ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. TÜV trotz Mängel?! - Später Bußgeld möglich?

TÜV trotz Mängel?! - Später Bußgeld möglich?

Themenstarteram 4. März 2011 um 17:01

Hallo zusammen.

Ich fahre einen Audi S2 Bj 92. Nun vor einer Woche fiel mir plötzlich auf das der Motor lauter wurde. Anstatt des blubbernden 5 Zylinders klang er mächtig tief und laut. Am Luftfilterkasten habe ich nichts verändert also war meine Vermutung mit dem Kat stimmt was nicht.

Nunja bin halt ne Woche so rumgefahren und dachte mir die ganze Zeit für diesen Sound geben andere richtig viel Kohle aus :p

Blöd war nur das diesen Monat der Tüv anstand. Da der Wagen nächstes Jahr 20 Jahre alt wird und inzwischen auch schon über 350.000km runter hat, bin ich nicht mehr gewillt noch viel in den Wagen zu investieren. Also entweder noch Tüv und 2 Jahre fahren und dann den RS5 holen oder an nen Export Händler verkloppen und ne Nuckelpinne für 500€ holen und die noch 2 Jahre fahre. Aber auf keinen Fall mehr als 500€ in die Reperatur stecken.

Also habe ich meinen Wagen heute einfach mal auf gut Glück zu ner freien Werkstatt gebracht und zur HU angemeldet.

Hatte eigentlich damit gerechnet das ein Anruf kommt von wegen kaputter Kat usw.

Aber gar nix, bin in den Laden habe 43€ für HU und AU bezahlt und wieder raus...als ich dann über den Hof lief konnte ich sogar aus weiterer Entfernung die Ursache für meinen komischen Sound sehen - Unterm Wagen hängt ein Rohr ziehmlich mittig in Höhe Fahrer / Beifahrersitz.

Nun meine Fragen

1. Wie kann das sein der Wagen durch die AU gekommen ist, waren die wirklich so blöd und haben hinten den Schlauch dran gehalten und tolle Werte erhalten weil da ja kaum noch was rauskommt und die Abgase direkt unterm Wagen abgelassen werden.

2. Wie kann es sein das das Rohr, was man aus 20m Entfernung unterm Wagen hängen sieht übersehen wurde, die müssen doch normalerweise unter den Wagen gucken, hatte früher immer mal so kleine Mängel wie rostige Schweller etc.

3. Was ist wenn mich die Polizei anhält, können die mir irgendwas wegen dem nicht funktionierenden Kat oder kann ich auf den TÜV und AU Bericht verweisen?!

Bin jedenfalls ziemlich happy - jetzt kann ich doch noch 2 Jahre mit meinem kleinem Gurken :D

Beste Antwort im Thema

43 Euro für TÜV & AU mit zerrissenem Auspuff: Falls es einen Prüfer gab, hat er falsch beurkundet. Falls. Denn unter 50 Euro gibt es nirgends eine HU, bei uns in der Region sind es eher 60 und die AU kommt noch oben drauf. Wie kann es noch zu dem Deal kommen? Gefälschten TÜV für so einen Tarif? Doofe Kriminelle. Schwindelgeschichte? Ist mir das egal? Ja. Total egal. Fahr Du doch mit Deinem abgerissenen Auspuff rum, ich hoffe, er verhakt sich an einem Bordstein oder Gullideckel und haut Dir so richtig alles kurz und klein, nachts um zwei im Funkloch mitten in den Karpaten. :mad:

Wenn die Polizei Dich mit zerrissenem Auspuff anhält, gibt es ein Ticket. Und hoffentlich Punkte.

Ohne jedes Verständnis für die "wenn ich vorbeifahre, fallen die Vögel tot vom Himmel"- Fraktion: zinnenberg

57 weitere Antworten
Ähnliche Themen
57 Antworten

@zinnenberg

Mensch Kollege, lass den TE doch glauben, was er will. Er kann entweder nicht lesen und/ oder nicht verstehen. Wie Du ihm schon richtig geschrieben hast, kann er erstens zu den von ihm angestellten Preis keine legale HU bekommen haben, also passt hier schon mal was nicht. Zum zweiten weiß der TE eindeutig nach seinen Kommentaren, daß seine Karre nicht in Ordnung ist. Somit klarer Vorsatz, auch wenn er nun darauf rumreitet, daß der Prüfer nix bemängelt hat. Drittens lass ihn mit der Karre fahren, bis die auseinanderfällt. Wenn die Schutzmacht ihn kriegt, dann darf er mit der Mängelkarte bei uns, euch oder den anderen Überwachern fein antraben, und wir ehrlichen Prüfer werden ihm dann schon zeigen, wo er seinen Bock verschrotten kann.

