ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Tipps zum einbauen einer Anlage

Tipps zum einbauen einer Anlage

Themenstarteram 14. Juni 2007 um 9:53

Hallo,

ich habe vor heute eine neue Soundanlage in meinen Corsa C einzubauen. Da ich nur die Grundausstattung habe wird vermutlich viel Vorbereitet sein. Vorweg sei noch gesagt das ich

nicht allzuviel Ahnung davon habe und aus Angst etwas kaputt

zu machen lieber erstmal hier nachfrage.

Eine Anleitung zum Dämmen mit ADM habe ich mir hier im Forum

schon durchgelesen.

So wie ich das im Forum verstanden habe muss ich mit dem Powerkabel direkt an die Batterie und das mit einer Sicherung absichern ( habe eine 200A Sicherung, sollte ja ausreichen? )

Meine Frage wäre, ist beim Corsa da was vorbereitet? Vielleicht

irgendwo ein Gummistopfen durch den ich in den Motorraum komme? Möchte nur sehr ungern bohren müssen.

Das ist im Moment mein größtes Problem :/

Eine andere Frage wäre wo ich die Endstufe einbauen soll, viele werden sagen in den Kofferraum, aber das ding (Phase RS4) ist ziemlich groß, kennt jemand von euch eine elegante Lösung wie ich die für die aus dem Sichtfeld ohne viel Aufwand verschwinden lassen könnte?

Für weitere Tipps eurerseits bin ich natürlich offen :)

LG CorsaKev

Ähnliche Themen
22 Antworten

Moin Moin

zwei Dinge sind zu beachten.

Sicherung: Du solltest die Hauptsicherung passend zum Stromverbrauch der daran angeschlossenen Systeme wählen.

Deine Phase Linear hat eine 80 Ampere Sicherung, wenn Du sonst nichts an der Leitung betreiben willst, dann solltest Du die Hauptsicherung auch 80 Ampere groß wählen.

Endstufe: ich hab das bei mir so gelöst, dass ich mir vom Passat 35i das Notrad besorgt habe. Das ist ziemlich flach, und lässt Dir somit Platz in der Reserveradmulde. Dann von oben eine flache Abdeckplatte auf die Mulde und von unten hängend die Endstufe drunter. Bei mir war dann sogar noch Platz für einen Pufferkondensator.

Alternativ kannst Du dir auch ein Reifenreparaturset bestehend aus Sprühflickzeug und kleinem Kompressor hinten reinlegen, das nimmt noch weniger Platz weg als das Notrad.

Ansonsten, Chinch Leitung unterm Teppich am Tunnel vorbei.

Stromkabel kannst Du entweder mit durch die Gummidurchführung des Hauptkabelbaums mit reinführen.

Oder Du nimmst die Scheibenwischer und die Gestängeverkleidung ab, und bohrst ganz weit oben auf der Beifahrerseite rein. Ein bischen Rostschutz und Lackdrüber, und zusätzlich aus dem Elektronik oder Car Hifiladen eine Kabeldurchführung.

Bei der Endstufe und dem zu erwartenden Stromverbrauch empfehle ich min. ein 20mm² Stomkabel.

Masse dann natürlich genauso groß wie Plus.

Beim Sub mußt Du mal Probehören, denn groß ist nicht automatisch gut. Mein Hifi Dealer hat mir mal ein paar Sub´s reingestellt, und gekauft habe ich dann einen Helix 8" in einem kleinen Bassreflexgehäuse, der dem Klang ein sattes Fundament gibt, und bedingt durch seine geringe mechanische Trägheit schnelle Bassläufe exact wiedergibt.

Und er nimmt wenig platz vom Kofferraum weg.

Und wenn Du noch ein highendig klingendes Chinchkabel zu einem vernünftigen Preis haben willst, dann empfehle ich Dir das BT4-400 von Connection Audison.

Ich hab nach dem Einbau mit ein paar Kabeln experimentiert, und sag Dir das Kabel ist erste Sahne und kostet nur 36,00€.

Themenstarteram 14. Juni 2007 um 11:20

Hi,

erstmal danke für deine schnelle Antwort.

Das mit der Sicherung habe ich noch nicht so ganz verstanden.

Ich habe mir ein Kabelset (35mm²) besorgt bei welchem eine 200A Sicherung dabei war. Kann ich diese Sicherung benutzen um das ganze abzusichern?

