ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Touareg Diesel: 3,0 oder 5,0 kaufen???

Touareg Diesel: 3,0 oder 5,0 kaufen???

Themenstarteram 3. März 2010 um 21:37

Hall T-Reg Freunde, nach 15 Jahren 5er BMW habe ich Lust mal was neues zu fahren. Ein SUV hatte mir schon immer gefallen, damals Nissan Patrol, später X5 hatte aber nie zugeschlagen. Die Zeiten, wo man mit über 200 über die Bahn düst, sind langsam vorbei, also könnte es jetzt mal ein T-Reg werden. Diesel finde ich macht mehr Sinn und da ich Freund großer Motoren bin, gern V10. Ist ein V10 nun exorbitant teurer im Unterhalt ggü. V6??? Beide Motoren bekommt man fürs gleiche Geld, ja und ab wann war der V10 in Euro4, da sind 2005er Modelle noch mit gelber Plakette unterwegs. Und bekommt man im V10 ein wesentliches MEHR an Leistung und Laufkultur (auf dem Papier ja). Ich weiss, man sollte erstmal Probefahrten machen. Tja und für etwas mehr Geld könnte man einen Q7 bekommen, aber das ist nicht mehr euer Thema.

Und abschließend, sollte man unbedingt beim VW-Händler kaufen, wegen der eingebauen Fehler?

Wenn er ab 2005 mit max 125tkm ist (Zahnriemen?) mache ich wohl nix verkehrt.

Danke für eure Antworten

Jürgen

Ähnliche Themen
14 Antworten
am 4. März 2010 um 21:22

Viele Fragen.

Aber ich kann davon ausgehen das Du an einen Diesel denkst wenn du den V10 erwähnst.

Oder?

Ich würd ich Dir zum V6 TDI raten.

V 10 hat zwar mehr Leistung und mehr "Grundausstattung", weiß aber nicht ob unbedingt diese 80 PS mehr nötig sind.

Der V6 reicht mir vollkommen aus, und wenn man bedenkt das man für schlappe 80 PS 2 Liter Kubik mehr Steuer löhnen muß, sollte man schon genau abwägen.

Versicherung ist glaube auch etwas höher.

Was der V10 an Ausstattung mehr hat bekommst Du auch für den V6, und optisch ist da im Grunde kein Unterschied.

Wegen des Zahnriemens mußt Du Dir keine Sorgen machen, der Dicke hat ne wartungsfreie Kette.

Vielleicht solltest Du bei einer Anschaffung über das 2007er Faceliftmodell nachdenken, da hast Du dann auch Euro 4.

Auch beim V10 meiner Kentniss nach.

Gruß,

Bruno 18

Der V10 läuft sehr ruhig und sehr schön, ich mag den Klang ungemein, die Kraft ganz von unten, der Durchzug, den die Papierdaten nur unzureichend wiedergeben...

 

ABER: Beim V10er ist einfach alles teuer, die Bremsen, der Verbrauch, geht am Antriebsstrand was kaputt, werden andere Preise aufgerufen, als beim V6, man spürt das (mehr) Gewicht auf der Vorderachse, Steuern, Versicherung....

 

Der Kopf sagt ganz klar: V6!!!

 

Aber wenn Geld nicht so die Rolle spielt, wenn man es mag, dass der Klang beim Anlassen was ganz besonderes ist, wenn man es mag eine TOP OF THE RANGE Motorisierung zu fahren....

 

Schwierige Entscheidung. 

Themenstarteram 5. März 2010 um 12:45

diese erFAHRung muss ich wohl selber machen,

grob geschätzt wird der V10 im Monat einen 100er teurer sein, schon rein an Fixkosten. Dafür bekommt man ihn als gebrauchten günstig und muss für einen vergleichbar ausgestatteten V6 am Anfang mehr Geld hinlegen. Auf 3 Jahre ist der V10 dann vielleicht 5t€ teurer ggü. V6.

Als Obergrenze sollten 25t€ und 125tkm sein mit Leder Navi Xenon. Statt mehr Geld ausgeben, würde ich Leasing bevorzugen, dann habe ich gleich den T-reg II und kann ihn bei nichtgefallen wieder hinstellen.

Bezüglich Reparaturen, kann man eigentlich noch selber Bremsen wechsen, z.B. bei meinem 5er gehts, bei einem A8 läuft ohne Spezialwerkzeug nichts.

Gruss Jürgen

am 5. März 2010 um 12:49

Mit ein wenig Erfahrung kannst Du die Bremsen auch selber wechseln.

Spart um die 500€ gegenüber dem Wechsel vom Händler.

Gruß,

Bruno 18

Halo, ich würde die Finger vom V10 lassen. Wartung und vor allem Reparaturen sind sehr kostspielig, erst recht wenn Du einen mit schon 125TKM kaufst.

Mein V6 TDI hat mich seit 7.07 gekostet:

1. KD unter 100.-- ( Öl angeliefert)

2x Wischergummis ca.20.-

Je ein Satz Sommer- Winterreifen

Seit 1. KD Ende 2008, keinen Tropfen Öl nachgefüllt!!!!

Auf Garantie wurde die Hupe erneuert, die Achsen vermessen und als Rückruf der Heckspoiler befestigt oder getauscht.

Sonst rein garnichts!!!!!

Deine Entscheidung.

Gruß

Alfred

Schwierig diese Frage zu beantworten.