Mann, hab ich Lust auf solche Spinner!!

So long, der Gardiner

Hast ja Recht. Eigentlich ist da jedes Wort Zeitverschwendung.

Grüße: zinnenberg

Wollen wir unserer Phantasie mal freien Lauf lassen:

Fall 1) Die Ordnungshüter fischen ihn aus dem fließenden Verkehr und

verpassen ihm eine Mängelkarte wg. Auspuff röhrt. Reparatur und

Vorführung auf der Wache und gut ist's.

Fall 2) Auspuff fällt beim Fahren ab und beschädigt anderes Auto -

von Blech- bis Personenschaden ist alles drin.

Frage: Wen macht der TE in Fall 2 verantwortlich:

 

a) sich selbst

b) die Werkstatt

c) den TÜV.

Oder sucht er dann bei MT nach Tricks, möglichst unbeschadet aus der selbst verschuldeten Chose herauszukommen? Das ist hier die Frage!!

Themenstarteram 7. März 2011 um 11:31

Zitat:

Original geschrieben von jloethe

Zitat:

Original geschrieben von Boxertreiber-Oder

 

Außer du leidest an Gehirnschwund! Dann bist du aber zum Halten und Führen eines KFZ denkbar ungeeignet!

Gruß Alex

Bitte etwas mehr Höflichkeit hier , mit Beschimpfungen oder Beleidigungen ist keinem gedient

Danke Jol.

Witzig ohne deine Zitat hätte ich das gar nicht mehr mitbekommen weil ich den Boxentreiber auf die Ingnore Liste gesetzt hatte.

Wenn weder ein Richter noch mein Vorgesetzter sich solche verbalen Ausfälle erlauben dürfen, dann erst erst Recht kein User der schon Schwierigkeiten hat über den Tellerrand hinaus zu blicken :p

 

Zitat:

Original geschrieben von zinnenberg

...glaubt Dir bei einer Verkehrskontrolle keiner, daß Du einen abgerissenen Auspuff nicht bemerkst. Und dann gibt es ein Knöllchen.

Was wäre eigentlich wenn ich eine Frau wäre und mir denke würde, mein Motor ist in letzter Zeit was lauter, aber läuft ja noch alles wie es soll?!

^^Das gibt maximal ne Mängelkarte nicht mehr und nicht weniger.... wenn ich Konzerne davon überzeugen konnte Geld in Ethanolanlagen zu investieren, obwohl schon vor einer Dekade bekannt war das die Rohstoffe nicht reichen um eine wirkliche Alternative bereit zu stellen, werde ich wohl einem Polizisten verklickern können, daß ich als zugehöriger der kfm. Berufsgruppe keinen Schimmer von Mechanik und Technik habe.

 

Zitat:

Original geschrieben von CaptainKoks

Zitat:

Original geschrieben von zinnenberg

Ohne jedes Verständnis für die "wenn ich vorbeifahre, fallen die Vögel tot vom Himmel"- Fraktion: zinnenberg

Also mit Old- & Youngtimern kannst du wohl gar nicht anfangen...

Zitat:

Original geschrieben von zinnenberg

Oldtimerhasser: Dein Audi geht wohl kaum als Oldtimer durch. Die meisten Oldtimerfahrer pflegen ihre Autos überdurchschnittlich gut und ich würde am liebsten den ganzen Tag nichts anderes machen, als Oldtimer zu prüfen, daß ist wenigstens nicht so eine mit überflüssiger Komfortelektronik vollgestopft *******.

Meine Aussage mit den Oldtimern bezog sich auf deine Fraktionsangabe, natürlich ist mein Audi kein Oldtimer, aber selbst ohne Kat bläst der Audi nicht mehr Abgase in die Luft als es ein Oldtimer tuen würde ;)

Aber schön das wir uns wenigstens bei einer Sache einig sind, habe als Drittwagen und Schönwetterfahrzeug noch einen TVR 3000M in der Garage stehen, keine Airbags, kein ESP, ABS oder sonstiger Schnick Schnack - einfach ein Traum

 

Zitat:

Original geschrieben von freddi2010

Wollen wir unserer Phantasie mal freien Lauf lassen:

Fall 1) Die Ordnungshüter fischen ihn aus dem fließenden Verkehr und

verpassen ihm eine Mängelkarte wg. Auspuff röhrt. Reparatur und

Vorführung auf der Wache und gut ist's.

Fall 2) Auspuff fällt beim Fahren ab und beschädigt anderes Auto -

von Blech- bis Personenschaden ist alles drin.

Wenn ich ergänzen darf...

Fall 3) Der Wagen gibt morgen den Geist auf weil der Zahnriemen reißt, welcher bereits vor 50.000km erneuert werden sollte.

Fall 4) Der TE fährt noch weitere 2 Jahre vollkommen unbeschadet durch die Gegend ohne angehalten zu werden und verkauft sein Wagen dann...

die Liste lässt sich beliebig fortführen

 

Zitat:

Original geschrieben von freddi2010

Frage: Wen macht der TE in Fall 2 verantwortlich:

 

a) sich selbst

b) die Werkstatt

c) den TÜV.

Oder sucht er dann bei MT nach Tricks, möglichst unbeschadet aus der selbst verschuldeten Chose herauszukommen? Das ist hier die Frage!!

Ich persönlich mache im Schadensfall das System mit seinen Lücken dafür verantwortlich - aber für die Schuldfrage ist das vollkommen unerheblich wen oder was ich persönlich als Verantwortlichen sehe. Der Hersteller ist bereits lange aus seiner Gewährleistungspflicht raus und die Versicherung hat im Schadensfall, die Sach- oder Personenschäden mit ihren Deckungssummen zu regulieren.

Fall 3 schließt also aus, dass man sich und andere vor einem Unfall schützen sollte? Was meinste wenn einem so ein Endtopf bei 130 km/h vor die Karre fliegt ... denk einfach mal darüber nach was passieren kann. Jeder reagiert anders. Nicht jeder ist ein geübter Fahrer. Manche verreißen das Lenkrad und knallen voll in die Leitplanke ... Du bringst du und andere Verkehrsteilnehmer mit so einer Aktion in LEBENSGEFAHR!

Themenstarteram 7. März 2011 um 19:14

Ich bitte dich, jetzt komm mir nicht mit der Mitleidstour und Gefährdung von Menschenleben.

Als ob mich das Leben von Menschen interessieren würde die ich gar nicht kenne - Oder willst du mir etwa sagen das du jeden Abend heulend vor dem Fernseher sitzt weil wieder 100te von Menschen gestorben sind, für die es sich gelohnt hätte diese zu ehren?!

Mit jeder Entscheidung die du triffst, kannst du das Leben anderer beinflußen und maßgeblich gefährden - auch wenn es nur die falsche Joghurt Marke ist, welche du kaufst.

Also bitte nicht immer nur von der Tapete bis zur Wand denken.

am 7. März 2011 um 19:44

Hut ab!

Das ist der beste egoistische Ausspruch den ich die letzten Jahre hier gelesen hab!

Na ja ich bbin ja auf seiner Ignorierliste...

Dann kann ich mir auch das sparen was ich ihm gern an den Kopf geworfen hätte!

@ jloethe

Vielleicht überdenkst du ja das noch mal

Gruß Alex

Es geht dabei nicht um irgendwelche Menschenleben. Es geht mir darum das ich wegen 50€ die vllt das schweißen kostet kein Menschenleben auf dem Gewissen haben möchte. Ich frag mich eifnach nur wo dein Problem ist es richten zu lassen....

Themenstarteram 7. März 2011 um 20:18

Zitat:

Original geschrieben von CaptainKoks

Dafür das ich nach besten Wissen und Gewissen fahre.....

Soll ich anfangen zu lachen? Du bist einfach ne Witzfigur... deine Einstellung zu diesem Thema ist einfach nur ein Witz. Ich hoffe das niemand schaden nimmt wegen deiner Fahrlässigkeit..

Zitat:

Original geschrieben von CaptainKoks

Ich bitte dich, jetzt komm mir nicht mit der Mitleidstour und Gefährdung von Menschenleben.

Als ob mich das Leben von Menschen interessieren würde die ich gar nicht kenne - Oder willst du mir etwa sagen das du jeden Abend heulend vor dem Fernseher sitzt weil wieder 100te von Menschen gestorben sind, für die es sich gelohnt hätte diese zu ehren?!

Mit jeder Entscheidung die du triffst, kannst du das Leben anderer beinflußen und maßgeblich gefährden - auch wenn es nur die falsche Joghurt Marke ist, welche du kaufst.