Also das ich von der Autobatterie über die 200A Sicherung zur Endstufe gehe und von dort auf die Lautsprecher / Woofer verteile?

Oder muss ich über den Sicherungskasten des Corsas gehen?

Ich hoffe ich komme um das bohren herrum, das werde ich aber

heute Abend sehen :)

Die Idee mit die Endstufe in den Notradkasten zu stellen muss ich

leider verwerfen weil ich sobald ich die nötigen Mittel zur Verfügung

habe auf Gas umsteigen werde und dafür den Raum brauche :)

Wäre es möglich die Endstufe vorne im Auto in einem zwischen raum abzustellen? :)

Mein Sub ist Überigens ein ALPINE SWL 1242

Zur Sicherung; die größe der Sicherung wird aus der gesamtamperezahl aller an sie angeschlossenen Komponenten berechnet. Wobei gilt, nie mehr als nötig.Stell Dir vor dein Pluskabel scheuert sich irgendwo am Gehäuse auf und erzeugt einen Kurzschluss nach Masse.

Dann fliessen bei Deiner 200A halt 200A durchs Kabel nach Masse. Und wenn Du eine 80A nimmst, weil mehr brauchst Du ja bei Deiner Enstufe nicht, dann sind es halt "nur" 80 A die das Kabel zum glühen bringen.

Was schlimmer ist kannst Du Dir ja ausmalen.

Will sagen die 80 A löst dann halt eher aus als die 200A.

Zur Enstufe; in einem früheren Auto hatte ich sie mal hinter der hinteren Seitenverkleidung auf einem selbstgebauten halter verbaut. Beachten muß man dabei die thermische Belastung, und das man halt nicht so einfach rankommt um evtl. mal was nachzustellen. Mit der thermik hat es damals bei mir wohl keine Probleme gegeben.

Alternativ kann ich Dir noch das emfehlen.

BoCase

Themenstarteram 14. Juni 2007 um 11:54

Ahso, okay, dann werd ich mir die Tage eine andere Sicherung besorgen :)

Werde die Kabel aber auch so verlegen das da nix passieren kann.

Das mit dem BoCase werde ich machen :) Das sieht sehr geil aus *g*

Kannst du mir denn auch einen ungefähren Anschlusplan geben?

Also das von der Endstufe aus die Boxen angeschlossen werden ist soweit ja klar, aber das interessante ist wo ich vor der Endstufe hin muss.

Von der Autobatterie zur Endstufe mit Sicherung dazwischen?

Über den Sicherungskasten? oder wie schaut das aus?

 

LG CorsaKev

Also vom Plus der Autobatterie zur Sicherung. Dabei solltest Du darauf achten, dass Du die Sicherung so nah wie möglich an die Batterie machst. Die Sicherung dient neben der Absicherung der Komponenten vor allem auch der Absicherung des Kabels(durchreiben). Dann von der Sicherung zur Endstufe. Jenachdem wo Du vom Motorraum reinkommst legst Du das Kabel am linken oder rechten Schweller vorbei unter die Verkleidung. Wenn Du sie abmachst siehst Du schon, dass da so ne Art Kabelhalter mit verbaut sind. Benutz die mit. Das Minuskabel legst Du bis an einen guten Massepunkt im Wagen. Zum Beispiel die hinteren Gurtschlösser. Lös die Gurtschlösser, mach das Blech darunter blank und verschraub das Kabel mitsamt Gurtschloss wieder.

Auf das Kabel mußt Du natürlich einen Kabelschuh machen.

Wie gesagt legst Du das Chinchkabel links oder rechts vom Mitteltunnel lang. Dazu baust Du am besten die Sitzbank und einen Sitz aus. Anleitung dazu, und zu anderen Um und Abbauten, unter www.freak0815.de

Das Chinchkabel verlegst Du deshalb getrennt vom Powerkabel, da auf der Spannungsversorgung immer auch Störimpulse sind die sich auf die Chinchleitung übertragen. Bei räumlicher Trennung passiert das nicht.

Beim anschliessen der Lautsprecher an die Endstufe darauf achten das plus auch an plus kommt, sonst löschen sich vor allem die Bassimpulse der Lautsprecher gegenseitig aus.

Die Leitungen dafür kannst Du mit unter die Schweller legen.

