ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. Touring heute angeliefert und das Theater geht schon los :(

Touring heute angeliefert und das Theater geht schon los :(

BMW 5er E61
Themenstarteram 15. Dezember 2016 um 20:19

N´abend zusammen.

Heute wurde der E61 525dA LCI endlich vom Händler angeliefert. :)

Jetzt steht er hier und das Theater geht schon los. :(

Durch KI Test Punkt 07.00 Motortemp momentan zeigt er mir im Stand 75, wenn ich beschleunige geht er etwas hoch bis 77 und wenn ich Gas weg nehme fällt sie auf 70 Grad.

Konnte allerdings nur kurz testen da nicht angemeldet. Wagen kam aber Grad von der AB.

Das ist doch ein Anzeichen für GWT Thermo wenn ich mich recht an die ganzen Beiträge erinnere?

Im Prinzip auch egal welches, die Temp ist ja anscheinend auf jeden Fall zu niedrig.

Und das Ganze obwohl ich explizit auf die Thermo Problematik hingewiesen hatte und um ordentliche Prüfung bei BMW gebeten hatte:(

Da war er ja extra um alle Punkte zu checken die ihr mir so empfohlen hattet.

Abläufe Pano-Dach

Ansaugschlauch Niveau

Fenster codieren

Schlüssel Akku laden, haben sie auch nicht gemacht. Geht das wirklich über Ladestation Zahnbürste z.b. Braun?

und eben die Thermos prüfen.:(

Jetzt gehe ich davon aus das die nix gemacht haben.

BTW und wichtig: Ich find leider den Punkt nicht wo ich im KI nachgucken kann wann die letzte Regeneration des DPF war.

Geht das über KI nicht oder bin ich nur zu blöd es im KI zu finden? In der Liste für KI finde ich es auch nicht. Oder geht das nur über INPA o. ä??

Die wollen sich zwar kümmern aber ich brauche Argumente!

Danke für kurzfristige Rückmeldungen.

Gruß der Käpt´n der ziemlich angefressen ist.

Beste Antwort im Thema

Tut mir leid, aber Deine Mängellist war teilweise echt Bullshit.

Und diese Aussagen hinsichtlich Neuwagen Blabla...OMG.

Da erkennt man, dass Du diesbezüglich Null Erfahrung hast. Aber den Hammer sollen sie fallen lassen, wenn Opel nen alten 5er rüberschiebt?

Und wer nicht in Dein Horn trötet wird niedergesemmelt? Wenn Du so wie hier in den WErkstätten aufdrehst, würde ich Dien Auto bis KW 34 stehen lassen....

216 weitere Antworten
Ähnliche Themen
216 Antworten

Gab vor kurzem auch einen Thread zum Thema Kühlmittel: klick

Viele Grüße

Themenstarteram 18. Dezember 2016 um 20:35

Ich weiß, daher habe ich auch die Infos und noch einem Beitrag .

Bislang hattest du ja nur die Prüfung der Thermostate beauftragt - daraus wird sich m.E. kein erster Reparaturversuch herleiten lassen ;) die Dinger könnten ja auch bei der Überführung den Geist aufgegeben haben ;).

Berichte mal die Woche, hoffe es läuft rund :)

Themenstarteram 18. Dezember 2016 um 22:54

Ne ne, da war noch mehr. Schau mal ein oder zwei Seiten zurück, da hatte ich die Liste eingestellt.

Wann ist aber auch nebensächlich da der Gefahrübergang erst bei uns zu hause war und da ist es bereits gewesen. Der Wagen wurde ja nicht mal von uns zugelassen.

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 17. Dezember 2016 um 15:05:03 Uhr:

Ja danke, wir werden sehen was dabei raus kommt.

Ich fürchte nur das die das möglichst Klein halten und nur das aller nötigste machen. Aber egal in den ersten 6 Monaten, da stell ich denen die Karre so oft auf den Hof bis die Hände bluten:)

Danach haben wir auch noch zusätzlich eine Garantie, zwar mit Selbstbeteiligung beim Lohn aber da kann man ja eventl. auch gegensteuern.

Andernfalls droht die Wandlung. Aber noch bin ich gelassen und kämpfe momentan mehr mit meinem dicken Schädel. Scheiß Jacki, war lecker aber tut auch aua im Kopf.:)

Viel Glück bei den Nachbesserungen.

