ForumRenault
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2014 mit Deinem Renault?

Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2014 mit Deinem Renault?

Renault
Themenstarteram 19. Dezember 2014 um 12:26

Wie die Zeit doch rennt. Das Jahr ist schon wieder fast rum und es liegt hoffentlich ein unfallfreies und erlebnisreiches Autofahrerjahr hinter Dir. Wie auch in den vergangenen Jahren möchten wir zum Ende des Jahres Bilanz ziehen und Dich fragen, wie Du mit Deinem fahrbaren Untersatz durch das Jahr 2014 gekommen bist. War alles zu Deiner Zufriedenheit oder gab es Sorgen und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Wie zufrieden warst Du 2014 mit Deinem Renault?

Stimme in der Umfrage ab und äußere als Kommentar Dein Lob oder Deine Kritik. Wir haben zu vielen Herstellern einen direkten Draht und die Hersteller lesen auch auf MOTOR-TALK mit. Deswegen kommt Deine Meinung auf jeden Fall genau dort an, wo sie landen soll: Bei Renault.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Mein Megane III:

Im Jahr 2013 hatte ich "Abgassystem prüfen" -> eine der Lambdasonden ausgetauscht, wenige 100EUR. Kann bei einem 4 Jahre alten Auto passieren. Leider war das offenbar ein Vorbote dafür, dass irgendwie Öl in den Kabelstrang gedrückt wurde, aber der Reihe nach. 2014 hatte ich dann mal auf dem Weg zur Arbeit wieder "Abgassystem prüfen", war aber diesmal schon ein paar AB-Ausfahrten vor der, wo ich auf dem Weg zur Arbeit i.d.R. benutze. Von der Arbeit aus meine Heimat-Werkstatt angerufen -> kann wohl noch Heimfahren bzw. in die Heimat-Werkstatt, auch um gleich ein Ersatzfahrzeug abzuholen. Am Vormittag darauf -> wieder die selbe Lambda-Sonde hin, da nach <1 Jahr Gewährleistungsfall, musste nur das Ersatzfahrzeug zahlen. Ok, kann auch mal passieren, die Kosten für das Ersatzfahrzeug waren auch sehr überschaubar.

Allerdings: Am nächsten Tag fahre ich zur Arbeit -> alles super. Fahre von der Arbeit heim, an der Werkstatt durch -> alles super. Und ca. 500m vor meiner Wohnung -> "Abgassystem prüfen" :mad:

Zum Glück hatte der Verkauf gerade noch so offen, hab wieder ein Ersatzfahrzeug bekommen. Es dauerte dann wenige Tage, bis die Werkstatt überhaupt wusste was es war, sie mussten erst bei Renault nachfrage -> angebl. extrem seltenes Phänomen "Öl im Kabelstrang". Kostet mehrere kEUR, da div. elektr. Bauteile am Motor wie Nockenwellensensor, OT-Geber und der teure und aufwändig zu ersetzende Kabelstang ausgetauscht werden müssen. Hab aber eine ziemlich großzügige Kulanzleistung von Renault bekommen, musste nur ein paar 100EUR zahlen inkl. Ersatzfahrzeug. Hoffen wir, dass das nicht nochmal nach ein paar Jahren auftritt.

 

Scenic I Phase II meiner Eltern:

Am Feiertag will mein Vater auf der Landstr. ein paar Autos überholen. Mittendrin geht der Motor aus, hat das Auto aber noch unfallfrei zum Stehen gebracht. ZR war vor knapp >1 Jahr gemacht worden. Ergebnis: Ein Blechlein, das den ZR in der Spur halten sollte, hatte einen Riss, sich um's Zahnrad gewickelt und es blockiert, wodurch trotz intaktem ZR ein Motorschaden wie bei einem ZR-Riss :mad:

Kulanzleistung von Renault waren nur ein paar 100EUR, obwohl das Auto meinen Eltern noch jahrelang gereicht hätte.

