ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Umbau/ Motorumbau Z12XE auf Z18XE

Umbau/ Motorumbau Z12XE auf Z18XE

Opel Corsa C
Themenstarteram 29. Juli 2019 um 1:04

Hallo Corsa/ Tigra Gemeinde,

 

ich weis es gab bestimmt schon sehr viele solcher Vorhaben und Beiträge. Habe jetzt auf die schnelle nicht die passenden Themen gefunden.

 

Ich werde demnächst einen Corsa umbauen vom Z12xe auf den Z18xe. Habe günstig ein Spenderfahrzeug gekauft. Teile sind also alle vorhanden.

 

Ich hoffe auf Tipps und Ratschläge. Ich würde gerne so wenig wie möglich umbauen. Was müsste alles übernommen werden?

 

Klar ist:

Motor/ Getriebe

HA

Bremsanlage

 

Wie sieht es aus mit dem Kühlpaket?

ABS Block?

Fahrwerk denke ich auch?

Motorträger?

Lenkgetriebe?

Achsschenkel?

 

Das Spenderauto ist ein Facelift und das Empfängerfahrzeug ein Vorfacelift.

 

Wie sieht es mit der Elektrik aus? Motorkabelbaum reicht oder muss ich auch in den Innenraum?

 

Habe schon Corsa Erfahrung, habe selber einen lange gefahren und habe ihn noch als Zweitwagen. Ist nur schon was her als ich mich mit dem CanBus und der Verkabelung beschäftigt habe. Muss mich da wieder reindenken. Zum Codieren habe ich noch Tools da, sollte noch klappen.

 

Vielen Dank erstmal, ich denke mir werden bestimmt noch Fragen einfallen. Werde auch berichten vom Umbau, ich denke mal es geht in 2-3 Wochen los.

 

Gruß

Wolfgang

 

 

Ähnliche Themen
16 Antworten

Wenn ich jetzt nicht gänzlich falsch liege ist doch FVL ohne Can-Bus und VL ist definitiv mit CAN-Bus... da muss doch dann auch Tacho getauscht werden, wegen der Temperaturanzeige.

Da liegst du falsch. Im Corsa C ist CAN Bus, egal ob Facelift oder Vorfacelift.

Was du meinst ist das Radio. Das ist CAN im Facelift und ISO im Vorfacelift. Spielt für diesen Umbau aber keine Rolle. Motorkabelbaum tauschen und fertig. Tacho war überall gleich.

Der 1.8er hatte ab Werk schon Traktionskontrolle. Entweder du baust den kompletten ABS Block um, oder du programmierst das Motorsteuergerät um.

Tempomat war auch serienmäßig beim 1.8er, das kannst du auch übernehmen.

Der 1.8er hat VOR dem Klimakondensator einen zusätzlichen Lüfter

Wichtig ist auch noch die Wegfahrsperre. Folgende Bauteile sind miteinander verheiratet: Motorsteuergerät, Karosseriesteuergerät (BCM), Transponder im Schlüssel, ich glaube auch die Lesespule. Beim Facelift zusätzlich auch noch das Radio und das Infodisplay.

VOR (!!!) dem Ausbau musst du das Motorsteuergerät entheiraten, und zwar in beiden Fahrzeugen. Nach dem Einbau muss alles wieder verheiratet werden.

Der Tacho ist auch Teil der WFS.

Radio und Display nicht, diese sind ab MJ05 zwar miteinander "verheiratet" (mit gleichem Code wie die WFS), dient aber hier nur als Diebstahlschutz fürs Radio.

Themenstarteram 29. Juli 2019 um 19:47

Danke schonmal für die Antworten.

 

Spender ist ein VL vom 05.2004

Empfänger ein Vorfacelift von 02.2003

 

Radio hat Iso bei beiden, also noch keine CAN Anbindung.

 

Werde wenn es soweit ist beide Steuergeräte abmelden und dann das vom 1.8er wieder anmelden.

 

Seit ihr sicher das die 1.8er immer TC hatten? Mir ist da gar keine Leuchte im Tacho aufgefallen.

