ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Gas Umbau

Gas Umbau

Themenstarteram 13. Dezember 2006 um 18:54

Einfach mal aus Interesse!

Wer fährt seinen Corsa C mit Gas?

Was verbraucht dieser und wann sind die Kosten wieder "eingefahren"? (am besten am Beispiel eines 1,2l)

Was kostet eine Umrüstung?

 

Liebe Grüße

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo Silence87,

für den Gasumbau wirst du grob mit 2000€ rechnen können (Umbau in Dtl.). Wie lange du brauchts um die Einbaukosten wieder rauszufahren hängt natürlich von den Umrüstkosten, dem Benzinverbrauch und -preis sowie dem Gasverbrauch und -preis ab.

Bei meinem Opel Combo 1.6 habe ich zwischen 30tkm und 40tkm ausgerechnet. Jedoch hat mein Auto auch vorher im Schnitt 9,2l Super verlangt.

Wenn du die Zahlen für dein Auto willst, dann rechne dir folgendes aus:

A = Kraftstoffkosten Benzin je 100km (liter x Preis)

B = Kraftstoffkosten Autogas je 100km (Autogas kostet rund 0,63€ je Liter, Verbrauch ist etwa 20% über dem Benzinverbrauch)

Kostenersparnis je 100km: A-B

Amortisation (ohne Nebenkosten und Startbenzin): Umrüstkosten/Kostenerparnis * 100km

 

Ich nehme an, dass bei deinem Auto/Motor die Amortisation zwischen 80 und 100 tkm liegen wird, wenn man derzeitige Spritpreise voraussetzt. Sollte jedoch Benzin wieder über 1,30 kosten, geht es natürlich schneller.

Falls du online nachrechnen willst, hilft dir vielleicht der Amortisationsrechner.

mfg

Matthias

hi

habe nix was zu empfehlen ist weil sonderumbau......

aber rechne so mit 5-6kilo gasverbrauch und 1500(polnische werkstatt) 2000 (italien und 3500(D) euronen für anlage mit einbau.

reserveradtank und zusätzlich ne dicke bottle hinter den rücksitz. oder halt serientank ersetzen - schweineteuer und sehr aufwändig.

der auspuff ist immer sauber! ;)

das zeug wiegt was also ein dbilas tuning auf 100ps bringt die alten fahrleistungen gut wieder rein.

bye

Zitat:

Original geschrieben von teamUV_wu-town

hi

...

das zeug wiegt was also ein dbilas tuning auf 100ps bringt die alten fahrleistungen gut wieder rein.

bye

Hallo teamUV_wutown (Auskenner),

Ersatzrad raus, Autogastank rein - Gewicht nahezu gleich und keine dicke "Bottle" hinter den Rücksitzen!! Der Rest dürfte wohl weniger wiegen als ´ne Basskiste (oder gar nur die Kabel dazu).

Deine Kosten- und Verbrauchsangaben scheinen sich wohl auf einer Erdgasumrüstung zu beziehen.

Habe für meine Autogasumrüstung in D bei einem Opel-Händler 2100€ inkl. allem bezahlt. Aber du kennst dich ja aus!

Stell dir vor: Silence87 hat eine Frage gestellt und will einfach nur eine ordentliche Antwort! Und dann kommst du ...

mfg

Matthias

 

P.S.:

Deiner Signatur kann man entnehmen, dass du angeblich auch auf LPG fährst. Wie kannst du dann im Post nur kg-Verbrauchsangaben machen, wo doch Autogas in l berechnet wird?

:rolleyes: probleme?

die "bottle" ist BEI MIR drinnen. weil enorm geringe REICHWEITE. bei gas umrüstung. eine verdopplung des tankinhaltes bedeutet natürlich auch meeeeehr reichweite :eek: . gerade wenn die GAS-tanke nicht auf dem weg zur arbeit liegt ist das sinnvoll;)

stell dir vor die welt ist schön und dann kommst du.....

-----> was soll sowas denn? muss man alles so negativ machen? Du bist Deutschland würde ich sagen :mad:

ich merke die paar NM wenn ich umschalte. und das gewicht ist bei mir schon so im 35-40kilo rahmen. ich habe aber keinen benzintank mehr ;) aber das ist wohl zu hoch. das ist wie einem blinden -silber metallic- zu erklären......

schönen abend noch.

Ps.: er fragt nach "gas" welches wurde nicht gefragt. ich habe informationen gegeben.

ich tanke für € wieviel ich dafür genau bekomme ...... mir egal. die paar cent mehr oder weniger.......günstiger als benzin ist es immer.

Öhmmm , dein Beitrag ist etwas verwirrend für mich ?!

Warum hast du mit deinen gastank eine geringe reichweite bzw. deine definition von "gering" hätte ich gerne mal gehört/gelesen ;)

 

Fahrzeuge die auf LPG laufen sollten eigentlich kein Leistungseinbruch haben weder beim umschalten noch bei vollast/endgeschwindigkeit außer mal so´n Nissan 350Z mit ner Prins VSI ;) an sonsten sollte die Werkstatt sich die Möhre nochmal anschauen und nachstellen.

Zurück zum Thema :

Wenn wir hier mal von Autogas/LPG ausgehen ist der Mehrverbrauch zum Ottokraftstoff ca. 5-20% mehr je nach einbauweise und anlage.

Die Gaspreise von Autogas sind an den Erdgaspreisen gebunden und somit bis 2018 sicher , was nicht heißen soll das sich nicht der Sprit verteuert mit der zeit :(

Aber im grunde sprechen wir hier von ca. 61cent pro liter und das sind teilweise genau die hälfte zum ottokraftstoff.

Die frage nach dem lohnen ist schwer , aber je nach Benzinpreisen , sagt man grob das 15-20.ooo km die einstiegsgrenze ist um nach 3-5 jahren es wieder rausgefahren zu haben, aber vorsicht es steht und fällt halt mit den benzinpreisen ;)

Hallo,

Ich fahre einen Corsa C 1,2 TwinPort. Habe diesen vor 2 Monaten umrüsten lassen bei einem Opel Händler. Kosten 2500 Euro. Anlage Prins VSI mit Radmuldentank. Der Radmuldentank hat ein Bruttovolumen von 41 Liter, Netto gehen 36,4 Liter hinein. Mein Verbrauch zum Vergleichen: Benzin 5,8 Liter, Gas 7,2 Liter. Kosten auf 100 km : Benzin 7,40 Euro, Gas 3,85 Euro. Mit einer Gasfüllung komme ich so ca 500 Km. Es kommt hier aber auch auf die Fahrweise an. Wer mit Benzin schon mehr verbraucht, verbraucht mit Gas auch mehr. Damit kann man sich dann individuell ausrechnen nach welcher zeit sich der Umbau bezahlt macht.

MfG

rew87

Zitat:

Original geschrieben von teamUV_wu-town

...

ich merke die paar NM wenn ich umschalte. und das gewicht ist bei mir schon so im 35-40kilo rahmen. ich habe aber keinen benzintank mehr ;) aber das ist wohl zu hoch. das ist wie einem blinden -silber metallic- zu erklären......

...

Absolut Top! Du schaltest also von WAS auf Gasbetrieb und merkst die fehlenden NM?

Kannst ja vielleicht auch mal ein Foto von deiner Autogasanlage und den Tanks posten. Auch würde mich die Größe deines Zylindertankes und Ringtankes interessieren. Wieviel hast du bezahlt für den Umbau?

Verbrauchsdaten kannst du ja leider nicht geben, da es dich nicht interessiert.

Aber erklär ruhig weiter.

mfg

Matthias

Hallo,

fahre seit 2 Jahren einen 1,2 mit Flüssiggas. Die Anlage hat mich

2300€ gekostet. Die zwei Jahre lief die Anlage völlig problemlos.

Ich brauche ca 7,5 - 8 Liter Gas und merke keinen Leistungsunterschied. Da ich ca. 30000KM im Jahr fahre hat sich die Anlage nach 1,5 Jahren bezahlt gemacht. Verbaut ist bei mir eine Stargas Polaris. Ich kann den Umbau nur empfehlen, wichtig ist nur, dass du dir einen fähigen Umrüster mit Erfahrung suchst.

Gruß

Gasfürst

hi

der benzintank wurde ersetzt. in der reserveradmulde hab ich den sub.

es sind 2 flaschen mit insg ~40litern nettovolumen verbaut worden. der zusätzliche benzintank fasst ~7-10liter.

wenn man von gas auf benzin(super) wechselt dann hat er kurt weniger leistung. bin kfz-ler aber hab noch keinen grund gesehen mich damit zu befassen.

mag sein, dass du dich auf dem gebiet gut auskennst weil es dich interessiert. ich werde mich vor niemandem rechtfertigen.

die anlage funktioniert fehlerfrei und ist sehr durchdacht verbaut worden. das fzg geht in wenigen wochen ins ausland........

bye

Sorry Wu-tal , aber wer sich so ein blödsinn einbauen läßt der tut mir leid und sollte um sein geld weinen*kopfschüttel*

ich hätte den Sub ausgelagert und den benzintank da gelassen wo er ist und den donat in der Reserveradmulde je nach bedarf von der höhe erhöht oder durch einen 0° oder 4loch tank ersetzt.

@teamUV_wu-town

Zitat:

Original geschrieben von teamUV_wu-town

hi

der benzintank wurde ersetzt. in der reserveradmulde hab ich den sub.

es sind 2 flaschen mit insg ~40litern nettovolumen verbaut worden. der zusätzliche benzintank fasst ~7-10liter.

Du hast also die Gasflaschen auf deiner Basskiste?

Zitat:

Original geschrieben von teamUV_wu-town

wenn man von gas auf benzin(super) wechselt dann hat er kurt weniger leistung. bin kfz-ler aber hab noch keinen grund gesehen mich damit zu befassen.

Klasse Einstellung für einen Mann vom Fach! (zumal von "gas auf benzin" :) )

Zitat:

Original geschrieben von teamUV_wu-town

mag sein, dass du dich auf dem gebiet gut auskennst weil es dich interessiert. ich werde mich vor niemandem rechtfertigen.

Brauchst du auch nicht, hast dich doch selber disqualifiziert.

Zitat:

Original geschrieben von teamUV_wu-town

bye

und Tschüss!

mfg

Matthias

hi

hab heute von meinem foh erfahren das eine lpg-anlage in zusammenarbeit mit irmscher für nächstes jahr geplant is...

nur so als info

dann bleibt nämlich auch die werksgarantie bzw anschlußgarantie erhalten

gruß chri

Zitat:

Original geschrieben von Chris022

hi

hab heute von meinem foh erfahren das eine lpg-anlage in zusammenarbeit mit irmscher für nächstes jahr geplant is...

nur so als info

dann bleibt nämlich auch die werksgarantie bzw anschlußgarantie erhalten

gruß chri

Dann frag mal steinmetz , die machen das jetzt schon ;)

hi

aber auf der website steht davon nichts, oder hast mal eben nen link für mich?

von irmscher hab ich was gefunden... ist aber mehr als dürftig..

müßt man mal anrufen

Irmscher LPG

gruß chri

Deine Antwort
Ähnliche Themen