ForumChrysler
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Chrysler
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Chrysler?

Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Chrysler?

Chrysler
Themenstarteram 12. Oktober 2012 um 15:48

Ein Jahr ist lang, ein Jahr ist turbulent. Das gilt für alle Lebensbereiche, natürlich auch für alle Erlebnisse und Ereignisse rund um Deinen geliebten motorisierten Untersatz. Aber hast Du ihn auch wirklich das ganze Jahr durchgehend „geliebt“? Oder gab es in 2012 Probleme und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Wie in den vergangenen Jahren möchten wir an dieser Stelle gerne von Dir wissen, wie zufrieden Du 2012 mit Deinem Chrysler warst. Auch wenn das Jahr noch nicht ganz vorbei ist.

 

Wie Du bestimmt weißt, haben wir zu den meisten Fahrzeugherstellern einen direkten Draht. Dass ohnehin so gut wie jeder Hersteller auf MOTOR-TALK mitliest, ist ebenfalls kein Geheimnis. :) Deswegen ist diese Umfrage auch eine schöne Gelegenheit für Dich, direktes Feedback an Chrysler zu geben. Sie freuen sich über Lob – und sie sind dankbar für konstruktive Kritik.

Sag uns in der Umfrage und als Kommentar, wie Dein persönliches Autojahr 2012 mit Deinem Chrysler war!

Ähnliche Themen
29 Antworten
am 23. Oktober 2012 um 19:41

Keine Probleme mit meinem 2005 Jeep Grand Cherokee Limited 4WD 5.7l. Er hat jetzt 120,000 Meilen, ungefaehr 200.000 KM.

Hi

wenn die Automatik bei meinem 300 m nicht verreckt wäre dann wäre alles bestens,Hat mich ne Stange Geld gekostet.

Mein 1979er LeBaron sedan fuhr halt dann wenn ich ihn brauchte. Das Schloß an der Beifahrertür gerichtet, Benzin getankt, und einmal die Batterie zu Hause aufgeladen (war meine Schuld, nicht ein Autodefekt).

Zitat:

Original geschrieben von MOTOR-TALK

Ein Jahr ist lang, ein Jahr ist turbulent. Das gilt für alle Lebensbereiche, natürlich auch für alle Erlebnisse und Ereignisse rund um Deinen geliebten motorisierten Untersatz. Aber hast Du ihn auch wirklich das ganze Jahr durchgehend „geliebt“? Oder gab es in 2012 Probleme und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Wie in den vergangenen Jahren möchten wir an dieser Stelle gerne von Dir wissen, wie zufrieden Du 2012 mit Deinem Chrysler warst. Auch wenn das Jahr noch nicht ganz vorbei ist.

 

Wie Du bestimmt weißt, haben wir zu den meisten Fahrzeugherstellern einen direkten Draht. Dass ohnehin so gut wie jeder Hersteller auf MOTOR-TALK mitliest, ist ebenfalls kein Geheimnis. :) Deswegen ist diese Umfrage auch eine schöne Gelegenheit für Dich, direktes Feedback an Chrysler zu geben. Sie freuen sich über Lob – und sie sind dankbar für konstruktive Kritik.

Sag uns in der Umfrage und als Kommentar, wie Dein persönliches Autojahr 2012 mit Deinem Chrysler war!

Mein Grand Voyager GS Diesel Bj 2000 hat jetzt 215000 km auf dem Buckel und ich kann mich nicht sonderlich beklagen.

Na ja eine sportliche Rennkiste ist er ja nicht, aber der Fun-Faktor ist trotzdem vorhanden. Man kann einfach gemütlich dahincruisen.

Der Verbrauch für die 2 Tonnen Kiste ist mit 7-10 L Diesel wirklich akzeptabel. Urlaubsfahrten mit Vmax 120-150 sind mit ca. 7 L/100km auch noch erschwinglich. Da lohnt sich mal ein Kurztrip. Außer Verschleißteile war bis jetzt noch nicht defekt. Das einzige was mich stört ist, wenn die Starterbatterie etwas älter wird (4-5 Jahre) spinnt nach dem Anlassen die Bordelektronmik. (Meilentacho statt km, der Drehzahlmesser geht nicht oder die Diebstahlwarnanlage leuchtet ständig auf). Nach dem Austausch der Batterie sind die Probleme für die nächsten 4 Jahre wieder weg. Ich wollte es auch nicht glauben, aber es ist so, ich habe es ausprobiert.

Ich werde mir bestimmt wieder einen Voyi holen, auch wenn die Kinder jetzt schon selber mobil sind.