Ab da ist eine philosophische Frage ob man das Lautsprecherkabel gegen eins mit größerem Querschitt austauscht. Besser ist es auf jeden Fall.

Ich bin hingegangen, und hab den Stecker der die Tür mit dem Chassis verbindet geöffnet, und hab das 2,5mm² der LAutsprecher von der LAutsprecher bis zum Lautsprecher verlegt. Wenn Du es einfacher machen willst legst Du das Kabel nur von der Endstufe bis zum Türstecker und verbindest es da(Löten oder per Zange aufquetschen).

Willst Du eigentlich auch andere Speaker einbauen?

Einer der Jungs hier hat auf seiner Seite ein How TO fürs Powerkabel in den Innenraum zu bringen und dabei die Durchführung fürs Steuergerät zu benutzen; finde ich nur im Moment nicht.

Vielleicht kommt da ja noch ein Post zu.

http://www.motor-talk.de/t1469848/f231/s/thread.html

In dem Thread geht´s ums Powerkabel

Themenstarteram 14. Juni 2007 um 13:56

okay, vielen dank :)

jetzt fühl ich mich für den Umbau heute abend fit

Werde ein paar bilder machen um den werdegang

des einbaus zu dokumentieren :)

Vielen Dank an Dich, tt99, dafür das du mir die ganzen informationen hast zukommen lassen :)

stop

Zitat:

Original geschrieben von tt99

Sicherung: Du solltest die Hauptsicherung passend zum Stromverbrauch der daran angeschlossenen Systeme wählen.

....

Zur Sicherung; die größe der Sicherung wird aus der gesamtamperezahl aller an sie angeschlossenen Komponenten berechnet. Wobei gilt, nie mehr als nötig.Stell Dir vor dein Pluskabel scheuert sich irgendwo am Gehäuse auf und erzeugt einen Kurzschluss nach Masse.

....

Dabei solltest Du darauf achten, dass Du die Sicherung so nah wie möglich an die Batterie machst. Die Sicherung dient neben der Absicherung der Komponenten vor allem auch der Absicherung des Kabels

falsch!!! es wird NUR das kabel abgesichert! nicht der amp! je nach kabel wird dann die sicherung dimansioniert!

Zitat:

Original geschrieben von tt99

Und wenn Du noch ein highendig klingendes Chinchkabel zu einem vernünftigen Preis haben willst, dann empfehle ich Dir das BT4-400 von Connection Audison.

Ich hab nach dem Einbau mit ein paar Kabeln experimentiert, und sag Dir das Kabel ist erste Sahne und kostet nur 36,00€.

kabelklang hörst du an deinem system mit absoluter sicherheit nicht ;) einzig gute stecker sind wichtig.

Zitat:

Original geschrieben von tt99

Auf das Kabel mußt Du natürlich einen Kabelschuh machen.

ordentlich vercrimpen beim elektriker oder beim car-hifi spezi. nix mit quetschen.....

www.freak0815.de immer in den links halten! sehr hilfreich.

das stromkabel mit dem bohren hat mehrere vorteile! aber lies dir bitte meine threds in der signatur durch. beide sinb sehr interessant wenn man das wichtige betrachtet! ;)

es sind viele bilder und anleitungen drinnen!

bye

@ teamUV_wu-town

Sehr geehrter Herr selbsternannter Fachmann.

1.Mit der Hauptsicherung wird sehr wohl auch die Endstufe abgesichert. Wenn Du einen genaueren Terminus wählen möchtest, dann sollte man sagen, dass alle hinter der Sicherung liegenden Komponenten, aktiv als auch passiv abgesichert werden. Da das Kabel ein passives Bauteil ist, und somit auch keinen Strom "verbraucht", ergibt sich die Größe der Sicherung aus der addition aller an ihr angeschlossenen aktiven Komponenten.

2. Solltest Du jedem Menschen selbst die Entscheidung überlassen, ob er ein geschultes Ohr hat, und somit den Einfluss einer Komponente auf den Gesamtklang im direkten A-B vergleich erkennen kann.

3. Möchte ich mich entschuldigen wenn ich mit dem Wort "quetschen" einen für einen Fachmann zu saloppen Terminus verwand habe. Ich traue jedem Forummitglied zu, zu erkennen, das mit "quetschen" nicht das plattkloppen mit dem Hammer, sondern "Crimpen" gemeint ist.

