ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. TÜV trotz Mängel?! - Später Bußgeld möglich?

TÜV trotz Mängel?! - Später Bußgeld möglich?

Themenstarteram 4. März 2011 um 17:01

Hallo zusammen.

Ich fahre einen Audi S2 Bj 92. Nun vor einer Woche fiel mir plötzlich auf das der Motor lauter wurde. Anstatt des blubbernden 5 Zylinders klang er mächtig tief und laut. Am Luftfilterkasten habe ich nichts verändert also war meine Vermutung mit dem Kat stimmt was nicht.

Nunja bin halt ne Woche so rumgefahren und dachte mir die ganze Zeit für diesen Sound geben andere richtig viel Kohle aus :p

Blöd war nur das diesen Monat der Tüv anstand. Da der Wagen nächstes Jahr 20 Jahre alt wird und inzwischen auch schon über 350.000km runter hat, bin ich nicht mehr gewillt noch viel in den Wagen zu investieren. Also entweder noch Tüv und 2 Jahre fahren und dann den RS5 holen oder an nen Export Händler verkloppen und ne Nuckelpinne für 500€ holen und die noch 2 Jahre fahre. Aber auf keinen Fall mehr als 500€ in die Reperatur stecken.

Also habe ich meinen Wagen heute einfach mal auf gut Glück zu ner freien Werkstatt gebracht und zur HU angemeldet.

Hatte eigentlich damit gerechnet das ein Anruf kommt von wegen kaputter Kat usw.

Aber gar nix, bin in den Laden habe 43€ für HU und AU bezahlt und wieder raus...als ich dann über den Hof lief konnte ich sogar aus weiterer Entfernung die Ursache für meinen komischen Sound sehen - Unterm Wagen hängt ein Rohr ziehmlich mittig in Höhe Fahrer / Beifahrersitz.

Nun meine Fragen

1. Wie kann das sein der Wagen durch die AU gekommen ist, waren die wirklich so blöd und haben hinten den Schlauch dran gehalten und tolle Werte erhalten weil da ja kaum noch was rauskommt und die Abgase direkt unterm Wagen abgelassen werden.

2. Wie kann es sein das das Rohr, was man aus 20m Entfernung unterm Wagen hängen sieht übersehen wurde, die müssen doch normalerweise unter den Wagen gucken, hatte früher immer mal so kleine Mängel wie rostige Schweller etc.

3. Was ist wenn mich die Polizei anhält, können die mir irgendwas wegen dem nicht funktionierenden Kat oder kann ich auf den TÜV und AU Bericht verweisen?!

Bin jedenfalls ziemlich happy - jetzt kann ich doch noch 2 Jahre mit meinem kleinem Gurken :D

Ähnliche Themen
57 Antworten

Lass doch einfach den Auspuff schweißen und freu dich? !

Themenstarteram 4. März 2011 um 17:34

Was hat das jetzt mit meinen Fragen zu tun?

Und warum sollte ich jetzt wo mir der TÜV gerade Mängelfreiheit attesttiert und für die nächste 2 Jahre die Erlaubnis gegeben hat Geld reinstecken was ich nicht investieren will? Zumal ich keinen Leistungsverlust habe und außerdem wenn ich ehrlich bin, gefällt mir in zwischen der Sound - bei Tempo 250 schreit der Wagen fast wie ein DTM Wagen und im Gegensatz zu früher wo ich ständig mit Lichthupe und Blinker hantieren musste, machen die Leute fast schon wie selbstverständlich noch in 300m Entfernung Platz :D

Bin mal gespannt was deine Versicherung dazu sagt, wenn dein Auspuff einem anderen vor die Karre fliegt.

Themenstarteram 4. März 2011 um 17:41

Das gleiche wie ich: Wie konnte das denn passieren? :p

Der TÜV ist eine momentane Bestandsaufname, die am nächsten Tag schon wieder ganz anders aussehen kann.

 

Und wenn das Rohr schon soweit runter hängt, und nach Deiner Beschreibung übelst laut ist, dann wird es nur eine Frage der Zeit sein, daß a) der Auspuff ganz abfällt, hoffentlich ist dann keiner hinter dir.

Oder b) dich die Grünen/Blauen anhalten, und eventuell Dein schönes Wägelchen stillegen.

 

Denn auf die schöne Plakette, oder den netten TÜV-Bericht geben die gar nichts, denn das war gestern.

1. Wenn die Anlage undicht ist werden hinten mit Sicherheit keine tollen Werte rauskommen sonder die Karre wird durchfallen.