Zitat:

Original geschrieben von MOTOR-TALK

Ein Jahr ist lang, ein Jahr ist turbulent. Das gilt für alle Lebensbereiche, natürlich auch für alle Erlebnisse und Ereignisse rund um Deinen geliebten motorisierten Untersatz. Aber hast Du ihn auch wirklich das ganze Jahr durchgehend „geliebt“? Oder gab es in 2012 Probleme und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Wie in den vergangenen Jahren möchten wir an dieser Stelle gerne von Dir wissen, wie zufrieden Du 2012 mit Deinem Chrysler warst. Auch wenn das Jahr noch nicht ganz vorbei ist.

 

Wie Du bestimmt weißt, haben wir zu den meisten Fahrzeugherstellern einen direkten Draht. Dass ohnehin so gut wie jeder Hersteller auf MOTOR-TALK mitliest, ist ebenfalls kein Geheimnis. :) Deswegen ist diese Umfrage auch eine schöne Gelegenheit für Dich, direktes Feedback an Chrysler zu geben. Sie freuen sich über Lob – und sie sind dankbar für konstruktive Kritik.

Sag uns in der Umfrage und als Kommentar, wie Dein persönliches Autojahr 2012 mit Deinem Chrysler war!

Mein Voyager Bj. 2005 ( im Besitz seit 2008 ) läuft im Jahr ca. 40.000 km ,bis auf Kleinigkeiten und normalem Verschleiß gibt es nichts auszusetzen. Eine größere Schwierigkeit stellt das Beschaffen von diversen Original- zB. Karosserieteilen dar.

pt cruiser touring 2001 / 100000km

very well

mfg von sack

Chrysler Also Euch gehts soweit noch viel zu gut! Warum? Erst lesen, dann nachdenken, dann kritisieren und vieleicht dann meckern!

 

Also bei mir ist das so gewesen. Motorschaden bei 104.510 km bei einem OM 642 LA red. Tag des geschehens: 26.05.2012. Verbaut in 270, 290, 300, 320 und 350 CDI sowie in dem 300C von Chrysler. Letzerer ist mein Fahrzeug. Bild kann in meinem Profil in Facebook eingesehen werden, sofern ich mit euch befreundet bin. Ich habs trotzdem mal Angehängt.

 

Ersatzmaschine kann nur geliefert werden gegen erheblichen Aufpreis mit einer Wartezeit von 8 Wochen. Egal ob Chrysler oder Mercedes. MEin Kollege musste bei seiner C-Klasse Bj. 2010 8 Wochen auf Ersatz hoffen für eine Seitenscheibe im Fond hinten links. Motorenwechsel- Paket bei einer "Fachwerkstatt" kostet ca. 16000 €. Diese besagte hat mir eine Rechnung gestellt und auf MEIN Anraten hin mal mit einem Endoskop in den Motorblock über die Injektorenöffung reingeschaut. Frage an die Geminschaft: Fällt dann so ein Löchlein nicht auf dem Bild auf? Ich gehe davon aus, JA!

 

Sattdessen, keine konkreten Lösungen. Ich will aber nicht unfähr sein. Bis hierhin, wo mann Sie für eine Kulanzanfrage mal brauchte, war alles soweit tadellos. Bis hierhin, jedenfalls. Denn als die Unfähigkeit des Filialleiters am Deutschen Eck klar war, musste ich für die Freigabe meines Fahrzeugs eine Standgebühr von ca. 500 Euro berappen. Gesetz der Verhältnismäßigkeit ist dem Chef des Autohauses bis heute nicht bekannt. Warum? Fahrzeug war 106 Tage in Werkstatt durch schlechte Ersatzteilbeschaffung und Feiertage in Werkstatt. Musste ich in Kauf nehmen. Die berechnen mir im Gegenzug für 21 Tage Standgebühr im Wert von ca. 500 Euro!

 

CRC hatte aber schon den Ersatz parat. Chrysler/Mercedes bei so einem seltenem Motor bis zum 23.06.2012 immer noch nicht! Das was ich CRC/Motorenprofihaas vorwerfen kann ist eine desolate Informationspolitik und das Sie Ihre "Unternehmerischen" Risiken zu meinem "Mit-Problem" gemacht haben, sowie eine desolate Oragnisation und Informationspolitik! Einzelheiten gerne auf Anfrage. Will nicht all zu lange ausdehnen!

