ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Umfrage TNS Infratest zur Zufriedenheit mit A4 B9

Umfrage TNS Infratest zur Zufriedenheit mit A4 B9

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 25. Juni 2016 um 13:10

Ich habe heute Post bekommen, ich bin auserwählt für o.g. Umfrage. Inhalt sind :

Beschreibung des Autos (Aufbau, Leistung, Preis..)

Auswahlkriterien

Zufriedenheit mit Händler

Zufriedenheit mit Auto (was gefällt besonders, oder gar nicht)

Aufgetretene Mängel

Statistik (Schulabschluss, Einkommen)

Eigentlich geht es um meine Meinung, ich möchte aber die Gelegenheit nutzen, auch"mehrheitliche Forenmeinungen" mit einfließen zu lassen.

Beste Antwort im Thema

Das ist kein Privileg; diese Umfrage erhält fast jeder Neuwagen (Privat-) Käufer.

Wenn du alle Kritikpunkte aus diesem Forum angibst, auch wenn du weder das Problem hast noch dessen tatsächlichen Grund oder gar dessen "Tiefe" kennst, reicht vermutlich der Platz nicht aus.

"Aufgetretene Mängel an Ihrem Fahrzeug" trifft dann ohnehin nicht mehr zu.

Im übrigen ist es nicht unwahrscheinlich, dass sich das Werk (wie in meinen Fall) nach einiger Zeit mit dir in Verbindung setzt, um bestimmte Probleme genauer zu erfragen

Wenn du dann erklären musst, dass dein Audi das Problem nicht hat, sondern unbekannte Leute hier im Forum, hast du irgendwie deine Glaubwürdigkeit verspielt.

Aber jeder wie er mag.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Hab ich heute auch aus dem Briefkasten gefischt :-)

Bravo! Wasser auf die Mühlen derer, die Umfragen für manipuliert erachten.

Wie ja bereits selbst erkannt, geht es um DEINE Meinung. Wennst also teilnehmen willst, dann halt dich doch auch gefälligst daran.

;)

Themenstarteram 25. Juni 2016 um 14:02

Ich glaube nicht, dass ich eine Umfrage manipuliere, wenn ich als Kritik angebe, dass die Heckklappe sich "selbständig" öffnet, ein Problem das einige hier hatten, ich selbst jedoch noch nicht.

P.S. Dein Ton gefällt mir nicht, da ändert auch das ;) nichts.

Waste glaubst oder net, ist mir völlig wurscht und bleibt ohnehin jedem selbst überlassen.

Abber deiner einer bestimmt jedenfalls nicht über das von meiner einer zu verwendene Vokabular.

Nur deiner einer disqualifiziert sich doch gerade selbst, wenn er die Meinung anderer als seine auf eigene Erfahrung basierende auszugeben beabsichtigt. Als hätte ich es zum Zeitpunkt der Abfassung bereits gewusst. Wennst keinerlei Problemo hast und die Frage hierauf abstellt, dann manipulierst Du mit einer gegenteiligen Antwort sehrwohl und suggerierst den Analysten gegenüber eigene (negative) Erfahrungen.

Und genau hierin drückt sich exakt meine mit dem Wort "gefälligst" zum Ausdruck gebrachte Verärgerung aus. Sowas hilft nämlich niemanden weiter.

Und wenn Dir meine Meinung oder die Wahl der (Stil)Mittel net zusagt, null Problemo. Es bleibt jedem unbenommen meiner einer (gerne) jederzeit - temporär oder dauerhaft - zu ignorieren und hierzu im Kontextmenue zum Benutzernamen die gleichnamige Funktion auszuwählen.

Sei doch bitte gleichermaßen so frei.

;)

Das ist kein Privileg; diese Umfrage erhält fast jeder Neuwagen (Privat-) Käufer.

Wenn du alle Kritikpunkte aus diesem Forum angibst, auch wenn du weder das Problem hast noch dessen tatsächlichen Grund oder gar dessen "Tiefe" kennst, reicht vermutlich der Platz nicht aus.

"Aufgetretene Mängel an Ihrem Fahrzeug" trifft dann ohnehin nicht mehr zu.

