ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Saab?

Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Saab?

Saab
Themenstarteram 12. Oktober 2012 um 16:07

Ein Jahr ist lang, ein Jahr ist turbulent. Das gilt für alle Lebensbereiche, natürlich auch für alle Erlebnisse und Ereignisse rund um Deinen geliebten motorisierten Untersatz. Aber hast Du ihn auch wirklich das ganze Jahr durchgehend „geliebt“? Oder gab es in 2012 Probleme und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service?

Wie in den vergangenen Jahren möchten wir an dieser Stelle gerne von Dir wissen, wie zufrieden Du 2012 mit Deinem Saab warst. Auch wenn das Jahr noch nicht ganz vorbei ist.

 

Sag uns in der Umfrage und als Kommentar, wie Dein persönliches Autojahr 2012 mit Deinem Saab war!

Ähnliche Themen
37 Antworten

Mein 9-3 SC ist jetzt knapp 3 Jahre alt und hat fast 50.000 km runter.

Keinerlei Probleme, funktioniert wunderbar.

9-3, 2,0 l. 154 PS Bj. 2000 meiner Frau:

Fahrzeug hat zwischenzeitlich 138.000 km runter, hat zu, Saisonstart neue Sommerreifen ( Pirelli P6) erhalten. Toi toi, toi, nichts kaputtgegangen, kein Ölverbrauch - nur immer Benzin reinschütten, keine Reparaturen. Der entwickelt sich immer weiter zum Langzeitfahrzeug.

Wenn uns noch mal ein alter 9-3 aus der ersten Serie mit geringer Laufleistung über den Weg läuft, würden wir zuschlagen.

Christian

Mit dem Saab 9-5 SC hatte ich in diesem Jahr leider einen Turbo Schaden bei 105.000 er hat nach der Reperatur sich wieder von seiner besten Seite gezeigt, aber ich habe ihn letztendlich doch im Mai gegen meinen XC 70 getauscht.

Mein 9-3 hat jetzt 156t drauf und läuft ohne Probleme, bis auf die Klimaanlage die öfter mal repariert werden musste, leider auch in diesem Jahr.

Aber das geht wie ich finde total in Ordnung, wenn man überlegt dass er auch schon 12 Jahre alt ist.

Bis jetzt war der Turboschaden bei insgesamt 7 Saab die ich besessen habe, mit Abstand der größte Defekt.

Mein vor 3 Jahren gebraucht gekaufter 9-3 Cabrio war bisher ein kleines Geldgrab.

Defekte Kontrolleinheit einer der Xenon Scheinwerfer, defekte Kuehlanlage die immer noch ab und zu leckt, defekter Regler der Bremskaftanlage. Der V6 hat da eine zusaetzliche elektrische Vakkumpumpe die wohl gerne einmal den Geist auf gibt.

Dazu Probleme mit der Lenkung.

Gut das Auto war auf Grund der ganzen Saab Bankrott Geschichte guenstig zu bekommen und das war der einzige Grund warum ich ihn gekauft habe. Aber wenn es die Firma heute noch gaebe wuerde ich mir keinen mehr kaufen. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass dies mein letzter Saab ist.

Das Auto ist gerade erst einmal knapp 7 jahre alt und hat gerade erst ca. 100T Km auf dem Buckel.

Unser zweites Auto ein Toyota ist nun 9 Jahre alt, 130T Km und hat ausser einem verschlissenem Gummiueberzug an dem Lenkungsdaempfer keine Probleme gehabt. Nur Wartung und Ausstausch von Verschleissteilen bisher.

Die Verarbeitung ist nicht so toll wie beim Saab aber das interessiert nicht nicht die Bohne. Ein Auto muss zuverlaessig fahren. Das tut der Toyota. Der Saab leider nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Harhir

Mein vor 3 Jahren gebraucht gekaufter 9-3 Cabrio war bisher ein kleines Geldgrab.

Defekte Kontrolleinheit einer der Xenon Scheinwerfer, defekte Kuehlanlage die immer noch ab und zu leckt, defekter Regler der Bremskaftanlage. Der V6 hat da eine zusaetzliche elektrische Vakkumpumpe die wohl gerne einmal den Geist auf gibt.

