ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Überprüfungsmängel bei W211 220er CDI 2004

Überprüfungsmängel bei W211 220er CDI 2004

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 25. Januar 2019 um 15:47

Hallo Leute!

Ich war heute bei MB Händler, und habe mein Auto überprüfen lassen.

Bei uns in Österreich heißt das auch "Pickerl". Wurde mir leider nicht gegeben, wegen folgenden Mangel.

Aufhängungsgelenk Gelenk oberer Qiuerlenker links und rechts ausgeschlagen

Dazu meine Frage. Ich habe mir jetzt so einen oberen Querlenker angesehen, also meiner Meinung nach müsste ich doch nur das vordere Traggelenk tauschen, ohne das ich jetzt den kompletten Querlenker tauschen muss. Oder sehe ich das jetzt falsch, und es muss doch der komplette obere Querlenker links und rechts getauscht werden.

Danke euch schon jetzt für alle Infos!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Sedge schrieb am 25. Januar 2019 um 17:49:23 Uhr:

Ja, aber warum du jetzt einen Sarkasmus einbringst, ist mir nicht ganz klar.

Habe eigentlich nur eine ganz normale Frage gestellt.

Ganz einfach, wenn schon jemand damit anfängt auf die billige Tour, dann stellen sich bei mir alle Nackenhaare.

Wenn der Tüv schon meckert, dann mache ich es richtig, d.h. kpl. oben neu, od. ich lasse es weil ich kein Pulver habe und verk. Den Eimer weil ich ihn mir nicht leisten kann.

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Ich kaufe nur Mercedesteile. Aber wetten bei dir ist auch noch mehr ausgeschlagen wenn ich mir den anschaue. Dann wirst du Staunen was Mercedes alles nicht sieht. Aber egal jeder so wie er will. Das ist genauso wie nur eine Glühkerze zu wechseln.

Zitat:

@Rolandbau192 schrieb am 26. Januar 2019 um 19:59:51 Uhr:

@Koelner67 ,

es ist hier richtig in Mode gekommen das gefragt wird für die billigste Lösung und nach paar Monaten kommt das nächste usw. .

Es muss ja unbedingt ein Benz sein, aber dann nicht mal Geld auf die Naht für Reparaturen.

Mann sollte gleich die, so wie du auch schreibst, die ganze Achse sanieren, hatte ich auch gemacht weil es kommt immer wieder etwas.

Und am besten immer die billiegsten Teile kaufen damit die Händler und der Hersteller auch was verdient.:rolleyes:

also ganz ehrlich, das ist echt ein bischen seicht.

wenn man die möglichkeit dazu hat spricht nichts dagegen die buchsen auszupressen und neu einzupressen. das geht wirklich sehr gut, habe ich schon selber mehrmals gemacht und hat qualitativ keinen unterschied zum komplett-teile-tausch.

die neuen buchsen halten weit über 100tkm.

natürlich ist es einfacher das ganze teil neu zu kaufen und wenn man limitiert ist in den hilfsmitteln und auch völlig legitim, aber sonst is da nichts dahinter.

hat halt auch nicht jeder ne bühne und ne presse. und? soll ich zu denen jetzt schreiben, "kann sich nichtmal ne bühne und ne presse leisten und nennt sich schrauber".

benz fahren kann sich jeder leisten dem steuern und versicherung nicht weh tun. der glastempel isses der die kohle aus der tasche saugt. wenn man selber schraubt reicht schon ne miethebebühne und nen sd chinaklon und du kannst auch mit ganz schmalem portemonaie geschmeidig benzen.

@.Joschua ,

verwechselst du was ? Oder kannst du nicht lesen ? Was habe ich hier von Buchsen aus oder einpressen geschrieben ?

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Zitat:

@.Joschua schrieb am 27. Januar 2019 um 00:07:18 Uhr:

Zitat:

@Rolandbau192 schrieb am 26. Januar 2019 um 19:59:51 Uhr:

@Koelner67 ,

es ist hier richtig in Mode gekommen das gefragt wird für die billigste Lösung und nach paar Monaten kommt das nächste usw. .

Es muss ja unbedingt ein Benz sein, aber dann nicht mal Geld auf die Naht für Reparaturen.

Mann sollte gleich die, so wie du auch schreibst, die ganze Achse sanieren, hatte ich auch gemacht weil es kommt immer wieder etwas.

