ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Unglaublich aber wahr

Unglaublich aber wahr

Opel Vectra B
Themenstarteram 4. März 2011 um 8:39

Ja ist den das die Möglichkeit ???

Hab ja ein Stoßdämpfer problem ,siehe weiter unten.

Habe alufelgen,und habe mein vollwertiges ersatzrad aus Stahlfelge hinten links montiert.

Wegen ursachenforschung ( Abrollgeräusche ).

So jetzt der Hammer. Als das Ersatzrad montiert wurde,hab ich in den ersten Metern

ein komisches klackern vom besagten hinterem linken Rad gehört.

Wieder langsam zurück in meinem Hof reingefahren.

Rad abmontiert,und ihr werdet es garnicht glauben.

Die Rad bolzen waren auf einmal zu lang !!!!!

Die haben mit der Stirnseite im Innenleben von der Trommel,

an den Federn von Handbremse geschliffen !!!!!!!

Stellt euch mal vor ihr müßt auf der Autobahn einen Reifenwechsel hinten machen,

und könnt nicht weiter fahren.

Oder die Schrauben währen so um 1 mm größer,die hätten mir einen größeren schaden verursacht.

Ich hab keine sonderfelgen oder andere Bremsscheiben hinten drauf.

Es ist alles noch original Opel.

Ersatzrad war auch das erste mal montiert

Naja hab die Schrauben mit der Flex so um 1 mm an der Stirnseite gekürzt,und gut wars.

Wollte nur eure meinung dazu hören,oder ist das auch anderen passiert ?

Danke

Ähnliche Themen
20 Antworten

Mess mal die Schrauben Länge ,das Gewinde und welche Alus hast du drauf?

Themenstarteram 4. März 2011 um 17:05

Mit den Alus hab ich ja keine probleme,

nur mit Stahlfelge.

Es sind RIAL 7J X 15H2 KBA Nr.44523

Die Schraubenlänge ist 50mm,oder waren es zu mindest.

( Hab beim vorderrad nachgesehen ) Gewindelänge=30.5mm Kopf=19.5mm

Jetzt sind sie 48.5 mm lang.

Wenn man sich die Schrauben an der Stirnseite ansieht,

dann sieht man am rand vom gesamten umfang eine erhöhung.

Wie als hätte man die Stirnseite mit einer kugel eingedrückt,

und die ränder stehen über.Eben dieser rand hat innen angestoßen.

Ist warscheinlich Produktions bedingt.

Aber am endefekt dürfen die Schrauben innen nicht anstoßen,oder ??

Zitat:

Original geschrieben von haraldo60

Mit den Alus hab ich ja keine probleme,

nur mit Stahlfelge.

Es sind RIAL 7J X 15H2 KBA Nr.44523

Hallo!

 

Ich habe die serienmässigen IRMSCHER/OPEL-Twinspoke 6Jx16 drauf. Für das Ersatzrad mit Stahlfelge habe ich keine gesonderten Schrauben.

 

MfG Whobody

Zitat:

Original geschrieben von haraldo60

Ich hab keine sonderfelgen oder andere Bremsscheiben hinten drauf.

Es ist alles noch original Opel.

Zitat:

Mit den Alus hab ich ja keine probleme, nur mit Stahlfelge. Es sind RIAL 7J X 15H2 KBA Nr.44523

Die Schraubenlänge ist 50mm,oder waren es zu mindest.

Das ist ja beides schon ein Widerspruch in sich! Rial-Alus sind natürlich Sonderräder!

Die Aufnahmefläche der Radschrauben bei Alufelgen aus dem Zubehör sind in der Regel dicker, deswegen werden längere Radschrauben benötigt. Lässt sich schlecht beschreiben...

NUR bei Original Opel-Alufelgen und Stahlfelgen kann man jeweils die gleichen Schrauben nutzen.

Das ist natürlich doof gelaufen von dir aber.

Hab grad mal meine Original Opel Felgen und Aluschrauben gemessen. Gewindelänge ist 23mm.

Kein Wunder das es da schleift mit den Zubehörfelgenschrauben.

Für die Azev E hab ich längere.

am 4. März 2011 um 18:52

HI,

bei Alus muss man immer damit rechnen, dass man andere, evtl. auch längere Radbolzen braucht und natürlich geschickterweise auch zumindest mal 4 Bolzen passend für Stahlfelgen mitführen, falls man mal das Ersatzrad braucht...

Dumm gelaufen aber nicht wirklich ein Problem, sondern im Grunde genommen Unachtsamkeit oder Unwissenheit von dir selber...

Gruß cocker

Themenstarteram 4. März 2011 um 19:16

Klar doof gelaufen !!

Aber nicht von mir .

Habe den wagen so gekauft,

kann doch nicht wissen was für schrauben drauf sind.

Dann hab ich also bei Stahlfelge 7,5mm über !!!

Dann müßte ich mir satz Schrauben mit einer länge von 42,5 mm - 43 mm

für Stahlfelgen besorgen.

Wie sieht es mit Vorderachse aus ?

Muß ich mal ausprobieren,möchte nicht wieder überrascht werden im falle eines falles.

Ich hatte bei der montage die Handbremse angezogen gehabt,

und nichts bemerkt.

Danke

Deine Schuld weils dein Auto ist .Aber kannste ja nicht wissen. Zubehör hat meist immer längere Schrauben. Wenn ich Sommerreifen drauf habe liegen die 5 Schrauben immer im Reserverad. Im Winter kommen die mit dran.

Vorderachse ist gleich mit der hinten. Du bräuchtest 5 kürzere fürs Reserverad.

Hallo

das problem hatte ich auch.

Habe die Twin Spoke Alus drauf.

Beim Wechsel auf Original Opel Stahlfelge hatte ich das Klackern auch hinten.

Bei mir waren es dann 8 Radschrauben die zulang waren.

Die Twinspoke von Irmscher sind aber so konstruiert, dass die mit den originalen Schrauben, die auch auf der Stahlfelge passen, benutzt werden können.

Also müssen deine Schrauben auch für die Alus zu lang gewesen sein ;)

Hehe, geil - ich habe Rialfelgen, aber alles ist original Opel :D

Shit happens, jetzt bist du schlauer und hast Erkentniss, dass Zubehörbolzen immer anders sind. Zudem die würde ich auch nicht nehmen für Stahlfelge, denn die haben idR Kegelbund, du brauchst aber bei Originalbolzen imho Kugelbund ;)

Aber nicht bei Opel

da ist Kegel.

Zitat:

Original geschrieben von steel234

Hehe, geil - ich habe Rialfelgen, aber alles ist original Opel :D

Shit happens, jetzt bist du schlauer und hast Erkentniss, dass Zubehörbolzen immer anders sind. Zudem die würde ich auch nicht nehmen für Stahlfelge, denn die haben idR Kegelbund, du brauchst aber bei Originalbolzen imho Kugelbund ;)

MoiN!

Ich denk eher andersrum. (Kegel- und Kugelbund)

MFg Ulf

Ich gehe mal meine Bolzen gucken :D

Also sie für alle Alus die ich hatte sind def. Kegel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen