Forum1er E81, E82, E87 & E88
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. Total Verunsichert welcher 1er

Total Verunsichert welcher 1er

BMW 1er E87 (Fünftürer)
Themenstarteram 19. August 2013 um 10:34

Hallo Leute,

 

ich komme aus dem E61 Forum, fahre einen 525d Bj. 2008. Da ich das Auto fast nur noch für den Weg zur Arbeit benutze, 2 mal 6Km am Tag, muss ich nach einem anderen Fahrzeug Ausschau halten.

Ein Diesel kommt wegen der Fahrleistung (nur Kurzstrecke, Rußpartikelfilter - freibrennen) nicht in Frage.

Meine Idee war auf einen 1er umzusteigen, 118i oder 120i. Nachdem ich aber einiges hier im Forum gelesen habe, bin ich mir nicht mehr sicher, ob das die richtige Wahl ist.

Zur Wahl steht ein 118i Bj. 2008 und ein 120i Bj. 5/2011. Beide vom :) mit Euro+.

Gibt es Fahrzeuge die dieses Ruckeln nicht haben, oder haben alle Benziner mit dem 2l Motor diese Probleme. Ist es "nur" das Ruckeln oder gibt es noch andere Probleme?

Möchte eigentlich bei BMW bleiben, aber nicht um jeden Preis!

Gruß Steffen

Beste Antwort im Thema
am 19. August 2013 um 19:53

Zitat:

Original geschrieben von steffen8171

 

Aber wenn man die ganzen Foren hier durchblättert, kann man gar kein Auto kaufen, alle haben sie Probleme.

... das liegt vermutlich daran, dass viele in einem Forum deshalb posten, weil sie Probleme haben. Die "Problemlosen" äußern sich wahrscheinlich weniger ...

Im Finanzierungs-Forum ist das auch zu beobachten. Da ist fast nur von geplatzten oder zumindest grenzwertigen Finanzierungen die Rede. Dass die meisten Finanzierungen völlig unproblematisch laufen, ohne dass die Kreditnehmer Haus und Hof verkaufen müssen, fällt dabei unter den Tisch ...

Gruß

Der Chaosmanager

74 weitere Antworten
Ähnliche Themen
74 Antworten

Dieses Ruckelproblem betrifft alle 4-Zylinder Benziner im 1er (116i, 118i, 120i)

Es ist aber nicht so, dass alle Motoren davon betroffen sind.

Mein 116i z.B. ist jetzt 5 Jahre alt und hatte noch nie Ruckelprobleme.

Es ist auf jeden Fall wichtig, dass du von einem Händler kaufst wegen der Garantie.

Wie hoch ist eigentlich dein Budget?

am 19. August 2013 um 10:51

Das Ruckeln hat jeder glaub ich. Würde mir diese Kiste nicht mehr antun. Hab den 1er jetzt 2 Jahre,

2x Zündspulen, Steuerkette, Sonde, usw. ruckelt immer noch.... Würde keinen 1er mehr kaufen, nicht wenn er halb so viel kosten würde. Mein Nachbar hat das neue Modell, hat die selbe Meinung.

Zitat:

Original geschrieben von danfred

Das Ruckeln hat jeder glaub ich. Würde mir diese Kiste nicht mehr antun. Hab den 1er jetzt 2 Jahre,

2x Zündspulen, Steuerkette, Sonde, usw. ruckelt immer noch.... Würde keinen 1er mehr kaufen, nicht wenn er halb so viel kosten würde. Mein Nachbar hat das neue Modell, hat die selbe Meinung.

Da sieht man mal wieder, dass es ganz verschiedene Meinungen über diese Motoren gibt. Wenn du auf der sicheren Seite sein willst, dann kauf dir einen 125i, 130i oder einen Diesel :)

Themenstarteram 19. August 2013 um 11:05

Das mit dem Budget ist so eine Sache. Erstmal muss der 5er weg und der Rest läuft über die Bank. Aber ich denke ich bewege mich im Bereich von 15k.

Diesel kommt nicht in Frage wegen Kurzstrecke und für einen 6Zylinder wird mein Budget nicht reichen. Auch sollte das Auto relativ neu sein, da ich plane es schon länger als 5Jahre zu fahren.

Mit 15.000€ wäre ein 130i schon machbar. Beweis: BMW 130i.

Wegen dem alter brauchst du dir bei diesem Motor keine Sorgen zu machen. Beim AutoBild Dauertest hat er eine 1+ bekommen :D

Es ist nur wichtig ob du dir den 130i im Unterhalt leisten kannst :D

Aber ansonsten kannst du auch zu den 4-Zylindern greifen, diese Ruckelprobleme kommen sowieso nicht so oft vor wie alle immer schreiben, außerdem bist du mit einer Gebrauchtwagengarantie auf der sicheren Seite. (Das Ruckeln ist auch oft auf kleine Probleme zurückzuführen und für ca. 700€ repariert)

Die VFL 118i und 120i (129PS und 150PS) haben diese Probleme übrigens nicht, d.h. wenn du so einen bekommst, dann fährst du gut damit;)

Themenstarteram 19. August 2013 um 11:26

Auf alle Fälle brauche ich einen 5 Türer wegen den Kindern, der Platz hinten reicht, schon probiert.

