ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Type-R FN2 Frage zu Öl

Type-R FN2 Frage zu Öl

Themenstarteram 2. Oktober 2007 um 9:49

Halli-Hallo liebe Honda Freaks,

Nachdem mein Type-R FN2 nun 12000 km runter hat neigt sich nun mein Ölstand der kritischen Marke.

Nun stellt sich die Frage ob ich zum ersten Mal Öle nachfüllen soll oder ob ich gleich einen Ölwechsel machen sollte?

Eigentlich bräuchte man ja erst einen Ölwechsel bei der 1. Inspektion bei 20000 km machen, oder?

Dummerweise hab ich beim Kauf des geilen Wagens nicht nachgefragt welches Öl überhaupt drinnen ist. Was ist denn drinnen?

Verschiedene Ölsorten zu mischen ist wohl auch nicht das dollste ?!?

 

Ähnliche Themen
45 Antworten

Hallo!!!

 

Normalerweise steht vorn im Motorraum ein Zettel, wo draufsteht was eingefüllt ist.Also du solltest schon genau wissen was für Öl dein Wagen fährt, bevor du welches nachfüllst.Man sollte Öle nicht mischen, erst beim Ölwechsel, wenn das alte raus ist, kannst du ein anderes nehmen.Ein Ölwechsel nach 12000?Naja ok wenn man genug Geld hat warum nicht, es sollte reichen alle 15000-20000 Kilometer oder eben jedes Jahr.Ansonsten denke ich das Honda das mit der 20000er Inspektion nicht gemacht hätte.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Phil

Themenstarteram 2. Oktober 2007 um 14:40

Blöderweise ist dieser omünöse Zettel im Motorraum nicht vorhanden und im Serviceheft ist auch nichts eingetragen.

Hmm, vielleicht weiß ja der Honda Händler was da von Werk aus drinnen ist, aber ich denke ich komm um einen Ölwechsel nicht rum.

5W-40 ist bei mir drinne, und du hast nach 12000km noch net einmal öl nachgefüllt? mhh mein Händler hat mir glaub ich 10mal gesagt ich soll alle 4000km spätestens 1l öl nachkippen, weil er im vtec öl verbrauchen würde.

ÖW musst du für sich entscheiden, aber im grunde langt es nach 20000 km diesen zu machen und normalerweise sollte 5w 40 vollsynth. drinne sein, aber am besten rufst mal beim freundlichen an und frägst nach was drinne ist....

eigentlich füllt honda ab werk immer 0w30 ein. schau nochmal in der bedienungsanleitung. dort steht auch übrigens drin das man KEINEN ölwechsel vor der ersten inspektion 20.000km machen soll. öle mischen ist übrigens auch kein problem. ich werde evtl schon beim nachfüllen anfangen mein mobil 1 0W40 reinzukippen, und dann bei der ersten inspektion einen voll ständigen wechsel auf 0W40 zu vollziehen.

War beim EP 3 nicht ab Werk 5w 40 drinne? Wieso sollte es beim FN 2 anders sein?

 Und wegen den Ölsorten der Biedungsanleitung...haste schonmal nen Blick reingworfen? Im EP 3 Handbuch stehen zig Sorten drinnen...für jede Betriebsart bei kaltem wetter, bei hitze, etc. pp ne andere sorte...da wird sicher nichst schlau draus welches Öl nun im Motor sein kann.

also ich hab jetzt knapp 15500km runter und bisher 4l öl nachgefüllt. mir ist es ein rätsel wie du 12k gekommen bist ohne nachzufüllen :D.

 

oder ich selbst bin einfach zu oft im vtec, ka -.-

 

5w40 oder 5w30 sollte es laut handbuch sein, mischen ist an und für sich kein problem, nur sagt man das meist im zusammenhang mit der tatsache, das nachfüllen oftmals gleichgesetzt wird mit "noch wenige km bis komplett gewechselt wird"..

 

mein händler hat mir von einem kompletten wechsel erstmal abgeraten bis ich die 20k km hinter mir habe. er fährt noch ;)

Themenstarteram 2. Oktober 2007 um 23:33

Yo, mein Händler meinte bei der Übergabe ich bräuchte bis zur 20000 km Inspektion kein Öl nachfüllen, sollte bis dahin reichen.

Im Handbuch (Seite 369) steht drinnen dass angeblich 0W-20, 0W-30 und 0W-40 nicht für den Type-R gedacht seien.

5W-30, 5W-40 (bis -30 Grad) und 10W-30, 10W-40 (bis -20 Grad) wären toll.