 

Von Chysler habe ich bis heute keine Antwort, aber mein Fahrzeug ist Motorentechnisch in Stand gesetzt worden unter vernachlässigung meinem Kundenwunsch. Mein einziger zusätzlicher wichtiger Kundenwunsch seit dem 23.07.2012 war, die Motorenseriennummer! Die habe ich immer noch nicht, da diese Firma Ihre Buchführung wohl nicht nach gültigem Europäischen Recht führt. Obwohl der Firmensitz inzwischen in der Rudolph-Diesel-Straße in Altenkirchen ist. Roth ist die Privatanschrift. Sattdessen nur Ausflüchte, noch nicht mal eine plausible Erklärung, warum Sie die nicht liefern können. Einziges Angebot vom Werkstattleiter: "Wenn Sie die unbedingt haben wollen, bauen wir den Motor wieder aus, lesen die ab, bauen Ihn wieder ein. Natürlich auf Ihre Kosten!" Meine Frage an dieser Stelle: "Es war seit dem 23.06.12 bekannt, mündlich und schriftlich, das ich diese Nummer für meine Fahrzeugakten haben will. Da war der Motor noch nicht eingebaut nach Eurer eigenen Angabe. Warum habt Ihr trotz mehrfachen Aufforderung nicht aufgeschrieben um meinem Kundenwunsch nachzukommen, selbst wenn Sie nicht in Euren Akten steht? Wollt Ihr nicht auch im Interesse Eurer Firma sichergehen?" Die Antwort will ich Euch ersparen. Da hätte ein Politiker selbst nicht besser ausweichen können. Keine konkrete Antwort.

 

Ich bin nur froh das ich mein Auto wieder habe! Der Ölfleck in meiner Garage muss ich noch beobachten, da ich mein Fahrzeug erst seit dem 20.12.12 von dieser Firma wieder habe. Kann bein Einfüllen etwas daneben gegangen sein. Ich beobachte!!!

 

Ein 6 Zylinder Diesel der nach rund 105.000 km ein Loch im Block hat. Das kann nach meiner Auffassung einfach nicht sein. Schon gar nicht "SCHECKHEFTGEPFLEGT" in einer FACHWERKSTATT!!!

 

Wie sieht die Community? Soll ich meine Unterlagen der Autobild mal schicken? Es erklärt zumindest die desolate Lage bei Mercedes/Chrysler.....

 

LG

BS

 

Zitat:

Original geschrieben von Der.Umsetzer

Chrysler Also Euch gehts soweit noch viel zu gut! Warum? Erst lesen, dann nachdenken, dann kritisieren und vieleicht dann meckern!

BS

hallo bs,

wenn sie nur dampf ablassen wollten,gut,haben sie.

brauchen sie einen seelentroester oder gar einen therapeuten,hilft sicher das branchenverzeichnis weiter.

haben sie etwa die frage der umfrage nicht verstanden?dann allerdings, wird es nicht nur fuer mich schwierig.

einen so simplen satz zu verstehen erachte ich als mindestanforderung um sich in einem (gleich welchem) forum

mitzuteilen/auszutauschen.

naja,sie koennen ja noch etwas ueben.womoeglich wird's ja mit der zeit etwas besser.

mfg von sack

am 2. Januar 2013 um 18:02

Hallo sack,

Dampf abgelassen. Jo. Umfrage verstanden. 2011 hätte ich anders geschrieben. Üben könnte sein, offensichtlich bin ich da nicht alleine.

Wenn´s schwierig ist können Sie gerne eine Logopäden oder etwas vergleichbares (z.B. Germanisten) im Branchenverzeichnis suchen. Ich suche da jedenfalls nicht. Hätten Sie da nicht ein größeres Interesse?

Haben Sie den Beitrag nicht lesen können? Speziell was die Zeitspanne anbelangt?

Wer sind Sie überhaupt? Worin kennen Sie sich technisch oder kaufmännisch aus? Chrysler/Fiat nur von der Sonnenseite bisher betrachtet? Wie hätten Sie unter gleichen Gesichtspunkten reagiert?

Vie Spaß und frohes Neues!

BS

am 2. Januar 2013 um 18:04

Zitat:

Original geschrieben von von sack

Zitat:

Original geschrieben von Der.Umsetzer

Chrysler Also Euch gehts soweit noch viel zu gut! Warum? Erst lesen, dann nachdenken, dann kritisieren und vieleicht dann meckern!

BS

hallo bs,

wenn sie nur dampf ablassen wollten,gut,haben sie.

brauchen sie einen seelentroester oder gar einen therapeuten,hilft sicher das branchenverzeichnis weiter.

haben sie etwa die frage der umfrage nicht verstanden?dann allerdings, wird es nicht nur fuer mich schwierig.

einen so simplen satz zu verstehen erachte ich als mindestanforderung um sich in einem (gleich welchem) forum

mitzuteilen/auszutauschen.

naja,sie koennen ja noch etwas ueben.womoeglich wird's ja mit der zeit etwas besser.

mfg von sack

Hallo sack,

 

Dampf abgelassen. Jo. Umfrage verstanden. 2011 hätte ich anders geschrieben. Üben könnte sein, offensichtlich bin ich da nicht alleine.

