ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Unterschied 428i M-Sport (GC) vs 430d M-Sport (GC)

Unterschied 428i M-Sport (GC) vs 430d M-Sport (GC)

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 6. April 2017 um 19:07

Hallo Leute!

Bin neu in diesem Forum deshalb regt euch nicht über diese Frage auf :D

Aber worin besteht der Unterschied zwischen dem 428i und 430d (beide M-Sport)?

Also ich meine vom Aussehen her?

Gibt es überhaupt Unterschiede zwischen einem i Modell und einem d Modell (Aussehen)?

 

Vielen Dank!

Beste Antwort im Thema

Also solange die beiden in der Standardausführung sind (also ohne nachträgliche Anbauten wie z.B. Performance-Teile usw.), müssten sie von außen gleich sein - beide zwei Auspuffblenden links und (sobald beide als sDrive) auch gleich hoch...

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Also solange die beiden in der Standardausführung sind (also ohne nachträgliche Anbauten wie z.B. Performance-Teile usw.), müssten sie von außen gleich sein - beide zwei Auspuffblenden links und (sobald beide als sDrive) auch gleich hoch...

Beim i wird der Auspuff früher oder später schwarz, beim d nicht. :D

Zitat:

@ChrisK761 schrieb am 8. April 2017 um 13:40:11 Uhr:

Beim i wird der Auspuff früher oder später schwarz, beim d nicht. :D

Eine der möglich Lösungen hierfür heißt Sportline. Die hat die Auspuffblenden serienmäßig schwarz :rolleyes:;)

Themenstarteram 9. April 2017 um 10:11

Zitat:

@Bartik schrieb am 8. April 2017 um 09:28:30 Uhr:

Also solange die beiden in der Standardausführung sind (also ohne nachträgliche Anbauten wie z.B. Performance-Teile usw.), müssten sie von außen gleich sein - beide zwei Auspuffblenden links und (sobald beide als sDrive) auch gleich hoch...

Danke schon mal für deine Antwort ! :)

Eine weitere Frage wäre:

Warum hat der 430d im Vergleich zum 428i so einen krassen nm Unterschied ?

Glaube so ca. 200nm

Woran liegt das ?

Gruß

Zitat:

@Doni_D schrieb am 9. April 2017 um 10:11:13 Uhr:

 

Woran liegt das ?

Gruß

Daran das der Diesel seine Leistung in einem niedrigeren Drehzahlbereich erreicht als der Benziner. Dadurch entsteht mehr Drehmomment. Das heisst im Umkehrschluss das man den Benziner mit höherer Drehzahl fahren muss um die gleiche (Fahr-)Leistung zu erreichen.

Das führt dann dazu dass der Diesel wenn man eher niederturig fährt (gefühlt) mehr Leistung hat. Absolut sind die Unterschiede aber gering - bei 0 auf 100 liegen gerade mal 0,3s zwischen den beiden.

Zitat:

@Doni_D schrieb am 9. April 2017 um 10:11:13 Uhr:

Zitat:

@Bartik schrieb am 8. April 2017 um 09:28:30 Uhr:

Also solange die beiden in der Standardausführung sind (also ohne nachträgliche Anbauten wie z.B. Performance-Teile usw.), müssten sie von außen gleich sein - beide zwei Auspuffblenden links und (sobald beide als sDrive) auch gleich hoch...

Danke schon mal für deine Antwort ! :)

Eine weitere Frage wäre:

Warum hat der 430d im Vergleich zum 428i so einen krassen nm Unterschied ?

Glaube so ca. 200nm

Woran liegt das ?

Gruß

Dir ist schon klar das der 430d ein Diesel ist und der 428i ein Benziner? :confused:

Und ausserdem ein 6 Zylinder!

?:)

Drehmoment = Kraft = Druck = Hubraum

Natürlich fürchterlich vereinfacht.

Aber 430d ist 3 Liter 6-Zylinder, der andere 2 Liter 4-Zylinder. Plus Diesel verbrennt mit höherem Drück.

Und schwupps ist da mehr Drehmoment.

Darum sprintet 435d schneller als 440i, aber nur bis hundert. Ab 180 dreht sich das Blatt und der Benziner holt auf und überholt.

Zitat:

@JCzopik schrieb am 9. April 2017 um 15:07:02 Uhr:

Drehmoment = Kraft = Drück = Hubraum

Natürlich fürchterlich vereinfacht.

Aber 430d ist 3 Liter 6-Zylinder, der andere 2 Liter 4-Zylinder. Plus Diesel verbrennt mit höherem Drück.