Dazu Probleme mit der Lenkung.

Gut das Auto war auf Grund der ganzen Saab Bankrott Geschichte guenstig zu bekommen und das war der einzige Grund warum ich ihn gekauft habe. Aber wenn es die Firma heute noch gaebe wuerde ich mir keinen mehr kaufen. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass dies mein letzter Saab ist.

Das Auto ist gerade erst einmal knapp 7 jahre alt und hat gerade erst ca. 100T Km auf dem Buckel.

Unser zweites Auto ein Toyota ist nun 9 Jahre alt, 130T Km und hat ausser einem verschlissenem Gummiueberzug an dem Lenkungsdaempfer keine Probleme gehabt. Nur Wartung und Ausstausch von Verschleissteilen bisher.

Die Verarbeitung ist nicht so toll wie beim Saab aber das interessiert nicht nicht die Bohne. Ein Auto muss zuverlaessig fahren. Das tut der Toyota. Der Saab leider nicht.

Dies kann ich nur zu gut nachvollziehen . Mein SAAB steht zur Zeit auch ( wieder mal ) in der Werkstatt. Andauern etwas anderes , sowas nervt . Von SAAB bin ich sowas ja sonst nicht gewöhnt - zumindest bei den alten nicht .

Michl

Hallo Allerseits,

 

wie in den Jahren davor auch zufrieden, zur HU im Februar gabs hinten einen Satz neue Bremsscheiben u. Klötze und ne neue Batterie, sonst gabs nix zu meckern...

 

 

Gruß Thomas

Er läuft, und läuft, und läuft...

Was der Käfer konnte, kann auch mein Saab.

Mein 9-5er wird jetzt zwölf Jahre alt, die Laufleistung beträgt "nur" 155000km, und nächstes Jahr brauche ich hinten neue Scheiben und eventuell einen neuen Auspuff. Auspuff und Scheiben sind allerdings noch die ersten.

Im großen und ganzen sieht mein Saab optisch aus wie vor zehn Jahren.

Kein Klappern, kein Quietschen, Türen und Heckklappe schließen wie am ersten Tag.

Schwedenstahl!

Ach ja: Neue Fußmatten wären mal angesagt.

Hallo Zusammen,

9-3 SC TiD MY 2006 Automatik gehirscht ca 260.000 Km

- Domelager vorne erneuert

- Kraftstoffpumpe der Standheizung defekt ( muß noch getauscht werden )

9-3 SC TiD SC MY 2007 Schalter gehirscht ca 170.000 Km

- Zweimassenschwungrad

- Antriebswelle re

- Turbolader

- Drallklappen

und zum Schluß hatte ich beim Schalter dann noch ein kleines Löchlein in einem Unterdruckschlauch, kleiner Schaden grosse Wirkung. Ersatzteil 5 Euro aber einige Stunden Suche.

Ich fahre seit einem Jahr den Schalter, habe mit meiner Frau bei ca 65.000 km getauscht da ich seit Anfang 2011 min. 8.000 Km pro Monat fahre. Der Schalter hat es dabei nicht leicht gehabt mit mir. Musste nach 20 Jahren Automatik wieder schalten lernen. Er bekommt nur Dauerfeuer auf der Bahn und wenn es mal Geräusche gibt muß er schon mal 1000 km bis zur Werkstatt durchhalten.

Zwei Mal durfte ich in 2012 Leiwagen fahren. Einen Golf 6 und einen Ford Focus. Biede mit um die

100 Benzin PS. Die Sitze waren es nun wirklich nicht für lange Strecken und das Fahrwerk, na ja.

Bin jedesmal froh gewesen wieder in meinen Saab einsteigen zu können.

Ich habe meine Saabs trotz der Pannen in 2012 immernoch lieb, und sollte ich mal unzufrieden sein nehme ich mir mal wieder einen Leihgolf oder so. Nach spätestens 500 Km weiß ich dann wieder was ich an meinem Saab habe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Saab?