Hallo Wolle,

bau lieber alles komplett mit allen stg und dem Motokabelbaum um da du bestimmt beim 2004er eine Mischung aus Mj01 und Mj05 hast.

den Abs Block auch mitnehmen sowie den hbz mit bkv.

Den Kühler musst du als Paket mitnehmen da der vom z18xe komplett andere anschlüsse hat.

und ich meine den z18xe im Corsa gab es ohne TC kostete damals 100 Aufpreis.

Die Mischung ist ziemlich egal. Das Motorsteuergerät beachtet das Jahr gar nicht erst.

Umgekehrt musst du im BCM deine komplette Ausstattung neu programmieren. Zumindest die Änderung zwischen manueller Klimaanlage und Klimaautomatik kann das Opcom nicht, das kann nur das Tech2. Ob man im BCM die Fahrgestellnummer ändern kann weiß ich nicht.

Themenstarteram 30. Juli 2019 um 0:00

Ich wollte versuchen die Innenraum Kabelbäume nicht zu tauschen, muss ich mir mal ansehen.

 

So viele Steuergeräte gibts ja nicht in diesen Corsas :)

 

BCM

Tacho

Motor

ABS

Lenkung

Wegfahrsperre

Radio/Display

 

BCM könnte ich versuchen auch zu lassen.

Tacho wollte ich eigentlich auch behalten, der hat die silbernen Ringe und sieht besser aus.

Wisst ihr ab wann der Tacho den neuen Stecker bekommen hat?

 

Schlüssel/ Schlosssatz wollte uch aber tauschen weil der Spender den neueren Schlüsselbart hat. Falls man sich mal irgendwann den Klappschlüssel holen will :)

 

Ich muss mal schauen was ich mit den Opcom machen kann. Klima ist bei beiden manuell. Aber als ich damals bei meinem Corsa umgebaut habe von Klima manuell auf automatisch konnte ich das mit der Software umstellen.

 

Achso, der Spender hat eine Standheizung, springt aber nicht an, kennt sich da jemand aus? Die hätte ich auch gern mitgenommen :)

Klappschlüssel gibt es auch für den Außenbart:

https://www.ebay.de/itm/291453802532

Ansonsten nicht nur das Zündschloss sondern auch Fahrertür und Heckklappenschloss mit tauschen.

Tacho zerlegen, schon kannst du die Frontblende mit den Ringen tauschen

Lenkung hat nicht wirklich ein Steuergerät. Klar da hängt so ein Kasten dran wo Mitsubishi draufsteht :D Aber das wird nirgendwo angemeldet. Die kannst du tauschen wie du lecker lustig bist.

Am Motorsteuergerät sind zwei Stecker. Einer für den Motorkabelbaum, dort geht es zu den ganzen Sensoren. Der andere Stecker geht direkt zum BCM, das kannst du behalten. Einfach neues Motorsteuergerät einstecken und fertig. Wichtig: nur bei abgeklemmter Batterie!

Ein bisschen mehr Infos zur Standheizung wären schon praktisch. Die meisten haben einen Steuereingang, der muss auf 12V gelegt werden damit die Kiste startet. Genaue Infos gibt es aber nur in der Bedienungsanleitung.

Themenstarteram 30. Juli 2019 um 0:35

Ja den Klappschlüssel kenne ich, hatte ich damals auch mal probiert bei meinem, hat mir aber nicht gefallen :)

Der originale ist kleiner und ich finde den auch schöner. Ist aber gebraucht sehr schwer zu finden.

 

Die Standheizung ist eine Eberspächer D3W (Steht in der ABE) mit so einer mini Uhr hinten in der Becherablage. Schaue ich aber mal zur Sicherheit genauer nach was wirklich drin ist. Aber vielleicht mache ich dafür mal einen neuen Thread auf wenn ich da dran gehe. Momentan zu viel Stress auf der Arbeit, komme zu nix.

 

 

Also theoretisch zu Elektronik:

 

-MSGs abmelden

-Motor tauschen

-am Fahrzeug einstecken

-MSG anmelden

 

Am fahrzeugseitigen Kabelbaum im Motorraum muss ich nichts ändern? Stecker sind gleich? Sollte so klappen? Hatte jetzt gedacht ich muss bis zum BCM das Kabel tauschen?

Z12XE:

Stecker X53

Karosserie vorn & Steuergerät - Motronic

Z18XE:

Stecker X57

Karosserie vorn & Steuergerät - Simtec

Kleine Unterschiede gibt es wohl schon. Ist vielleicht doch besser, wenn du den Kabelbaum bis zum BCM auch noch tauschst

1
2

Moin,

der Kabelbaum ist komplett ein anderer.

den Aufwand nur bis BCM tauschen ist mehr als bis innen mit zu tauschen denn dort passt auch einiges nicht.

Armaturenbrett raus und mit tauschen da könnte man in dem Zuge auch noch die Klimaautomatik verbauen

Kabelbaum innen ( Karoserie hinten ) würde ich nur die Benzinpumpe und ABS am Stecker prüfen ob die auf den richtigen pinnen kommen der Rest müsste passen.

die Benzinpumpe musst du auch tauschen das ist eine andere.

der Z14 und Z18 hat die gleiche der z12 eine andere.

Benzinleitungen musst du auch wechseln allerdings nur das stück was von unten hochgeht zum Motor ca 1,5 m.

Stabi ist auch ein anderer.

Mal eben Motor tauschen und StG proggen ist leider nicht.

warum nimmst du nicht den Corsa komplett als GSI ?

@Georg hast du keinen Tipp für mich mit dem Verbrauchssignal in meinem Thema?

Themenstarteram 31. Juli 2019 um 9:18

Danke für die Tipps. Der Spender ist leider kein GSI. Da war kein günstiger zu finden.

Die Karosse vom Spender ist leider durch Rost zerfressen, da lohnt es nichts dran zu machen.

 

Das mit der Pumpe ist auch gut zu wissen. Hätte ich aber sowiso wegen der Standheizung mit getauscht.

 

Klimaautomatik hat er auch keine, also auch keine Kabelbäume, das gebraucht zu finden ist nicht so leicht.

 

Den Motorträger muss ich auch mit tauschen, da ist vorne noch ein Lager das den Motor/ Getriebe hält mit dran.

 

Ich denke ich hole die komplette VA in einem raus, mit Federung, Naben usw.

 

Ich hoffe ich schaffe es mal bis zum WE mein altes Tis wieder startklar zu machen. Dann kann ich auch mal wegen deinem Verbrauchssignal in den Schaltplänen nachsehen, da war das immer gut beschrieben.

Themenstarteram 13. August 2019 um 18:47

Hallo,

wollte einen kurzen Zwischenstand berichten. Motor ist verbaut, und läuft. Leider musste alles etwas kurzfristig gemacht werden, hatte also nicht viel Zeit mich so gut in das Thema einzuarbeiten. Ist auch noch nicht alles fertig

Übernommen hab ich bis jetzt:

 

Motor, Getriebe

VA Träger

HA

Bremsen VA + HA

ABS Block + Leitungen vorne

HBZ + Bremskraftverstärker

Kabelbaum bis BCM

Auspuffanlage

Kühler

 

Wegfahrsperre, BCM, Motor

Kombi hab ich das alte gelassen.

 

Bis jetzt ist noch die alte Kraftstoffpumpe drin.

 

Die Steuergeräte zu programmieren war etwas kompliziert, hat aber funktioniert.

 

Bis jetzt keine Fehler in den Steuergeräten.

 

Wenn ich fertig bin werde ich noch mal genauer berichten.

Themenstarteram 16. August 2019 um 16:33

Kann hier jemand bestätigen ob beim 1.8er der Mittelschalldämpfer mit 4 Gummis befestigt ist?

Habs mir leider nicht gemerkt beim demontieren, hab aufjedenfall 4 Aufnahmen beim Schalldämpfer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen