Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Unterer Querlenker vorne

Unterer Querlenker vorne

Themenstarteram 3. September 2007 um 10:16

Hallo beisammen,

nachdem ich seit geraumer Zeit Geräusche von der Vorderachse vernehme hab ich mir meinen 9-3 am Freitag mal mit einem Freund (Dekra-Prüfing.) auf der Hebebühne genauer angesehen. Fazit: Beide unteren Querlenker ausgeschlagen (der Kugelkopf).

Nun meine Frage, da ich das gerne vorher weiß, bevor mir die Werkstatt etwas erzählen will: Kann der Kugelkopf einzeln ausgetauscht werden oder brauche ich jeweils den ganzen Querlenker?

Grüße

_audax_

Ähnliche Themen
29 Antworten
am 5. September 2007 um 1:05

Die einzelnen Gelenke sind vermutlich passend für einen 900-I oder 9000.;)

Für den 900-II oder 9³-I gibt es nur komplette Arme.;)

Und das ist auch gut so!

Wenn die Traggelenke ausgeschlagen sind, sind die mittleren Gummilager im Arm ebenfalls fix und foxi.

Meistens werden die Arme erneuert, weil die Gummibuchsen total ausgeballert sind. Da haben die Traggelenke noch garkein Spiel.

Der Komplett-Tausch ist jedenfalls für den Kunden sinnvoll, da unter dem Strich billiger!:)

Hallo!

Habe genau das gleiche Problem mit den Lenkarmen und war auch schon länger am suchen!

Günstigstes ist bei flenner zu erhalten, bei iiipähh werden die teuerer angeboten...

Was mich nur nervt, ist dass sie anscheinend in USA und Schweden wesentlich günstiger angeboten werden!

Bei biltema.se (so ne art schwedischer atu nur grösser) bekommt man die für unter 100€/Stück, wo doch sonst die Teile eher teurer sind!

Naja, werd wohl die bei flenner erwerben...

LG Henry

am 7. September 2007 um 11:12

Hallo ihr Quertreiber/lenker ;)

jetzt muss ich mal schnell zurückrudern, das Teil ist einzeln aufgeführt und warscheinlich

auch einzeln zu bekommen aber der Grosshändler hat gleich das ganze Teil geschickt.

Weil sich sowas(rauspressen/einpressen) für den Preis des Lenkers keiner mehr antut.

Mit wassersportlichen Grüssen und weg...

Zitat:

Original geschrieben von opec

Hallo ihr Quertreiber/lenker ;)

 

jetzt muss ich mal schnell zurückrudern, das Teil ist einzeln aufgeführt und warscheinlich

auch einzeln zu bekommen aber der Grosshändler hat gleich das ganze Teil geschickt.

Weil sich sowas(rauspressen/einpressen) für den Preis des Lenkers keiner mehr antut.

 

Mit wassersportlichen Grüssen und weg...

 Oder er hat Dir das ganze Teil geschickt, weil es das Gelenk nicht einzeln gibt!

am 8. September 2007 um 0:58

Das Kugelgelenk gibt es ja einzeln...pro Seite...:rolleyes:

Hängt eben nur ein kompletter Arm mit dran...:D

Und wenn das Kugelgelenk ausgeballert ist, sind die Gummibuchsen ebenfalls weich.

So ein kompletter Arm hat da schon seine Berechtigung.

Vielleicht hatte da tatsächlich mal ein Anbieter einzelne Kugelköpfe im Angebot?!?!

Der Arbeitsaufwand dürfte allerdings die Kosten eines kompletten Arms LOCKER übersteigen.

Und ein Hobby-Schrauber kann einen Kugelkopf ohne hydraulische Presse eh nicht tauschen.

Themenstarteram 10. September 2007 um 13:17

Zitat:

Hängt eben nur ein kompletter Arm mit dran...:D

O.K., Ihr habt gewonnen :cool:, auch bei meinen gelieferten Teilen hängen Arme dran...

Aber nen Versuch wars wert.... Morgen wird eingebaut.

Ich danke allen für die Hinweise und Tips. :)

Grüße

_audax_

Für 64 EUR/Stk. ein kompletter Querlenker?

 

Auch das glaube ich nicht! :D

Themenstarteram 10. September 2007 um 22:17

Zitat:

Auch das glaube ich nicht! :D

Wenn zusätzlich ein "Arm" dran ist, muss ich Ihn auch bezahlen... :), auch wenn eigentlich nicht gewollt... :(

Grüße

_audax_

Das finde ich aber nicht fair von den Ersatzteileverkäufern - würde sogar von einer Täuschung sprechen!

 

Erst sagen ... kostet wenig Geld, haben es in der Liste stehen (weil sie einfach zu blöd sind um ihren Job korrekt auszuführen) und hinterher zulangen weil es doch nicht "ohne Arm" geht ...

 

Nein das gefällt mir nicht!

 

Themenstarteram 11. September 2007 um 13:01

Halli Hallo,

ja ist schon unfair ;) (ich hätts ja nicht nehmen brauchen), aber... der Effekt!!! Die wahre Fahrfreude! Alles Schütteln und Rütteln im Vorderwagen ist weg... und auch die Bremsen flattern nicht mehr. Da war schon ordentlich Spiel drin.

Die alles in allem 300€ haben sich doch gelohnt.

Grüße

_audax_

Zitat:

Original geschrieben von _audax_

Halli Hallo,

 

ja ist schon unfair ;) (ich hätts ja nicht nehmen brauchen), aber... der Effekt!!! Die wahre Fahrfreude! Alles Schütteln und Rütteln im Vorderwagen ist weg... und auch die Bremsen flattern nicht mehr. Da war schon ordentlich Spiel drin.

Die alles in allem 300€ haben sich doch gelohnt.

 

Grüße

 

_audax_

 Das Fahrwerk im 900II und auch im 9³ ist schon nicht der Hit. Und wenn dann auch noch alles ausgeballert ist, wird es gefährlich!

Die 300 Taler sind jedenfalls gut angelegtes Geld.:)

Sei froh, daß Du nicht nur einzelne Kugelköpfe bekommen hast, sondern komplette Arme mit allen Buchsen drin. Denn alles andere wäre Schwachsinn und nur halber Kram!

Themenstarteram 12. September 2007 um 10:36

Zitat:

Das Fahrwerk im 900II und auch im 9³ ist schon nicht der Hit.

Ich finde es ist besser als sein Ruf...

Zitat:

Und wenn dann auch noch alles ausgeballert ist, wird es gefährlich!

Genau deshalb hab ich mir das mit dem "Grubengott" angeschaut, da ich was Geräusche von der Radaufhängung betrifft sehr empfindlich bin (und ausgeschlagene VA kenne ich von den 3er BMW zur Genüge...) . HU ist erst in einem Jahr fällig.

Jetzt gibts noch 2 neue Reifen und dann sollte es vorerst mal wieder gut sein :)

Grüße

_audax_

Zitat:

Original geschrieben von _audax_

Zitat:

Das Fahrwerk im 900II und auch im 9³ ist schon nicht der Hit.

 

Ich finde es ist besser als sein Ruf...

 

Zitat:

Original geschrieben von _audax_

Zitat:

Und wenn dann auch noch alles ausgeballert ist, wird es gefährlich!

 

Genau deshalb hab ich mir das mit dem "Grubengott" angeschaut, da ich was Geräusche von der Radaufhängung betrifft sehr empfindlich bin (und ausgeschlagene VA kenne ich von den 3er BMW zur Genüge...) . HU ist erst in einem Jahr fällig.

 

Jetzt gibts noch 2 neue Reifen und dann sollte es vorerst mal wieder gut sein :)

 

Grüße

 

_audax_

 Wenn Du 3-er BMW kennst, aus eigener Erfahrung, dann bist Du auch nicht besonders verwöhnt...was Achsaufhängung angeht.:D

Dann ist die Aufhängung am 900-II oder 9³-I schon richtig toll!:p

Und wenn dann neue Stoßdämpfer und andere Feder eingebaut werden, kann es ein ganz tolles Auto werden.:)

Themenstarteram 12. September 2007 um 23:57

@diamond: Da hast Du Recht, ich hatte schon mal darüber geschrieben, hab schon mehrere 3er BMW (E36+E46) gefahren und bei zwei E46 wurde mir sogar jeweils die komplette Vorderachse vom Werk erneuert, weil das Bremsenflattern nicht in den Griff zu bekommen war... Erst dann war Ruhe.

Aber wenn alles frisch und nix ausgeschlagen ist, fahren die sich schon gut. Trotz alledem empfinde ich das Saab-93-Fahrwerk aktuell nach der "Überarbeitung", aber noch mit Serienfedern und Dämpfern, doch als sehr angenehm.... Zwar etwas "tricky", aber mann kann genau so schnell fahren, wie mit den BMW´s :p

Grüße

_audax_

Wer nichts anderes kennt, ist immer zufrieden.

Ein 900-II oder 9³-I würde mir nicht gefallen...Serienmässig!

Ein Mercedes-S schwammt genauso daher, hat also nichts mit Preisen zu tun!

 

Für mich muß ein Fahrwerk zur Leistung des Fahrzeugs passen und für den Fahrer alle Informationen an den Hintern abgeben können.:)

Tante Marie von gegenüber kommt mit einem 900-II bestens zurecht...und ich würde selbst einen Viggen nicht als optimal bezeichnen.

So verschieden sind die Menschen und deren Geschmäcker!:D

 

Breiter tiefer härter...zu jedem Preis...ist nicht gut!

Will ich Rennen fahren, oder mein Auto für den normalen Gebrauch optimieren?

Für Deutschlands Autobahnen sind 235er schon zu breit!

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen