Forum9000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. turbo bei saab 9000 baujahr 89

turbo bei saab 9000 baujahr 89

Themenstarteram 29. Juni 2003 um 13:41

hi...ich fahr seit ein paar monaten endlich einen saab...eigetntlich hab ich mich gefreut endlich das teil vorm haus stehen zu haben...aber er macht mir immer mehr probleme...als erstes hat sich der seilzug meines beifahrer fensters ausgehängt und ich bekomm ihn einfach nicht mehr eingehängt(muss es wohl irgend einen trick geben da es re in theoretisch von der länge des seiles gar nicht gehen kann) und so gehts weiter...

seit ein paar tagen aber spinnt mein turbo...er geht nichtmehr anfang roten, sondern nurnoch ende gelben bereich...die ganze kiste fängt an zu wackeln und ich bekomme keinen ordendlichen schub:( erst wenn ich dann bei ca 4000-5000 u/min bin ists wieder normal). hier gab es schon mal ein thema über das problem...da war die lösung (zumin beim volvo) das ein kabel fehlt/nicht richtig sitzt...meine werkstatt meinte das es das des apc ventiels sei...und hier dann endlich meine frage:

kann mir jem sagen wo das apc ventiel liegt, oder ob es vieleicht noch andere kabel sein könntne?(falls jem zufällig weis: wie häg ich das fenster wieder ein?)

Ps: ich hab eine saab tuning steuer box (ich glauben "rote APC box" genannt) die erhöht den benzindruck von 2,5 auf 3 bar(-->anderer benzindruck regler) und optimiert das ganze motor management somit hab ich knapp 200PS...(alle teile orginal von saab) kann es damit zu tun haben???

thx im voraus...Phil

Ähnliche Themen
31 Antworten
Themenstarteram 30. Juni 2003 um 23:32

*schieb*

Nur nicht so ungeduldig ;-)

Themenstarteram 1. Juli 2003 um 12:28

schon aber stell dir vor dein saab hätte kein turbo mehr und anstatt 200 vieleicht noch 120 ps....da wärst warscheinlich auch sehr ungeduldig;)

Wenn man so ungeduldig ist, sollte man vielleicht doch in eine Fachwerkstatt fahren.......

Themenstarteram 2. Juli 2003 um 13:02

besser wärs sicherlich...aber als 18 jähriger schüler kann ich mit meinem job die versicherung und das benzin zahlen...aber keine 60-80 teuros pro stunde...ich kanns ja mehr oder weniger auch selber machen...wenn ich des ventil gefunden habe bzw wenn ich das prob gefunden habe bz w mir es jem sagen kann...(leicht verwundert bin ich schon das das jetzt sooo früh und somit sooo tragisch zu sein scheint...)

APC Ventil

 

Hallo

hatte das von Dir beschriebene Problem auch bei meinem 89 er 9000 2l Turbo. Weiss auch nicht ob es daran lag das der auf 204 PS aufgemacht war, auf jeden Fall habe ich von den APC Ventilen innerhalb von 100 ooo Km 3 Stück gebraucht.

Das Ventil ist auf der Fahrerseite in der Nähe des Scheinwerfers ( wenn ich mich noch recht erinnere ) ist ein kleines schwarzes Döschen mit einem Stromanschluss und zwei kleinen Schläuchen für die Unterdrucksteuerung.

Waren damals sehr teuer, ich meine so um die 300 DM

Na prima, da haben wir ja eine gute Antwort!

Gruss,

Philip

Habe 4 9000er gehabt, alles Gebrauchte, da kennt mann dann zum Schluss jede Macke.

Gruß Walter

Hallo Phil,

ich hatte bei meinem 95 Aero zwei ähnliche Probleme:

1. Ladedruck nur bis mitte schraffierter Bereich, sehr ungleichmässige Leistung (rütteln).

Ursache: Marderbiss in den Unterdruckschläuchen, schau dir die ganzen Schläuche um das Ventil erstmal genau an. Nach dem "flicken" der Leitungen war der Spuk vorbei.

