ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. UNFALL! Motirradfahrer- Harleyfahrer- HOG´ler... PEINLICH, PEINLICH, PEINLICH!!!

UNFALL! Motirradfahrer- Harleyfahrer- HOG´ler... PEINLICH, PEINLICH, PEINLICH!!!

Themenstarteram 30. September 2006 um 11:32

Hallo "Forumsleser"...

irgendwie hab ich das Gefühl, dass ich hier in diesem Forum mal was posten muss über die vielzitierte "Freundschaft" unter Motorradfahrern... insbesondere unter Harley-Fahrern oder HOG´lern!!!

Gestern Nachmittag war es leider soweit... mich hat ein bosoffener Idiot an einer Kreuzung von meiner Dicken geschossen!!!

Es ist Gott sei Dank weder mir, noch der Sozia, noch meiner Dicken sehr viel passiert... das Übliche eben "Schürfwunden, Prellungen, blaue Flecken und Beulen an Mensch und Material"

Da es zur Rush-hour in mitten Mönchengladbachs war, sagte die Polizei... da keiner schwer verletzt ist kann es etwas dauern bis ein Streifenwagen vorbeikäme, da alle Teams im Einsatz wären!

Dem war auch so ... es dauerte knapp 45 Minuten bis die Polizei kam. (Ist nicht schlimm... nur so am Rande bemerkt.)

JETZT ABER DAS PEINLICHSTE!!!!!!!

Was glaubt ihr, wieviele Motorradfahrer... insbesonder Harleyfahrer und HOG´ler angehalten haben und mich und meine Sozia gefragt haben, ob sie uns helfen könnten...

na... ratet mal?!?!

(zur Erläuterung- grosse Kreuzung in M-gladbach kaputtes Auto und kaputtes Motorad liegt auf der Strasse... sehr viele Motorradfahrer... sogar zwei Harley-HOG´ler Gruppen fuhren vorbei!)

EIN EINZIGER Motorradfahrer (DUC-Fahrer) hat gefragt... der Rest fuhr vorbei und guckte blöd... oder der Oberwitz war, dass ein Harley-Fahrer freundlich grüsste und vorbeifuhr!!!!

Ich bin sowas von enttäuscht und auch ein wenig wütend... wo bitte ist denn der vielzitiert Zusammenhalt unter Motorradfahrer... insbesondere unter Harleyfahrern oder HOGlern??? Wo waren "die" denn gestern alle, die meine Sozia und mich gefragt haben, ob sie helfen oder irgendwas tun hätten können?????????

Ich bin weder HOG-ler oder sonst was... einfach nur ein Biker... aber vielleicht ist das das Problem... man muss heute in so nem scheiss Verein sein damit man einem hilft!!!!

Wie gesagt... peinlich... peinlich... peinlich!!!!!!!!!!!

Da streitet ihr euch in diesem Forum ob es besser ist HOG´ler oder nicht zu sein.... ob man beim Motorradfahren grüssen soll oder nicht.... ob Ärzte und Rechtsanwällte auch Harley fahren dürfen oder nicht... usw ... usw

aber wenn es wirklich darauf ankommt... einem verunfallten Biker zu helfen, dann ist kein Schwein da (sorry, aber ich bin einfach nur wütend)!!!!

In diesem Sinne wünsche ich euch allen noch eine unfallfreie Zeit und hoffe, dass ihr nie hilfe braucht!

PS: Ich wollte hier natrürlich in diesem Forum keinen persönlich angreifen oder irgendjemenden etwas unterstellen... also sorry, ich bin einfach nur wütend und enttäuscht!

Beste Antwort im Thema

Verstehe ich das richtig: Ihr steht neben dem verunfallten Motorrad, daneben steht der Autofahrer, niemand liegt am Boden, der verkehr fließt, ihr macht keine Handzeichen oder rudert mit den armen um Hilfe. Ihr seit vollkommen passiv und wir alle leben im Handyzeitalter.

Warum soll da jemand anhalten?

Wenn jemand am Boden liegt, ok. Wenn jemand ein zeichen macht, dass er Hilfe braucht, ok. Wenn jemand sichtlich hilflos ist, ok.

Aber so? Scheisse mit dem Crash, tut mir echt leid, welch ein Alptraum! Sorry, die zufällig vorbeifahrenden Biker haben da in meinen Augen keine Schuld. Oder verstehe ich was falsch?

Teppo

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

@Kopfkino

Erstmal, zum Glück lebt Ihr noch und habt keine bleibenden Schäden.

Aber, ich kann mir nicht wirklich vorstellen, wenn Du

von der Seite "ABGESCHOSSEN" wurdest, da nicht viel passiert sein soll. Außerdem, bei "Personenschaden" kommt ja nicht nur die Polizei, sondern auch ein RTW. Und der kommt immer, und

auch ruckzuck. Es sei denn, es ist euch nichts passiert.

Wovon ich mal ausgehe.

Bei "Unfällchen" würde ich auch nicht anhalten.