Der Scenic III war ihnen zu breit (ca. 10cm breiter!), wollten aber hohe Sitzposition -> Captur. Leider ist da der Kofferraum spürbar kleiner und es gibt viel weniger Staufächer. Naja, sie gewöhnen sich wohl so langsam an ihn.

notting

Bis auf einen defekten Fensterheber den ich für 34,99 selbst gewechselt habe alles bestens! Bin immer noch sehr zufrieden mit meinem Laguna, auch wenn er jetzt ins 13. Jahr kommt. Meine Madame läuft einfach. :cool:

da unser Scenic schon etwas betagt ist (15J), gabs aber keinen Grund über ihn zumeckern, außer Bremsenwechsel und ausgeschlagene Spurstangenköpfe an der VA und Reparatur des Schlauches der Scheibenwischanlage gabs keine besonderen Vorkomnisse.

Laguna 2 1.8 V16 -> Sehr zufrieden. Die einzige Investition war ein Pollenfilter (20€), ansonsten keine Verschleißreparaturen oder sonstige Werkstattkosten, auch keine Panne/Ausfälle nichts :)

Bin mit dem Laguna 2 generell zufrieden, manche Macken hin oder her aber im Gesamten kommt er mir wirklich günstig :)

(2013 aber immerhin 2000 € Werkstattkosten ;) Da kam bissl was zusammen, Reifen, Sensoren, Zündkerzen, TÜV, gebrochene Federn hinten, Undichte Schiebedachabläufe, Ölwechsel...).

Dieses Jahr hat es bei meinem RX4 eine Lambdasonde und einen Getriebesimmering hinten erwischt - nichts außergewöhnliches jenseits der 100000 km, bzw. nach 11 Jahren, hat auch keinen tiefen Graben in der Haushaltskasse hinterlassen. Der Zufriedenheit tut das also bislang keinen Abbruch.

Leider entfalten die leeren Batterien der Reifendrucksensoren so langsam ihr Nervpotential, und der Kostenvoranschlag für den Tausch sieht nicht bedeutend niedriger aus als die eingangs genannten Reparaturen...

Megane RS 265 Cup Phase II

23.000 KM

Ölwechsel / Wartung nach Anzeige, sonst nichts.

Neue verstärkte Motorhaube nach Highspeeddelle auf Garantie bei ca. 17.000 KM

Bis jetzt ein Quell reinster Freude :)

Gruß

Modus Ph2: keine Probs, nur Inspektion

Laguna3 Ph2: keine Probs, nur 2 Inspektionen (Laufleistungsbedingt)

LG

Alfred

Also in diesem Jahr gabes außer ÖLwechsel nichts,

Jetzt im kommenden jahr spendiere ich meinem dicken mal neue Beine und dazu noch neue Querlenker, aber ansonsten glaube ich, wird der noch nen paar KM machen.

Grand Scenic: Außer Spesen nichts gewesen... So muss ein Auto laufen!

Twingo: Paar verschleißbedingte Reparaturen, nichts unübliches. Aber im November verkauft wegen Neuanschaffung.

Habe einen Laguna I Bj 94,war ein Notkauf da mein Espace nach Wildunfall Totalschaden. Bin mit demKauf sehr zufrieden. Spur muss eingestellt werden,aber das wußte ich beim Kauf.

Hallo,

mein Vater und auch ich haben uns Beide dieses Jahr ein Laguna III 2.0 dCI mit je 150 PS und Automatik gekauft.

Er eine Limousine Ez. 2009 mit 37.000Km und ich ein Grandtour Ez. 2008 und 97.000Km auf der Uhr.

Beide laufen einwandfrei und wir haben richtig Spaß mit den Fahrzeugen.

Ich habe natürlich für " Alles bestens " abgestimmt.

Leider darf ich ja nur einmal abstimmen, da mein Vater hier nicht angemeldet ist.

