ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Tür hinten links geht nicht mehr auf !

Tür hinten links geht nicht mehr auf !

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 7. August 2011 um 20:05

Hallo,

ich bekomme meine Tür hinten links nicht mehr auf, weder per Funk noch mechanisch von innen, vermute mal das der Mikroschalter im Schloss hinten links defekt ist.

Das Merwürdige ist das ich die Tür einige Male von innen öffnen konnte, dann plötzlich nicht mehr, es war auch immer ein gewisser Widerstand im Türgriff innen zu spüren.

Habe jetzt die Türverkleidung abmontiert (war ein ganz schöner Akt bei geschlossener Tür), aber bevor ich hier jstzt weiter die Tür zerlege habe ich einige Fragen.

Bekomme ich das Schloss überhaupt von innen entriegelt, wenn ja wie ?

Ich habe schon diverse Foren durchsucht, aber in keinem stand irgend etwas davon wie man ein Schloss von innen aufmacht (knackt)!

Mit freundlichen Gruß

miwesch

 

Beste Antwort im Thema
am 8. August 2011 um 21:31

An der B-Süule brauchst du nicht machen, zieh kräftig nach oben aber nicht zu doll, Fensterheber Kabel und Bowdenzug sind noch dran ;)

nen Tip: den Bowdenzug außen nicht aushängen!!! klopfen und gleichzeitig ziehen am Außengriff, nicht zu zach, und immer wieder ziehen...... sie geht auf mit Geduld, grade selber erst durch:)

hatte auch schon alles innen ab, bis auf Agregatträger und bin denn zum :), die haben den Bowdenzug wieder ein gehangen und denn ging das klopfen los und siehe da nach fast 2 std. ging sie auf:)

82 weitere Antworten
Ähnliche Themen
82 Antworten

Aufgrund des Alters des ganzen Autos wenn nur nen gebrauchtes welches ich überholen werde (reinigen, ggf. Microschalter tauschen). Wenn man einmal noch die Tür aufbekommen würde, würde ich ja das Originalschloss nehmen. Aber macht ja keinen Mucks mehr

am 9. August 2011 um 20:30

hmm da stellt sich die Frage, habe selber und der :) auch ausgelesen und stand "save"

ich sag jetzt mal so, die "Savestellung" bewirkt ja das gar nichts mehr geht, richrig

die Tür, wenn sie per FFb oder Schlüssel, abgeschlossen ist, klar auch zu

kanns mir jetzt nur so erklären, das normal aufgeschlossen wird ( alle Türen auf sind, nur "die" Tür halt der Pin unten bleibt, so durch die 100 o. 1000 o. mehr Schläge, die Vibration und das ruckartige ziehen zum öffnen der Tür führt

ich habe selber geklopft wie blöd, nichts, der :) hand wohl Zauberhände oder mit nen Erpel geh......, denn er hat sie so aufbekommen

aber wie geschrieben, er hat den Bowdenzug, außen, wieder eingehangen

Schloss nicht inder "Bucht" kaufen ;)

Also ich war heut bei meinem Spezi... :)

Alles durchgemessen (B-Säule) saft kommt an. Dort funktioniert alles.

Morgen wird nach einem Schloß am Schrotti geschaut, 120€ bei VW ich glaub den geht es gut...

Das alte wird dann behalten und wieder in Stand gesetzt, sprich Microschalter neu machen, und dann mal auf ersatz behalten, oder aber wieder zu Geld machen.

Wenn es eingebaut worden ist, werde ich Berichten wie wir vorgegangen sind. Wann das sein wird hängt davon ab, ob ein Schrotti es da hat, und wann mein rechtes Außengelenkt der Antriebswelle (Neuteil :D) da ist, welches bei mir wohl Bremsenschlackern verursacht. Aber das ist ein anderes Thema :D

am 9. August 2011 um 20:49

denn wünsch ich dir eine "heilende" Hand/Faust des :)

Passt schon, wir kämpfen uns dann von innen vor, sprich Verkleidung ab usw.. :D

am 9. August 2011 um 20:57

bloß kein "Blitzkrieg", ihr macht das schon:D

am 11. August 2011 um 20:37

@VW_Golf3GTI was kam raus?

Themenstarteram 11. August 2011 um 20:52

So, war heute mal bei unserem VW Händler vor Ort und habe mal das Schloss auslesen lassen, Schloss ist in Save Stellung (wie vermutet), und macht keinen Mucks mehr. Das mit dem Klopfen scheint dort auch ein Lösungsansatz zu sein, die netten Mechaniker wollten auch gleich loslegen, bis ich denen erzählt habe das ich das schon 1 Std. Probiert habe.

Bei VW soll die Reparatur ca 250 € Kosten, dank meiner Vorarbeit (Türpape abmontiert).

