ForumTwingo & Wind
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Twingo & Wind
  6. Twingo vibriert an allen ecken, auch im Stand

Twingo vibriert an allen ecken, auch im Stand

Renault Twingo
Themenstarteram 5. Januar 2011 um 18:28

Hallo,

mein twingo vibriert so stark, dass man schon ein bisschen durchgerüttelt ist und dröhnt auch etwas. Mir wurde dann das Motorlager gemacht, das war auch wirklich kaputt. Nun ist das dröhnen und vibrieren nur leicht besser geworden, aber noch nicht gut genug. Es ist nicht nur beim Fahren, sondern auch im Stand?? Ich habe jetzt die Radlager vermutet, aber das merkt man nicht im Stand, oder doch? Wenn ich bremse pulsiert das pedal immer ein bisschen, also nicht so doll, aber kann das damit irgendwie zusammenhängen? Danke im Vorraus!

Gruß

Ähnliche Themen
16 Antworten
am 5. Januar 2011 um 19:36

der twingo ist nicht gerade ein leisetreter. bei mir ists so: ohne licht hab ich keine vibrationen/dröhnen, sobald ich standlicht oder abblendlicht einschalte hab ich im stand ein vibrieren/dröhnen. scheint aber normal zu sein, zumindest kenne ichs nicht anders bei dem auto. beim mazda von meinem kumpel kommt das dröhnen/vibrieren, wenn die klima läuft, allerdings auch nur im stand.

grüße

Themenstarteram 5. Januar 2011 um 19:45

mhmm...okee^^ wenn das bei euch auch so ist, ich dachte schon dass ich von meinem alten fiesta schon viel gewöhnt war :D. Aber dein Post beruhigt mich erstmal ein bisschen, danke! :)

am 5. Januar 2011 um 19:49

*lach*...super. ich beiß bald ins lenkrad. aber trotzdem schön, dass ich mich jetzt nicht mehr allein fühle mit meinem problem. *grins*...

am 5. Januar 2011 um 19:50

wenn das vibrieren auch während der fahrt auftritt kann es folgendes sein:

- eis in den felgen festgefroren (bei der akt. witterung durchaus möglich)

- unwucht an den rädern (zB wucht gewicht abgeflogen)

- verschlissene/verzogene bremsscheiben/trommeln (würde sich beim bremsen durch schütteln im lenkrad bemerkbar machen)

aber es tritt ja nur im stand auf richtig?

grüße

am 5. Januar 2011 um 19:52

Übrigens merkt man die Radlager nur im Fahren, glaub ich...

Sind deine räder richtig ausgewuchtet?

Themenstarteram 5. Januar 2011 um 20:46

also ich habe den twingo ja erst gekauft^^ die winterräder waren schon vormontiert.. ich gucke morgen mal im hellen ob überhaupt gewichte dran sind :D..das 3. was du sagtest @ps001, sowas in der Richtung dachte ich auch, kann ich das irgendwie überprüfen ohne die trommel auf zuschrauben? Achso, ne es tritt nicht nur im Stand auf, auch während der Fahrt, also beides. Wollte damit nur die Radlager ausschließen, deswegen habe ich das mit dem "im Stand auch" erwähnt.

Denke mal, dass das Problem im Stand an einer zu niedrigen Drehzahl liegen könnte. Vor allem, wenn zusätzlich noch Verbraucher zugeschaltet werden. Lichtmaschine/Regler und oder Batterie...verabschiedet sich oder hat es bereits getan!......

Was zeigt der Drehzahlmesser an...falls vorhanden??

 

@ps001...leider muss ich Dir die Hoffnung rauben, dass Du denkst es wäre normal...das ist nicht normal...leider....:(...der Twingo kann auch ruhig vor sich hin drehen...

Themenstarteram 5. Januar 2011 um 22:05

nein drehzahlmesser hab ich leider nicht... aber es hört sich nicht so an, als ob der kurz vorm ausgehen ist (das kenn ich nämlich was du meinst. es ist son richtiges vibrieren wo das auto egal, ob im stand oder bei fahrt so vibriert und dröhnt, dass man das radio schon mal lauter an haben muss, um es nicht zu hören... ich kann echt nicht besser beschreiben :( aber ich überleg grad, eine unwucht kanns ja dann auch nicht sein... ist es vielleicht das getriebe? manchmal geht der 1 u. 2.gang in der kälte sehr schwer rein

Themenstarteram 8. Januar 2011 um 17:31

so...hatte grad mal wieder Zeit am Auto zu gucken..1. also Gewichte sind überall dran. 2. Ich habe mal versucht das Auto absterben zu lassen, indem ich den Auspuff hinten mit einem Tuch verstopft habe..Aber er blieb hartnäckig an...müsste er nicht eigentlich ausgehen? Im Mängelbericht vom Tüv steht auch, dass iwas am Auspuff ist, da heißt es " Korrosionsschädigung" aber da bin ich nicht weiter drauf eingegangen, weil der Auspuf aussieht wie geleckt...kan nes der Krümmer sein? Habe auch jetzt mal näher gehört und von außen höre ich auch son leises "zischen"

;) Grübel....dann müsste der Auspuff leck sein.....Krümmer...könnte auch sein....abschrauben..Krümmerdichtung ersetzten....Auspuff kontrollieren....

Wenn ein Motor im Stillstand stark vibriert ist die Ursache mit hoher Wahrscheinlichkeit am Motor zu suchen. Das Vibrieren bei Riemenbelastung (Klima an, Licht an), was einige meiner Vorredner beschrieben haben, liegt an altersschwacher Batterie, Anlasser, Klimakompressor oder einem am Keilriementrieb beteiligten Lager.

Btw: Ja, ein Twingo I kann dank Vierzylindermotoren auch gänzlich ohne Vibrationen.

Themenstarteram 8. Januar 2011 um 23:02

es wäre ja eig logisch, wenn er wegen des auspuffs vibriert oder? und nochmal zur Frage: MUSS er ausgehen, wenn man den esd zuhällt? oder nicht unbedingt? ich glaube und ich hoffe, dass es der auspuff ist, weil der verkäufer den noch machen wollte( weil mängel im tüv bericht. da man aber von unten nix gesehen hat und das motorlager in verdacht geriet ( was ja auch wirklich kaputt war). aber hätte er dann tüv kriegen dürfen mit defekter auspuffanlage?

Zitat:

Original geschrieben von 96Fabi

es wäre ja eig logisch, wenn er wegen des auspuffs vibriert oder? und nochmal zur Frage: MUSS er ausgehen, wenn man den esd zuhällt? oder nicht unbedingt? ich glaube und ich hoffe, dass es der auspuff ist, weil der verkäufer den noch machen wollte( weil mängel im tüv bericht. da man aber von unten nix gesehen hat und das motorlager in verdacht geriet ( was ja auch wirklich kaputt war). aber hätte er dann tüv kriegen dürfen mit defekter auspuffanlage?

Wenn der Pruefer es merkt eher nicht. Aber wenn der AU-Test erfolgreich absolviert wird, schaut der nicht unbedingt nach Undichtigkeiten, wenn die sich nicht schon bei der Sichtpruefung durch Schmauchspuren an der Abgasanlage verraten ...

am 9. Januar 2011 um 11:58

Vor einiger Zeit fing bei mir ein Vibrieren im Lenkrad an, meistens wenn ich stehe und Bremse..

Allerdings wurde vor kurzem nen Rundumschlag gemacht, was Reparatur angeht.. an den Bremsen kann es nicht liegen... Ist vllt. so beim Twingo :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Twingo & Wind
  6. Twingo vibriert an allen ecken, auch im Stand