ForumG20, G21, G80 & G81
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20, G21, G80 & G81
  7. Unterschied Leder Vernasca und Leder Merino

Unterschied Leder Vernasca und Leder Merino

BMW 3er G20

Hallo,

 

ich spiele mich gerade mal wieder mit dem Konfigurator für den M340i.

 

Kann mir jemand erläutern, welchen Unterschied es bei Leder Vernasca und Leder Merino außer der Steppung gibt? Lohnt sich der Aufpreis wirklich?

 

Gruß

Kerstin

Beste Antwort im Thema

Uih, wieder ein paar Leute, die offenbar eine Teststeronschwemme im Blut haben.... Oh Mann.

82 weitere Antworten
Ähnliche Themen
82 Antworten

nix, Auto geht 1x im Jahr zur Aufbereitung(Innen- und Außen). Der macht da schon was, kann Dir aber nicht sagen was. Ich mache aber zwischendrin nix.

Zitat:

@OO==00==OO schrieb am 7. Oktober 2020 um 20:45:52 Uhr:

Hi,

Ich stelle meine Frage mal in diesem Thread bevor ich extra einen neuen dafür eröffne:

Welche Produkte verwendet ihr beim Merino Leder für die Reinigung und Pflege/Versiegelung? Mir wäre wichtig dass das Leder durch das Produkt nicht glänzend bzw. speckig wird sondern matt bleibt.

Lederreiniger mild und anschließend Leder Protector vom Lederzentrum. So 3-4 im Jahr. Funktioniert wunderbar und bleibt matt. Ich habe allerdings Merino Leder in Opalweiß und da muss man halt öfters ran als 1x im Jahr.

Zitat:

@rebel X schrieb am 7. Oktober 2020 um 22:50:07 Uhr:

Zitat:

@OO==00==OO schrieb am 7. Oktober 2020 um 20:45:52 Uhr:

Hi,

Ich stelle meine Frage mal in diesem Thread bevor ich extra einen neuen dafür eröffne:

Welche Produkte verwendet ihr beim Merino Leder für die Reinigung und Pflege/Versiegelung? Mir wäre wichtig dass das Leder durch das Produkt nicht glänzend bzw. speckig wird sondern matt bleibt.

Lederreiniger mild und anschließend Leder Protector vom Lederzentrum. So 3-4 im Jahr. Funktioniert wunderbar und bleibt matt. Ich habe allerdings Merino Leder in Opalweiß und da muss man halt öfters ran als 1x im Jahr.

Sehr schöne Optik. War mir aber mittlerweile alles zu Pflegeintensiv. Viele Jahre Merino Champagner haben mich in dunklere Farbtöne getrieben...;)

Zitat:

@rebel X schrieb am 7. Oktober 2020 um 22:50:07 Uhr:

Zitat:

@OO==00==OO schrieb am 7. Oktober 2020 um 20:45:52 Uhr:

Hi,

Ich stelle meine Frage mal in diesem Thread bevor ich extra einen neuen dafür eröffne:

Welche Produkte verwendet ihr beim Merino Leder für die Reinigung und Pflege/Versiegelung? Mir wäre wichtig dass das Leder durch das Produkt nicht glänzend bzw. speckig wird sondern matt bleibt.

Lederreiniger mild und anschließend Leder Protector vom Lederzentrum. So 3-4 im Jahr. Funktioniert wunderbar und bleibt matt. Ich habe allerdings Merino Leder in Opalweiß und da muss man halt öfters ran als 1x im Jahr.

Danke für den Tip! Ich habe die Volllederausstattung in Tartufo - d.h. auch helles Leder. Hast Du das Leder vorher noch versiegelt? Hier das Produkt von Lederzentrum:

https://www.lederzentrum.ch/...egeset-mild-mit-leder-versiegelung.html

Zusatzfrage: Wie reinigt und pflegt ihr das Armaturenbrett und die Türbrüstungen in Walknappa? Mit dem gleichen Set?

@OO==00==OO ja hab mich sogar verschrieben. Ich benutze den Reiniger und die Versiegelung. Genau das Paket. Gerade durch die Versiegelung hat man lange Ruhe vor Verschmutzungen. Obwohl ich weißes Leder habe, gab es noch nie Farbabrieb von Jeans und co. Beledertes Armaturenbrett wische ich nur mit einem leicht feuchten Mikrofasertuch ab. Sonst keine Mittel

@Ohnry ja helles Leder muss schon mal ab und an gepflegt werden. Für Putzmuffel nur bedingt empfehlenswert. Dafür freue ich mich jeden Tag über den tollen Kontrast und das schöne Leder. Merino Champagner ist aber auch sehr schön!