Bei VW gehen Sie dann von Innen an das Schloss heran, ich werde am Wochenende mal versuchen an den Sperrmechanismus ranzukommen, eventuell Bohr ich einfach an der Stelle wo der Hebel Sitz ein 10 mm Loch in das Blech und Versuche mit einem Schraubendreher den Hebel nach oben zu drücken, wenn ich Glück habe bekomme ich das Schloss Heile heraus, wenn nicht nehme ich das Gebrauchte welches ich vor 2 Tagen bei eBay gekauft habe, scheint auch ok zu sein, habe es zerlegt und die Microschalter durgemessen.

Werde wahrscheinlich Sonntag dabeigehen und Euch auf dem laufenden halten.

am 11. August 2011 um 21:06

ok, die Möglichkeit hatten sie mir nicht erzählt, ok ging ja bei mir auch so ;)

hmm würde mich interessieren ob du da nen Ansatz für Schraubendreher oder Sonstiges bekommst, viel ist da ja nicht zum ansetzen, viel Glück hoffe es klappt.

Wenn ja, denn weiß ich auf alle Fälle das ich nächstes Mal, man wills ja nicht hoffen, nicht wieder stundenlang rumklopfe oder schlage.

Gutes Gelingen

Zitat:

Original geschrieben von ian1978

@VW_Golf3GTI was kam raus?

Ist noch in Arbeit.. Wir suchen noch nach nem Schloss beim Schrotti.. Den ich sehe es nicht ein 100-120€ bei VW für ein Schloss zu bezahlen.

Themenstarteram 15. August 2011 um 14:19

Hallo,

habe mich heute mal ans Bohren gemacht, 6 mm vorgebohrt, 10 mm fertig gebohrt.

Schraubendreher habe ich an dem Metallmechanismus angesetzt und mit sanfter Gewalt hochgedrückt (festgehalten) und dann am Seilzug Innen gezogen.

Jetzt habe ich die Tür auf, werde dann diese Woche wenn es meine Zeit erlaubt das defekte Schloss tauschen.

Habe hier auch ein Bild beigefügt, hoffe ihr könnt damit was anfangen, seid vorsichtig beim Bohren (nicht so doll drücken)!!!

am 15. August 2011 um 20:33

Zitat:

Original geschrieben von miwesch

Hallo,

habe mich heute mal ans Bohren gemacht, 6 mm vorgebohrt, 10 mm fertig gebohrt.

Schraubendreher habe ich an dem Metallmechanismus angesetzt und mit sanfter Gewalt hochgedrückt (festgehalten) und dann am Seilzug Innen gezogen.

Jetzt habe ich die Tür auf, werde dann diese Woche wenn es meine Zeit erlaubt das defekte Schloss tauschen.

Habe hier auch ein Bild beigefügt, hoffe ihr könnt damit was anfangen, seid vorsichtig beim Bohren (nicht so doll drücken)!!!

"Wer nicht wagt, der nicht gewinnt." :)

am 17. August 2011 um 15:02

Hallo habe das selbe Problem,

wenn Du Bilder machen könntest vom Ausbau wäre super, das mit dem Loch bohren, werde ich wohl auch machen müssen.

Hat schon einer verucht mal Caramba in die Schloßmechanik zu sprühen, falls etwas mechanisch klemmen sollte. Wäre ein Versuch.

Danke und Gruß

Stephan

am 17. August 2011 um 20:42

Versuch es einfach, das Schloss, sofern du es nicht selbst reparieren kannt, ist eh schrott.

Die Lösung von "miwesch" sollte du aber eher probieren, hört sich gut an und vorallem hat es geklappt und du kloppst nicht stundenlang.

So neues von der Front bei mir.

Also wir haben gestern von 19Uhr bis 0:00Uhr dran gehangen. Ergeniss Tür ist wieder verschlossen.

Wie haben das Schloss aufbekommen, allerdings nach klopfen und schlagen von außen. Dann würde das Schloss durch eins vom Schrotti getauscht, welches vorher auf Funktion geprüft wurde. Alles wieder eingebaut, Tür geht wieder auf und zu. Dann einmal das Fahrzeug verschlossen und entriegelt. Tür bleibt zu... Dann wieder ellen lang geklopt bis die Tür wieder auf ging.

Mein altes Schloß ging auf einmal wie von Wunderhand wieder. Also das Schloss vom Schrotti wieder ausgebaut, und meins eingebaut. Tür geht wunderbar auf und zu, dann verschlossen und entriegelt Tür bleibt wieder zu. Was jetzt wieder aktueller Stand ist.

Komischerweiße geht das Schloss vom Schrotti nach dem ausbau auch wieder..

Wir geben das Schloss jetzt wieder ab.

Was kann das sein?

Mein Schließkeil der hintern Tür steht weit unter Makierung, kann es daran liegen das es beim entriegeln dort klämmt weil es verkeilt ist?

Werden morgen ein neues Schloss bei VW kaufen.

Aber interessant das man zwei Schlösser hat, die sporadisch den gleichen Fehler haben.

Wer aber den MÜLL an den hintern Türen konstruiert hat, den solle man in ein Sack stecken und schlagen. Für son Müll hat der ein schweine Geld bekommen..

Ne Manuelle Notentriegelung wäre da sinnvoll.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Tür hinten links geht nicht mehr auf !