Hallo,Habe einen SCENIC 2 /2008 .Ein weiteres Jahr unzufrieden.Das Lenkgetriebe war ausgeschlagen und die hinteren

Bremsscheiben mußten gewechselt werden.Glühlampen sind auch auf meiner Einkaufs liste,die Batterie war auch fällig.

Jetzt hat auch noch die Armaturenbeleuchtung für Heizung den Geist aufgegeben. Tschüß guten Rutsch.

Hallo,

meine Frau fährt einen Clio III Dynamique, 1,2, 75PS, Erstzul. 11/2009 inzwischen unser 7er, aber auch letzter Renault.

Die Qualität einiger Bauteile stellt uns nicht mehr zufrieden.

1. Bei 45.000 km war das Fahrersitz-Lehnen-Polster " gebrochen ". Laut Werkstatt und Renault D ein Einzelfall ( war so klar ! ), Garantie war abgelaufen, Kulanz wurde abgelehnt, Kosten 300€.

2. Zum 2. TÜV ( 58.000 km ) Bremsbeläge ( Verschleißteile ) vorne und Scheiben ! erneuert. Haben Scheiben früher 100.000 km gefahren !

3. Zum 2. TÜV ( 58.000 km ) Spurstangenköpfe und Traggelenke erneuert ! hatten wir noch bei keinem KFZ.

4. Sitzheizung ausgefallen, Diagnose noch nicht abgeschlossen, da erst hier im Forum der Hinweis auf die versteckt angebrachte Sicherung gefunden wurde. Mal sehen, was davon wieder wird.

Mich beschleicht das Gefühl, dass inzwischen auch bei der " Marke Renault " billige Fahrzeugkomponenten von Dacia verbaut werden. Das alles brauchen wir nicht, werden uns demnächst nach einer Alternative mit besserer Qualität umsehen.

Zitat:

@whithighlander schrieb am 2. Januar 2015 um 15:29:33 Uhr:

Hallo,

meine Frau fährt einen Clio III Dynamique, 1,2, 75PS, Erstzul. 11/2009 inzwischen unser 7er, aber auch letzter Renault.

Die Qualität einiger Bauteile stellt uns nicht mehr zufrieden.

1. Bei 45.000 km war das Fahrersitz-Lehnen-Polster " gebrochen ". Laut Werkstatt und Renault D ein Einzelfall ( war so klar ! ), Garantie war abgelaufen, Kulanz wurde abgelehnt, Kosten 300€.

2. Zum 2. TÜV ( 58.000 km ) Bremsbeläge ( Verschleißteile ) vorne und Scheiben ! erneuert. Haben Scheiben früher 100.000 km gefahren !

Stadt/Stop'n'go-Betrieb oder mehr außerorts? "Digital-Fahrer"? (also entweder Gas geben oder bremsen, also nicht vorausschauend vom Gas und rollen lassen)

Zitat:

3. Zum 2. TÜV ( 58.000 km ) Spurstangenköpfe und Traggelenke erneuert ! hatten wir noch bei keinem KFZ.

4. Sitzheizung ausgefallen, Diagnose noch nicht abgeschlossen, da erst hier im Forum der Hinweis auf die versteckt angebrachte Sicherung gefunden wurde. Mal sehen, was davon wieder wird.

Mich beschleicht das Gefühl, dass inzwischen auch bei der " Marke Renault " billige Fahrzeugkomponenten von Dacia verbaut werden. Das alles brauchen wir nicht, werden uns demnächst nach einer Alternative mit besserer Qualität umsehen.

Hatte keines der Probleme mit meinem Megane III (ok, hab auch keine Sitzheizung), Bremsen vorne wären bei ca. 150Mm das erste Mal fällig gewesen (viel AB), hab's aber etwas früher machen lassen weil ich nicht kurz nach der Wartung nochmal in die Werkstatt wollte.

Aber hast du ernsthaft schon mal nachgeschaut, ob es bei aktuellen(!) Fahrzeugen in dieser Klasse nennenswert besser ist?

notting

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2014 mit Deinem Renault?