ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. tt5 spülen

tt5 spülen

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 25. Januar 2012 um 12:20

Hallo Leute,

da ich meine 2.8 Avant 09/99 210000 km noch nicht lange habe und keine Ahnung habe ob er

bereits einen Getriebeölwechsel bekommen hat würde ich das gerne nachholen.

Hat jemand ne Ahnung wo man das in der Nähe von 72336 Balingen machen lassen kann? Soviel ich

in Erfahrung bringen konnte macht es ZF in Friedrichshafen nicht nach der Tim Eckart Methode.

Macht es trotzdem Sinn es dort machen zu lassen? Hat jemand Erfahrung mit ZF Friedrichshafen? Kosten liegen bei ca 450,-

Symptome die mich ein wenig beunruhigen sind:

- leichter ruck beim einlegen der rückwärtsganges (nur bei kaltem zustand)

- ab und zu leichtes rupfen vom 2. in 3. gang

- drehzahlschwankungen im schiebebetrieb (hauptsächlich im 5. gang)

- schaltvorgang könnte etwas sanfter sein (habe allerdings keinen vergleich)

Gruß

Löps

Ähnliche Themen
12 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von loeps

Hat jemand Erfahrung mit ZF Friedrichshafen? Kosten liegen bei ca 450,-

Kostet dort 357 € brutto

am 25. Januar 2012 um 13:53

Ansonsten hat Tim Eckart auf seiner Seite eine Liste mit Firmen:

 

www.automatikoelwechselsystem.de/uploads/media/Kundenliste_1.pdf

 

Die MB-Autohäuser kannst (wohl) vergessen - sind aber auch eine Menge Freie Werkstätten bei...

 

Schöne Grüße,

Andreas

Themenstarteram 25. Januar 2012 um 13:56

Hi Yellow,

wars Du dort? Kannst Du mal hier über Deine Erfahrung berichten? Haben die gespült oder nur gewechselt? Wie war das Ergebniss?

Fragen über Fragen :-)

Gruß

Löps

Themenstarteram 25. Januar 2012 um 14:02

Hi Andreas,

die Liste hab ich mir schon durchgelesen. Trotzdem danke für den Link.

Währe noch über Erfahrungsberichte von ZF Friedrichshafen dankbar. Was meint Ihr zu den Symptomen am Getriebe? Besteht da ne Chance auf Besserung?

Danke und Gruß

Löps

am 25. Januar 2012 um 14:21

Also ich habe meins nicht gespült sondern gewechselt, als der Wandler erneuert wurde. Das alte Öl wurde aber komplett abgelassen, weil das Geriebe ja raus war und mein Auto hat danach sauber und butterweich geschaltet. Der Unterschied war deutlich zu merken.

 

Leichtes Schaltrucken kann komplett weg sein - Drehzahlschwankungen hatte ich allerdings nicht, meine Wandlerkupplung hat gar nicht mehr geschlossen. Dann würde ich, bevor ich das Öl wechsel, den Fehlerspeicher auslesen lassen. Nicht, dass die Wandlerkupplung anfängt durchzurutschen. Dann macht das Öl-Wechseln allein keinen Sinn, weil das Getriebe raus muss.

 

Schöne Grüße

Andreas

Ich hänge mich hier mal ganz frech dran und frage ob zufällig jemand eine Werkstatt im Großraum Augsburg kennt, die das fachgerecht machen kann. Also in der Liste steht schon was, aber mich würden auch vielmehr Erfahrungswerte interessieren.

Ich stelle dabei die gleichen Symptome bei meiner TT5 fest.

@ nussknacker Nur mal aus interesse... wieviel hat dein A6 denn gelaufen ?

Aktuell bin ich bei 230 tkm. Da das Auto Scheckheftgepflegt beim Audi-Händler ist bin ich mir ziemlich sicher, dass das Öl noch nie gewechselt wurde. Ist also auch fürs Gewissen... ;)

Zitat:

Original geschrieben von loeps

Währe noch über Erfahrungsberichte von ZF Friedrichshafen dankbar.

Ich komme aus Schramberg und wollte bei meinem Audi nach 243.XXX km nun endlich auch mal einen Getriebeölwechsel machen lassen. Da Scheckheftgepflegt bis zu meinem Kauf bin ich sicher dass in den 243 tkm noch kein Getriebeölwechsel gemacht wurde.

Da bei uns in der Gegend keiner nach dieser Tim Eckard Methode spült habe ich mich direkt für ZF entschieden, die machen zwar keine Spülung aber einen Wechsel des kompletten Öls incl. Filter.

Ich war letzten Freitag in Friedrichshafen und habe den Wechsel machen lassen, alles super, hatte aber auch kein "negatives Schaltverhalten" vorher. Ich habe keine änderung des Schaltverhaltens bemerkt.

Du kannst einen Wechsel machen, ob danach aber dein Getriebe wieder einwandfrei Schält ist ungewiss.

Ansonsten wissen die schon was sie machen, die haben eine teststrecke und machen (mit dem Wagen und dir) vor und nach dem Wechsel eine Probefahrt.

am 25. Januar 2012 um 21:49

Ich glaub bei ZF kann man aber auch irgendwas wegen den Übergängen am 3. Gang machen lassen. Bei mir ist es auch so um den 3. rum gibt es je nach Drehzahl Probleme, so als ob die Bremsen nicht rechtzeitig umschalten und dann eben zu falscher Drehzahl quasi unsyncronisiert der Gang reingekloppt kommt. Passiert in beide Richtungen, zu wenig Gas knallt es und bremst, zu viel Gas knallt es ebenso nur halt mit Ruck nach vorne.

Weiß aber nicht ob das jetzt das für eure 357 oder 450€ schon ist oder ob das ne größere Reparatur war. Ich meine das auch mal hier im 4B oder 8D Bereich gelesen zu haben aber ist zu lange her. Da würde wohl auch quasi "gespühlt" weil Getriebe zerlegt und komplett neu befüllt. Wenn da noch jemand weiß um was es da genau Ging oder selber Erfahungen damit oder Preise hat wäre ich da auch mal interressiert. Ich komme zwar auch so ganz gut herum da ich manuell fahre und die kritischen Punkte umgehe, aber die Sorge das es irgendwann den letzten großen Knall tut fährt immer mit und irgendwann würd ich den ja auch gerne guten Gewissens nochmal verkaufen.

Themenstarteram 26. Januar 2012 um 10:43

Naja dann werd ich da mal nen Termin machen. Wenn der vorher ne Probefahrt mit einem macht kann ich ihm ja zeigen wo der Schuh drückt. Denke der wird dann einschätzen können ob man es mit Ölwechsel zum größten Teil in Griff bekommt. Hab halt keine Lust jetzt das Öl zu wechseln und in ein paar Monaten kommt dann was anderes wo abzusehen war.

Gruß Löps

Zitat:

Original geschrieben von loeps

Naja dann werd ich da mal nen Termin machen. Wenn der vorher ne Probefahrt mit einem macht kann ich ihm ja zeigen wo der Schuh drückt. Denke der wird dann einschätzen können ob man es mit Ölwechsel zum größten Teil in Griff bekommt. Hab halt keine Lust jetzt das Öl zu wechseln und in ein paar Monaten kommt dann was anderes wo abzusehen war.

Gruß Löps

Hallo Löps,

Wäre nett wenn du im Anschluss Berichten könntest was der Fachmann gesagt hat. Das Problem scheint ja häufiger vorzukommen, daher ist das für andere sicher noch Interessant.

Danke, gruß Marc

Deine Antwort
Ähnliche Themen