Wenn´s schwierig ist können Sie gerne eine Logopäden oder etwas vergleichbares (z.B. Germanisten) im Branchenverzeichnis suchen. Ich suche da jedenfalls nicht. Hätten Sie da nicht ein größeres Interesse?

 

Haben Sie den Beitrag nicht lesen können? Speziell was die Zeitspanne anbelangt?

 

Wer sind Sie überhaupt? Worin kennen Sie sich technisch oder kaufmännisch aus? Chrysler/Fiat nur von der Sonnenseite bisher betrachtet? Wie hätten Sie unter gleichen Gesichtspunkten reagiert?

 

Vie Spaß und frohes Neues!

 

BS

 

Zitat:

Original geschrieben von Der.Umsetzer

Hallo sack,

BS

hallo BS

,wenn schon,dann bitte von sack!

intellektuell kommen wir zu meinem grossen bedauern einfach nicht zusammen.

ich wuensche ihnen ein gutes jahr 2013.

mfg von sack

am 6. Januar 2013 um 9:59

Ich dachte das es hier um eine Umfrage geht !

Naja , Hey !

Dafür das ich nur 500 Euro für meinen Voyie bezahlt habe und nochmal 300 Euro reingesteckt habe, bin ich sehr zufrieden mit dem `95er Baujahr !:D

Ohja !

Ich habe im Juli TÜV ohne Mängel gekriegt und einen Kaltlaufregler eingebaut und eingetragen gekriegt ! ! !

Also die insgesamt 800 Euro (Kaufpreis und Ersatzteile ) haben sich allemal gelohnt !

Gruß M.

am 9. Januar 2013 um 11:23

Zitat:

Original geschrieben von von sack

Zitat:

Original geschrieben von Der.Umsetzer

Hallo sack,

BS

hallo BS

,wenn schon,dann bitte von sack!

intellektuell kommen wir zu meinem grossen bedauern einfach nicht zusammen.

ich wuensche ihnen ein gutes jahr 2013.

mfg von sack

Stimmt, da haben Sie leider zu Ihren Ungunsten recht. Passt tatsächlich nicht, wie jeder Intelligente Mesch erkennen kann.

Ein Sack eben.

am 14. Januar 2015 um 12:17

@MOTOR-TALK schrieb am 12. Oktober 2012 um 15:48:23 Uhr:

Ein Jahr ist lang, ein Jahr ist turbulent. Das gilt für alle Lebensbereiche, natürlich auch für alle Erlebnisse und Ereignisse rund um Deinen geliebten motorisierten Untersatz. Aber hast Du ihn auch wirklich das ganze Jahr durchgehend „geliebt“? Oder gab es in 2012 Probleme und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Wie in den vergangenen Jahren möchten wir an dieser Stelle gerne von Dir wissen, wie zufrieden Du 2012 mit Deinem Chrysler warst. Auch wenn das Jahr noch nicht ganz vorbei ist.

 

Wie Du bestimmt weißt, haben wir zu den meisten Fahrzeugherstellern einen direkten Draht. Dass ohnehin so gut wie jeder Hersteller auf MOTOR-TALK mitliest, ist ebenfalls kein Geheimnis. :) Deswegen ist diese Umfrage auch eine schöne Gelegenheit für Dich, direktes Feedback an Chrysler zu geben. Sie freuen sich über Lob – und sie sind dankbar für konstruktive Kritik

Hallo, ich bin neu in diesem Forum und ich muss sagen, das ich im Großen und Ganzen sehr zufrieden bin mit unserem Chrysler Sebring Cabriolet JS CRD Bj. 2008.

Das jahr verlief ohne Probleme aber jetzt haben wir ein neues jahr und ich habe gleich ein großes Problem und es ist wirklich fast aussichtslos ein Ersatzteil für unser Fabrikat zu bekommen, jedenfalls das, was ich brauche.

Vielleicht kann mir ja jemand aus dem Forum helfen.

ich such ganz dringend einen unteren rechten Querlenker, eignetlich brauch ich für den Querlenker nur die hintere Buchse aber ich habe wirklich schon alles versucht eine Buchse ist nicht zu bekommen, also würde ich gezwungener maßen auch einen ganzen Querlenker nehmen. Es gibt unzählige Querlenker für Chrysler Modelle aber speziell für mein Fabrikat ist keiner zu bekomme, die anderen sind alle nicht kompatibel und das ist echt das einzige was nich total nervt, vielleicht liest das ja jemand und kann mir einen Rat geben, bin für alle Vorschläge dankbar!!!

Mit freundl. Grüßen

Simone

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Chrysler
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Chrysler?