ForumCorolla, Auris, Verso
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Corolla, Auris, Verso
  6. Toyota Auris 1,33 sehr hoher Ölverbrauch ?

Toyota Auris 1,33 sehr hoher Ölverbrauch ?

Toyota Auris 1 (E15)
Themenstarteram 29. Juni 2013 um 17:58

Hallo,

wir haben einen der ersten gebauten (in Ungarn März 2009)Auris mit dem 1,33 VVTi Benzin Motor (74kw).

Bis jetzt eigentlich ohne große Probleme . Aber jetzt bei über 100 000 km blinkte die Ölkontrollleuchte auf und bei der Kontrolle war der Ölmessstab trocken.

Es ist kein Ölverlust in der Garage sichtbar.

Ich dachte das war einmalig aber nach dem letzten Ölwechsel bei 114000km ist schon nach 5 Wochen bei 119000km schon wieder die untere Markierung erreicht.

Hat jemand ähnliche Probleme mit dem Motor und was könnte es sein??

Mfg. wenzelfranz

Ähnliche Themen
54 Antworten

Davon abgesehen, dass Toyota in Ungarn über keinerlei Produktionsstandorte verfügt, habe ich beim 1.33 bisher noch nichts über erhöhten Ölverbrauch gehört.

Ein Ölverlust ist mir auch weder beim Yaris, noch beim Auris bekannt.

Meines Wissens nach wird der Auris in GB gebaut, die Motoren kommen aus Polen.

Vielleicht hat er sich ja den Auris 2009 in Ungarn gekauft:confused: Trotzdem ist mir das Problem fremd!

 

Allzeit Gute Fahrt

egis-verso

Der Ölverbrauch ist nach den Angaben jetzt nicht bemerkenswert hoch.

0,2l - 0,3 l auf 1000 km .

Bei der Laufleistung nicht ungewöhnlich . Wenn der Motor tatsächlich kein Öl verliert, was nicht unbedingt in jedem Fall auch auf dem Boden sichtbar wäre, sind oft die Ölabstreifringe samt Kolbenringnut verklebt.

Man kann es mit einem Motorinnenreiniger versuchen und danach die Ölwechselintervalle unter Verwendung synthetischer Motoröle (wenn nicht ohnehin schon verwendet) eine Weile deutlich verkürzen.

Der 1NR-FE-Motor ist ähnlich konstruiert wie der 1.0 l 3-Zylinder (1KR-FE) und hat wie dieser zur Verminderung der inneren Reibung Kolbenringe mit verminderter Tangentialspannung, die tendenziell eher zur Verklebung neigen können. Folge ist, dass vermehrt Ölnebel vom Kurbelgehäuse in den Verbrennungsraum gelangt und verbrannt wird. Erkennen kann man das häufig an deutlich erkennbaren Rußspuren im Auspuffendrohr. Es sieht dann aus wie bei einem Dieselmotor ohne Rußpartikelfilter.

Auf 5.000 km wäre 1 Liter Öl bei so einem kleinen Motor schon grenzwertig hoch.

Ein Viertel Liter auf 1000 km stellt so eine gewisse Grenze dar, ab welcher sich Ölverbrauch über die Abgase bemerkbar macht. Das heißt aber auch wiederum nicht, dass man ab dann mit einer permanenten Ölfahne durch die Gegend fährt. Meist gibt es nur ein kleines Wölkchen beim Kaltstart.

Wenn es dauerhaft mehr als 0,5 l/1000 km sind, dann ist es Zeit, sich ernsthaft Gedanken über die Motorgesundheit zu machen. Aber 0,2 l sind auch bei dem "kleinen" Motor peanuts.

Ich würde in jedem Fall mal zu der Toyota-Werkstatt fahren und das melden bzw. nachhaken.

Solange man immer in einer offiziellen Toyo-Werkstatt war, zeigt man sich nach meinen Erfahrungen auch sehr kulant, wenn tatsächlich etwas am Motor sein sollte ;)

Lt. Toyota soll Ölverbrauch so gut wie gar nicht vorkommen.