Und schwupps ist da mehr Drehmoment.

Darum sprintet 435d schneller als 440i, aber nur bis hundert. Ab 180 dreht sich das Blatt und der Benziner holt auf und überholt.

Ja, das stimmt. Wie oft man es heute benutzen kann? Selten? Dafür fahre ich schon meinen dritten 35d Motor. Zweimal 535d, jetzt den 435d. Fahrfreude pur:):) - mit <7 Liter/100 km:):)

LG

Jukka

War auch beinahe vom 530d zum 430d gewechselt. Aber die aktuelle Diesel-Diskussion brachte mich letztendlich zum 440i.

Bin schon auf den Wagen echt gespannt. Der 435d ist mit xDrive zwangsgekoppelt und das hat mich massiv an dem Auto gestört. 440i bekomme ich als sDrive.

Zitat:

@andraxxx schrieb am 9. April 2017 um 14:41:44 Uhr:

Und ausserdem ein 6 Zylinder!

?:)

Was damit aber genau nichts zu tun hat. Denn auch mit 4 Zylindern hätte der Diesel mehr Drehmomment, siehe 425d.

Bzw. umgekehr beim 440i, der hat trotz seiner 6 Zylinder und 3L auch nicht mehr Drehmomment als ein 425d.

Zitat:

@XE85 schrieb am 9. April 2017 um 16:46:06 Uhr:

Zitat:

@andraxxx schrieb am 9. April 2017 um 14:41:44 Uhr:

Und ausserdem ein 6 Zylinder!

?:)

Was damit aber genau nichts zu tun hat. Denn auch mit 4 Zylindern hätte der Diesel mehr Drehmomment, siehe 425d.

Bzw. umgekehr beim 440i, der hat trotz seiner 6 Zylinder und 3L auch nicht mehr Drehmomment als ein 425d.

Habe ich weiter oben geschrieben: der Verbrennungsdruck beim Diesel ist höher, daher kommt bei gleichem Hubraum mehr Drehmoment aus dem Diesel. Dafür dreht der Diesel nicht so hoch.

Aber die alleinige Betrachtung der Leistung für sich, der Drehzahl für sich, des Drehmoments für sich und des Wertes der Beschleunigung auf 100 bringt gar keine Vergleichsmöglichkeit.

Erst wenn man sich die Leistungsentfaltung anschaut, kann man mehr über das Fahrverhalten eines Motors sagen. Dadurch wird man immer noch nicht wissen, ob der Motor gut Gas annimmt und am Gas hängt, aber zumindest kann man erkennen, ob der Motor eine gleichmäßige oder ungleichmäßige Charakteristik hat. Frühe Turbomotoren (auch die direkt eingespritzten Diesel) hatten einen sehr ungleichmäßigen Drehmomentverlauf mit ausgeprägter Spitze und steilem Anstieg ab einer gewissen - recht hohen - Drehzahl. Diese Motoren zeichneten sich über das berühmte Turboloch und den "Bums". Die heutigen Motoren haben weder so ein ausgeprägtes Turboloch noch den "Bums" ab einer gewissen Drehzahl. Die meisten Diesel ziehen fast ab Leerlauf bis zum Ende des maximalen Drehzahlniveaus unglaublich gleichmäßig. Man spürt die Leistung, ohne den Bums eben. Und die aktuellen Turbo-Benziner von BMW - vor allem der 40i - entwickeln ihr Drehmoment auf gleiche Weise, wie die Diesel. Den 40i bin ich leider nicht gefahren, weil mir kein Probefahrzeug zur Verfügung stand - aber das bestätigen alle Besitzer und auch die gefundenen Videos. Dieser Motor zieht einfach immer. Auch dem neuen 30i (z.B. als 430i) wird gleiches bescheinigt. Das macht den Reiz des Diesels daher deutlich weniger reizvoll :)

Ich glaube, der TE wollte etwas über die optischen Unterschiede erfahren ;)

Gibt keine.

Themenstarteram 10. April 2017 um 9:33

Zitat:

@BMWseit2005 schrieb am 9. April 2017 um 18:36:56 Uhr:

Ich glaube, der TE wollte etwas über die optischen Unterschiede erfahren ;)

Gibt keine.

Vielen Dank :)

Die Beiträge davor waren auch nice aber du hast es auf den Punkt gebracht :D

Dankeschön

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Unterschied 428i M-Sport (GC) vs 430d M-Sport (GC)