ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Undichte Scheiben hinten Opel Astra Caravan

Undichte Scheiben hinten Opel Astra Caravan

Themenstarteram 3. August 2010 um 21:52

Guten Abend Leute ich mal wieder^^,

hab heute folgendes bemerkt,

ich hab mich immer gewundert, wieso mein kofferraum nass ist also habe ich mal ein Paar lappen verteilt und siehe da habs gefunden zumindest waren die Lappen pitsch nass hat ja auch geregnet :D

Also ich gesucht und gesucht nichts gefunden und siehe da auf Augenhöhe die hintere Rechte scheibe lässt ein wenig Wasser durch das läuft dann die Kunststoff Amatur herunter und in meinen Kofferraum,

so meine Frage an euch wie kann ich das beheben? habe Angst um mein Auto da es trotz Baujahr 1995 nichtmal ein bisschen Rost hat weder am Tank noch Radlauf oder Unterboden NULL und will das dies auch so bleibt

 

Danke schonmal für eure Hilfe

 

Mit Freundlichen Grüßen euer Lars^^

Beste Antwort im Thema

Hallo Lars21,

das macht das Lesen bzw. in Deinem Posting das Entziffern für die Leute, die Dir gerne helfen wollen viel einfacher!!!

In dem Fall gehts aus meiner Sicht auch nicht nur um Punkte und Kommas, sondern auch um die Rechtschreibung oder noch spezieller um für den Leser einigermaßen verständlichen Ausdruck in Deutsch.

Ich antworte gerne, wenn ich mich auskenne, aber wenn ich erst raten muss, was der Frager wirklich meint, oder das Entziffern überdurchschnittlich viel von meiner Zeit in Anspruch nimmt, vergeht mir die Freude und die Lust am Antworten.

Ist ja schließlich alles freiwillig hier und dafür finde ich das echt super!

Wenn ich eine Frage stelle, bemühe ich um klare Darstellung und verständliche Formulierung (ist auch ein Ausdruck von Wertschätzung von dem, was hier passiert!), weil ich es damit den Leuten, die sich gut zu meinem Thema auskennen, einfacher mache!

Ich frage selber oft und bin echt dankbar für die kompetenten Antworten und Tipps, das ist für mich so eine Art Anteilnahme und mitmenschliche Freundlichkeit, die ich sonst "im richtigen Leben" oft vermisse und die viele von uns auch (leider) schon gar nicht mehr erwarten!

Gruß opeldopel

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

scheibe raus schneiden und neu einkleben dann wird es sicherlich weg gehen...

Hallo, Lars21,

bevor Du die Scheibe rausschneidest, probiere vorher mal, Dein Auto vom Dach und auch von der Seite her mit einem Gartenschlauch oder mindestens mit einer Gießkanne bewässern zu lassen, während Du drinnen hockst, um den wirklichen Wassereintritt zu beobachten.

Es könnte auch vom Dachfalz oder den Befestigungsschrauben der Dachreling her reinlaufen.

Das läuft dann unter Umständen auch innen an den Scheiben runter, je nach dem, wo die Haupt-Undichtigkeit ist.

Bemühe mal die Suche mit "undicht" oder "Dach undicht" und beachte auch die verwandten Themen, die am Ende der eigentlichen Suchergebnisse vorgeschlagen werden.

Bei meinem F-Caravan wars letztens der Dachfalz, der undicht war.

Die eigentliche Reparatur selbst mit Silikon war echt easy, aber um die genaue Eintrittsstelle des Wassers herauszufinden, mußte ich vorher die gesamte obere Innenverkleidung rausnehmen, um den Himmel rausholen zu können und natürlich nach getaner Abdichtung auch wieder einbauen (3-4 Stunden, je nach Talent).

Gruß opeldopel

Moin!

Dachreling ist ja echt nen Prob, ABER bitte KEIN SILICON! da ist Essig drin und dann rostet es umso besser.:mad:

MFG Ulf

am 4. August 2010 um 0:26

er sagte doch das es die hintere rechte scheibe ist.

schau mal ob die ganz fest ist.

wenn du die verkleidung abmachst sind da kunstoffmuttern.

Themenstarteram 4. August 2010 um 22:50

ja ein kolleg hat heut auch gesagt ich soll die kreuzschraiben der verkleidung vom fenster lösen sind 4 stück kommt man von außen gut ran und dann rings um die scheibe mit so speziellem auto silikon abdichten und dann mitm schlauch drüber wenn nichts mehr reinkommt soll ich die verkleidung wieder dran machen und zufrieden sein wenn nicht den selben tipp von opeldopel dach überprüfen obs nich von oben reinkommt und nur durch die mulde der scheibe läuft von mir aus würde es dann aussehen als komme es von der scheibe genau kann mans dann aber erst wissen wenn man die seitenverkleidung usw. von innen lösst und wenn der fließ der da drinn is grün is weiß ich es kommt von oben ich muss wenns bei uns endlich ma aufhört zu regnen mal dran gehn und schauen hab leider keine garage^^ danke euch für die tipps ich melde mich wenn ich nochmals hilfe brauch und wenn nich sag ich euch wohers kam^^