Und am besten immer die billiegsten Teile kaufen damit die Händler und der Hersteller auch was verdient.:rolleyes:

also ganz ehrlich, das ist echt ein bischen seicht.

wenn man die möglichkeit dazu hat spricht nichts dagegen die buchsen auszupressen und neu einzupressen. das geht wirklich sehr gut, habe ich schon selber mehrmals gemacht und hat qualitativ keinen unterschied zum komplett-teile-tausch.

die neuen buchsen halten weit über 100tkm.

natürlich ist es einfacher das ganze teil neu zu kaufen und wenn man limitiert ist in den hilfsmitteln und auch völlig legitim, aber sonst is da nichts dahinter.

hat halt auch nicht jeder ne bühne und ne presse. und? soll ich zu denen jetzt schreiben, "kann sich nichtmal ne bühne und ne presse leisten und nennt sich schrauber".

benz fahren kann sich jeder leisten dem steuern und versicherung nicht weh tun. der glastempel isses der die kohle aus der tasche saugt. wenn man selber schraubt reicht schon ne miethebebühne und nen sd chinaklon und du kannst auch mit ganz schmalem portemonaie geschmeidig benzen.

Hallo Joschua. Nicht ganz. Das ist nur die halbe Wahrheit. Richtig ist, dass der Glaspalast finanziert werden muss. Jedoch ist es damit nicht getan. Auch Ersatzteilpreise sind nicht ohne. Du hast es angesprochen. In der Anschaffung kann sich fast jeder einen Benz leisten (das ist das Problem). Wenn dann z.B. beim VorMopf das erste mal die SBC fällig wird, hat man kein Geld mehr um diese zu ersetzen. Da wird dann im Netz für 40€ eine Platine gekauft, womit man den internen Zähler zurück setzt. Oder Airmatic Federbein. Da kommen dann so Threads wie „Airmatic auf Stahlfahrwerk umbauen“. Du bist ja noch nicht so lange hier angemeldet. Schau dir in Ruhe mal die Threads an. Da stellen sich bei mir die Nackenhaare senkrecht.

Ich verstehe das gefasel nicht " ich kaufe nur MB Teile" dann kauf sie weiter. MB kauft die Teile auch von Zulieferern und schlägt saftig drauf und verkauft weiter. So verdienen die Ihr Geld, und wer Teile beim Zulieferer direkt kauft wird hier beschimpft nach dem Motto kann sich seinen Benz nicht unterhalten. Ist doch armselig.

Vorne Traggelenke von Meyle HD beidseitig oben und unten kosten keine 100€ , danach ist lange lange Ruhe.

@garssen ,

und wenn du deine von mir aus bei dem Chinamann kaufst, dann ist es mir so was von Latte. Deinen Komentar hättest Du Dir sparen können.

Schau dich doch mal hier im Forum um und da hat @chruetters nun mal auch recht, wieviele sparen und kaufen sich z.B. die billiegen Airmatic Luftbälge und kommen dann wieder und schreiben mein Auro sackt wieder ab was kann das sein oder wundern sich wenn die platzen. Oder wollen sogar aus Kostengründen auf Stahlfedern umrüsten.

Also erzähle hier nichts von Billigteile. Ich habe nunmal das Geld und fahre zu Mercedes und hole meine Teile, alleine schon deswegen wenn ich was defekt habe kann ich zu Mercedes wierder hin und bekomme es anstandslos und kostenlos ersetzt.Und außerdem bekomme ich da gute Prozente auf meine Teile.

Und wenn andere sparen wollen so sollen Sie das machen. Und es ging um Buchsen wechseln und das er nur die oberen Gelenke machen wollte und daraufhin habe ich geschrieben er soll alles machen weil sonst schreibt er in 5 Monaten wieder und sagt z.B. er hat Geräusche an der Vorderachse und was er nun machen soll.

Aber anscheinend verstehst du nicht was ich gemeint habe.

Und wenn der TÜV die Gelenke schon bemängelt dann frag ich mich ob er mit Kopfhörer immer fährt oder warum hat er das poltern bzw. die Geräusche nicht gehört.