Dass du bestanden hast liegt möglicherweise daran, dass einige Werkstätten das mit der AU nicht so wirklich eng sehen und statt 100 Autos am Tag raus und rein zu fahren und zu messen einfach 100 mal an demselben Auto messen und nur jeweils andere Fahrzeugdaten eingeben.

2. Wie das übersehen werden konnte kann ich mir auch nicht erklären, normalerweise schaut jeder TÜV unters Auto und bemängelt sowas, vor allem wenns einem so bei dir scheinabr schon direkt ins Auge springt.

Was mich dabei eher verwundert: 43€ für HU und AU? Normalerweise will der TÜV alleine schon deutlich mehr haben und die Werkstatt wird dir die AU auch nicht unbedingt schenken, da könnte man schon fast auf Gedanken kommen dass da nicht alles mit rechten Dingen zu ging.

3. Ja, du kannst auch später noch eine Strafe dafür kriegen wenn deine Karre nicht i.O ist. Die HU bescheinigt nur dass die Karre zum Zeitpunkt der Untersuchung i.O war, wenn du 5min später angehalten wirst hilft dir das gar nix - du als Halter und/oder Fahrer bist für den Zustand deiner Karre verantwortlich und wer weiß was du in der Zeit alles angestellt hast ;)

Wenns der Prüfer nicht gesehn hat hast du Glück gehabt, schützt dich aber in keinem Fall vor einer Strafe - und wenns so offensichtlich ist wie du schreibst wird das über kurz oder lang jemandem auffallen.

Was passiert wenn dadurch irgendwie ein Unfall verursacht wird ist denk ich auch klar.

4. Du wärst nicht der erste dem durch einen löchrigen Auspuff der Unterbodenschutz oder sonstige Kunststoffteile in der Nähe anfangen zu kokeln.

Ich hatte mal nen Fiat bei dem nur das Endrohr abgerostet ist, das hätte fast ein Loch in die Stoßstange geschmolzen^^

Du solltest das also auf jeden Fall machen lassen, evtl ist ja gar nicht der Kat sondern nur n abgefaulter Mittelschalldämpfer oder so, das kost nicht die Welt und kann wenn du Glück hast sogar ohne Neuteil nochmal geflickt werden wenns eh nicht lange halten muss.

Wiso glauben  viele das ein neuer HU Stempel einem die Garantie gibt das man 2 Jahre lang nichts in das Auto Investieren muss? 

 

Ein neuer Auspff kostet keine 500€, auch das Schweisen kostet keine 500€. Was machst du wenn deine Bremsen runter sind? Weiter fahren?

Zitat:

Original geschrieben von CaptainKoks

Und warum sollte ich jetzt wo mir der TÜV gerade Mängelfreiheit attesttiert und für die nächste 2 Jahre die Erlaubnis gegeben hat Geld reinstecken was ich nicht investieren will?

Weil man sich das Auto, was man fährt, finanziell auch leisten können sollte.

Themenstarteram 4. März 2011 um 20:14

@wack Donals - vielen Dank für deine erklärende und sachliche Antwort! ;)

Ich werde mal einen Kollegen drunter schauen lassen ob es zu heiß wird oder man es einfach so fixieren kann.

 

Zitat:

Original geschrieben von Zoker

Wiso glauben viele das ein neuer HU Stempel einem die Garantie gibt das man 2 Jahre lang nichts in das Auto Investieren muss?

Du hast mich scheinbar falsch verstanden...

Zitat:

Original geschrieben von CaptainKoks

Und warum sollte ich jetzt wo mir der TÜV gerade Mängelfreiheit attesttiert

Natürlich weiß ich das es keine 2 Jahre garantie sind. Aber wenn ich einen Wagen, bei dem ich mir denke ich habe einen Mangel, zu den Experten gebe, die den Wagen auf gravierende Mängel prüfen die Fahrtüchtigkeit in Frage stellen und dann zu dem Ergebnis kommen, es ist alles in Ordnung; muss ich als Bürger schließlich davon ausgehen das mein Auto zu diesem Zeitpunkt Mangelfrei ist, bzw. es ok ist wenn da ein Rohr runter hängt und der Soundpegel um 30db gestiegen ist.

Ich habe ja schließlich hinterher keinen Mangel zu beklagen der nicht vorher auch schon da war.

 

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Zitat:

Original geschrieben von CaptainKoks

Und warum sollte ich jetzt wo mir der TÜV gerade Mängelfreiheit attesttiert und für die nächste 2 Jahre die Erlaubnis gegeben hat Geld reinstecken was ich nicht investieren will?

Weil man sich das Auto, was man fährt, finanziell auch leisten können sollte.