Zitat:

Original geschrieben von Lars21

ja ein kolleg hat heut auch gesagt ich soll die kreuzschraiben der verkleidung vom fenster lösen sind 4 stück kommt man von außen gut ran und dann rings um die scheibe mit so speziellem auto silikon abdichten und dann mitm schlauch drüber wenn nichts mehr reinkommt soll ich die verkleidung wieder dran machen und zufrieden sein wenn nicht den selben tipp von opeldopel dach überprüfen obs nich von oben reinkommt und nur durch die mulde der scheibe läuft von mir aus würde es dann aussehen als komme es von der scheibe genau kann mans dann aber erst wissen wenn man die seitenverkleidung usw. von innen lösst und wenn der fließ der da drinn is grün is weiß ich es kommt von oben ich muss wenns bei uns endlich ma aufhört zu regnen mal dran gehn und schauen hab leider keine garage^^ danke euch für die tipps ich melde mich wenn ich nochmals hilfe brauch und wenn nich sag ich euch wohers kam^^

Moin!

Sorry, aber kauf doch erstmal nen paar Punkte und Kommas. :rolleyes::mad:

Themenstarteram 5. August 2010 um 13:05

Zitat:

Original geschrieben von uller8

Zitat:

Original geschrieben von Lars21

ja ein kolleg hat heut auch gesagt ich soll die kreuzschraiben der verkleidung vom fenster lösen sind 4 stück kommt man von außen gut ran und dann rings um die scheibe mit so speziellem auto silikon abdichten und dann mitm schlauch drüber wenn nichts mehr reinkommt soll ich die verkleidung wieder dran machen und zufrieden sein wenn nicht den selben tipp von opeldopel dach überprüfen obs nich von oben reinkommt und nur durch die mulde der scheibe läuft von mir aus würde es dann aussehen als komme es von der scheibe genau kann mans dann aber erst wissen wenn man die seitenverkleidung usw. von innen lösst und wenn der fließ der da drinn is grün is weiß ich es kommt von oben ich muss wenns bei uns endlich ma aufhört zu regnen mal dran gehn und schauen hab leider keine garage^^ danke euch für die tipps ich melde mich wenn ich nochmals hilfe brauch und wenn nich sag ich euch wohers kam^^

Moin!

Sorry, aber kauf doch erstmal nen paar Punkte und Kommas. :rolleyes::mad:

erstens war der beitrag für *****

und zweitens schreibe ich im inet bekomme keine noten dafür jeder weiß was ich will!!!!

das dritte is wen jucken die punkte und kommas wenn ich infos beim auto brauch?

am 5. August 2010 um 13:15

das mit dem undichten dach ist garnicht so verkehrt , unter der reling läuft eine stoßkante die von werk aus verklebt ist , diese klebe naht gibt nach der zeit den geist auf . wenn du die reling abnimmst und die abdeckung siehst was ich meine . entlag der naht ziehst du ein neue dicht naht mit acryl oder essig freiem silicon aquarium silikon . und schon haste ruhe . falls es wider erwartend doch an den scheiben liegen sollte ,die kannste ganz bequem via schrauben rausnehmen und die dichting wie hier schon beschrieben nach ziehen .

wenn der himmel auch nass ist kontrolliere mal die abläufe vom schiebedach (wenn vorhanden ) in den endspitzen setzen sich die schläuche gerne mal mit modder zu .

Hallo Lars21,

das macht das Lesen bzw. in Deinem Posting das Entziffern für die Leute, die Dir gerne helfen wollen viel einfacher!!!

In dem Fall gehts aus meiner Sicht auch nicht nur um Punkte und Kommas, sondern auch um die Rechtschreibung oder noch spezieller um für den Leser einigermaßen verständlichen Ausdruck in Deutsch.

Ich antworte gerne, wenn ich mich auskenne, aber wenn ich erst raten muss, was der Frager wirklich meint, oder das Entziffern überdurchschnittlich viel von meiner Zeit in Anspruch nimmt, vergeht mir die Freude und die Lust am Antworten.

Ist ja schließlich alles freiwillig hier und dafür finde ich das echt super!

Wenn ich eine Frage stelle, bemühe ich um klare Darstellung und verständliche Formulierung (ist auch ein Ausdruck von Wertschätzung von dem, was hier passiert!), weil ich es damit den Leuten, die sich gut zu meinem Thema auskennen, einfacher mache!

Ich frage selber oft und bin echt dankbar für die kompetenten Antworten und Tipps, das ist für mich so eine Art Anteilnahme und mitmenschliche Freundlichkeit, die ich sonst "im richtigen Leben" oft vermisse und die viele von uns auch (leider) schon gar nicht mehr erwarten!

Gruß opeldopel

Hallo, bin seit heute neu hier und gleich ein Problem. Fahre einen Opel Astra F Caravan Baujahr 1995 und ja, mein Dach ist undicht. Seit neuem tropft es auch vorne beim Innenraumlicht ins Innere. Ich hatte bei den Dachleisten einen Dichtungsversuch gestartet. Bilder sind in meinem Profil zu sehen. Gebracht hat es gar nichts.

