ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Umrüstung auf Servotronic

Umrüstung auf Servotronic

Audi S6 C4/4A, Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 21. August 2011 um 18:26

Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken bei meinen Dicken die "normale " Servo gegen eine Servotronic umzurüsten. Geht dies so einfach? Also Servotronic-Lenkgetriebe, Kabelbaum und Steuergerät- habe ich noch etwas vergessen? Würde bei dieser Aktion auch gleich einen Lenkungsdämpfer verbauen.

Bringt der Umbau eine spürbare Verbesserung des "Lenkgefühls"

Situation zur Zeit: "Mich nervt es jede kleine Unebenheit in der Lenkung zu spüren und die leichtgängige Lenkung bei höheren Geschwindigkeiten".

Gruß

Michael

Beste Antwort im Thema

also der BKV muß keineswegs raus, ebenso auch die Pedalerie nicht.

 

Habe bei mir ebenfalls das Lenkgetreibe gewechselt.

Ich habe nur die Spurstangen ausgebaut um etwas mehr Platz zu haben.

 

Lenkgetriebe raus und wieder rein hat keine 2 Stunden gedauert. 

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Hallo Michael,

im Prinzip müsste es mit den drei Komponenten zu machen sein. Bei der Servotronic ist nur ein zusätzliches Ventil am Lenkgetriebe. Steuergerät und die Leitung zum Ventil, dann müsste es passen. Bringt natürlich schon einiges, wenn alles funktioniert. Im Stand und bei langsamer Geschwindigkeit hast du eine sehr leichtgängige Lenkung. Bei höheren Geschwindigkeiten geht sie dann spürbar schwerer und der Kontakt zur Fahrbahn (Rückmeldung) ist deutlich besser.

Aber der Einbau des Lenkgetriebe ist eine schweine Arbeit. der Bremskraftverstärker muss zwingend raus, bzw. bei Seite gedrückt werden. An dessen Schrauben kommst Du aber nur wenn die Pedalerie draussen ist. Beim Automaten (wie bei mir) geht das noch halbwegs aber das Kupplungspedal beim Schalter soll ein Scheiß sein. Dann noch das Lenkgetriebe selber, auf der rechten Seite ist der Hauptkabelbaum an dem es vorbei muss. da geht es sehr, sehr eng zu.

Versuch es doch erst mal nur mit den Lenkungsdämpfer, vielleicht bringt dir das schon was. Ein neues Lenkgetriebe ist auch nicht ganz billig, und ein Tausch-Teil könnte nicht so lange halten. Gibt zwar Garantie, aber die Arbeit fällt trotzdem zwei mal an. So bei mir geschehen, nach 32.000Km konnte ich wieder wechseln. Einziger Vorteil: Ich hab nur noch die halbe Zeit benötigt (10h).

Gruß

Mike

also der BKV muß keineswegs raus, ebenso auch die Pedalerie nicht.

 

Habe bei mir ebenfalls das Lenkgetreibe gewechselt.

Ich habe nur die Spurstangen ausgebaut um etwas mehr Platz zu haben.

 

Lenkgetriebe raus und wieder rein hat keine 2 Stunden gedauert. 

am 21. August 2011 um 21:11

beim v6, abc, aah, muss der bkv raus, zumindest laut elsa win!

hey, bei zwei Stunden bin ich am Start... ;) dann will ich den Spass auch :D

am 22. August 2011 um 0:53

Du willst doch eh nen A8...

Zitat:

Original geschrieben von gandhara05

Du willst doch eh nen A8...

ja scho, aber bis dahin muss ich noch an meinem lieben ADR schraubeln ;)

Und da komm ich auch gleich mal mit ner Frage:

Lenkungsdämpfer bei meinem 2,5 TDI Quattro nachrüsten, Wie ?

Welcher Dämpfer und wo montieren ?

Themenstarteram 22. August 2011 um 6:36

@gan

Wer will einen A8?

:D da fangma aber ned des rumdiskutiern an ;)

am 22. August 2011 um 19:56

@ weberli, weiß ni wie es platzmäßig beim 2,5tdi aussieht, aber normalerweise kommt der am lenkgetriebe in der mitte bei den spurstangen dran und auf der rechten seite an die karosse...! ist beim aan, aec zb serie...

Hallo!

 

Ich greif das thema noch mal auf, seit ich bei Andre einen C4 mit Servotronic gefahren bin, bin ich davon begeistert. Heute hab ich mich mal ein bisserl informiert, es sollte machbar sein.

 

Meines wissens brauche ich folgendes:

 

1 x Lenkgetriebe Servotronic: 

http://www.ebay.de/.../310765433492?...

 

1 x Stg Servotronic

http://www.ebay.de/.../310489372643?...

 

1 x Kabelbaum...

Hier bin ich net sicher. Brauch ich da nur ein anderes Kabel? (Geschwindigkeitssignal ans Stg legen) So wie ich das sehe, sind die Anschlüsse die gleichen, nur dass eben auch ein Signal für die Geschwindigkeit gebraucht wird.... Oder Irre ich mich, und die Nicht-Servotronic Fahrzeuge haben gar kein Stg? Wenn nein, welche Signale werden denn da gebraucht?

 

Brauche ich sonst noch etwas? Muss beim TDI der BKV oder sonst etwas ausgebaut werden?

 

Danke schonmal für eure antworten!

am 3. Januar 2014 um 22:03

Hallo Philipp ,

die Servotronic hat ein Stg. und braucht ein Geschwindigkeitssignal . Die ori. Servolenkung wird nur durch die Hydraulik und hebeln am Lenkrad bedient .

Irgentwo habe ich die Unterlagen dazu liegen , such ich mal raus .

Olli .

am 3. Januar 2014 um 22:09

Hier mal der SLP aus unserer Linksammlung . Somit siehst du wenigstens mal wo die Signale herkommen .

http://nhh666.interbgc.com/.../audi_100_servotronic_mj1997-1.pdf

Olli .

am 3. Januar 2014 um 22:13

Und hier was zum lesen . :)

http://www.volkspage.net/technik/ssp/ssp/SSP_119.PDF

Olli .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Umrüstung auf Servotronic