 

Wieso ich noch nicht Öl nachgefüllt hab, hmm? Auch wenns den VTec gibt und man das Auto schon schön treten kann muss man leider auch bedenken das er dann viel teures Benzin verbraucht. Ich hab den B Zähler am Tacho seit 10000 km nicht mehr zurückgesetzt und hab einen Durchschnittsverbrauch von 10,4 Litern.

Ich bin mal testweise von Hannover nach Frankfurt so sparsam gefahren wie´s geht und hatte einen Durchschnittsverbrauch von 7,5 Litern (ca 130 km/h). Wenn ich Vollgas fahrn würde hätte er bestimmt 12,5 Liter.

Das wäre ein Unterschied von 24,50 Euro auf der Strecke , die ich umsonst verpulvert hätte und dem Staat in den Arsch geschoben hätte , sollte man mal bedenken.

Natürlich fahr ich nich immer so sparsam, sonst hätte ich mir das Auto nicht gekauft.

P.S. Höchstgeschwindigkeit auf dem Tacho war bis jetzt 255 km/h (eine Bodenwelle hat mir den Spass aber wieder ganz schnell verdorben)

Ist egal ob 10w-40, 5w-40 oder 0w-40. Die Zahl vor dem w gibt nur an wie dünn das Öl im kalten Zustand ist. Je kleiner desto dünner. Holste irgendwas Markenvollsynthetisches und kippst nach. Moderne Öle kann man aber auch bedenkenlos mischen falls keiner weiss was drin ist. Wöchendlich kontrollieren schadet auch net. :)

Zitat:

Original geschrieben von kuhntomat

Ich bin mal testweise von Hannover nach Frankfurt so sparsam gefahren wie´s geht und hatte einen Durchschnittsverbrauch von 7,5 Litern (ca 130 km/h). Wenn ich Vollgas fahrn würde hätte er bestimmt 12,5 Liter.

wir reden hier vom FN2?? Vollgas bei 12,5 liter?? das verbrauchte mein FK2 in der Stadt. Der FN2 bei der Probefahrt auf der AB lag bei 24liter/100km, meine damalige Vmax 240km/h, aber auch nur durch den Verkehr begrenzt. ich bin überrascht das mein Stadtverbrauch bis jetzt mit dem FN2 auch nur bei 12-14l liegt, hätte schlimmeres erwartet, aber 12,5l bei vollgas, niemals!!

hi,

0wx führt beim vtec zu mehrverbrauch (öl), xw30, naja, ist zum spritsparen gedacht (bruchteile von ml's) aber sonst, vor allem für motoren die wärmer werden (vtecs, turbos) nicht zu empfehlen, xw40 sollte es schon sein. 10wx höchstens im sommer, stichwort kaltstart.

mit dem m1 5w50 (sommer wie winter) macht ihr garantiert nix falsch.

gruss

p.s.: achtung: bei weitem nicht alle 5w40 sind VOLLsynthetisch, auch wenn auf dem kanister etwas von 'synthese', 'synthetisch' oder so draufsteht.

edit: es gibt KEIN VOLLsynthetisches 10w40 auf dem markt.

Zitat:

Original geschrieben von urutskidoji

also ich hab jetzt knapp 15500km runter und bisher 4l öl nachgefüllt. mir ist es ein rätsel wie du 12k gekommen bist ohne nachzufüllen :D.

 

oder ich selbst bin einfach zu oft im vtec, ka -.-

 

5w40 oder 5w30 sollte es laut handbuch sein, mischen ist an und für sich kein problem, nur sagt man das meist im zusammenhang mit der tatsache, das nachfüllen oftmals gleichgesetzt wird mit "noch wenige km bis komplett gewechselt wird"..

 

mein händler hat mir von einem kompletten wechsel erstmal abgeraten bis ich die 20k km hinter mir habe. er fährt noch ;)

Was?????????????????? 4 LITER nach 15500 km schon??????????? wow! also ich musste bis 20000 km nur 0,6 liter nachfüllen!!!!!!!!!!!!!!! hab ja schon die 20000 km überschritten! mein händler sagt 5W30 von agip!

Nimm mobil 1 5w50 - meine 159tkm sprechen für sich....

Habe mal gehort das Motoren die so viel Öl brauchen ( 4l bei 15500km nenne ich sehr viel ) nicht vernünftig eingefahren wurden und im kalten Zustand getreten werden. Was sagt ihr zu dieser Aussage?

Deine Antwort
Ähnliche Themen