Problem: Ich bin kein Techniker, kein Mechaniker, kein Physiker, kein Mathematiker, heißt, ich habe von der ganzen Sache absolut keine Ahnung und null Plan. Für einen ausgiebigen Werkstattbesuch fehlt mir zur Zeit das Geld und auch die Zeit. Da ich aus dem Raum Dortmund komme, wer von den versierten Schraubern hier ist ebenfalls aus Dortmund und könnte mir bei diesem Problem helfen? Ich habe da echt zwei linke Hände, zudem muß man mir sowas zeigen damit ich da ein bißchen was bei lernen kann. Rein textbasiertes Rumerkläre bringt mir da nicht viel, so ein paar kleine kurzgefasste Hinweise gehen jedoch. Jedoch muß ich sowas selber sehen und anfassen können, um da einen Bezug zu bekommen. Gerne revanchiere ich mich mit Sachen die ich beherrsche. Daß aber nur via PN.

Ihr seht schon, bin echt verzweifelt, zumal ich im Sommer eine kleine Tour machen möchte, in Folge dessen ich meinen Kofferraum und die umgeklappte Rückbank als Schlafplatz nutzen möchte. Billigurlaub sozusagen. Nur solange der Kram undicht ist, kann ich das alles vergessen. :-( Beruflich brauche ich den Wagen übrigens auch.

Gruß

Der Potti

Hallo, wollte mich kurz rückmelden. Habe alles dicht bekommen. Schwarzes nicht nach Essig riechendes Silikon genommen und nachdem ich erstmal alles unter der Zierleiste sauber gemacht habe, habe ich das Silikon direkt an den beiden Rändern der langen Zierleiste sowie einmal um die Reelingverbindung herum drumgezogen. So läuft nichts mehr in den "Kanal" rein. Nach ganz vorne und ganz hinten kann es in Ruhe ablaufen. Die Zierleiste ist damit zwar nun selbst festgeklebt, aber das juckt mich nicht im geringsten. Es erfüllt seinen Zweck und nur das zählt. :-)

Zunächst mal meinen herzlichen Dank für die Info weiter vorn, daß Silikon Essig enthält und die Rostanfälligkeit erhöht, hab ich nicht gewußt. Und ich hab die Klebefalz unter der Zierleiste von der Dachreling vor 3 Jahren auch mit Silikon neu abgedichtet. Naja gut, man lernt nie aus.

Die Vorgehensweise, die Zierleisten rundherum mit Silikon abzudichten, halte ich gelinde ausgedrückt für ziemlichen Murx, aber wenn´s dicht bleibt, und Du mit dem rustikalen Anblick leben kannst, ok.

Zum Thema Scheiben abdichten hat mir vor Jahren ein Mechaniker geraten, Scheibenkleber zu benutzen, weil der eine bessere Dauerelastizität wie Silikon hat. Der sagte, daß mir mit Silikon im extremst ungünstigsten Fall die Scheibe irgendwann reißen kann. Wenn ich mir im Winter die Geräuschkulisse anhöre, die durch die Einwirkung des Heizgebläses in der ersten Viertelstunde auf die Scheibe vorn entsteht, halte ich das für realistisch.

Zum Thema undichtes Dach: Die Reling selbst ist mit Stehbolzen M6 im Dach befestigt, weswegen ich auch nichts Witziges daran finden kann, an besagter Dachreling das Auto mal richtig aufzuschaukeln. An den Auflageflächen außen am Dach sind Gummiringe, die gerne im Alter porös werden. Die sind nicht mehr sehr verbreitet. Mein Opel Händler vor Ort hat die damals von England kommen lassen, weil der richtig große Opel Betrieb in Siegen die lagermäßig nicht da hatte.

Und natürlich muß man den Dachhimmel und damit die kompletten oberen Plastikverkleidungen im Innenraum lösen, um an diesen Stellen manierlich schaffen zu können. Aber immer noch besser, als ein Auto mit fließendem Kaltwasser die Wände runter zu fahren.

M.f.G.: Burkhard C

@ Burkhard

1. Das schwarze Silikon fällt nicht auf wenn man es nicht weiß.

2. Was heißt hier rustikal?

3. Das Auto ist für mich ein reiner zweckbedingter Gebrauchsgegenstand und nichts womit ich angeben will oder mich in irgendeiner Weise profilieren möchte, daher

4. Das Ding ist BJ 95, ergo ist er keine Schönheit mehr, der Lack ist ab wie man so schön sagt, passiert aber auch alt werdenden Menschen. Ich werde mit Sicherheit keine unendliche Kohle mehr für das Teil ausgeben nur um eine fließbandneue Optik zu erreichen. Das Ding ist rüstig, zuverlässig, am Boden ist keinerlei Rostansatz, die Technik funktioniert. Alles andere ist mir wurscht. Ich bin nicht auf einem Schönheitswettbewerb. Ich bin auch kein Autonarr und Tuning interessiert mich nicht. Ich will nur sicher, trocken, warm und zügig von A nach B kommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Undichte Scheiben hinten Opel Astra Caravan