Im übrigen ist es nicht unwahrscheinlich, dass sich das Werk (wie in meinen Fall) nach einiger Zeit mit dir in Verbindung setzt, um bestimmte Probleme genauer zu erfragen

Wenn du dann erklären musst, dass dein Audi das Problem nicht hat, sondern unbekannte Leute hier im Forum, hast du irgendwie deine Glaubwürdigkeit verspielt.

Aber jeder wie er mag.

Meine Umfrage hatte ich schon vor über einem Monat abgeschickt... und ich habe nur die Erfahrungen erwähnt, die ich selbst mit meinem Fahrzeug gemacht habe. Alles Andere ist doch Blödsinn bzw. Selbstbetrug.

Themenstarteram 25. Juni 2016 um 19:52

Eure Antworten lassen mich grübeln, ob ich mich so unklar ausgedrückt habe oder ob ihr mich für total blöde haltet.

Ich hatte und habe nicht vor, alle hier diskutierten Mängel (die vielleicht auch nur eingebildet sind oder auf unkenntnis beruhen oder Bedienungsfehler sind. )aufzulisten und als meine anzugeben noch Statistiken zu manipulieren. Aber "Probleme" wie Reifendruckkontrolle... oder die schon erwähnte Heckklappe sind Beispiele, die ich hier im Forum kennengelernt habe, und unter dem Punkt "was gefällt ihnen an ihrem neuen Wagen weniger gut" auch auflisten werde. weil es mir nicht gefällt, dass die Heckklappe möglicherweise aufgeht , wenn sie nicht soll.

Also deine Einwände Dietmar versteh ich. das hatte ich auch nicht vor.

@pakistani nein, ich werde dich nicht ignorieren, "deiner einer seine" Beiträge les ich immer gern, und das "gefälligst" haben wir hoffentlich auch geklärt.;)

Wenn DU die Probleme nicht hast, dann schreib sie auch nicht, ansonsten werden aus xx Problemfällen, xx+1 Problemfall was die Statistik und somit die tatsächliche Aussagekraft der Statistik verfälscht.

Du vergißt scheinbar, das man gerade in solchen Foren ein völlig falsches Problembild erhalten kann, da die meisten sich erst bei Problemen hier anmelden und zufriedene Benutzer dafür gar keinen Anlaß haben.

Wenn du also mit einem bereits von Forum "verfälschten" Eindruck deine Fragen beantwortest, ist das tatsächliche vorhanden sein eines Problemes, um mindestens den Faktor +1 dann in der Statistik verfälscht. Im schlimmsten Fall generierst du damit sogar ein Problem, das gar nicht existiert. (Ich trage meinen Schlüssel auch immer in der Hosentasche und meine Heckklappe stand noch nie offen.)

am 27. Juni 2016 um 18:30

Was wäre denn der Nachteil wenn dann laut Statistik ein Fehler 30% öfter auftaucht, als er in der Realität vorhanden war?

Er rutscht bei Audi eventuell aus der Kategorie "interessiert uns nicht" in die Kategorie "müssen wir uns drum kümmern"?

Das wäre natürlich fatal und muss mit allen Mitteln verhindert werden.

Weil das nicht der Sinn dieser Umfrage ist. Es geht um Kundenzufriedenheit und nicht um Mißbrauch für persönliche Belange.

Es macht überhaupt keinen Sinn, in der Statistik, aus zufriedenen Kunden, durch nicht vorhandene Probleme, unzufriedene zu machen.

am 27. Juni 2016 um 18:43

Dafür rutscht dann ein anderes Problem in die Kategorie "keine Zeit dafür, weil nicht wichtig genug".

Stimmt, dass kommt auch noch dazu….

am 27. Juni 2016 um 18:50

Ja. Kann es mir bildlich vorstellen.

"Jungs, lasst die defekten Bremsen und Airbags in Ruhe. Der Kofferraum geht bei allen auf."

Euch ist schon klar wieviel bzw. wie wenig B9 Fahrer hier lesen oder schreiben im Verhältnis zu den Verkäufen. Und wie sehr die Statistik verfälscht wird wenn hier 1,5, 10 oder 100 Leute 2 oder 3 Mängel zusätzlich melden?

Themenstarteram 27. Juni 2016 um 18:51

Danke Marcel, auch wenn ich nicht glaube, das ICH das erreichen kann, so ungefähr war es auch meine Intention.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Umfrage TNS Infratest zur Zufriedenheit mit A4 B9