Also bitte nicht immer nur von der Tapete bis zur Wand denken.

Gib endlich Ruhe. Ich bin seit gestern am Überlegen vom Betreiber Deinen Anschluss ausfindig zu machen, und eine Anzeige wegen grob fahrlässiger Gefährdung im Strassenverkehr zu erstatten.

Augenblicklich gehe ich mehr und mehr davon aus, dass Du kein Troll bist...

Zitat:

Gib endlich Ruhe. Ich bin seit gestern am Überlegen vom Betreiber Deinen Anschluss ausfindig zu machen, und eine Anzeige wegen grob fahrlässiger Gefährdung im Strassenverkehr zu erstatten.

HAHAH der war gut:D

@TE

Respekt, mit 97 Jahren noch in einem Forum unterwegs und einen RS5 kauf planen. :eek:

Zitat:

Original geschrieben von CaptainKoks

Ich bitte dich, jetzt komm mir nicht mit der Mitleidstour und Gefährdung von Menschenleben.

Als ob mich das Leben von Menschen interessieren würde die ich gar nicht kenne - Oder willst du mir etwa sagen das du jeden Abend heulend vor dem Fernseher sitzt weil wieder 100te von Menschen gestorben sind, für die es sich gelohnt hätte diese zu ehren?!

Mit jeder Entscheidung die du triffst, kannst du das Leben anderer beinflußen und maßgeblich gefährden - auch wenn es nur die falsche Joghurt Marke ist, welche du kaufst.

Also bitte nicht immer nur von der Tapete bis zur Wand denken.

Mit dem Interesse an fremden Menschenleben gebe ich dir vollkommen recht, wenigstens einer der mal offen spricht und nicht heuchlerisch den Gutmenschen raushängen lässt, das macht dich m.E. auch nicht zu einem Egoisten, schließlich hast du ja eine Selektion getroffen.

Da du Diskussion bezügl. der Reparatur im Keim erstickst gehe ich davon aus das du die Diskussion in eine andere Richtung treiben willst.

Deswegen frage ich mal anders, würdest du den Worst Case - also den Tod von Menschenleben – begrüßen wenn sich dadurch verbesserte Kontrollfunktionen der Institutionen ergeben, bzw. die Gesetze diesbezüglich überarbeitet würden?

 

Zitat:

Original geschrieben von Boxertreiber-Oder

Hut ab!

Das ist der beste egoistische Ausspruch den ich die letzten Jahre hier gelesen hab!

Na ja ich bbin ja auf seiner Ignorierliste...

Dann kann ich mir auch das sparen was ich ihm gern an den Kopf geworfen hätte!

Wir können dich zitieren, dann kann er es immer noch lesen, davon ab glaube ich nicht das du auf seiner Ignore Liste stehst. Der König hat früher auch keine Narren von seinem Hof verbannt wenn sie ihn belustigt haben. :D

 

Zitat:

Original geschrieben von Silvester_

 

Gib endlich Ruhe. Ich bin seit gestern am Überlegen vom Betreiber Deinen Anschluss ausfindig zu machen, und eine Anzeige wegen grob fahrlässiger Gefährdung im Strassenverkehr zu erstatten.

Schon witzig das du ausgerechnet deinen einzigen "Motor Talk Freund" anzeigen willst :D

am 8. März 2011 um 9:39

Zitat:

Original geschrieben von CaptainKoks

wenn ich Konzerne davon überzeugen konnte Geld in Ethanolanlagen zu investieren, obwohl schon vor einer Dekade bekannt war das die Rohstoffe nicht reichen um eine wirkliche Alternative bereit zu stellen, werde ich wohl einem Polizisten verklickern können, daß ich als zugehöriger der kfm. Berufsgruppe keinen Schimmer von Mechanik und Technik habe.

wenn du doch so schlau bist und derart einfluss auf konzerne nehmen kannst, wieso fährste dann nen 20jahre alten audi mit über 350tsd. auffm tacho und hast zudem nichtmal 5€ für ne auspuffschelle übrig? :confused:

im übrigen, als zugehöriger der kfm. berufsgruppe müsstest du doch eigentlich vorchriften sowie gesetzestexte lesen und interpretieren können - kannst du aber anscheinend nichtmal ansatzweise, denn sonst hätten sich deine fragen schon längst erübrigt....

damit haste dich nun endgültig als troll entlarvt!

Er hätte sich " Graf Koks " nennen sollen....:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. TÜV trotz Mängel?! - Später Bußgeld möglich?