Warum auch? Du schreibst ja, dass die ganze Kreuzung

mehr oder weniger blockiert war und Rush-Hour war.

Da hätte Dir auch jeder x-beliebiger Dosenfahrer helfen können.

Was das mit HD und HOG zutun hat, verstehe ich nicht.

Oder soll/kann man helfen, wenn jemand die gleiche MArke fährt??

Dass draußen nun mal ein kalter Wind weht ist doch nichts neues. Hilfsbereitschaft hat nichts mit dem fahrbaren Untersatz bzw. des Herstellers zu tun.

Wach auf! :D

SHABBES

@geo04

Aber es ist nicht zufällig Hirnmasse an der Stirn ausgetreten? Das würde einiges erklären...

Medman

Hallo, Georg!

Zitat:

Also das mit dem "Arsch" hat mir der Unfallfahrer an den Kopf geschmissen

Tja, dann war dem wohl nicht zu helfen. In mehrerer Hinsicht. :-)

Schoene Gruesse...

 

Bjoern

hi kopfkino

die besten genesungswünsche an dich, deine sozia und die harley.

grüssle

sepp

Hallo kopfkino,

bin zwar HOG'ler und auch noch in einem Chapter, hätte aber trotzdem angehalten. Es gibt eben überall solche und solche.

Ich hoffe, dass Du und Deine Sozia schnell wieder auf den Beinen seit und Deine Dicke Dir wieder viel Spaß bereitet.

Gruß von einem HOG'ler

Walter

hi, hab zwar keine harley will aber auch mal was dazu sagen =)

ich hatte vor 3-4 monaten nen kleinen sturz mitten in der stadt (also maschine und mich hats gelegt , bissl gerutscht etc nix großes) und die autofahrerin hinter mir hat sofort polizei und krankenwagen gerufen...

als dann die polizei den einen fahrstreifen gesperrt hat und die 2 sanis mit mir geredet haben (mir gings ja gut) kam ein honda fahrer direkt in die unfalstelle reingefahren , stellt sich zwischen die polizei und mich und fragt mich wies mir geht, was passiert is, und ob er mich jetzt noch irgndwohin mitnehmen kann/soll... da war sogar die polizisten irritiert , "ja was wollte der denn? aha... das es sowas heute noch gibt"...

mein fazit is eigentlich nur das ich der meinung bin das es egal ist was man fährt oder nicht, sondern das es halt auf den menschen drauf ankommt... sprich egal ob ducati fahrer oder honda, es gibt bei beiden schwarze schafe und nur jemandem zu helfen weil er die selbe marke fährt und nen anderen liegen zu lassen...naja ...

gruß mo

am 1. Oktober 2006 um 0:05

Re: Peinlich Peinlich....

 

@ kopfkino

bin letztens an einem bückeisen vorbeigefahren, das auf'm radweg neben der straße abgestell war und dessen fahrer unter seinem bock lag und nachschaute was los war.

War zu schnell dran und hab dann gewendet und gefragt, ob ich helfen kann. Find ich für mich selbstverständlich.

Bückeisen war komplett defekt (kopfdichtung/nockenwelle) und hilfe war bereits unterwegs.

Der typ fragte ziemlich ungläubig, ob ich extra wegen ihm umgedreht hätte; nachdem aber alles soweit ok war, bin ich natürlich weiter.

Ich kenn das nicht anders und werde immer wieder meine hilfe anbieten, und wenn's nur mal telefonieren ist.

Hatte mal vor jahren am stilfserjoch ein problem mit dem benzinschlauch, der geknickt war und keinen sprit mehr durchließ (wußte ich aber nicht) und ein paar biker der schnellfahrfraktion von "MO" hatten auch hilfe angeboten!

Ich finde auch, daß die zeiten sich etwas geändert haben und die sog. solidarität/"bruderschaft"(?) einen wandel erlebt hat.

Vor 20/25 jahren MUSSTE man(n) jeden biker grüßen; heute bekäme man an manchen tagen die hand nicht mehr an den lenker.

Was aber nun hog bzw. harley mit deiner bedauernswerten situation zu tun hat, kann ich nicht ganz nachvollziehen.

Den ärger, daß kein BIKER angehalten und nachgefragt hat, schon eher. Kannst ja nochmal näher erläutern, wenn sich der erste ärger gelegt hat!

Auf alle fälle gute genesung für euch und die harley !!!

 

Grüße

huklahoe

am 1. Oktober 2006 um 0:26

Man, da habt ihr ja wirklich noch Glück gehabt. Bei meinem Unfall am Sonntag, war es im Nachhinein dann doch noch etwas ärger. Egal. Wir und ihr leben noch. Für alles andere gibt V...C... ;-)

Das da keiner angehalten hat, war bei uns genauso. Allerdings waren wir zu secht und man konnte gut sehen, das wir bereits versorgt waren. Aber einfach mal fragen wäre trotzdem drin gewesen. War aber nicht.

Für mich ändert das aber nix. Falls ich mal einen Unfall sehe, was hoffentlich nicht passiert, halte ich auf jeden Fall an und biete meine Hilfe an. Das kostet nix und macht nicht dick.

Euch gute Besserung.

Ralph

am 1. Oktober 2006 um 0:36

@Kopfkino

 

Man sollte da jetzt nicht auf alle HOG's schließen, vielleicht hattest Du einfach nur Pech, ich bin sicher das es viele andere gibt die in einer vergleichbaren Situation sofort angehalten hätten. Aber ich kann Deinen Zorn verstehen, mit wäre es nicht anders ergangen.

am 1. Oktober 2006 um 1:29

Ich bin 3 mal liegengeblieben. Jedes mal hielten Fahrer von sich aus an und fragten, ob sie helfen können. Zur Eigenreparatur helfen sie mir leider nicht, aber aus der Gefahrenzone schieben sie einen schon. Es waren nie HD-Fahrer.

Es ist letztlich egal, wenn man einen Unfall hat, braucht man Hilfe.

Dazu ist jeder verpflichtet, egal was er fährt. Wer die verweigert und nicht anhält ist in meinen Augen .........

Dann zu helfen ist einfach normal, für jeden Kfz-Benutzer.

(Wieso das in Deutschland kein ungeschriebenes Gesetz ist???)

Wozu sollen Biker anhalten, wenn der Unfall geklärt ist?

Wer Hilfe braucht, kann jederzeit winken, dann hält sicher einer, der helfen wird.

 

cu Struppel

 

PS: Wozu brauchste HOG-Fuzzys? Sollen sie polieren?

Hallo Kopfkino,

erstmal gute besserung euch beiden !

Ist eigentlich selbstverständlich,dass man hilft,wenn jemand liegengeblieben ist und bei einem Unfall sowieso(kostet ja nichts,oder ?).Egal zu Fuss,mit Auto oder Bike.

Hast recht,so ein verhalten,der vielen vorbeigekommenen Biker(+Autofahrer?),ist sogar mehr als peinlich !

Gruss T O M

hi struppel

das war jetzt aber böse!

tststs.

(was hat die HOG-mitgliedschaft mit dem schrauberkönnen und helfen zu tun?)

grüssle

sepp

Nochmal hierzu,

ich verstehe die Aufregung nicht. Wenn niemand hilflos wirkt und die Unfallstelle abgesichert ist dann sehe ich auch keinen Grund dort anzuhalten und mich evetuel aufzudrängen. Wenn es aber ersichtlich ist das jemand Hilfe braucht oder auch aktiv anfordert , dann sollte natürlich jeder anhalten und helfen.

Ich hab schon oft angehalten und gefragt ob ich helfen kann und dann kam dabei raus : ne ich wollte nur eine rauchen , ich hab nur mal telefoniert , ich wollte nur mal auf die Karte schauen...

Wenn ich hilfe brauche dann sollte es, wenn es mir möglich ist, diese aktiv anzufordern.Wenn ich mal auf der Strasse liegen sollte , dann hoffe ich das jeder meine hilflosigkeit bemerkt und von sich aus zur Rettung kommt.

Gruß 7-Joe

co kopfkino

 

hi , gott sei dank "nur" schürfwunde & Beule .........

 

dein groll ist angebracht , liegt an der allgemeinen sozialen verrohung / dummung . ein bike kaufen und fahren kann jeder depp - das thema leben und die meditation dazu kapiert halt leider im mengenvergleich nur die minderheit ...

deine berechtigte ungnade gegenüber dem erlebten rückt dich aber immerhin in diesen kreis -

gruß- hbf

Mann mann mann....

Tut mir echt leid, aber wenn ich das von "Kopfkino" so lese,

denke ich mal, die Story ist wohl größten Teils auch dort entstanden.

Zitat von Kopfkino

"Drittens floss schon das eine oder andere „sichtbare“ rote Tröpfchen aus der Nase, Händen, Arme usw..."

Mmm, is klar.

Wenn man die Grünen am Rohr hat, und es "läuft" Blut aus dem GEsicht, dass man da sagt "Nene, keiner Verletzt". Ja was denn nu? Du bist aber ein seeehr fürsorglicher Freund!

Wenn Du bei den Grünen anrufst, und einen Unfall mit PKW gegen KRAD mit Personenschaden meldest, dann schicken die IMMER nen RTW. Am geilsten ist sein Statement mit den ach so wichtigen Unterlagen für den Notar....

Sorry, aber erst "läuft" im und seiner BackseatQueen das Blut ausm Gesicht, aber er ist ein ganzer Kerl dank Chappie, und jetzt hier bei MT weinen?! *heul* Keiner hat mir geholfen...*flenn*

Gib mir mal Deine Adresse, ich schick Dir dann ´ne Rolle Zewa

und 2 Ü-Eier. Und jetzt trink Dir mal ne heiße Milch mit Honig.

SHABBES

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. UNFALL! Motirradfahrer- Harleyfahrer- HOG´ler... PEINLICH, PEINLICH, PEINLICH!!!