Wer billig kauft , kauft 2 mal . Ist einfach so , und das der Vorderwagen bei Daimler seit W124 Probleme macht ist auch bekannt. Im November 2018 bei einem ML 320 die Traggelenke gewechselt mit Teilen von Febi Bilstein weil die 30€ billiger waren als Meyle. Machen jetzt wieder Krach , also kann mein Kollege da wieder bei gehen.

@Brunky und das meine ich , wer billig kauft kauft 2 mal. Und wenn man das Rad ab hat dann kann man auch gleich die unteren mitmachen.

Zitat:

@Rolandbau192 schrieb am 27. Januar 2019 um 13:59:13 Uhr:

@garssen ,

und wenn du deine von mir aus bei Chinamann kaufst, dann ist es mir so was von Latte. Deinen Komentar hättest Du Dir sparen können.

Schau dich doch mal hier im Forum um und da hat @chruetters nun mal auch recht, wieviele sparen und kaufen sich z.B. die billiegen Airmatic Luftbälge und kommen dann wieder und schreiben mein Auro sackt wieder ab was kann das sein oder wundern sich wenn die platzen. Oder wollen sogar aus Kostengründen auf Stahlfedern umrüsten.

Also erzähle hier nichts von Billigteile. Ich habe nunmal das Geld und fahre zu Mercedes und hole meine Teile, alleine schon deswegen wenn ich was defekt habe kann ich zu Mercedes wierder hin und bekomme es anstandslos und kostenlos ersetzt.Und außerdem bekomme ich da gute Prozente auf meine Teile.

Und wenn andere sparen wollen so sollen Sie das machen. Und es ging um Buchsen wechseln und das er nur die oberen Gelenke machen wollte und daraufhin habe ich geschrieben er soll alles machen weil sonst schreibt er in 5 Monaten wieder und sagt z.B. er hat Geräusche an der Vorderachse und was er nun machen soll.

Aber anscheinend verstehst du nicht was ich gemeint habe.

Und wenn der TÜV die Gelenke schon bemängelt dann frag ich mich ob er mit Kopfhörer immer fährt oder warum hat er das poltern bzw. die Geräusche nicht gehört.

Du bist einfach nicht in der Lage ein paar Zeilen zu lesen.

Schrieb ich was von Chinateilen?

Du kannst für deinen alten Benz von mir aus tausende zu MB tragen und dich bedienen lassen. Und nimm die Prozente mit, ich lach mich weg über so ein Geschreibsel.

:-)

Du mich auch. Und anscheinend kannst du auch nicht lesen. Oder ?

Ich habe geschrieben und wenn du deine beim Chinamann kaufst, dann wäre es mir egal.

Ich habe nicht geschrieben das du die da kaufst. Also erst lesen dann antworten.

Und meine deiner ist aus 03/2007 , nun stellt sich hier die Frage welcher älter ist.

Themenstarteram 27. Januar 2019 um 16:25

Zitat:

@Rolandbau192 schrieb am 26. Januar 2019 um 20:02:32 Uhr:

@Sedge, wieviel hat dein Auto jetzt gesammt gelaufen und wie lange willst du Ihn noch fahren ?

@Rolandbau192

360tkm, bei der Überprüfung wurden nur die Kugelgelenke am oberen Querlenker bemängelt.

Alles andere ist mehr als in Ordnung. Und die tausche ich auch aus, den ganzen Querlenker muss ich nicht austauschen, habe mir die Teile von Lemförder gekauft. Ich möchte den Stern schon noch etwas fahren, wie gesagt, dem Wagen fehlt soweit nichts. Motor hat null Ölverbrauch, also auch da noch alles super in Ordnung.

Ja nee is klar

Themenstarteram 27. Januar 2019 um 16:31

@rolandbau192

Und wenn der TÜV die Gelenke schon bemängelt dann frag ich mich ob er mit Kopfhörer immer fährt oder warum hat er das poltern bzw. die Geräusche nicht gehört.

Falls du mich damit gemeint hast, nein ich fahre nicht mit Kopfhörer, und nein, man hört auch kein Poltern. Ich weiß auch nicht was da ein Problem sein soll, dafür fahre ich ja zu einer Überprüfung, damit festgestellt wird, was ausgetauscht werden muss. Wenn man ich das Poltern gehört hätte, dann wären diese Gelenke schon lange getauscht worden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Überprüfungsmängel bei W211 220er CDI 2004