ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Unendliche Probleme mit Phaeton ACC

Unendliche Probleme mit Phaeton ACC

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 18. Januar 2017 um 19:44

Hallo VW Gemeinde,

Habe einen 2009er Phaeton Diesel. Tolles Auto doch niemand bekommt das ACC in Gange. Habe schon diverseste seitenweise Berichte hier gelesen. Es ist leider wie in vielen Foren (war vorher bei 7er.com), anfangs ist es sehr hilfreich und dann verwässern die Themen zu völlig anderen Dingen und enden meist in völlig abstrusen Geschreibe mit den wildesten Abkürzungen und Fachchinesisch.

Aber nun zu meiner Frage:

Mein ACC versucht zu starten, im Tacho unten erscheint das Symbol in Grau, aber startet nicht.

War nun 3x bei VW.

1. Diagnose: Fehlerspeicher löschen Fehlerbericht drucken, Resetten. Zeit 2 Stunden, 100 Euro, garkeine Änderung.

2. Mit alten Fehlerprotokoll zu anderer VW Werkstatt mit festen Termin (3 Wochen), Auftrag: ACC geht nicht. Nach 2 Tagen Auto zurück, Aussage VW: Kabelbaum und Anschlussstecker am Booster leicht korrodiert. Muss getauscht werden, Kostenvoranschlag ca. 3200€.

Danach selber Steuergerät ausgebaut, Kontakte von Kabel und Steuergerät peinlichst gereinigt, keinerlei Veränderung.

Besuch bei 3. VW Werkstatt. Fehler ausgelesen, Protokoll: Grundeinstellung und Kommunikation von Bremskraftverstärker zu ACC Steuergerät nicht vorgenommen. VW Werkstatt will alles tauschen, diesmal Kostenvoranschlag über ca. 2800€.

Ich kann mit einer wilden Tauschorgie einfach nicht leben. Habe nun diverse Steuergeräte bei EBAY gesehen die genau meinem Modell entsprechen und recht preiswert sind. Somit könnte ich wesentlich billiger die Tauschorgie selbst beginnen, doch es muss doch professioneller gehen!

Kann mir jemand Tipps geben was zu machen sein könnte? Oder gibt es in Hamburg jemand der ein passendes Messgerät hat um mir zu helfen?

Könnte ein Tausch auch funktionieren, oder brauchte es auf jeden Fall eine Programmierung?

Könnte sogar damit leben wenn ich statt alle ACC Funktionen nur einen Tempomat hätte.

Freue mich sehr auf Eure Hilfe!

Danke

Ähnliche Themen
72 Antworten

Ja, dieses Abenteuer kenne ich auch. Ich habe vor allem eines wissen wollen, wenn es nicht die richtige Diagnose ist, was dann? Dann habe ich lauter Geräte getauscht, die gar nicht das Problem waren. Auch ich hatte das Gefühl, damit kennt sich keiner wirklich aus. Ich habe den kompletten Ausdruck der Diagnose zu einem Mitarbeiter in Dresden geschickt. Er tippte auf Radarauge. In Wolfsburg gibt es auch eine Stelle, die solche Einschätzungen vornimmt. Da muss man ein bisschen recherchieren. Auch das hieß es Radarauge. Das habe ich dann tauschen lassen, nicht billig klar. Aber seither geht es. Und ich klopfe mal auf Holz, dass es so bleibt.

Wenn du wirklich alles zum Thema gelesen hast, dann bist du auch bestimmt über den User "Wurmchen" gestolpert. Der sitzt in Hamburg und kennt sich mit dem Phaeton bestens aus da er zudem auch noch bei VW arbeitet. Kontaktiere ihn doch mal per PN und schildere dein Problem.

MfG

MXPhaeton

Themenstarteram 18. Januar 2017 um 20:27

Vielen Dank MXPhaeton! Ja von einem wurmchen habe ich gelesen. Wusste nicht das er aus Hamburg ist. Was ist PN? Privat Nachricht? wie ist er zu erreichen?

Sorry wenn das blöde Frage ist. Kann ich einfach so Leute an nerven?

Gruß

Peter

Was stand denn im Fehlerspeicher?

Kannst du hier ja mal hochladen.

 

Das "Auge" muss bei Wechsel auch neu kalibriert werden, dazu ist eine bestimmte Vorrichtung / Messplatz enötig den nicht alle Werkstätten haben.

Themenstarteram 18. Januar 2017 um 20:44

Hallo!

Fehlerspeicher:

Identifikation:

Teilenummer:3D0907563G

Hardware Versionsnummer: 007

Software Version: 0521

Flashbarkeit: nicht flashbar

Ereignisspeicher: VAG000162 Anpassung Steuergerät für Bremskraftverstärker nicht erfolgt, keine oder falsche Grundeinstellung / Adaption statisch.

Danke!

Zitat:

@Hero99 schrieb am 18. Januar 2017 um 20:27:23 Uhr:

Vielen Dank MXPhaeton! Ja von einem wurmchen habe ich gelesen. Wusste nicht das er aus Hamburg ist. Was ist PN? Privat Nachricht? wie ist er zu erreichen?

Sorry wenn das blöde Frage ist. Kann ich einfach so Leute an nerven?

Gruß

Peter

Ja PN ist eine Private Nachricht. Schreib ihm einfach eine und dann siehst du ja was passiert. Du brauchst doch Hilfe und dafür sind wir ja alle hier. Um zu helfen und um Hilfe zu bitten.