Ich hab mich für den V 10 entschieden, da ich ein starkes Reiseauto gesucht habe, mit dem ich auch 2 Pferde ohne Anstrengungen mitnehmen kann.

Also, wenn das Geld nicht die Hauptrolle spielt, dann kann ich nur die Königsklasse empfehlen.

Übrigens kann man den V 10 sehr wohl selber warten, Inspektionen zu machen sind nach Ablauf der garantie ohnehin fast sinnlos.

Nur eins sollte man nicht ausser Acht lassen, wenn man sich für den Dicken entscheidte, sollte das auf alle Fälle für länger sein, der Wertverlust ist immens und ein Wiederverkauf nur mit grossen Verlusten , wenn überhaupt möglich.

Allerdings sind diese Maschienen bei artgerechter haltung fast unzerstörbar.

Themenstarteram 30. März 2010 um 14:35

Ich denke, man muss Glück haben, ein Exemplar zu erwischen, wo kein Fehlerteufel drin steckt,

wird der Verkäufer natürlich verschweigen.

Von daher wäre es besser bei VW-Händler zu kaufen und die Reparaturhistorie zeigen zu lassen.

Auf der anderen Seite kann man anhand der Fahrgestellnummer das Autohaus um Auskunft bitten, wenn man gleichzeitig signalisiert, Wartung dort machen zu lassen.

Zum Wertverlust, das Fahrzeug was mir vorschwebt, hat den größten Wertverlust hinter sich. Wenn ich sage, gelbe Plakette ist OK, bekomme ich den V10 fast geschenkt.

Oder doch einen vernünftig ausgestatteten Neuen, aber dann muss ich 700€ ??? für Steuer / Versicherung bezahlen und angenehme Extras verkneifen.

Gruß Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von snowbird

 

Übrigens kann man den V 10 sehr wohl selber warten, Inspektionen zu machen sind nach Ablauf der garantie ohnehin fast sinnlos.

Hallo!

Das kann ich nicht bestätigen.

Habe 11/2009 für meinen 05/2005er die rechte hintere Türe, wegen Rost (Falze) kostenlos erneuert bekommen.

Wenn da 1 Serviceeintrag gefehlt hätte, wären die Kosten bei mir gewesen (gute 2.000,00 Euro)

LG Henry

Hallo,

die Antwort ist ganz einfach.

Reinsetzen und losfahren!!

Wer beide Modelle gefahren ist und nun immer noch sagt ein 3 Liter reicht aus, der ist sicherlich nicht ganz erlich zu sich selbst.

Bei einem PKW der mich 90000.- euro gekostet hat, ist es mir sicherlich egal, ob ich 2l Diesel mehr verbrauche oder ob ich 200.- Euro mehr Steuern zahle!!

Aber wie gesagt, jeder muss und sollte wissen, was er sich leisten kann und was man letzendlich wirklich braucht.

Vernünftig sind sicherlich beide nicht.

Ich gebe meine V10 so schnell nicht wieder her, weil er einfach ein super Begleiter im Straßenverkehr ist.

Ciao

Roger

Themenstarteram 28. April 2010 um 22:37

Bei dem schönen Wetter war ich jetzt beim VW-Audi Händler. Werde den V10 und alternativ Audi Q7 probefahren.

Der V10 wäre aus Ende 2005 mit 70tkm für knappe 30t€, mit der üblichen V10-umfangreichen Ausstattung.

Dabei die Frage, hat das Navi bei diesem Baujahr noch CD mit nur Deutschlandkarte, bzw. ab wann gab es DVD.

Und bei diesem Baujahr müssten die Kinderkrankheiten weg sein, zumindest gibt es 1 Jahr Garantie.

Gruß Jürgen

am 8. Mai 2010 um 10:10

Ihr müsste Kohle haben mal schnell so : HAchja 3.0 oder 5.0 ^^

Ich hab den 3.0 und bin zufrieden damit !

 

-Touareg 3.0

-Ford Kuga 2.5 T

LG

Hallo Jürgen,

was hälst du davon ?

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=bheaym1in1ph

 

Ist wirklich in einem absoluten TOP-Zustand. Aber kannst dich ja gerne selbst davon überzeugen !

Gerne auch ne Probefahrt machen. :)

 

Gruß

Jochen

Themenstarteram 16. Mai 2010 um 13:30

Zitat:

Original geschrieben von josem

Hallo Jürgen,

was hälst du davon ?

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=bheaym1in1ph

 

Ist wirklich in einem absoluten TOP-Zustand. Aber kannst dich ja gerne selbst davon überzeugen !

Gerne auch ne Probefahrt machen. :)

 

Gruß

Jochen

Hallo Jochen

ich hatte inzwischen eine Probefahrt mit einem V10 gemacht,

meine er-FAHR-ung war dabei, dass der T-Reg nichts für mich ist, egal wie voll oder hübch.

Also habe ich dieses Thema für mich abgehakt.

Gruß Jürgen

Hallo Jürgen,

mich würde sehr interessieren, warum Du Dich so deutlich gegen den Touareg entschieden hast. Ich beschäftige mich gerade damit, weil meine Frau gerne höher sitzen würde. Wobei ich eher zu einem Phaeton/A8/Siebener tendiere. Kannst Du kurz ein paar Sätze dazu schreiben? Danke!

Gruß

Martin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Touareg Diesel: 3,0 oder 5,0 kaufen???