Zwischen können und wollen liegt ein Himmelweiter Unterschied

Zitat:

Original geschrieben von CaptainKoks

@wack Donals - vielen Dank für deine erklärende und sachliche Antwort! ;)

Ich werde mal einen Kollegen drunter schauen lassen ob es zu heiß wird oder man es einfach so fixieren kann.

Lass den Endschalldämpfer schweissen, denn der muss dicht sein. Wenn dich ein Streifenpolizist anhält, weil er ja nicht taub ist, und hört, daß an dem Karren etwas nicht stimmt, dann gibt es eine Verwarnung, evtl. ein Busgeld und definitiv eine Mängelkarte.

Wenn der Topf nur noch 2 Jahre halten soll, dann ist schweissen die günstigste Alternative. Kostet um die 50€ ... dann hast Du insgesammt 100€ für einen Audi ausgegeben, denn du noch 2 Jahre fahren kannst, das ist günstiger, als die Neuanmeldung, wenn man den Audi für 500€ los wird und sich eine 'Krücke' für 500€ zulegt.

43 Euro für TÜV & AU mit zerrissenem Auspuff: Falls es einen Prüfer gab, hat er falsch beurkundet. Falls. Denn unter 50 Euro gibt es nirgends eine HU, bei uns in der Region sind es eher 60 und die AU kommt noch oben drauf. Wie kann es noch zu dem Deal kommen? Gefälschten TÜV für so einen Tarif? Doofe Kriminelle. Schwindelgeschichte? Ist mir das egal? Ja. Total egal. Fahr Du doch mit Deinem abgerissenen Auspuff rum, ich hoffe, er verhakt sich an einem Bordstein oder Gullideckel und haut Dir so richtig alles kurz und klein, nachts um zwei im Funkloch mitten in den Karpaten. :mad:

Wenn die Polizei Dich mit zerrissenem Auspuff anhält, gibt es ein Ticket. Und hoffentlich Punkte.

Ohne jedes Verständnis für die "wenn ich vorbeifahre, fallen die Vögel tot vom Himmel"- Fraktion: zinnenberg

Der Fahrer ist immer selbst für den technischen Zustand seines Fahrzeuges verantwortlich und darf bei Verstößen logischerweise auch entsprechend zur Rechenschaft gezogen werden.

am 5. März 2011 um 8:16

Zitat:

Original geschrieben von CaptainKoks

Was hat das jetzt mit meinen Fragen zu tun?

Und warum sollte ich jetzt wo mir der TÜV gerade Mängelfreiheit attesttiert und für die nächste 2 Jahre die Erlaubnis gegeben hat Geld reinstecken was ich nicht investieren will? Zumal ich keinen Leistungsverlust habe und außerdem wenn ich ehrlich bin, gefällt mir in zwischen der Sound - bei Tempo 250 schreit der Wagen fast wie ein DTM Wagen und im Gegensatz zu früher wo ich ständig mit Lichthupe und Blinker hantieren musste, machen die Leute fast schon wie selbstverständlich noch in 300m Entfernung Platz :D

Nö der Tüv hat dir garnix!

Der Prüfer hat keine Mängel festgestellt. Punkt.

so und warum das richten solltest?

Wenn Dein Auspuff abfällt und deinen hübschen Tank perforiert und danach dein Auto brennt, könnte dies erheblich deine Zukunftsplanung über den Haufen werden!

Gruß alex

PS mache eine großen Plan

sei ein großes Licht

mach noch einen zweiten Plan

gehen tun sie beide nicht

oder load Pipes safes lifes

Aber nicht vergessen 100Euro und 3 Punkte sind auch nicht in deiner Rechnung

PPS der TE bremst nicht mehr - fahren ja alle jetzt zur Seite wenn TE kommt!

Als Nachbar würde meine Toleranzgrenze deutlich nach unten korrigiert....

Hallole zusammen

Auch autorisierte Werkstätten dürfen die AU durchführen und die erstellte Bescheinigung reicht dem Tüv aus um diese zu übernehmen. Mir scheint das aber eher eine Gefälligkeitsprüfung gewesen zu sein indem der Werkstattmeister dem Prüfer zugesichert hat diese Mängel zu beheben und aus Kosten und Zeitgründen oder liefertermingründen einer Abgasanlage eben dann so der Prüfstempel zugeteilt hat. Wenns die Werkstatt dann nicht macht würde ich dem auf die Füße treten. Nicht ganz legal aber gängige Praxis.. Jol.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. TÜV trotz Mängel?! - Später Bußgeld möglich?