Deshalb wurde auch damals das Shortblockproblem bei den 1.8 VVt-i sehr ernst genommen und eine begrenzte Kulanz eingeräumt.

Es empfiehlt sich auf jeden Fall die nächste Toyota- Vetretung aufzusuchen.

P.S. Der Auris für Europa wurde in GB und in der Türkei gefertigt.

Mein Yaris 1.33 wird zwar im Oktober erst 2 Jahre alt, aber der Ölverbrauch ist bisher trotz 0W-20 äußerst gering. Auch bei meinen 3 vorherigen Toyotas konnte ich nie ein nennenswertes Absinken des Ölstands feststellen. Zwischen dem jährlichen Intervall hab ich meist um die 0,3-0,4 Liter nachgefüllt, um den Pegel auf Max zu halten.

Schon klar alles. Jedoch hat der betroffene PKW über 100 tkm drauf und dann ist ein gewisser Ölverbrauch im Rahmen des Üblichen. Und wie bereits erwähnt - es muss ja nicht von Verschleiß des Zylinders/Kolben kommen, sondern von versotteten Kolbenringen. Nach einer Reinigung kann das auch wieder verschwinden. Die Reinigungswirkung von Motorölen reicht u.U. irgendwann einfach nicht mehr aus, um die Verunreinigungen ausreichend zu beseitigen uns so sammelt sich eine Menge an über die Laufleistung, dass man mit schwereren Geschützen auffahren muss.

Diese Erkenntnis ist ja keine Spekulation von mir, sondern stammt von einem hiesigen, mir bekannten Motoreninstandsetzer.

Themenstarteram 2. Juli 2013 um 13:32

Hallo,

erst einmal korrekt Auto war ein RE-Import aus Ungarn und nicht in Ungarn produziert.

Der Ölverbrauch ist 1Liter bei ca.4500 km gefahrene km.

Was ist mit einer Motorölreinigung gemeint und welche Produkte sind zu empfehlen ???

mfg. wenzelfranz

Wird ins betriebswarme Motoröl gegeben und der Motor läuft ca. 15 min im Leerlauf damit. Anschließend Motoröl mit Filter wechseln.

Von welcher Marke ist egal. Ist überall das Gleiche drin.

Auswahl hier .

Einen Versuch ist es wert .

Der Verbrauch von einem Liter Öl auf 5.000 km ist schon ziemlich hoch. Auch wenn der Motor bereits über 100.000 km gelaufen ist. Ich hab aber beim 1.33 bisher -wie gesagt- noch nie etwas davon gehört oder gelesen.

Mir der Ölverlust beim 1.33 auch unbekannt. Heißt aber nicht, dass es beim Themenersteller nicht vorkommt.

Wurden alle Serviceintervalle/ Inspektionen laut Herstellerangaben durchgeführt?

Wenn ja, würde ich zum Toyota Händler fahren und den Ölverlust gemeinsam über einen gewissen Zeitraum dokumentieren, wenn sich der Ölverbrauch wie Du beschrieben hast relativ hoch, eigentlich unüblich ist, solltest Du die Werkstatt um einen "Kulanzantrag", bitten.

Wenn es wirklich gemeinsam dokumentiert, ein erhöhter Ölverbrauch vorliegt, sollte die Werkstatt hinter Dir und deinem Kulanzantrag stehen, sonst eine zweite Meinung einholen.

Allzeit Gute Fahrt

egis-verso

PS: Kilometerstand Yaris 1.33 -99PS- Bj 2011; Km: 35075; Ölstand i. O.

Zitat:

Original geschrieben von racer4679

Lt. Toyota soll Ölverbrauch so gut wie gar nicht vorkommen.

Lt. Toyota Betriebsanleitung soll ein Ölverbrauch bis zum 1 L/1000 Km normal sein, wie bei anderen Autohersteller auch. Wer was Anderes behauptet, soll die Betriebsanleitung scannen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Corolla, Auris, Verso
  6. Toyota Auris 1,33 sehr hoher Ölverbrauch ?