ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. TÜV Gebühren

TÜV Gebühren

VW Taigo CS
Themenstarteram 9. Januar 2023 um 16:44

Ich war heute mit meinem T Cross nach drei Jahren zum ersten Male beim TÜV alles anstandslos geklappt

Aber die Gebühren für TÜV und ASU fand ich mit 142 Euro schon teuer der Prüfer sagte das wären die neuen Gebühren seit 2023

Hat von euch schon mal jemand dieses Jahr den TÜV besucht und was habt ihr gezahlt an Gebühren das würde mich doch mal interessieren

Ähnliche Themen
72 Antworten

"107 Euro bis 125,50 Euro kostet die Prüfung (HU & AU) durch den TÜV für ein Auto bis 3,5 Tonnen."

Link: https://www.check24.de/.../

Stand: 02.01.2023

Vergiss den check24 Link.

Ausschlaggebend sind die Gebühren- bzw. Entgeltlisten der jeweiligen Prüforganisation und Bundesland.

> 140€ sind nun mittlerweile Standard.

Preisliste TÜV Nord

Da biste mit 142€ ja noch gut dabei. Tüv Rheinland nimmt in NRW ( und einigen anderen Bundesländern) 148€ zumindest in der ÜO. TP Preis könnte leicht abweichen, hab ich nicht drauf geachtet.

Jede Organisation hat die letzten 2 Jahre extrem die Preise angezogen.

Gründe sind dann:

neue Abgastester

Gestiegene Energiekosten

Tarifabschlüsse

 

Als ich vor 14 Jahren anfing kostete die HU/Uma 89€ wenn ich mich richtig erinnere. Als verkürzte UMA an der Prüfstelle sogar nur 69€

Alles wird teurer. Schön ist es nicht aber so ist die Welt

Themenstarteram 9. Januar 2023 um 17:17

Zitat:

@real_Base schrieb am 9. Januar 2023 um 17:06:26 Uhr:

"107 Euro bis 125,50 Euro kostet die Prüfung (HU & AU) durch den TÜV für ein Auto bis 3,5 Tonnen."

Link: https://www.check24.de/.../

Stand: 02.01.2023

Das scheint nicht mehr aktuell zu sein alles teurer geworden habe mich auch beim ADAC erkundigt

Am 02. Januar da gewesen und natürlich an den " beliebtesten " Prüfer weit und breit geraten .

Spätestens in 4 Wochen dann zur Nachprüfung .

 

143 € bei der DEKRA .

20230109_170540.jpg
Themenstarteram 9. Januar 2023 um 17:19

Zitat:

@Blue1983 schrieb am 9. Januar 2023 um 17:13:12 Uhr:

Da biste mit 142€ ja noch gut dabei. Tüv Rheinland nimmt in NRW ( und einigen anderen Bundesländern) 148€ zumindest in der ÜO. TP Preis könnte leicht abweichen, hab ich nicht drauf geachtet.

Jede Organisation hat die letzten 2 Jahre extrem die Preise angezogen.

Gründe sind dann:

neue Abgastester

Gestiegene Energiekosten

Tarifabschlüsse

Als ich vor 14 Jahren anfing kostete die HU/Uma 89€ wenn ich mich richtig erinnere. Als verkürzte UMA an der Prüfstelle sogar nur 69€

Alles wird teurer. Schön ist es nicht aber so ist die Welt

Dachte ich mir auch schon nur gelesen hatte ich über diese Erhöhung nirgendwo allerdings habe ich mich auch heute beim ADAC erkundigt alles korrekt galaufen

Zitat:

@ME1200 schrieb am 9. Januar 2023 um 17:18:42 Uhr:

Am 02. Januar da gewesen und natürlich an den " beliebtesten " Prüfer weit und breit geraten .

Spätestens in 4 Wochen dann zur Nachprüfung .

143 € bei der DEKRA .

Klugscheißmodus an: Frist zur Nachprüfung ist ein Monat, nicht vier Wochen. Klugscheißmodus aus. Und sei so freundlich und schwärze bei Deinem Foto die Personalnummer des Prüfers, sonst könnte ich versucht sein, nachzuschauen, wer der freundliche Prüfer ist.

Danke!!

Sehr gerne , bitteschön . :)

 

Zitat:

@ME1200 schrieb am 9. Januar 2023 um 17:18:42 Uhr:

Am 02. Januar da gewesen und natürlich an den " beliebtesten " Prüfer weit und breit geraten .

Und jetzt hast du ein ehrliches Ergebnis :D

Ist immer ärgerlich wenn es nicht bestanden ist, aber es ist eben nur ein Auto. Und meistens alles reparabel.

Hier beim TÜV Hessen waren es im November schon 135 Euro.

Ab wieviel überziehung wird die prüfgebühr erhöht?

Mehr als 2 Monate + 20%

Ups.

Das wird teuer.

Wollte heute hin, aber da ist mir doch am Donnerstag die Abgasreinigung verreckt.

Und mit Fehler im MSG wird mich der Prüfer bei der AU wohl nicht durchwinken.

Ähnliche Themen