OK, spätestens jetzt bin ich neidisch ;-)

Zitat:

@ultrax schrieb am 22. August 2020 um 13:12:04 Uhr:

Ich kann mich der Frage nur anschließen und hatte sie selbst schon mal gestellt. Habe auch Videos gesehen und bin grundsätzlich scharf auf alles neue, was mit Technik zu tun hat, bin aber auch durch die Versprechungen zum autonomen Fahren bei der Einführung des 213er skeptischer geworden.

Was genau hat sich denn nun deutlich weiter entwickelt? Ein Killer Feature?

- gibt's inzwischen ausser tidal andere Streaming Dienste?

- gibt es unter Android Vollbild?

- ist die Routenführung auf Maps Niveau?

- gibt es andere Sprachassistenten?

Da würde mich Meinungen von Umsteigern definitiv genauso interessieren, wo Sachen, die sich wirklich geändert haben oder neu hinzugekommen sind.

- Nein, Tidal ist immer noch der einzige Streaming Dienst, der direkt im System integriert ist. Ich persönlich hab aber alle durch getestet und muss sagen, dass Tidal tatsächlich mit eines der besten Angebote hat. Qulität der App auf den Smartphones (iOS und Android getestet), sowie auswahl der Musik...nebenbei bekommen die Musiker deutlich mehr Geld. Qualität der Musik finde ich persönlich auch besser. Apple Music ist ein ziemlicher Krampf, Spotify ist eine Datenkrake schlechthin und Google Musik bzw. YouTube Musik hat die App völlig kaputt gemacht beim wechseln von GPM zu YTM.

- Nein.

- Kommt drauf an. Ich persönlich finde sie besser. Allein schon weil HUD und Co integriert sind.

- Nein. Wozu auch? Man kann den am Handy problemlos nutzen, wenn man die Sprachtaste lange drückt.

Hallo zusammen,

 

kann jemand sagen, ob mittlerweile what3words im MBUX voll integriert ist?

 

Danke vorab!

 

Grüße

E-Like

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Unterschied MBUX vs. Comand Online