2. Etwa 1 Monat später massiver Leistungsabfall beim untertourigen Beschleunigen. Ladruckanzeige kurzzeitig im roten Bereich und danach öffnen des Ventils um Überlast zu verhindern. Ich habe gemeint ich fahre über einen Strassenpfosten oder ähnliches wenn er den Ladedruck plötzlich weggenommen hat.

Ursache: Nach 2 Endlosen Wochen in der Werkstatt wussten die auch nicht mehr weiter > Nagelneuer Turbo bei 170' .

Man(n) weiss nie, ob der/die Vorbesitzter/in (War eine Vorbesitzerin) mit einem Turbo umgehen konnte.

Seitdem läuft er wieder wie ein junger Gott!!!

Thomas

Zitat:

Man(n) weiss nie, ob der/die Vorbesitzter/in (War eine Vorbesitzerin) mit einem Turbo umgehen konnte.

Hallo,

vieleicht ne blöde Frage, aber was muss man bei einem Turbo beachten bzw. wie muss man damit umgehen damit er lange hält (habe noch nie ein Auto mit Turbo gehabt) ???

Grüsse

bcn31

Hallo bcn31,

zart fahren, bis der Motor warm ist (Nadel der Motortemp-Anzeige bei Mitte) und auf den letzten Kilometern vor dem Parken, damit der Turbo abkühlen kann. Wenn langsames fahren auf den letzten Kilometern nicht möglich war (selten), dann den Wagen noch kurze Zeit im Leerlauf stehen lassen, bevor Du ihn abschaltest.

Gruss,

Philip

Hallo,

wichtig beim Turbo ist,daß Du den Motor nach dem anhalten nicht sofort ausstellst. Nach Stadtverkehr nicht so wichtig aber nach Autobahnfahrten immer im Stand ca 15 - 20 sek den Turbe ausdrehen lasse.Der Grund sind die hohen Drehzahlen des Turbo bei Vollast. Stellt mann den Motor z. B sofort aus wenn von der Bahn (nach zügiger Fahrt )auf einem Parkplatz fährt dreht der Turbo ohne Öl noch nach. Und ohne Öl hat er nicht gern.

Grüsse

Kleine Korrektur zum letzten Beitrag

 

Tach,

das Problem beim Abstellen des Motors ist nicht das nachlaufende Laderrad sondern das Abstellen der Ölversorgung. Durch den Wärmestau kann sich das Öl im Lager des Turboladers so stark erhitzten, das es zum Verkoken kommt, d.h. im Lager setzen sich feste Bestandteile des verbrannten Öl's ab. Diese können dann auf Dauer durch die stärkere Reibung den Turbolader zerstören. Neuere Fahrzeuge haben im Ölkreislauf eine thermostatgesteuerte elektrische Pumpe, die das verhindern soll.

Weitere Info's gibt's unter www.turbolader.de !

Gruß Tom

Themenstarteram 23. Juli 2003 um 12:50

vielen dank für die tipps...ich hab jetzt angefange nach und nach so ziemlich alle unterdruck schläuche aus zu wechseln...vieleicht erwisch ich ja bald mal den richtigen;)...(sind erschreckend viele kaputt oder nahezu kaputt...)

ich lass eigentlich immer kurz abkühlen(im leerlauf)...so 20-30 sek. en freund hat es bei seinem uralt audi nie gemacht die folge war ein ohren betäubendes quietschen (in jeder sek in der das auto an war)leistungs abfall hatter er aber nicht...

mal noch was anderes...wie lange hält so ein turbo? ist das nicht auch ein verlscheiss teil?weil wenn er kaputt sein sollte könnt ich doch vieleicht auch einen gebrauchten nehme...

 

thx&gruß Phil

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. turbo bei saab 9000 baujahr 89