MfG

MXPhaeton

Die Fehlermeldung sagt zumindest, dass dem Steuergerät die Startwerte fehlen. Die (vielleicht ) gute Nachricht dabei: Ein neues Steuergerät würde ohne diese Grundeinstellung auch nicht funktionieren- es besteht also noch Hoffnung, dass es nach dem Kalibrieren doch noch klappt.

Meines Wissens (ich habe das gleiche System beim Touareg) kann man mit VCDS erst mal eine Grundadaption machen und damit die Funktion wiederherstellen- und somit testen, ob das SG/ die Regelung bei einer Testfahrt vom Grundsatz wieder funktioniert. Für den Fahrbetrieb braucht man dann anschliessend eine Feinjustierung auf Lenkwinkelsensor etc. und damit den genannten Messplatz- das ist zwar auch nicht billig, darf aber nicht vierstellig kosten.

Ich habe nach ähnlichen Erfahrungen mit dem Werkstatt-knowhow (oder absichtlicher Umsatzmaximierung?) mir ein VCDS zugelegt und es nicht bereut/ schon oft gebraucht. Ein bisschen Wille/Fähigkeit zur Einarbeitung gehört natürlich auch dazu...

Gruss

Mark

P.S.: Ich hoffe das ist jetzt nicht wildes, abstruses Geschreibe oder gar Fachchinesisch :-)

Zitat:

@MXPhaeton schrieb am 18. Januar 2017 um 20:51:28 Uhr:

Zitat:

@Hero99 schrieb am 18. Januar 2017 um 20:27:23 Uhr:

Vielen Dank MXPhaeton! Ja von einem wurmchen habe ich gelesen. Wusste nicht das er aus Hamburg ist. Was ist PN? Privat Nachricht? wie ist er zu erreichen?

Sorry wenn das blöde Frage ist. Kann ich einfach so Leute an nerven?

Gruß

Peter

Ja PN ist eine Private Nachricht. Schreib ihm einfach eine und dann siehst du ja was passiert. Du brauchst doch Hilfe und dafür sind wir ja alle hier. Um zu helfen und um Hilfe zu bitten.

MfG

MXPhaeton

genau !!! ;) ..und nach der problemlösung nach möglichkeit hier posten ;) !

Themenstarteram 18. Januar 2017 um 22:43

An Mark1234:

Danke für Deine Hilfe! Und Nein, bisher kein Fachchinesisch.

Welches VCDS hast Du gekauft? Direkt für VW's. Denke da in Zukunft wohl alle Autos diese Schnittstelle haben würde ich mir auch solch ein Teil anschaffen.

Aus welcher Ecke Deutschland kommst Du? Könnten ja evtl. gemeinsam Fachsimpeln. Restauriere Oldtimer, OHNE Steuergeräte!!! Bin in Blech und Mechanik Sachen gut.

Viele Grüße

Peter

VCDS ist immer (nur) für VW Konzern inkl. Porsche Seat etc...

Die OBD 2 Schnittstelle ist zwar genormt, aber nur für die abgasrelevanten Codes, d.h. eigentlich nur beim Motor-Steuergerät. Dies ist aber nur eines der vielen (bei mir 47) Steuergeräte, hilft also (fast) nichts

Ich wohne ganz im Süden (sogar kurz hinter der Grenze) in der Nähe von Basel...

Gruss

Mark

versuch mal das RSN für 1-2 Tage komplett vom Bordnetz zu trennen.

Ich kann dir zwar nicht erklären wieso das helfen soll, bei mir hat es (unerklärlicher Weise und unbeabsichtigt ;-)) geklappt.

Zuvor war mein ACC auch unerklärlicherweise ausgefallen, und als ich (aus einem anderen Grund) das RSN ausgebaut habe, war nach ein paar Tagen, nach erneutem Einbau das ACC Problem plötzlich weg.

Vielleicht hätte es auch gereicht wenn ich den Wagen 1-2 Tage komplett von den Batterien abgeklemmt hätte ;-)

Ich glaube (noch) nicht das dein Auge oder ein anderes HW-Bauteil fehlerhaft ist.

Kontaktiere wurmchen!

Themenstarteram 22. Januar 2017 um 15:13

Hallo!

Vielen Dank für die bisherigen wertvollen Tipps.

Habe tatsächlich "wurmchen" eine PN geschrieben und ihn mein Fall geschildert.

Er hat auch geantwortet, dass sich sein Willen damit Zeit zu investieren in Grenzen hält und gab mir den Tipp:

Mein Tip. Fahre in eine Phaeton Stützpunkt von VW. Lasse dort eine KV erstellen und dann die Reparatur nach diesem KV durchführen.

Danke dafür!

Werde jemanden suchen der so ein VCDS Auslesegerät hat und damit umgehen kann um mal die Grundeinstellung vorzunehmen. Und werde mal das Steuergerät öffnen ob da evtl. Feuchtigkeit eingedrungen ist.

Für weitere Tipps bin ich sehr dankbar!

Viele Grüße

Peter

hier kannst Du mal VCDS Leute in der Nähe suchen.

http://www.motor-talk.de/faq/audi-a6-4f-q70.html#Q4620331

ist zwar von Audi, aber die können das auch.

Gruß Wolfgang

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Unendliche Probleme mit Phaeton ACC