Abschliessend möchte ich sagen, dass ein Forum wie dieses dazu dient gemachte Erfahrungen und evtl vorhandenes berufliches Fachwissen mit anderen Forumsmitgliedern zu teilen, und es sollte nicht, wie in Deinem Fall, dazu dienen jeden Forumsbeitrag zu zerpflücken nur um jedem seine Meinung aufzudrücken

hi

das hat nix mit meinung zu tun. und selbsternannt......wiebitte? :) ich ernenne nix.

also wenn mann mal weiss wie so ne stufe etc aufgebaut ist......man dimensioniert die sicherung nach dem kabelquerschnitt und sonst nix. ;) die sicherung kleiner dimensionieren bringt nur mehr übergangswiderstand.

zu punkt 2. also nachdem ich selbst schon hörungen von heimkinosystemen der dafür-kann-man-sich-auch-nen-haus-kaufen klasse bewohnen durfte auf denen böse vortäuschungen mit seeehr überraschenen ergebnissen gemacht wurden.....ein kabel ist ein kabel. schirmung ok! gerade in aktuellen fzg mit viiiel schnick schnack.

für mich am wichtigsten ist isolierung und ganz wichtig die stecker! so hama gelump ist schon nahezu einweg-kabel wenn es um die stecker geht.

(im corsa ... p9+prozzi und iridium 6.2/15 a6,alto adp.....nicht nur ich bemerkte nie einen unterschied beim a/b/x vergleich.)

zum punkt 3. also gerade hier im forumsbereich in dem car-hifi nicht so bekannt wäre......glaub mir es gibt 2000€ systeme mit wirklich guten systemen.....von leuten die im klangfuzzi aktiv sind und sonst wo......und dennoch wird nen schraumstock oder sonstige undenkbare wege genommen um das kabel am schuh zu befestigen..........schau dir meinen corsa thred auch mal an. wie man lautsprecherkabel konfektioniert hab ich lieber mal mit bild und genauer erklärung gemacht. so quetschverbinder kann ich auf den tod nicht sehen. ein ruck und nix geht mehr. an das verlötete ergebnis hänge ich mich sogar dran. 2x2,5mm² halten mich sicher eine weile aus ;) womit ich sagen möchte, dass ehr das kabel als die verbindung reisst.

ich hatte lange nen C und hab in dem auto alles mehrmals verlegt und verbaut. zudem auch bei eiinigen anderen C's und vielen anderen autos ;) beruflich mache ich es nicht. der finanzielle hintergrund erzeugt mir zu viele nachteile für den "kunden".

ich wollte nix zerpflücken sondern zusammenfassen und jeweils dazu korregieren. ich ersetze wissen nicht durch "jemand hat gesagt das muss so sein...." im gegenteil ich möchte wissen wesshalb und erst dann gebe ich das als wissen weiter. das ist nur ne aussage keine anspielung.

 

 

zu CorsaKev. wie sehen denn die komponenten aus? was ist vorhanden? was möchtest du erreichen?

bye

@corsakev

Wie siehst denn bis jetzt aus?

Soweit alles klar?

Bilder?

Schönen Gruß

Themenstarteram 19. Juni 2007 um 20:15

Hey Leute, sry das ich mich solange nicht gemeldet habe, aber das

wetter war nur während der arbeitszeit gut :/

Habe gerade noch etwas Kabel verlegt und morgen wird der rest

passieren ( an batterie gehen + amp / sub anschliessen )

Meine Komponenten wurden mir abgesehen vom Radio von

wu town empfohlen:

Alpine SWL4212

Kabelzeugs mit 35²mm

Phase RS4

Vorne sind irgendwelche Pioneers 3Wege.. sobald ich die ADM bei gutem wetter und zeit verbaue werde ich sagen welche es genau sind =)

Radio: JVC KD-G722

Bilder werden auch noch folgen, werde morgen welche machen :)

 

Und zu eurer kleinen Diskussion... ich find es nett das ihr mir beide helfen wollt ob ihr nun quetschen oder crimpen sagt.. ist für mich kein unterschied da ich keine ahnung davon habe, habe einen elektriker zu rate gezogen der mir hilft - ich bin sehr

unerfahren in solchen sachen und bin für jede hilfestellung, die für laien zu verstehen ist, zu haben :)

Allein die Hilfe zählt :)

Darum vielen dank an euch beide! :)

einen laien

Deine Antwort
Ähnliche Themen