Ich hatte einen 525 dA bei einem BMW Händler gekauft.

Mit dem war sage und schreibe mindestens 13x zu Nachbesserungen,Reparaturen etc. in 9 Monaten.

Ich will das hier nicht im einzelnen aufzählen aber ich war maßlos enttäuscht,weil ich EXTRA bei BMW gekauft hatte und dachte der ist seriös.

Den Wagen hätte ich bei einem "Fähnchenhändler" bestimmt 1800.-€ günstiger bekommen.

Anm.: Den Verkäufer haben sie danach freigestellt,sie konnte es wohl nicht verkraften vor dem Landgericht zu erscheinen.

Als wir im Januar 2015 den 525d Kombi (EZ 2006) meines Sohnes von privat gekauft haben, wurden wir auch mit dem Thermostat beschissen. Der DPF regenerierte sich nicht, da die Kühlwassertemperatur zu niedrig war. Ich Blödmann hatte bis dahin keinen Diesel gekauft und mich vorher zu wenig hierzu informiert. Allerdings war dies das einzige Minus an dem Auto. Seitdem läuft der mittlerweile seit 40.000 km wie eine 1 (aktuell fast 210.000 km auf dem Tacho). Vorher wurde vom Verkäufer gemacht: Ansaugbrücke und gerissener Krümmer. Turbo macht bisher noch keine Geräusche. Will auch mal was Postives zum E61 hier schreiben. Käptn: Wenn die Fehler behoben sind, hast Du bestimmt viel Spaß mit dem Auto. ;)

Themenstarteram 19. Dezember 2016 um 11:57

Auto wurde gerade abgeholt. Mal sehen wie lange es dauert und ob alles beseitigt wird.

Hubi, auch wenn man, wie ich, vorher die Punkte kennt, nützt es auch nicht viel wenn die Burschen das nicht mal Auftragsgemäß prüfen:(

Ich drück Dir die Daumen, dass danach alles passt. Halt uns mal auf dem Laufenden.

Themenstarteram 20. Dezember 2016 um 10:45

Na klar, das ist doch selbstverständlich.

BTW: Wir müssen dann noch Winterreifen drauf machen. Ich frag mich nur wo ich einen normalen Rollwagenheber ansetzen soll. Als ich drunter geschaut hatte, sah ich nur was das wie Plastik aus sah aber nichts wo ich ansetzen könnte. Hab leider das Bordbuch nicht zur Hand da das Auto ja in der Werkstatt steht.

Wie und wo setzt ihr mit einem Rollwagenheber oder auch Hebebühnenarme an an, braucht man Auflagen o. ä.?

Danke.

Ich setzte den Wagenheber an den Kunststoff Aufnahmen an. Dafür sind die ja auch da. Auch die Hebebühne wird hier angesetzt. Solltest du am Wagenheber nur eine Metallklaue ( oder wie auch immer das runde Ding heisst) leg nen Stück Holz oder Hart Gummi drunter, sonst drückst du dir ne Macke rein. Was zwar nicht schlimm ist aber so vermieden werden kann.

Themenstarteram 20. Dezember 2016 um 11:17

Echt, das sind die Aufnahmen. Man was pisselig:( Am e36 hab ich noch richtige Gummiauflagen/aufnahmen wo ich da einfach drunter geh. Jetzt muss ich mir noch nen Holz zurecht schneiden.

Passt dazu :):) https://www.youtube.com/watch?v=NfmFUtJOJsE

Das ist schon recht stabil. Die sind ja innen drin Hohl. Hierdrin wird der Original Wagenheber geführt. Das ist schon echt Okay soweit.

Themenstarteram 20. Dezember 2016 um 16:05

brechen die Dinger nicht weg wenn ich ohne Klotz den Metallkopf drunter setze und hoch hebe?

Mach mir´n Holz und gut. Wollte nur wissen ob das die Stellen sind.

Nein die brechen nicht. Wenn du den Wagenheber sauber ansetzt, passiert dort gar nix. Mache ich schon seit Jahren so.

Themenstarteram 20. Dezember 2016 um 18:12

Echt auch mit den runden Metalltragaufnahmen der billigeren Rollwagenheber aus dem Baummarkt??

Trau dem nicht wirklich;)

Nicht falsch verstehen, dir trau ich schon, nur dem Plastik nicht:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. Touring heute angeliefert und das Theater geht schon los :(