Einen 130i will ich mir nicht leisten und mit den VFL-Modellen sieht es schlecht aus über eine BMW-Niederlassung, da gibt es fast nur FL.

Komme aus dem Raum Göttingen und möchte auch nicht durch ganz D reisen wegen einem Auto, Ist halt schlecht mit Familie.

Habe die Auswahl von Fz. aus Göttingen, Hannover und Bremen.

Zitat:

Original geschrieben von steffen8171

 

Einen 130i will ich mir nicht leisten und mit den VFL-Modellen sieht es schlecht aus über eine BMW-Niederlassung, da gibt es fast nur FL.

Hallo,

überlegs dir halt noch mal ob es nicht doch ein 130i werden kann.

Den kannst auch von Privat kaufen,da das Risiko damit ernsthafte Probleme zu haben sehr gering ist.

Ich hab meinen mit grade mal 16700Km für genau einen Euro pro gefahrenen Km gekauft,also 16700€ dafür bezahlt.;)

Einen 4Zyl. Benziner bei dem ich ständig Sorge haben müßte das Probleme auftauchen würde ich ganz bestimmt nicht haben wollen.

Gruß

KawaHeizer

Zitat:

Einen 4Zyl. Benziner bei dem ich ständig Sorge haben müßte das Probleme auftauchen würde ich ganz bestimmt nicht haben wollen.

Einen VFL 118i oder 120i kann man auch von Privat kaufen, die haben verdammt wenig Probleme!

Nur der 116i ist halt eine Katastrophe;)

am 19. August 2013 um 12:58

Zitat:

Original geschrieben von steffen8171

Auf alle Fälle brauche ich einen 5 Türer wegen den Kindern, der Platz hinten reicht, schon probiert.

Einen 130i will ich mir nicht leisten und mit den VFL-Modellen sieht es schlecht aus über eine BMW-Niederlassung, da gibt es fast nur FL.

Hallo Steffen

Also, lass besser die Finger vom 130i wenn Du nicht weiß wie der bewegt wurde. Ich habe zwar auch einen mit fast 170.000 km, aber war von 1. Hand und ich kannte den Vorbesitzer sehr gut.

An Deiner Stelle würde ich mit 2 Kindern einen 1er erst gar nicht in betracht ziehen. Willst den ja wie Du sagtest, länger fahren, und der ist hinten echt was für Zwerge. Weiß ja nicht wie alt Deine Kinder jetzt sind. Wenn Du also gerne bei BMW bleiben möchtest, dann orientiere Dich eher in Richtung 3er (beispiel 318i), den bekommt man oft als Rentnerauto und kannst sicher sein, dass der auch nie auf Rennstrecke war ;)

Themenstarteram 19. August 2013 um 13:10

Ja, ein 3er würde auch gehen, preislich ist es ja fast gleich. Aber haben die 3er nicht die gleichen Motoren, also die gleichen Probleme?

6Zyl. habe ich mich leider aus dem Kopf geschlagen, das passt mit dem Unterhalt nicht.

...gleiche Motoren = gleiche Krankheiten.

Ich hab mit meinem VFL 118i kürzlich die 100tkm vollgemacht. Wenn du mit der teils "gruseligen" Verarbeitung des Innenraums zurechtkommst, kann ein VFL auch ne gute Wahl sein.

Den Rest deines Budgets könntest du dir dann auf die hohe Kante legen :D

Zitat:

Original geschrieben von steffen8171

Ja, ein 3er würde auch gehen, preislich ist es ja fast gleich. Aber haben die 3er nicht die gleichen Motoren, also die gleichen Probleme?

6Zyl. habe ich mich leider aus dem Kopf geschlagen, das passt mit dem Unterhalt nicht.

ja, der 3er (E90) hat die gleichen Motoren wie der 1er, da gäbe es aber noch den 325i (2.5L) der im Unterhalt zwischen den 4 und den anderen 6 Zylindern liegt.

Beispiel: BMW 325i

Themenstarteram 19. August 2013 um 13:59

Ich möchte (muss) das Auto schon etwa 8-10 Jahre fahren, deswegen möchte ich gern ein neueres Baujahr. Die laufenden Kosten sollten sich im Rahmen bewegen, gerade was den Benzinverbrauch angeht. Wie schon erwähnt sollte es kein Diesel werden, wegen der vielen Kurzstrecken.

Ich gehe morgen erstmal zum :), der wird meinen 5er bewerten und danach weiß ich, wie hoch das Budget ist.

Kann man den bei einer Probefahrt irgendwas von den Problemen merken, ruckeln usw. Auf was muss man besonders achten.

Die Werkstatt-Akte wird mir vor dem eventuellen Kauf auch gezeigt, so kann ich schonmal sehen was gemacht wurde.

Deine Antwort
Ähnliche Themen