ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. TÜV für NOS?

TÜV für NOS?

Themenstarteram 29. März 2002 um 13:38

Bekommt man für ne Lachgasanlage nen TÜV?

Ist ne Lachgasanlage überhaupt in Deutschland erlaubt?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Nitemare1

und leistungssteigerung beträgt auch nur 20% aber dafür 100%ig legal

kostet mit einbau auch nur rd. 3000€uro, und rd. 300sek lachgas mit 20% mehrleistung kosten nochmals 50€ zusätzlich....

und für 3000€ kann man deutlich mehr als 20% rausholen und das legal und dauerhaft....und ganz nebenbei, das ist auch kein "modifiziertes" speziell für den anbieter hergestelltes lachgas (auch wenn es so in dem tv-spot gesagt wurde) sondern handelübliches technisches lachgas....

@MatzeED7: www.nos1.de

Moin,

Auch wenn dieser Thread steinalt ist :D Wurde hier als neuere Ergänzung doch etwas UNHEIMLICH FALSCHES gepostet ! Eine Lachgasanlage in einem PKW kollidiert NICHT mit dem Betäubungsmittelgesetz, weil dann würde sich JEDER der Sprühsahne vertreibt ja strafbar machen ...

Lachgas im Auto widerspricht der Chemikalien und Gefahrstoffverordnung, diese sieht vor, dass der Betrieb einer solchen Anlage der ECE Regelung 67.01 zu entsprechen hat, das während der Betankung und des Betriebes kein Lachgas austreten kann etc.pp. Dies ist in einem PKW alles nicht zu gewährleisten. Hinzu kommt dass die Chemikalien und Gefahrstoffverordnung vorschreibt, für einen technischen Anlass immer Möglichkeiten zu verwenden sind, welche ohne die Verwendung von Gefahrstoffen auskommen. Da es diese Möglichkeiten der Leistungssteigerung fraglos gibt, stellt sich die Frage im allgemeinen nicht.

Sonderfälle und Sondergenehmigungen in Spezialfällen ist nichts neues und gibt und gab es schon immer. z.B. vor 3 Jahren erhielt die Firma Novitec eine Strassenzulassung für eine NOS Anlage in einem Fiat Punto. Das ganze ist stets und immer an soviele Auflagen geknüpft ... das es eben doch wieder nicht viel Wert ist. Und genau so sieht es in diesem Fall auch aus. Die ABE gilt erstmal NUR für den Transport des Systems. Nur eine versiegelte und penibel eingestellte Anlage bekommt zusätzlich den TÜV Segen, als Ergänzung zur ABE. Und wenn du das Teil nur schief anguggst ... hast du ggf. schon gegen die Auflagen verstossen und darfst löhnen *fg*

MFG Kester

Deine Antwort
Ähnliche Themen