3a32e906-6718-428a-893d-4d179dc9bcf2
Ed6f3458-3c4c-4b15-804a-f5127597dadd

Zitat:

@OO==00==OO schrieb am 8. Oktober 2020 um 12:29:04 Uhr:

Zitat:

@rebel X schrieb am 7. Oktober 2020 um 22:50:07 Uhr:

 

Lederreiniger mild und anschließend Leder Protector vom Lederzentrum. So 3-4 im Jahr. Funktioniert wunderbar und bleibt matt. Ich habe allerdings Merino Leder in Opalweiß und da muss man halt öfters ran als 1x im Jahr.

Danke für den Tip! Ich habe die Volllederausstattung in Tartufo - d.h. auch helles Leder. Hast Du das Leder vorher noch versiegelt? Hier das Produkt von Lederzentrum:

https://www.lederzentrum.ch/...egeset-mild-mit-leder-versiegelung.html

Zusatzfrage: Wie reinigt und pflegt ihr das Armaturenbrett und die Türbrüstungen in Walknappa? Mit dem gleichen Set?

Hallo,

Ich habe die gleiche Ausstattung wie du, also Leder Tartufo und Walknappa schwarz in Instrumententafel und in den Türbrüstungen. Ich habe bisher die nur am Anfang mit Staubsauger und danach mit feuchten Mikrofibertuch staubfrei gemacht und dann mit Leder Protector versiegelt. Nach ca. 20.000 KM bzw zwei Jahren dann zusätzlich Ledermilch zur Pflege und Leder Protector zur Versiegelung. Reinigung meistens nur mit feuchten Tuch oder wenn wirklich schmutzig, mit Lederreiniger Mild.

Der ehemalige 435 hatte Leder Merino in Kashmirbeige und war nach vier Jahren noch fast wie neu.

Grüße,

Jukka

Zitat:

@jukkarin schrieb am 8. Oktober 2020 um 14:55:38 Uhr:

Zitat:

@OO==00==OO schrieb am 8. Oktober 2020 um 12:29:04 Uhr:

 

Danke für den Tip! Ich habe die Volllederausstattung in Tartufo - d.h. auch helles Leder. Hast Du das Leder vorher noch versiegelt? Hier das Produkt von Lederzentrum:

https://www.lederzentrum.ch/...egeset-mild-mit-leder-versiegelung.html

Zusatzfrage: Wie reinigt und pflegt ihr das Armaturenbrett und die Türbrüstungen in Walknappa? Mit dem gleichen Set?

Hallo,

Ich habe die gleiche Ausstattung wie du, also Leder Tartufo und Walknappa schwarz in Instrumententafel und in den Türbrüstungen. Ich habe bisher die nur am Anfang mit Staubsauger und danach mit feuchten Mikrofibertuch staubfrei gemacht und dann mit Leder Protector versiegelt. Nach ca. 20.000 KM bzw zwei Jahren dann zusätzlich Ledermilch zur Pflege und Leder Protector zur Versiegelung. Reinigung meistens nur mit feuchten Tuch oder wenn wirklich schmutzig, mit Lederreiniger Mild.

Der ehemalige 435 hatte Leder Merino in Kashmirbeige und war nach vier Jahren noch fast wie neu.

Grüße,

Jukka

Ich z. B. hab in 2 Jahren schon 60000km drauf - andere das doppelte.

Mein nächster hat mit Sicherheit richtiges und v. a. weiches Leder (kein Leder à la Dakota mehr...). Ich kenne es vom Leder (auch von der Couch), dass dieses nach einer gewissen Beanspruchung wohl eine Patina bekommt, aber nicht reißt, nicht spröde oder "stumpf" wird. Das belüftete schwarze Nappaleder im W211 war z. B. nach >10 Jahren und 210000km immer noch super, sowohl optisch als auch haptisch. Es wurde nie versiegelt oder richtig geschruppt.

Hat die Lederqualität so nachgelassen? :rolleyes: Der Preis ja naturgemäß nicht...

@rebel X und @jukkarin

Danke für die Infos! Ich werde mir das Set bestellen und meine Sitze entsprechend reinigen/behandeln. Beim Armaturenbrett und Türbrüstungen hatte ich auch an einen feuchten Lappen zum "entstauben" gedacht. Ich denke Lederreiniger wird da nicht nötig sein da man ja nicht drauf sitzt. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20, G21, G80 & G81
  7. Unterschied Leder Vernasca und Leder Merino